Kaufberatung Neue Uhr: Emporio Armani AR2434?

Diskutiere Neue Uhr: Emporio Armani AR2434? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, da mir vor ein paar Tagen nach langer Treue leider meine Uhr kaputt gegangen ist, muss ich mich nun wohl oder übel auf die Suche nach...
C

ClassicGuy

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
6
Hallo,

da mir vor ein paar Tagen nach langer Treue leider meine Uhr kaputt gegangen ist, muss ich mich nun wohl oder übel auf die Suche nach einer Neuen begeben.

Ich habe mich bei Amazon schon mal ein wenig umgesehen und bin da auf die "Emporio Armani AR2434" gestoßen. Da eine Uhr für mich in erster Linie ein Schmuckstück ist, habe ich diese auch sofort in mein Herz geschlossen. Rein vom Design ist sie nämlich so ziemlich perfekt für mich, da ich genau so etwas in die Richtung suche: schlicht, klassisch und edel.

Armani ist (meines Wissens) ja nicht unbedingt dafür bekannt, (technisch) gute Uhren herzustellen, wie es z.B. Casio, Citizen & Co. sind. Aber da die Uhr für mich natürlich nicht zu 100% ein Schmuckstück sein soll, sondern mir eben auch zuverlässig die Zeit anzeigen können soll, wollte ich fragen, ob hier vielleicht ein paar Leute sind, die mir mehr zu der Uhr sagen können bzw. mir die Uhr empfehlen können.

Oder gibt es Alternativen mit einem ähnlichen Design? Vom Budget her wären 300€ meine Schmerzgrenze.

Danke schon mal für Antworten. :)
 
B

Breitling01

Dabei seit
31.12.2012
Beiträge
96
Ort
Dortmund
Mit Armani kannst du grundsätzlich nicht viel falsch machen.
Klar, es ist eine Designermarke und ihr Augenmerk liegt auf hochpreisiger Kleidung (muss das immer alles so teuer sein?! :-D), doch die Uhren sind robust und laufen besser als manch Icewatch..
Ich würde einfach kaufen, anstatt nachzudenken. Habe selbst eine Armaniuhr und sie läuft super und das schon seit einem Jahr. :-P
Die Hauptsache ist doch, dass sie dir gefällt und wenn sie das tut, dann stimmt der Rest (zumindest bei Armani) auch. :-)
 
Fireship

Fireship

Dabei seit
21.11.2011
Beiträge
3.002
Ort
hinter'm Deich
Mit Armani kannst du grundsätzlich nicht viel falsch machen.
Doch, lass dir kein Fake andrehen, die fallen nämlich nach 6 Monaten auseinander! Seltsamerweise wird Armani immer viel und recht gut gefaked. ALso kauf die Uhr beim Konzi. Ein Echtheitszertikfikat würde mich schon stutzig machen.

Wenn's unbedingt so ein Modeticker sein muss und sie dir gefällt, dann kauf sie. Musst dir nur im Klaren sein, dass Preis/Leistung hier nicht stimmen. Für 300 EUR kriegst du schon 'ne richtige Uhr.

Ich hab auch eine Armani Ceramica, vom Karstadt, und sie läuft und läuft und läuft....
 
Narzist

Narzist

Dabei seit
08.06.2010
Beiträge
1.190
Ort
Stuttgart
Moin ClassicGuy,
du wirst hier wenig Begeisterungsstürme erleben, wenn es um das Thema Uhren à la der deiner genannten geht.

Zu deiner Uhr. Rein objektiv betrachtet sind 300 € für deine Uhr in meinen Augen zuviel. Wie du schon selbst gesagt hast, EA sind keine Uhrenhersteller, sondern in erster Linie ein Modelabel. Hier zahlst du nochmal 400% Aufschlag nur für den Namen.

Wenn dir diese Uhr gefällt und 300 Euro deine Schmerzgrenze sind, schau doch auch mal diese Reihe hier an:
Amazon.de: casio edifice: Uhren
Eine Edifice kostet zwischen 80-200 Euro und ist bombastisch verarbeitet.

Alternativ werfe ich noch folgende Namen in den Raum:
Tissot PRC 200

Aber nunja, für 300 Euro wirst du keine Uhr in deinem vorgestellten Look finden, der sehr wertig ist. Und da es dir die Optik so angetan hat - why not, dann schlag zu :)

Alternativ fallen mir noch folgende Uhren ein (diese habe ich selbst und finde sie toll, ist aber mit 40mm kleiner als deine mit 43mm)
http://www.amazon.de/Invicta-Herren...=sr_1_3?s=watch&ie=UTF8&qid=1359903909&sr=1-3

oder die Fossil-Chronos. Ich denke Fossil und Emporio Chronos schenken sich in der Verarbeitung nichts, in der Optik sind sie sehr ähnlich und bei Fossil verbrennst du nicht soviel Kohle (80-130 statt der 300).

Hoffe ich konnte helfen und habe nicht noch mehr verwirrt ;)
Grüße
 
Fireship

Fireship

Dabei seit
21.11.2011
Beiträge
3.002
Ort
hinter'm Deich
Öhm, ja...Armani ist Fossil-Group...wenn also nur "Fossil" draufsteht, kriegst du etwa die gleiche Qualität um 200 EUR billiger...
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Breitling01

Dabei seit
31.12.2012
Beiträge
96
Ort
Dortmund
Die hätte ich noch.

Der Onlineshop fr edle Luxusuhren - uhrenlounge.de

Aber wenn es dir auf den Namen der Marke ankommt, dann kauf' sie dir doch einfach. :-)
Ich würde da nach mir selbst gehen, schließlich musst DU dich mit der Uhr am Handgelenk wohlfühlen und nicht wir.
 
Zuletzt bearbeitet:
Tissotsi

Tissotsi

Dabei seit
09.08.2012
Beiträge
93
Ort
Wiesbaden
Hallo,

also bei einem Budget von € 300,00 bekommst Du auch eine "richtige" Uhr (Sorry, Armani ist m.E. ein reines Modelabel). Die Tissot PRC 200 wurde die ja bereits empfohlen. Dem Tipp kann ich nur beipflichten. Im Übrigen Casio, Seiko, Orient haben alle vernünftige Uhren zu bieten, alle im Budget. Da würde ich mich zuerst umschauen.

Aber ist letzten Endes deine Entscheidung. Wenn es dir nur um den "Look" geht, dann schlag zu.

Grüße

Sven
 
C

ClassicGuy

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
6
Danke für eure Antworten. :)

@Fireship: Was meinst du denn mit "Ein Echtheitszertikfikat würde mich schon stutzig machen.". Ist ein Echtheitszertifikat nicht eigentlich ein Beweis dafür, dass du Uhr auch wirklich echt ist und eben kein Fake?
Und dass die Uhr von der technischen Seite her nicht mit Marken, wie Casio, Citizen & Co. mithalten kann, ist mir klar. Die Uhr soll ja, wie gesagt, in erster Linie ein Schmuckstück sein. Und solange die Uhr zuverlässig läuft, robust ist und auch lange hält, bin ich schon mehr als zufrieden - gerade bei dem schicken Design. :-D

@Narzist: Die Edifice-Reihe habe ich mir schon angeschaut, vor allem auch, da meine alte Uhr ja auch aus der Reihe stammt (547D). Viele Uhren der Reihe sagen mir vom Design allerdings nicht zu 100% zu, da die eben (meiner Ansicht nach) viel Schnickschnack auf dem Ziffernblatt und auf dem Rand stehen haben, womit ich als Laie sowieso nichts anzufangen weiß. Deswegen sehen mir die etwas zu "verspielt" aus.

Die Tissot PRC 200 sagt mir vom Design her jetzt auch nicht zu 100% zu. (Ich bin leider extrem pingelig, was Design angeht. :-D )

Die Invicta Herrenuhr 9223 finde ich sogar ganz schick (nur nicht ganz so, wie die Armani :-D ), allerdings wären mir 40mm etwas zu klein. Meine alte hatte ja 45mm und viel kleiner sollte die Uhr deswegen eigentlich eher nicht sein.

Bei den Fossil-Uhren war jetzt auch keine dabei, wo ich direkt gedacht habe "Wow, die muss es sein". Die, dessen Design noch am ehesten der Armani-Uhr entspricht, ist die Fossil Fs4642. Die wäre mit 41mm Gehäusedurchmesser allerdings auch schon sehr hart an der Schmerzgrenze und das Ziffernblatt und die Zeiger an sich, finde ich bei der Armani auch noch einen Tick schicker.

@Breitling01:
Auf den Namen der Uhr kommt es mir nicht an. Das ist vielleicht etwas falsch rübergekommen. Ich finde allerdings das Design der Armani Uhr extrem schick und solange die Uhr dann auch noch gut läuft, man sie nicht jede Woche nachstellen muss oder sonstige Probleme beseitigen muss, bin ich mehr als zufrieden. ;)
Ich habe mal stichprobenartig bei der Uhren-Lounge durchgeschaut, aber das ist (bei dem, was ich so gesehen habe) leider nun wirklich nicht meine Preisklasse. :D

@Tissotsi:
Wie schon weiter oben geschrieben, bin ich sehr pingelig, was das Design angeht. Bei den von dir genannten Marken habe ich schon ausgiebig nachgeschaut, allerdings nichts gefunden, wo der Funke direkt übergesprungen ist bzw. was mir diesen "Wow-Effekt" verschafft hat, wie es eben die Armani-Uhr getan hat.


Ich denke, bei dem was ihr so geschrieben habt, wird meine Wahl wohl tatsächlich auf die Armani-Uhr fallen. Dass, die Uhr kein "Technik-Monster" ist, weiß ich ja. Aber solange sie zuverlässig läuft, robust ist, lange hält und ein schickes Design hat (was sie ja hat :D), werde ich, wie ich denke, sehr zufrieden mit der Uhr sein.

Ich habe hier übrigens einen Online-Shop gefunden, der die Uhr für "gerade einmal" 210€ zzgl. Versand anbietet. Hat jemand vielleicht schon mal Erfahrungen mit dem Shop gemacht? Ein beiliegendes Echtheitszertifikat sollte ja eigentlich dann auch die Sicherheit geben, dass der Shop keine Fakes verkauft, oder?
 
B

Breitling01

Dabei seit
31.12.2012
Beiträge
96
Ort
Dortmund
Danke für eure Antworten. :)

@Fireship: Was meinst du denn mit "Ein Echtheitszertikfikat würde mich schon stutzig machen.". Ist ein Echtheitszertifikat nicht eigentlich ein Beweis dafür, dass du Uhr auch wirklich echt ist und eben kein Fake?
Und dass die Uhr von der technischen Seite her nicht mit Marken, wie Casio, Citizen & Co. mithalten kann, ist mir klar. Die Uhr soll ja, wie gesagt, in erster Linie ein Schmuckstück sein. Und solange die Uhr zuverlässig läuft, robust ist und auch lange hält, bin ich schon mehr als zufrieden - gerade bei dem schicken Design. :-D

@Narzist: Die Edifice-Reihe habe ich mir schon angeschaut, vor allem auch, da meine alte Uhr ja auch aus der Reihe stammt (547D). Viele Uhren der Reihe sagen mir vom Design allerdings nicht zu 100% zu, da die eben (meiner Ansicht nach) viel Schnickschnack auf dem Ziffernblatt und auf dem Rand stehen haben, womit ich als Laie sowieso nichts anzufangen weiß. Deswegen sehen mir die etwas zu "verspielt" aus.

Die Tissot PRC 200 sagt mir vom Design her jetzt auch nicht zu 100% zu. (Ich bin leider extrem pingelig, was Design angeht. :-D )

Die Invicta Herrenuhr 9223 finde ich sogar ganz schick (nur nicht ganz so, wie die Armani :-D ), allerdings wären mir 40mm etwas zu klein. Meine alte hatte ja 45mm und viel kleiner sollte die Uhr deswegen eigentlich eher nicht sein.

Bei den Fossil-Uhren war jetzt auch keine dabei, wo ich direkt gedacht habe "Wow, die muss es sein". Die, dessen Design noch am ehesten der Armani-Uhr entspricht, ist die Fossil Fs4642. Die wäre mit 41mm Gehäusedurchmesser allerdings auch schon sehr hart an der Schmerzgrenze und das Ziffernblatt und die Zeiger an sich, finde ich bei der Armani auch noch einen Tick schicker.

@Breitling01:
Auf den Namen der Uhr kommt es mir nicht an. Das ist vielleicht etwas falsch rübergekommen. Ich finde allerdings das Design der Armani Uhr extrem schick und solange die Uhr dann auch noch gut läuft, man sie nicht jede Woche nachstellen muss oder sonstige Probleme beseitigen muss, bin ich mehr als zufrieden. ;)
Ich habe mal stichprobenartig bei der Uhren-Lounge durchgeschaut, aber das ist (bei dem, was ich so gesehen habe) leider nun wirklich nicht meine Preisklasse. :D

@Tissotsi:
Wie schon weiter oben geschrieben, bin ich sehr pingelig, was das Design angeht. Bei den von dir genannten Marken habe ich schon ausgiebig nachgeschaut, allerdings nichts gefunden, wo der Funke direkt übergesprungen ist bzw. was mir diesen "Wow-Effekt" verschafft hat, wie es eben die Armani-Uhr getan hat.


Ich denke, bei dem was ihr so geschrieben habt, wird meine Wahl wohl tatsächlich auf die Armani-Uhr fallen. Dass, die Uhr kein "Technik-Monster" ist, weiß ich ja. Aber solange sie zuverlässig läuft, robust ist, lange hält und ein schickes Design hat (was sie ja hat :D), werde ich, wie ich denke, sehr zufrieden mit der Uhr sein.

Ich habe hier übrigens einen Online-Shop gefunden, der die Uhr für "gerade einmal" 210€ zzgl. Versand anbietet. Hat jemand vielleicht schon mal Erfahrungen mit dem Shop gemacht? Ein beiliegendes Echtheitszertifikat sollte ja eigentlich dann auch die Sicherheit geben, dass der Shop keine Fakes verkauft, oder?
Ich hatte dir auch eine Uhr für 295 Euro verlinkt, nur irgendwie kann nur die Startseite angezeigt werden. :-D
Ist auch nicht weiter wichtig;
Da es ein Schmuckstück sein soll, kauf' sie dir jetzt einfach! :-D
Nicht lange überlegen, sondern kaufen. :-)
 
Fireship

Fireship

Dabei seit
21.11.2011
Beiträge
3.002
Ort
hinter'm Deich
Was meinst du denn mit "Ein Echtheitszertikfikat würde mich schon stutzig machen.". Ist ein Echtheitszertifikat nicht eigentlich ein Beweis dafür, dass du Uhr auch wirklich echt ist und eben kein Fake?
Drücken wir's mal sehr vorsichtig aus: so ein Echtheitszertifikat ist schneller gefälscht als eine Uhr. Wenn du eine Armani-Uhr beim Konzessionär, also Christ, Karstadt, Kaufhof etc. kaufst, bekommst du KEIN Echtheitszertifikat; sondern eine ausgefüllte Garantiekarte. Und die Uhren sind garantiert echt.
Warum liefert ein Händler dir also - engegen dem Gebahren der Konzis - ein Echtheitszertifikat? Denk' einfach mal böse: ein Grund könnte sein, den Kunden, der das Fake kaufen soll, einmal mehr in Sicherheit zu wiegen und glauben zu machen, dass er eine echte Uhr kauft... :hmm:
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Breitling01

Dabei seit
31.12.2012
Beiträge
96
Ort
Dortmund
Danke für eure Antworten. :)

@Fireship: Was meinst du denn mit "Ein Echtheitszertikfikat würde mich schon stutzig machen.". Ist ein Echtheitszertifikat nicht eigentlich ein Beweis dafür, dass du Uhr auch wirklich echt ist und eben kein Fake?
Und dass die Uhr von der technischen Seite her nicht mit Marken, wie Casio, Citizen & Co. mithalten kann, ist mir klar. Die Uhr soll ja, wie gesagt, in erster Linie ein Schmuckstück sein. Und solange die Uhr zuverlässig läuft, robust ist und auch lange hält, bin ich schon mehr als zufrieden - gerade bei dem schicken Design. :-D

@Narzist: Die Edifice-Reihe habe ich mir schon angeschaut, vor allem auch, da meine alte Uhr ja auch aus der Reihe stammt (547D). Viele Uhren der Reihe sagen mir vom Design allerdings nicht zu 100% zu, da die eben (meiner Ansicht nach) viel Schnickschnack auf dem Ziffernblatt und auf dem Rand stehen haben, womit ich als Laie sowieso nichts anzufangen weiß. Deswegen sehen mir die etwas zu "verspielt" aus.

Die Tissot PRC 200 sagt mir vom Design her jetzt auch nicht zu 100% zu. (Ich bin leider extrem pingelig, was Design angeht. :-D )

Die Invicta Herrenuhr 9223 finde ich sogar ganz schick (nur nicht ganz so, wie die Armani :-D ), allerdings wären mir 40mm etwas zu klein. Meine alte hatte ja 45mm und viel kleiner sollte die Uhr deswegen eigentlich eher nicht sein.

Bei den Fossil-Uhren war jetzt auch keine dabei, wo ich direkt gedacht habe "Wow, die muss es sein". Die, dessen Design noch am ehesten der Armani-Uhr entspricht, ist die Fossil Fs4642. Die wäre mit 41mm Gehäusedurchmesser allerdings auch schon sehr hart an der Schmerzgrenze und das Ziffernblatt und die Zeiger an sich, finde ich bei der Armani auch noch einen Tick schicker.

@Breitling01:
Auf den Namen der Uhr kommt es mir nicht an. Das ist vielleicht etwas falsch rübergekommen. Ich finde allerdings das Design der Armani Uhr extrem schick und solange die Uhr dann auch noch gut läuft, man sie nicht jede Woche nachstellen muss oder sonstige Probleme beseitigen muss, bin ich mehr als zufrieden. ;)
Ich habe mal stichprobenartig bei der Uhren-Lounge durchgeschaut, aber das ist (bei dem, was ich so gesehen habe) leider nun wirklich nicht meine Preisklasse. :D

@Tissotsi:
Wie schon weiter oben geschrieben, bin ich sehr pingelig, was das Design angeht. Bei den von dir genannten Marken habe ich schon ausgiebig nachgeschaut, allerdings nichts gefunden, wo der Funke direkt übergesprungen ist bzw. was mir diesen "Wow-Effekt" verschafft hat, wie es eben die Armani-Uhr getan hat.


Ich denke, bei dem was ihr so geschrieben habt, wird meine Wahl wohl tatsächlich auf die Armani-Uhr fallen. Dass, die Uhr kein "Technik-Monster" ist, weiß ich ja. Aber solange sie zuverlässig läuft, robust ist, lange hält und ein schickes Design hat (was sie ja hat :D), werde ich, wie ich denke, sehr zufrieden mit der Uhr sein.

Ich habe hier übrigens einen Online-Shop gefunden, der die Uhr für "gerade einmal" 210€ zzgl. Versand anbietet. Hat jemand vielleicht schon mal Erfahrungen mit dem Shop gemacht? Ein beiliegendes Echtheitszertifikat sollte ja eigentlich dann auch die Sicherheit geben, dass der Shop keine Fakes verkauft, oder?
PS: Wegen dem Onlineshop, guck' mal hier. :-P

https://www.ekomi.de/bewertungen-meinpaket-f-d-z-parfumerie.html

Ich würde aber immer bei amazon kaufen, einfach meinem Gefühl nach.. :-D
 
C

ClassicGuy

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
6
Ich hatte dir auch eine Uhr für 295 Euro verlinkt, nur irgendwie kann nur die Startseite angezeigt werden. :-D
Ist auch nicht weiter wichtig;
Da es ein Schmuckstück sein soll, kauf' sie dir jetzt einfach! :-D
Nicht lange überlegen, sondern kaufen. :-)
Okay, mach ich! :-D

Drücken wir's mal sehr vorsichtig aus: so ein Echtheitszertifikat ist schneller gefälscht als eine Uhr. Wenn du eine Armani-Uhr beim Konzessionär, also Christ, Karstadt, Kaufhof etc. kaufst, bekommst du KEIN Echtheitszertifikat; sondern eine ausgefüllte Garantiekarte. Und die Uhren sind garantiert echt.
Warum liefert ein Händler dir also ein Echtheitszertifikat? Denk' einfach mal böse: ein Grund könnte sein, den Kunden, der das Fake kaufen soll, einmal mehr in Sicherheit zu wiegen und glauben zu machen, dass er eine echte Uhr kauft... :hmm:
Ich habe gerade mal bei Karstadt, Christ und Kaufhof nachgeschaut. Da werden die Armani-Uhren auch alle mit Echtheitszertifikat geliefert (sind aber noch deutlich teurer, als geplant). Klar, kann ich da zu 100% sicher sein, dass die Uhren echt sind, aber sollten seriöse, kommerzielle Händler (wie es fdzparfumerie.de ja zu sein scheint) nicht eigentlich generell nur echte Uhren anbieten? Also ich mein: Wie sollten solche Händler überhaupt an Fälschungen ran kommen? Bei Privatverkäufen oder eBay-Verkäufern wäre das natürlich wieder eine andere Geschichte.

PS: Wegen dem Onlineshop, guck' mal hier. :-P

https://www.ekomi.de/bewertungen-meinpaket-f-d-z-parfumerie.html

Ich würde aber immer bei amazon kaufen, einfach meinem Gefühl nach.. :-D
Das mache ich normalerweise auch, allerdings ist der preisliche Unterschied immerhin 80€ - also nicht so ganz unerheblich. Zumal die Uhr auf Amazon auch nur über Marketplace-Händler verkauft wird. ;)
Aber die Bewertungen vom Shop hören sich ja ganz gut an.
 
B

Breitling01

Dabei seit
31.12.2012
Beiträge
96
Ort
Dortmund
Okay, mach ich! :-D


Ich habe gerade mal bei Karstadt, Christ und Kaufhof nachgeschaut. Da werden die Armani-Uhren auch alle mit Echtheitszertifikat geliefert (sind aber noch deutlich teurer, als geplant). Klar, kann ich da zu 100% sicher sein, dass die Uhren echt sind, aber sollten seriöse, kommerzielle Händler (wie es fdzparfumerie.de ja zu sein scheint) nicht eigentlich generell nur echte Uhren anbieten? Also ich mein: Wie sollten solche Händler überhaupt an Fälschungen ran kommen? Bei Privatverkäufen oder eBay-Verkäufern wäre das natürlich wieder eine andere Geschichte.


Das mache ich normalerweise auch, allerdings ist der preisliche Unterschied immerhin 80€ - also nicht so ganz unerheblich. Zumal die Uhr auf Amazon auch nur über Marketplace-Händler verkauft wird. ;)
Aber die Bewertungen vom Shop hören sich ja ganz gut an.
Da hast du allerdings recht.
Wenn du ganz sicher sein willst, besuchst du das örtliche Christ oder Karstadt und kaufst da.
Das Internet ist immer auf eine Weise "unsicher", gerade für modische Accessoires.
 
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.821
Ort
Niedersachsen
Drücken wir's mal sehr vorsichtig aus: so ein Echtheitszertifikat ist schneller gefälscht als eine Uhr. Wenn du eine Armani-Uhr beim Konzessionär, also Christ, Karstadt, Kaufhof etc. kaufst, bekommst du KEIN Echtheitszertifikat; sondern eine ausgefüllte Garantiekarte. Und die Uhren sind garantiert echt.
Also, das habe ich noch nie gehört ... Deine Behauptung stützt sich auf deiner Vermutung, oder gibt es auch Fakten? Kannst du hier eine Quelle nennen?
Soll ich jetzt alle Uhren mit Echtheitszertifikat für eine Fälschung halten? :shock:


@ClassicGuy
Wenn dir die Uhr gefällt, kauf sie. Selbstverständlich zahlt man für bestimmte Marken mehr, als in dem Produkt steckt (ist bei der Armani genauso wie bei einer Rolex). Aber was soll's? Wenn du das Geld hast, die Marke oder das Design schön findest, hau rein und bestell sie; bei Amazon kann man verhältnismäßig risikofrei einkaufen.
Ich habe da im Dezember eine Uhr gekauft - alles super, die Uhr war binnen 24 Stunden bei mir auf dem Tisch (Lieferung sogar am Samstagnachmittag).

Gruß, Bert
 
C

ClassicGuy

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
6
Ich habe da im Dezember eine Uhr gekauft - alles super, die Uhr war binnen 24 Stunden bei mir auf dem Tisch (Lieferung sogar am Samstagnachmittag).
Das ist im Moment eigentlich noch das einzige Problem: Bei Amazon wird die Uhr nur über Marketplace-Händler verkauft, in Geschäften ist sie deutlich teurer und somit über meinem Budget und in anderen Online-Shops kann ich mir ja scheinbar nicht sicher sein, ob es sich nicht vielleicht um eine Fälschung handelt. Immer wieder kompliziert, so ein Uhren-Kauf... :-D
 
Tschassy

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.821
Ort
Niedersachsen
Kauf sie bei Amazon; wenn sie nicht OK ist, schickst du sie zurück und kriegst dein Geld binnen einer Woche zurück.

Edit: Wenn das diese Uhr ist, die wird durch Amazon verschickt.

Gruß, Bert
 
Zuletzt bearbeitet:
C

ClassicGuy

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
6
Aber woran könnte ich im Zweifel erkennen, ob es sich um eine Fälschung handelt? Ist ja, wie gesagt, nur über einen Marketplace-Händler verfügbar. Da bin ich generell immer vorsichtig.
 
B

Breitling01

Dabei seit
31.12.2012
Beiträge
96
Ort
Dortmund
Kauf sie bei Amazon; wenn sie nicht OK ist, schickst du sie zurück und kriegst dein Geld binnen einer Woche zurück.

Edit: Wenn das diese Uhr ist, die wird durch Amazon verschickt.

Gruß, Bert
Genau so würde ich es machen.
Stell' die Uhr mit qualitativ guten Fotos vor und wenn du selbst eine mögliche Fälschung nicht erkennst, wird es hier auf jeden Fall jemanden geben, der das identifiziert.
Thomas G. (der User) hat hier mal eine Hublotfälschung aufgedeckt. Also keine Sorge. Einfach auf amazon kaufen. :-)
 
C

ClassicGuy

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
6
Okay, wenn hier solche Fälschungsexperten im Forum sind, kann ja nichts mehr schief gehen. Ich werde sie die Tage dann mal bestellen. Muss nur vorher noch ein paar Sachen verkaufen. Als Azubi hat man ja immer gerne ein paar Polster, was Geld angeht. :D
 
Thema:

Neue Uhr: Emporio Armani AR2434?

Neue Uhr: Emporio Armani AR2434? - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Piaget Altiplano 38mm Handaufzug Blue und Pink Gold

    Neue Uhr: Piaget Altiplano 38mm Handaufzug Blue und Pink Gold: Gehäuse: Rosegold Maße: 38mm Höhe: 6mm Wasserdicht: 30m Werk: 430P Gangreserve: 43 Stunden Extra: Jeweils auf 300 Stück limitiert Preis: Ab 18.600...
  • Neue Uhr: Christopher Ward C60 Trident Pro 600 - 40mm Black/Blue

    Neue Uhr: Christopher Ward C60 Trident Pro 600 - 40mm Black/Blue: Daten wie gehabt, aber eine schöne, neue Farbvariation des beliebten Modelles in der 40mm-Ausführung. Durchmesser: 40mm Höhe: 12.95mm Gewicht...
  • Neue Uhr: Jaeger-LeCoultre Reverso One Red-Wine

    Neue Uhr: Jaeger-LeCoultre Reverso One Red-Wine: Gehäuse: Stahl Masse: 40mm x 20mm Höhe: 7,9mm Wasserdicht: 30m Werk: 657 Quarz Preis: 5500 Euro Schweizer Luxusuhren für Damen und...
  • Neue Uhr: Orient Star Basic Date - 42mm

    Neue Uhr: Orient Star Basic Date - 42mm: Gehäuse: Stahl oder Stahl mit IP Durchmesser: 42mm Höhe: 11,5mm Wasserdicht: 50m Werk: F6N43 Gangreserve: 50 Stunden Classic | ORIENT STAR |...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr: Piaget Altiplano 38mm Handaufzug Blue und Pink Gold

    Neue Uhr: Piaget Altiplano 38mm Handaufzug Blue und Pink Gold: Gehäuse: Rosegold Maße: 38mm Höhe: 6mm Wasserdicht: 30m Werk: 430P Gangreserve: 43 Stunden Extra: Jeweils auf 300 Stück limitiert Preis: Ab 18.600...
  • Neue Uhr: Christopher Ward C60 Trident Pro 600 - 40mm Black/Blue

    Neue Uhr: Christopher Ward C60 Trident Pro 600 - 40mm Black/Blue: Daten wie gehabt, aber eine schöne, neue Farbvariation des beliebten Modelles in der 40mm-Ausführung. Durchmesser: 40mm Höhe: 12.95mm Gewicht...
  • Neue Uhr: Jaeger-LeCoultre Reverso One Red-Wine

    Neue Uhr: Jaeger-LeCoultre Reverso One Red-Wine: Gehäuse: Stahl Masse: 40mm x 20mm Höhe: 7,9mm Wasserdicht: 30m Werk: 657 Quarz Preis: 5500 Euro Schweizer Luxusuhren für Damen und...
  • Neue Uhr: Orient Star Basic Date - 42mm

    Neue Uhr: Orient Star Basic Date - 42mm: Gehäuse: Stahl oder Stahl mit IP Durchmesser: 42mm Höhe: 11,5mm Wasserdicht: 50m Werk: F6N43 Gangreserve: 50 Stunden Classic | ORIENT STAR |...
  • Oben