Neue Uhr(en): Grand Seiko Four Seasons (US Modelle)

Diskutiere Neue Uhr(en): Grand Seiko Four Seasons (US Modelle) im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Ich habe diesen Artikel gerade wegen eines anderen Threads ausgegraben. Vier Bilder daraus, die anhand nur eines Beispiels zeigen, was GS so...

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
19.381
Auch wenn diese Uhren sehr gelungen daher kommen: Mir persönlich hat sich der Vorteil einer Grand Seiko bisher nie wirklich erschlossen. Was konkret reizt deren Käufer an diesen Tickerchen? Schließlich bietet ja grundsätzlich jede Seiko ein Manufakturwerk, für einen minimalen Bruchteil des Preises. Vielleicht kann mir da ja mal jemand etwas auf die Sprünge helfen. :|

Ich habe diesen Artikel gerade wegen eines anderen Threads ausgegraben.

Vier Bilder daraus, die anhand nur eines Beispiels zeigen, was GS so einzigartig macht: Die durch die Zeigerbearbeitung (maximaler Kontrast) hervorgerufene, perfekte Ablesbarkeit (weißes Blatt: helle Zeigerkante versus dunkle Zeigerfläche oder umgekehrt; dunkles Blatt: helle oder dunkle Zeigerkante versus graue Fläche). Das ganze gilt auch für die Indizes.

408F358F-EAB6-4701-93D6-DA067B22DCE1.jpeg

9CE7E3B2-3544-4D41-B0B4-FCCF8C2E29A1.jpeg

60BCC8B0-6D51-4371-A2B5-684725390AE7.jpeg

2BB244DB-066F-432C-809C-5587FA11E616.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
19.381
Finde in Deutschland ist es sowieso schwierig GS zu bekommen besonders LE oder habe ich die richtigen Quellen noch nicht gefunden?

Bei den limitierten Versionen musst du schnell sein und die deutsche Boutique anschreiben, ansonsten Import aus Japan.
 

Ahmed

Dabei seit
24.08.2014
Beiträge
624
Ort
Berlin
Die GS Modelle laufen viel genauer als die Einsteigermodelle. Häufig auch mit Saphirglasboden. Dann gibt es noch die Sprindrivemodelle, mit phänomenaler Ganggenauigkeit. Die „unter 1000 EUR“-Klasse Seikos kannst Du wirklich nicht mit den GS Modellen vergleichen. Auch Gehäusefinish und Zifferblätter spielen da in einer anderen Liga.
 

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
19.381
Zum Beispiel über shoppinginjapan.com

Uhrbene hat sicherlich noch Tipps.
 

navitimer11

Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
2.106
Ort
NRW
Ich habe diesen Artikel gerade wegen eines anderen Threads ausgegraben.
Vier Bilder daraus, die anhand nur eines Beispiels zeigen, was GS so einzigartig macht: Die durch die Zeigerbearbeitung (maximaler Kontrast) hervorgerufene, perfekte Ablesbarkeit.
Anhang anzeigen 3480442

Die Zeiger sind in der Tat wirklich ein Traum. Auch die Zifferblätter. Danke fürs zeigen. Ruft unabhängig vom Thema auch sehr schön in Erinnerung, dass sich eine Uhr eben nicht nur allein durch ihr Werk und die verwendeten Materialien allein definiert. :super:
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.437
Ort
Oberhessen
Gefragt war doch, wo man Grand Seiko überhaupt bekommt. Hier die offizielle Liste in Deutschland : HÄNDLERSUCHE | Grand Seiko.

So kompliziert ist es also nicht. Die LEs können zT über die Boutiquen besorgt werden, auch manche Japan LE. USA muss man sich i.a. bei einem US Konzi melden, in Zeiten des Internets auch kein wirkliches Problem...
Japan LEs zB über shoppinginjapan oder Sakura.
 

vghat

Dabei seit
15.05.2020
Beiträge
191
@plarmium:
Danke für den Link zu dem umfangreichen und so informativen Artikel. Es gibt immer wieder Neues bei GS zu entdecken und zu lernen.
 

Osmin

Dabei seit
25.06.2011
Beiträge
1.588
Ort
Hannover
Eigentlich dachte ich, ich wäre mit Seiko & GS durch. Aber die sind wirklich so schön...
Könnte mich gar nicht entscheiden ob Stahl oder Titan.
 

Labarba

Dabei seit
13.02.2014
Beiträge
266
Ort
Südlich von Dänemark
Finde in Deutschland ist es sowieso schwierig GS zu bekommen besonders LE oder habe ich die richtigen Quellen noch nicht gefunden?

Das finde ich auch ! Fast alle die in Europa angebotenen GS sprechen mich nicht zu 100% an. Die Snowflake z.B. ist grandios, aber mir ist das Gehäuse nicht facettenreich genug.
Gerade der US Markt hat ganz tolle Modelle zu bieten, bzw. hatte sie zu bieten. Die blaue Snowflake im 44GS Gehäuse und Stahl z.B.. Natürlich die 4-Seasons Modelle etc. Alles nur für den US Markt und in Europa über normale Wege nicht zu bekommen.
In Japan gibt es das limitierte Ginza Modell. Auch im 44er Gehäuse, Spring Drive, Stahl und grandioses Blatt...kann man auch besorgen, nur dann per Import und von einem nicht bekannten Händler. Ja....trusted checkout über Chrono24, aber eben mal wieder nicht in Europa.

Auch wenn diese Uhren sehr gelungen daher kommen: Mir persönlich hat sich der Vorteil einer Grand Seiko bisher nie wirklich erschlossen. Was konkret reizt deren Käufer an diesen Tickerchen? Schließlich bietet ja grundsätzlich jede Seiko ein Manufakturwerk, für einen minimalen Bruchteil des Preises. Vielleicht kann mir da ja mal jemand etwas auf die Sprünge helfen. :|

Kann ich nachvollziehen und so war meine Meinung auch zu Anfang.
Ein Tip dazu: Geh in eine GS Boutique und lass Dich berieseln. Bei mir hat es 2-3 Besuche gebraucht, um die Einzigartigkeit zu verstehen und zu erkennen.
P.S.: ich bin sonst eher Rolexfan und kann bestätigen, dass Ganggenauigkeit und vor allen Dingen Verarbeitung locker mithalten kann - wenn nicht besser ist.
 

LouRider

Dabei seit
13.06.2017
Beiträge
49
Ort
NRW
Ein tolles Quartett, und mit den Jahreszeiten auch gut vermarktet. Ich denke, der Conaisseur kauft das Set komplett.
 

Labarba

Dabei seit
13.02.2014
Beiträge
266
Ort
Südlich von Dänemark
So....nach mehreren Anfragen nun endlich ein Foto....

Erster Eindruck gut. Gewöhnungsbedürftig ist für mich nachwievor Titan, da es irgendwie weniger Wertigkeit vorgaukelt. Dies ist jedoch mein Eindruck und tut der Qualität der Uhr keinen Abbruch.

Alle Facetten scharf gestaltet und die Qualität herausragend. Alleine beim Einstellen der Zeit. Keinerlei Spiel der Zeiger zum Beispiel. Das Blatt ist der Hammer aber erstaunlich 'farblos'. Es kommt eher wie ein Silber daher. Dadurch wirkt es relativ farblos in seiner Gesamtheit, da die Indexe, Zeiger etc. auch silbern sind. Ob da das Wintermodell SBGA 415 interessanter in natura wirkt ?

SBGA413.jpg
 

Ptica

Dabei seit
28.12.2017
Beiträge
89
Ort
Düsseldorf
Auch von mir Glückwunsch! Wäre immer noch das Modell meiner Wahl. Vielleicht sollte ich mich hier im Marktplatz auf die Lauer legen, falls einer von euch sein Exemplar doch mal veräußern möchte :)
 
Thema:

Neue Uhr(en): Grand Seiko Four Seasons (US Modelle)

Neue Uhr(en): Grand Seiko Four Seasons (US Modelle) - Ähnliche Themen

Neue Uhr: Grand Seiko U.S. Special Edition Soko Spring Drive: Grande Seiko hat was Neues: Brand: Grand Seiko Model: Grand Seiko U.S. Special Edition Soko Spring Drive Reference Number: SBGA427, SBGA429...
Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 41,0mm Höhe: 13,8mm WaDi: 100m Werk: 9R66 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: 250 Stück Preis: US$ 5.900 (nur...
Neue Uhr: Grand Seiko 600M 60th Anniversary - SLGA001: Es gibt Neuigkeiten bei GS: Grand Seiko hat gerade das beeindruckende 9SA5-Automatikwerk im Hi-Beat 80 Hours SLGH002 im Rahmen seines...
Neue Uhr: Grand Seiko Hi-Beat 80 Hours - SLGH002 LE: Neue Uhr, neues Werk: Anlässlich zum 60-jährigen Jubiläum hat Grand Seiko ein neues Hi-Beat Werk 9SA5 vorgestellt, welches in der Limited Edition...
Neue Uhren: Grand Seiko SBGW257, -258, -259: Es gibt drei neue Uhren (ohne Limitierung). Das erste Grand Seiko-Modell von 1960, das nach dem Uhrwerk im Inneren manchmal als „3180“ bezeichnet...
Oben