Neue Uhr: Frederique Constant Classics Automatic 24HR

Diskutiere Neue Uhr: Frederique Constant Classics Automatic 24HR im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Gehäuse: Stahl Durchmesser: 43,0mm WaDi: 100m Werk: FC-332 (SW 200) Gangreserve: 38 Stunden Preis: 995 € Quelle: Watchpro
sasolit

sasolit

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2017
Beiträge
2.799
Ort
Nämberch
Gehäuse: Stahl
Durchmesser: 43,0mm
WaDi: 100m
Werk: FC-332 (SW 200)
Gangreserve: 38 Stunden
Preis: 995 €




Quelle: Watchpro
 
Zuletzt bearbeitet:
FireFighterGt

FireFighterGt

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
521
Ort
München
Das komische für mich an FC ist, mir gefallen die Uhren eigentlich echt ganz gut, aber sie lösen keinerlei Habenwollen, oder Kaufzeiz bei mir aus. Irgendwie schwimmen die für mich so extrem zwischen den günstigen Budgetuhren und den Hochpreisern, dass ich entweder für ne Seiko weniger Geld ausgebe, oder gleich eine Etage höher einkaufe. FC bleibt da einfach auf der Strecke. Alleine die Slimline Moonphase mit dem tollen blauen Zifferblatt würde bei mir nen Kaufreiz auslösen, ist aber inzwischen mit fast 2.700.- Euro schon fast wieder zu teuer für ne FC
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.872
Ort
Westerwald
Halt die typisch schlichten Uhren von FC - warum die allerdings in der Größe auch immer weiter gehen erschließt sich mir nicht mehr.
Das Teil ist einfach zu groß für nen reinen Dresser.

Preislich passts.
 
Tom Z.

Tom Z.

Dabei seit
01.07.2017
Beiträge
695
Diese Frederique Constant trifft jetzt nicht ganz so meinen Geschmack, dass ich sagen würde, ich müsste sie mir direkt als dann schon 3. Uhr von FC zulegen. Wobei .... schön ist sie und sie wird sicher ihre Freunde finden.

Das komische für mich an FC ist, mir gefallen die Uhren eigentlich echt ganz gut, aber sie lösen keinerlei Habenwollen, oder Kaufzeiz bei mir aus. Irgendwie schwimmen die für mich so extrem zwischen den günstigen Budgetuhren und den Hochpreisern, dass ich entweder für ne Seiko weniger Geld ausgebe, oder gleich eine Etage höher einkaufe. FC bleibt da einfach auf der Strecke. Alleine die Slimline Moonphase mit dem tollen blauen Zifferblatt würde bei mir nen Kaufreiz auslösen, ist aber inzwischen mit fast 2.700.- Euro schon fast wieder zu teuer für ne FC
Ich weiß ja, was Du sagen willst. Aber dennoch .... Wieso sollen 2.995 Euro, was die Slimline Moonphase Manufactur laut FC-Seite Liste kostet, zu teuer für eine Frederique Constant sein? Du bekommst hier eine hochwertige Manufakturuhr in hervorragender Qualität, einem sehr ansprechenden Design und mit einem echten Alligatorband. Ich habe heute wieder meine Classics Moonphase Manufactur am Arm, welche noch etwas mehr nach Liste kostet, und kann nur sagen, dass es sich um eine echt tolle und wertige Uhr handelt, die mich vollends überzeugt und ein mehr als gutes P/L-Verhältnis aufweist. Für eine solche Uhr würde manch ein anderer Hersteller deutlich mehr verlangen. Und FC ist ja nun auch wahrlich keine Wald- und Wiesenuhrenschmiede. Aber wie gesagt: Ich weiß schon, wie Du es meinst. Auch ich als großer Freund von FC frage mich, warum diese, nachdem sie seit Jahren zahlreiche, hochwertige Manufakturuhren herstellen, die bis zu 40.000 Euro gehen und sich ja bekanntlich auch nicht schlecht verkaufen, nun wieder Uhren mit Fremdwerken bringen und sich mit diesen dann auch noch in einen Preisbereich von teils unter 1.000 Euro begeben. Dem steigenden Image und der Wahrnehmung als Hersteller hochwertiger Manufakturuhren, sofern FC hierauf überhaupt Wert legt, ist das vielleicht nicht ganz so dienlich. FC ist da bisschen wie ein Opernsänger, der in den großen Opernhäusern der Welt beachtliche Rollen singt und unter Beweis stellt, dass er da oben mitspielen kann, dann aber gleich wieder Engagements auf Bühnen kleiner provinzieller Kreisstädte im Rahmen seichter Operetten annimmt. Dieser schwimmt dann wahrscheinlich auch zu sehr zwischen den Extremen, Mailänder Scala und Kreis-Theater Hinterposemuckel. Aber vielleicht will er ja gerade das, die große Bühne, aber auch das bodenständige, volksnahe Wirken, auch wenn es seinem Image als gefeierter Opernstar nicht unbedingt zuträglich ist. Und dann - das darf man nicht vergessen - spülen die kleinen Engagements unterm Strich ja auch diesen und jenen Euro in die Kasse des Künstlers. Es ist vielleicht auch der Gründerphilosophie geschuldet, warum FC zwischen den Extremen schwimmt. Schließlich war von Anfang an das Ziel, es vielen Menschen zu ermöglichen, eine gute Schweizer Uhr zu fairen und mithin oftmals auch bezahlbaren Preisen zu erwerben.

Beste Grüße
Tom
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
5.730
Ort
Mittelhessen
Wunderschöne Uhr mit einem für mich sehr ansprechenden Design! Nur leider Gottes finde ich sie mit 43 mm für einen Dresser überdimensioniert. Für mein schmales Handgelenk ist sie definitiv zu groß geraten. Ansonsten aber paßt alles, auch der Preis.
 
FireFighterGt

FireFighterGt

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
521
Ort
München
@ Tom. Ich gebe Dir in allem was Du sagst recht. Was ich sagen wollte, aber das nicht pointiert habe: MIR sind 2.995.- Euro für die SlimLine Moonphase zu teuer. Ich hätte sie mir vor 4 Jahren mit Rabatt für knapp unter 2.000.- Euro kaufen können (neu). Da hätte ich Depp zugreifen müssen.
 
D

dorian_grey

Dabei seit
18.08.2018
Beiträge
425
Bin ich doof, oder wo ist der Zeiger für die 2. Zeitzone? :hmm:

Sonst ganz gefällig, aber kein Willhaben-Gefühl! :(
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
8.463
Ort
Marburg
Gibt keine 2. Zeitzone, steht ja auch nirgends. Das ist eine 24h-Anzeige und allein schon daher nichts für mich.
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
7.778
Nö, die Uhr an sich ist OK. Aber 24 Stunden Anzeige mit dieser Skala in der Mitte gefällt mir nicht. :-(
 
T

Traumdeuter

Dabei seit
04.02.2014
Beiträge
2.143
sehr schöne Uhr, auch die Zeigerlängen sind stimmig.
 
Lance Kennedy

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
1.692
Ort
Hamburg
Es wird immer wieder postuliert der Trend gehe zu kleineren Gehäusedurchmessern. Das mag vielleicht auf die +46mm Hanomag-Radkappen-Uhren zutreffen, aber im Midsize Segment wird nach wie vor aufgeblasen was das Zeug hält. Von Downsizing keine Spur.

Mittlerweile kratzt FC mit ihren Dressern sogar am Einstiegsdurchmesser der im gleichen Hause sitzenden "Alpina Watches", die trennscharf zur Schwester ausschließlich Sportuhren produziert. Fast alle Uhren von Alpina beginnen mit 43mm und ganz offensichtlich ist nicht nur mir ist das schon zu gross, wie sich unschwer an den Kommentaren hier im Forum ablesen lässt.
Anabolika-Dresser empfinde ich als latent peinlich.

Ich habe bis dato eh nie kapiert, warum nicht mehr Hersteller gleiche Uhren in unterschiedlichen Größen anbieten.

Aufgrund der Größe nicht mein Ding.

Gruss,
Lance
 
Thema:

Neue Uhr: Frederique Constant Classics Automatic 24HR

Neue Uhr: Frederique Constant Classics Automatic 24HR - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Frederique Constant Slimline Perpetual Calendar Manufacture (2019)

    Neue Uhr: Frederique Constant Slimline Perpetual Calendar Manufacture (2019): Gehäuse: Stahl ohne oder mit Roségold vergoldet Durchmesser: 42,0mm WaDi: 30m Werk: FC-775 Gangreserve: 38 Stunden Preis: 7.995 € (Stahl), 8.295 €...
  • Neue Uhr: Frederique Constant Classic Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture (2019)

    Neue Uhr: Frederique Constant Classic Tourbillon Perpetual Calendar Manufacture (2019): Gehäuse: Stahl oder Roségold Durchmesser: 42,0mm WaDi: 50m Werk: FC-975 Gangreserve: 38 Stunden Limitierung: 88 Stück (Stahl), 30 Stück (Roségold)...
  • Neue Uhr: Frédérique Constant: Vintage Rally German Limited Edition (Baselworld 2019)

    Neue Uhr: Frédérique Constant: Vintage Rally German Limited Edition (Baselworld 2019): Uhrwerk: ein von Frédérique Constant auf Bicompax umgebautes Sellita SW 500 Limitiert auf 99 Exemplare (nur in Deutschland erhältlich) Preis...
  • Neue Uhr: Frederique Constant Slimline Power Reserve Manufacture (Baselworld 2019)

    Neue Uhr: Frederique Constant Slimline Power Reserve Manufacture (Baselworld 2019): Gehäuse: Stahl mit oder ohne Roségold-Vergoldung Durchmesser: 40,0mm WaDi: 30m Werk: FC-723 Gangreserve: 50 Stunden Preis: 3.295 € (Stahl), 3.595...
  • Neue Uhren: Frederique Constant Classics Index (2018)

    Neue Uhren: Frederique Constant Classics Index (2018): Classics Index Automatic Gehäuse: Stahl oder Roségold-PVD Durchmesser: 40,0mm WaDi: 50m Werk: FC-303 (SW200-1) Gangreserve: 38 Stunden Preis: 850...
  • Ähnliche Themen

    Oben