Neue Uhr: Eterna KonTiki Diver Bronze Blue Manufacture

Diskutiere Neue Uhr: Eterna KonTiki Diver Bronze Blue Manufacture im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Klammheimlich hat die schon des öfteren totgesagte Schweizer Uhren-Manufaktur Eterna SA die vierte und wohl auch finale Auflage der KonTiki Diver...
Francisco

Francisco

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
28.05.2020
Beiträge
154
Klammheimlich hat die schon des öfteren totgesagte Schweizer Uhren-Manufaktur Eterna SA die vierte und wohl auch finale Auflage der KonTiki Diver mit Manufaktur-Werk und Bronzegehäuse lanciert.
  • Modellnummer: 1291.78.53.1431
  • Uhrwerk: Manufacture Calibre Maison Eterna 3902A, automatisches Uhrwerk mit in beiden Richtungen aufziehenden auf Keramikkugeln gelagerten Spherodrive Rotor, auf 30 Juwelen gelagert, bis zu 65 Std. Gangreserve
  • Funktionen: Stunde, Minute, Sekunde
  • Ziffernblatt: dunkelblau mit matter Struktur, große in Bronze eingefasste und grün lumineszierende Superluminova Stundenindexe in ETERNA markentypischer Dreieckform
  • Zeiger: 3 Zeiger Bronze poliert, Stunde Minute lumineszierend
  • Krone: Bronze, verschraubt und Eterna Logosignatur
  • Glas: entspiegeltes Saphirglas
  • Gehäuse: massiv Bronze im gebürsteten Finish, verschraubter Edelstahl Gehäuseboden mit Saphirglas Einsatz, unidirektional drehbare Bronze Taucherlünette mit dunkelblauen Keramik Inlay - lumineszierende Non-Dekompressions-Skala und Leuchtmarkierung bei Nullposition
  • Gehäusebreite: 44 mm (ohne Krone)
  • Gehäusedicke: ca. 15 mm
  • Wasserdichtigkeit: 20 bar / 20 ATM / 200 m
    (gemäß DIN 8310 zum Tauchen geeignet)
  • Armband: wasserbeständiges braunes Lederarmband im Vintage Finish
  • Armbandbreite: Bandanstoß: 21 mm; Schließe: 18 mm
  • Handgelenkumfang: Max.: ca. 21 cm; Min.: 16,5 cm
  • Verschluss: massiv Bronze Dornschließe im gebürsteten Finish und ETERNA Logosignatur
  • Listenpreis: 3.360,00 Euro
78555-ETERNA-KonTiki-Bronze-Blue-Manufacture-Automatikuhr-1291-78-53-1431.jpg
 
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
7.335
Ort
Schweiz
Mächtig coole Uhr! Danke fürs zeigen :super:
Die erste (2017) Serie waren die 300 Schwarzen. Dann kam meines Wissens die auf 300 limitierte Grüne (2018). Wenn die Blaue die vierte Serie ist, dann habe ich die dritte Serie verpasst! Weiss jemand, wie die ausgesehen hat?

Vielleicht war die hier gemeint, nicht limitiert und „nur“ mit einem Soprod-Werk bestückt:
7DC12A84-410D-4338-9343-196ED9F11023.jpeg
 
T

Törner

Dabei seit
12.10.2006
Beiträge
148
Von der Schwarzen gab es 2 Varianten. Nachdem die ersten 300 verkauft waren, gab es nochmals 300 in
leicht abgewandelter Variante.
 
Francisco

Francisco

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
28.05.2020
Beiträge
154
Ich finde das Blau, wenn es in Natura genau so aussieht, hervorragend. Würde ich jetzt auch noch Bronze-Uhren mögen, dann würde ich mich wohl in den Allerwertesten beißen, weil ich mir vor gerade mal einer Woche die stählerne Weiße gekauft habe.

Der Hammer ist aber, dass Eterna nirgendwo auf die Uhr hinweist. Website, Facebook, Pinterest – alles Fehlanzeige!
 
paysdoufs

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
8.125
Ich finde das Blau, wenn es in Natura genau so aussieht, hervorragend. Würde ich jetzt auch noch Bronze-Uhren mögen, dann würde ich mich wohl in den Allerwertesten beißen, weil ich mir vor gerade mal einer Woche die stählerne Weiße gekauft habe.

Der Hammer ist aber, dass Eterna nirgendwo auf die Uhr hinweist. Website, Facebook, Pinterest – alles Fehlanzeige!
Ich gehe davon aus, dass das „Grund-ZB“ das gleiche ist wie bei der blauen im Stahlgehäuse. War bei der schwarzen ja auch so. Und es sieht auch in Natura schick aus ;-)

Von den verschiedenen Bronzevarianten gefällt mir immer noch die grüne am besten. Aber ich freue mich trotzdem über jede Eterna-Neuheit.
 
5202

5202

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
448
Die erste (2017) Serie waren die 300 Schwarzen. Dann kam meines Wissens die auf 300 limitierte Grüne (2018). Wenn die Blaue die vierte Serie ist, dann habe ich die dritte Serie verpasst! Weiss jemand, wie die ausgesehen hat?

Die zweite Serie (Grün) wurde noch einmal aufgelegt. Ich habe in München mal die Grüne von der "zweiten grünen Serie" bzw. "dritten Bronze-Serie" gesehen und laut Händler hatte die minimale Unterschiede zur "ersten grünen Serie". Alles sehr verwirrend und unklar, wie eigentlich immer bei Eterna.

Die Uhr selber ist einer der schönsten grünen Bronzediver, die ich kenne. Problem finde ich die Größe (sie wirkt noch größer als die 44mm) und das Manufakturwerk. Eterna Movement scheint in genau den selben Schwierigkeiten zu stecken, wie der Rest der Citychamp-Gruppe. In einem anderen Thread hier im UF wurde kürzlich aus dem Rechenschaftsbericht 2019 zitiert, dass die durchgängig in allen Bereichen rote Zahlen schreiben, unterkapitalisiert sind und ausser noch mehr Kostensenkungen keinen Plan haben. Das wird 2020 wohl nicht besser werden.

In "normalen Zeiten" hätte bei einer Pleite oder Verkauf von Eterna bzw. Eterna Movement sich jemand gefunden, weil die Marke natürlich nach wie vor einen tollen Namen hat. Aber wer wird sich das jetzt antun?

Im Extremfall hast du eine coole Uhr mit Manufakturwerk, dass sich nicht mehr reparieren lässt, weil zu exotisch. Keine Ersatzteile.
 
CFG

CFG

Dabei seit
09.02.2019
Beiträge
8.098
Schöne etwas zu große Uhr, die Lünette verstehe ich nicht ganz von allein.
 
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
23.595
Ort
Mittelhessen
Zu groß ist sie für mich auch, aber dennoch gefällt mir das Design. Der Preis ist richtig gut für eine Uhr mit Manufakturwerk.
 
butovo

butovo

Dabei seit
25.11.2016
Beiträge
656
Ort
Ironien am Sarkastischen Meer
Schöne etwas zu große Uhr, die Lünette verstehe ich nicht ganz von allein.

„Und der Ring an der ‚Super-KonTiki‘ erleichtert uns die Kontrolle der Tauchzeit. Beispiel: Ein Taucher geht 20 m unter die Meeresoberfläche. Diese Tiefe liest er an seinem separaten Tiefenmesser ab. Der Taucher stellt nun am beweglichen Glasrand das grüne Dreieck genau auf die Spitze des Minutenzeigers ein. Nun kann er so lange in dieser Tiefe bleiben, bis der Minutenzeiger die auf dem Ring sichtbare Zahl 20 erreicht hat, was ca. 50 Minuten entspricht. Selbstverständlich muss der Taucher seine Luftreserve an Hand des separaten Manometers ständig überwachen. Die Einteilung des drehbaren Rings der ‚Super-KonTiki‘ beruht auf den Tabellen, die im Buche ‚La Plongée‘ durch die ‚Marine Nationale Française‘ publiziert worden sind.
 
paysdoufs

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
8.125
Vom Design her ein Traum (trotz der Lünette). Aber 2020 mit 44mm leider am Markttrend vorbei. So etwas in 40mm: 😍.
Ich stehe gerade im Schriftverkehr mit Corum/Eterna...

Ich glaube ich stecke ihnen mal dass sie die Serie noch mal (parallel) in 41mm auflegen sollen - wenn selbst die Teutonen inzwischen wegen der 44mm-Größe mosern (trotz dem hier: )
:D
 
Francisco

Francisco

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
28.05.2020
Beiträge
154
Ich stehe gerade im Schriftverkehr mit Corum/Eterna...

Ich glaube ich stecke ihnen mal dass sie die Serie noch mal (parallel) in 41mm auflegen sollen - wenn selbst die Teutonen inzwischen wegen der 44mm-Größe mosern (trotz dem hier: )
:D
Aus eigener Erfahrung: Rechne bei Eterna nicht mit einer Antwort. ;)
 
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.700
Ort
Mitten in Franken
Ja, wenn Eterna antwortet, das wäre der Hammer!!

Die Uhren sind ja so was von schön, aber alles, echt alles andere lässt zu wünschen übrig.
 
paysdoufs

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
8.125
Im Februar hat mir eine Jenny noch nett geantwortet Musste nach einer ersten Email allerdings einmal nachhaken - unter Miteinbeziehung aller auffindbaren Corum-Email-Adressen ;)

Ans Telefon sind sie in der Vergangenheit allerdings reproduzierbar gegangen...
 
Brambilla

Brambilla

Dabei seit
23.03.2014
Beiträge
7.335
Ort
Schweiz
Meiner Meinung nach aktuell eine der schönsten Bronzeuhren auf dem Markt. Mir gefällt auch der Verzicht auf eine Datumskomplikation. Eine aus ästhetischer Sicht wirklich sehr gelungene Uhr. Technisch erachte ich das Kaliber 3902 als problemlos. Das Werk ist robust gebaut, habe jedenfalls noch nirgends was gehört oder gelesen, dass das modulare Kaliber 39xx auffällig sein soll.

Leider aber eben die Grösse; bei mir (ich habe ca. 18 cm Handgelenksumfang) sah sie etwas zu gross aus. In 42 mm (oder noch besser 40 mm :D) wäre sie für mich ein „No Brainer“.
 
Thema:

Neue Uhr: Eterna KonTiki Diver Bronze Blue Manufacture

Neue Uhr: Eterna KonTiki Diver Bronze Blue Manufacture - Ähnliche Themen

[Erledigt] ETERNA. Super KonTiki Black - Limited Edition (888 Stück Weltweit, Neuwertiger Zustand): Hallo Kaufinteressent, zum verkauf biete ich meine Eterna Super KonTiki Black -Limited Edition- Ref; 1273.43.41.1365 Ich bin Privatperson kein...
[Erledigt] Eterna Super Kontiki Chronograph Manufacture: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Eterna Super Kontiki Chronograph Manifacture Ref.: 7770.41.49.1718 Dies ist ein Privatverkauf...
[Erledigt] Eterna Kontiki Diver, schwarz, Stahlband, 12/2019, Garantie: Grüß euch, Ich biete euch hier meine tolle Eterna Kontiki Diver zum Kauf an. Die Uhr ist sensationell verarbeitet, mega Stahlband mit...
[Neue Uhr] Lebenszeichen von Eterna: Kontiki Diver 44 in Bronze & Grün: Eine Diskussion, die sich gerade heute auf dieser Seite der Vogesen entsponnen hat (Eterna KonTiki Bronze cadran vert): Es gibt eine neue LE des...
[Erledigt] Eterna KonTiki Diver • Ref: 1290.41.49.1753: Dies ist ein Privatverkauf, der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Sachmangelhaftung. Die Haftung wegen Arglist und Vorsatz sowie auf...
Oben