Neue Uhr(-en): Tudor Glamour Double Date 42mm (mit Inhouse-Werk)

Diskutiere Neue Uhr(-en): Tudor Glamour Double Date 42mm (mit Inhouse-Werk) im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Gehäuse: Stahl, Stahl-Gold Durchmesser: 42,0mm WaDi: 100m Werk: MT5641 Gangreserve: 70 Stunden Preis: 2.990 € (Stahl an Leder), 3.180 € (Stahl an...
sasolit

sasolit

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2017
Beiträge
2.958
Ort
Nämberch
Gehäuse: Stahl, Stahl-Gold
Durchmesser: 42,0mm
WaDi: 100m
Werk: MT5641
Gangreserve: 70 Stunden
Preis: 2.990 € (Stahl an Leder), 3.180 € (Stahl an Stahl), 3.430 € (Stahl-Gold an Leder), 4.110 € (Stahl-Gold an Stahl-Gold); mit Diamant-ZB jeweils plus 680 €

Alle Varianten gibt es bei Tudor zu sehen.








Quelle: Monochrome
 
Zuletzt bearbeitet:
Mastersea

Mastersea

Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
4.284
Ort
Schleswig-Holstein
Ich finde das Großdatum als Komplikation sehr schön.
Hier finde ich es aber sowohl von der Platzierung als auch von der Ausführung nicht wirklich schön.
Ein Großdatum darf für mich nicht "getrennt" sein sonst wirkt es einfach nicht.
Wäre das Großdatum im Stile des Großdatums der Union Glashütte ausgeführt und auf der 3, würden mir die ansonsten sehr stimmigen Modelle deutlich besser gefallen.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
15.125
Ort
Bayern
Das überrascht mich jetzt doch denn ich hätte nicht erwartet, dass Tudor die neuen Inhousekaliber jetzt auch auf die dressigen Modelle ausdehnt, die sonst eher im Schatten von BB & Co. stehen. Großdatum ist immer gern gesehen denn soviele Kaliber, die das bieten, gibt es in der Preisklasse nicht. Die 42mm Durchmesser sind allerdings recht ordentlich für einen Dresser.

Gruß
Helmut
 
androtto

androtto

Gesperrt
Dabei seit
26.08.2013
Beiträge
490
Ort
Raum HH
Das Modell mit Blau gefällt mir sehr gut.
Preis Relation auch voll ok
Lg
Andreas
 
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.521
Born to dare? Diese Uhren werden dem firmeneigenen Credo von Tudor nicht gerecht, wie ich finde; sieht für mich eher aus nach: Born to Birkenstocksandaletten und zwei Rennie nach dem Mittagessen.

Das unaufgeregte, auf altbacken getrimmte Design ist gar nicht mal so schlecht, aber mit 42 mm ist die Uhr einfach überdimensioniert für einen eleganten Dresser. An den Proportionen erkennt man auch die gestalterische Zerrissenheit im Hause Tudor: Einerseits möchte man mit einem schicken Dresser auftrumpfen, andererseits muss man bei Versuch, diesen zu realisieren, aufpassen, der Konzernmutter ja nicht ins Gehege zu kommen.
Klar, dass unter dieser Prämisse nur eine Uhr entstehen kann, die mindestens so viel Leidenschaft versprüht, wie die halbjährliche Mundhygiene beim Zahnarzt. Auch das Großdatum reißt den Entwurf nicht wieder heraus. Meiner Meinung nach könnte sich Tudor diesen Eiertanz getrost sparen. Immerhin kann das menschliche Auge ca. 17 Mio. Farben unterscheiden; höchste Eisenbahn also eine gelbe, eine pinke und eine orange BB auf den Markt zu werfen, solange das (Tauch)Eisen noch heiß (begehrt) ist. Am besten sollte Tudor noch einen Spezialisten von Omega engagieren - die Leute dort kennen sich schließlich verdammt gut aus mit Farben. :D

Gruß
 
T

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
2.277
Wie im Clip zu sehen ist (vor allem beim dem Typen am Schlagzeug) ist diese Uhr leider ein ganz schöner Trümmer - schade, ist ansonsten eigentlich ganz gut gelungen. Ob die hier gewählte Größe nun der Abgrenzung zu vergleichbaren Modellen der Konzernmutter dient? Wer weiß das schon? Außer natürlich Tudor bzw. Rolex selbst. Und ob Tudor mit seinen Modellen Rolex überhaupt ernsthaft ins Gehege kommen könnte, glaube ich persönlich nicht. Dafür ist m. M. n. viel zu vielen Rolex-Käufern einfach zu wichtig, dass der richtige Name auf der Uhr steht. Und wer sich nur oberflächlich mit Uhren beschäftigt, kennt Tudor meistens gar nicht ...
Gruß, thp001.
 
H

hrboehm

Dabei seit
04.02.2016
Beiträge
384
Ort
Berlin
Zuerst einmal finde ich die neue Glamour DD garnicht mal so unattraktiv. In der Preisklasse ist das darüber hinaus eine ordentliche Ansage. Eigentlich hat mich die Glamour Serie bisher nie so richtig abgeholt, aber bei der Aussicht auf ein Manufakturwerk in den kleineren Modellen, könnte sich das schnell ändern. Die 42mm sind mir persönlich zu viel. Die Farbkombinationen in Stahl/Gold und sogar Alligatorlederbänder...echt nicht schlecht.:super:

lg,

Steffen
 
Dosenfutter

Dosenfutter

Dabei seit
23.03.2018
Beiträge
611
Gefällt mir eig. sehr gut. Allerdings finde ich die 42mm zumindest auf dem Papier auch eher zu groß.
Kommt mir das nur so vor oder wird der Stundenzeiger zur Spitze hin breiter? (Ich hoffe nicht...)
 
Doppelbeg

Doppelbeg

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
742
Ort
LC040
42 MM klingt krass und bleibt abzuwarten. Auf dem letzten Bild am Arm gefällt sie mir sehr gut - auf den einfachen Produktbildern wirken die Uhren unfreiwillig wie von Karstadt.. :???: aber, auch ich begrüße dass sich etwas abseits der Heritage-Linie tut :super:.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
15.125
Ort
Bayern
Daran, dass da jetzt Beckham damit herumhüpfen muss, sollte man sich nicht stören sonst wackelt bei einigen Kritikern der Heiligenschein. Ohne teures Marketing und entsprechendes Image verkauft sich bekanntlich selbst in Forumskreisen kaum etwas.

Die weiß/blaue Variante gefällt mir sehr gut. Das technisch nüchtern präsentierte Werk unter Glas passt zum eher undressigen Durchmesser. In einigen Varianten eigentlich ein schöner Crossover zwischen Dresser und Sportuhr. Mit Großdatum gabs sowas zuletzt bei Breitlings Galactic 41. Dagegen und absolut ist diese Tudor ein preislich hochinteressantes Angebot.

In jedem Fall ist es aber positiv, dass Tudor die attraktiv bepreisten Manufakturkaliber nun auch in dressigere Modelle einziehen lässt. Das dürfte künftig einigen Konkurrenten Marktanteile abjagen helfen.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
F

f1Nal

Dabei seit
15.05.2014
Beiträge
2.741
Auch wenn mir die Uhr vom Stil her gut gefällt, sieht die im Video schon recht dominant aus.
Da wäre sie wie die mittlere Tudor style (38mm?)bspw als bessere Größe geeignet.
 
MRBIG

MRBIG

Dabei seit
14.11.2016
Beiträge
1.975
Ort
Duisburg
Die blau-weiße Ausführung gefällt mir gut.

Konsequenterweise hätte das Datum auch mit blauen Zahlen ausgestattet werden können.
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.942
Eigentlich sollte man einfach gar nichts schreiben, wenn einem ein Modell nicht zusagt 8-)

Grundsätzlich finde ich die Marke Tudor ganz sympathisch - dieses spezielle Modell spricht mich aber nun gar nicht an.
(Meine ganz persönliche Ansicht)
Aus folgenden Gründen:
* 2mm zu grosser DM
* Überflüssiger Glasboden
* "Pummelige"-Optik wegen der breiten Lünni
* Grossdatum (dagegen bin ich eher Daydate-affin)
* Kleine Sekunde mit dem Toti bei "6" Uhr und die darum gebogene Beschriftung
* Krone mit dem polierten , "schlankeren" Stück am Gehäuse welches auf mich den Eindruck einer nicht gänzlich verschraubten Krone hat.
Naja schade - aber gibt sicherlich genug Menschen, denen genau diese Designsprache/Features zusagen ;-)

Technisch, qualitativ ganz sicher einwandfrei :super:
 
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
3.193
Ort
Graz/Österreich
Georg Kern hat gerade bei Tudor angerufen. Der will seine Palette Zeiger zurück, die sie ihm von den Premier-Modellen gestatzt haben.
 
Thema:

Neue Uhr(-en): Tudor Glamour Double Date 42mm (mit Inhouse-Werk)

Neue Uhr(-en): Tudor Glamour Double Date 42mm (mit Inhouse-Werk) - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Tudor Black Bay Chrono Dark (LE)

    Neue Uhr: Tudor Black Bay Chrono Dark (LE): Ab sofort im Handel erhältlich, 41 mm/14.9 mm, ca. 190 g, MT5813 mit COSC, PVD, $5,925, limitiert auf 1'181 Exemplare. Tudor's New Black Bay...
  • [Neue Uhr] TUDOR Black Bay Ceramic One / M7921/001CN

    [Neue Uhr] TUDOR Black Bay Ceramic One / M7921/001CN: Liebe Uhrenfreunde, anlässlich der kommenden Only Watch hat Tudor wieder mal ein Schmankerl vorbereitet; die Referenz M7921/001CN. Alle...
  • Neue Uhren: Tudor (Baselworld 2019)

    Neue Uhren: Tudor (Baselworld 2019): Black Bay Chrono S&G Gehäuse Stahl/Gold Durchmesser: 41,0mm WaDi: 200m Werk: MT5813 Gangreserve: 70 Stunden Preis: 6.360 € Black Bay Bronze...
  • Neue Uhr: Tudor Blackbay P01

    Neue Uhr: Tudor Blackbay P01: Tudor Neuheit Basel 2019:
  • Neue Uhr : Tudor 1926 - 36 verschiedene Modelle

    Neue Uhr : Tudor 1926 - 36 verschiedene Modelle: Gehaeuse : Stahl oder Stahl mit PVD Durchmesser : Von 28mm - 41mm Wasserdicht : 100m Uhrwerk : ETA 2824 (28mm Modell - ETA 2671) Gangreserve : 38...
  • Ähnliche Themen

    Oben