Neue Uhr: Citizen Promaster NY0085

Diskutiere Neue Uhr: Citizen Promaster NY0085 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; 8-) das wollte ich eben bestätigt haben, - dass die Uhr tatsächlich im tiefen Wassereinsatz was taugt. Ich weiß nur, dass mich bei einer meiner...
Arnold1960

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
Beiträge
533
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
8-) das wollte ich eben bestätigt haben, -
dass die Uhr tatsächlich im tiefen Wassereinsatz was taugt.
Ich weiß nur, dass mich bei einer meiner anderen Taucheruhren - der Seamaster das Runterwaschen vom Salz immer genervt hat, weil es überall kleben blieb
(hab aber nie getaucht, nur das Meer bis 2 m unsicher gemacht ;-) )
 
Vincent_Rock

Vincent_Rock

Dabei seit
16.05.2015
Beiträge
2.778
Öh, das bleibt dir aber mit der Promaster auch nicht erspart....
 
nogood

nogood

Dabei seit
04.04.2009
Beiträge
1.608
Ort
Rheingau
Was vielleicht auch noch wichtig ist: man kann mit der Uhr tauchen, aber man muss nicht!
Genau so ist es auch mit dem Salz. Kannst Du auch drauf lassen und aufs nächste Frühstücksei bröseln.
:D
 
Zweinull

Zweinull

Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
118
@Arnold1960 Ich denke, die Uhr ist wirklich robust. Außerdem kann man sie unter Wasser gut ablesen. Zum tauchen ist eine Taucheruhr überflüssig. Man hat einen Tauchcomputer, der die wichtigen Daten anzeigt. Die Uhr kann allenfalls als Backup dienen. Da man aber auch nie alleine taucht (zumindest tauchen sollte) ist das eigentlich auch obsolet, da der Buddy im Zweifel auch einen Tauchcomputer trägt. Also bietet sie im Grunde als einzigen Komfort, dass man sie vor dem Tauchgang nicht ablegen muss.😎
 
Arnold1960

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
Beiträge
533
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
Danke - endlich jemand, der auch sachlich antworten mag ;-)
wobei: ein Foto der salzigen Promaster zum Frühstücksei hat was Besonderes;-)

Wie sagt "Loddar" im Radio?- "again what learned" :-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SNC
Lebel

Lebel

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
2.422
Ort
NRW
Mir ist noch etwas aufgefallen, was den Vergleich zwischen der älteren NY0040 und der neueren NY0085 angeht.
Die Gehäuse scheinen nicht ganz genau gleich zu sein, auch wenn sie zunächst so aussehen:

Als ich das Zubehörbandband an die NY0085 montieren wollte, passten die Blechanstöße nicht zwischen die Hörner :hmm:.
Da ich das gleiche Band bereits ohne Probleme an die NY0040 montiert habe, probierte ich das neue Band auch an der alten Version aus. Siehe da, passt.

Ich habe das Band, das für die NY0040 produziert wird, in der Annahme bestellt, dass die Gehäuse identisch sind und die NY0085 nur optisch etwas "aufgefrischt" wurde.

Also habe ich mir die Uhr genauer angesehen und vermessen (so genau das mit einem mechanischen Messschieber geht).
Folgendes habe ich festgestellt:

Erstens: Meine Augen sind schechter geworden :???:;-).
Zweitens: Es gibt geringfügig abweichende Maße und auch minimale optische Unterschiede.

Alles in mm, ohne Gewähr. Das erste Maß NY0040, das zweite Maß NY0085
Bandanstoß am Ende der Hörner_____________20,30____________________20,10
Bandanstoß am Gehäuseansatz der Hörner__20,10____________________20,10
Durchmesser Gehäuse_________________________41,90____________________41,30
Durchmesser Lünette__________________________40,80____________________40,80
Lug to Lug_____________________________________48,00____________________47,70
Durchmesser Krone_____________________________5,90_____________________5,90

Wenn man sich das so ansieht, dann würde ich sagen, dass die Anbauteile wie Lünette und Krone von den Maßen her gleich geblieben sind, aber das Gehäuse ist geringfügig anders.

Dafür spricht auch die augenfälligste Abweichung, die Rundung der Flanke ist anders.
Die NY0040 ist runder als die NY0085.
Das sieht man fast gar nicht auf den ersten Blick, aber wenn man genau hinsieht und das Licht einbezieht, dann fällt eine leicht "Kante" an der Flanke auf.
Zwar in sehr weichem Verlauf, aber immerhin ein Indiz dafür, dass die Gehäuse sich leicht geändert haben.

Ich habe mal versucht das darzustellen:

20190711_142215.jpg
20190711_142458.jpg20190711_144002.jpg20190711_144059.jpg20190711_144112.jpg20190711_144128.jpg20190711_144152.jpg20190711_144223.jpg20190711_151440.jpg20190711_151701.jpg



Das das Blatt, Lume, Lünettenbeschriftung, Schraubboden und Krone geändert wurden, hatten wir ja schon festgestellt.
Das Gehäuse ist wohl auch aus einer neuen Maschine gefallen ;-).


Ich habe die Anstöße mechanisch passend machen müssen. Das Band ist dran, aber das war viel Fummelarbeit.
Selbst der Radius musste bearbeitet werden, da die Federstege einfach nicht einrasten wollten. Evtl. ist die Federstegbohrung auch etwas anders positioniert, aber das weiß ich nicht genau.

PS: Jetzt komm mir Keiner, ich hätte eine rund polierte alte Gurke gekauft :ok:.
 
Zuletzt bearbeitet:
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
7.709
Ist ja der Wahnsinn. Betrifft das nur die Limited oder alle neue Gehäuse!?
 
Arnold1960

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
Beiträge
533
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
- tolle, akribische Arbeit - danke!-
irgendwie sieht es auf den Bildern aus, als ob der Bodendeckel weiter herausragt, als bei der 0040, dh die Bauhöhe der 0085 ohne Deckel müsste messbar schmäler sein?
 
Lebel

Lebel

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
2.422
Ort
NRW
Stimmt, das fehlt noch.
Kann ich morgen mal nachmessen.
 
Lebel

Lebel

Dabei seit
17.12.2008
Beiträge
2.422
Ort
NRW
Hab's nicht vergessen, gestern aber nicht mehr geschafft.
Hier nun folgendes:

Gehäuse gesamt, vom Schraubboden bis Lünettenoberkante gemessen (die Gläser sitzen leicht vertieft)
NY0040 und NY0085 beide gleich: 12,5 mm

Neben dem Schraubboden bis Lünettenoberkante gemessen (also versucht den Boden auszusparen):
Auch beide gleich: 10,2 mm
Ist keine verbindliche Schlussfolgerung für die Bodendicke, lediglich ein Anhaltspunkt. Ist zu ungenau.
Alle Angaben ohne Gewähr, mit einem mechanischen Messschieber gemessen.

Jedenfalls ist sie nicht dicker oder flacher, lediglich die Ausgestaltung von Gehäusedetails und vom Schraubboden sind offensichtlich anders.
 
Arnold1960

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
Beiträge
533
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
Heute mal auf das Hirsch Performance Band "George" mit Kautschukkern gewechselt - angeblich wasserfest bis 300m (soweit taucht die Uhr nicht :-) )
-woanders steht wieder 100m für dieses Band ...

- aber seht selbst:
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Arnold1960

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
Beiträge
533
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
Danke - angeblich geben sie 30 Monate Garantie auf die Performance Bänder - mal abwarten.
Allerdings habe ich die letzten Jahrzehnte mit Hirsch (österr. Firma, welche auch oft Erstausrüster div. Marken sein soll) nur beste Erfahrungen gemacht.
 
TomUhr

TomUhr

Dabei seit
06.04.2018
Beiträge
707
Ich habe auch ein paar Hirschbänder. Vielleicht rüste ich morgen die Citizen auf eines um. Jedes Uhrengeschäft bei uns in der Nähe hat so einen Hirschuhrenbandständer, aber so ein Band wie Du hast konnte ich noch nicht entdecken. :)

Übrigens war ich heute bei einem Uhrenhändler, welcher unter anderem Citizen führt. Sicher 50 Modelle da, aber keine Promaster. :shock: Wollte die NY40 mal anschauen.

Liebe Grüsse Tom
 
Arnold1960

Arnold1960

Dabei seit
07.05.2017
Beiträge
533
Ort
Linz an der Donau/ Österreich
Weiss jetzt nicht, ob der link erlaubt ist - sonst einfach löschen
HIRSCH Performance Collection
Google mal "Hirsch AG" "Performance" - auf der HP gibts auch online Katalogeinsicht
- aber auch bei uns in Ö haben nur die Händler diese Bänder, welche auch Taucheruhren von Citizen bis Seiko anbieten, auf Lager

Mein Uhrmacher meinte, dass die Promaster dickere Stifte hat, aber diese kein Problem bei der Montage darstellten ("Lochgrösse" -Band)
 
Thema:

Neue Uhr: Citizen Promaster NY0085

Neue Uhr: Citizen Promaster NY0085 - Ähnliche Themen

  • Neue Uhren: The Citizen Chronomaster "Shenpeki", "Shinku" und Blue

    Neue Uhren: The Citizen Chronomaster "Shenpeki", "Shinku" und Blue: AQ4020-54X "Shenpeki" (grün) und AQ4020-54Z "Shinku" (rot) Gehäuse: Titan (Duratec-Beschichtung) Durchmesser: 37,5mm WaDi: 100m Werk: A60...
  • Neue Uhren Citizen PROMASTER MARINE ECO-DRIVE YACHT JR4060-88E + JR4061-18E

    Neue Uhren Citizen PROMASTER MARINE ECO-DRIVE YACHT JR4060-88E + JR4061-18E: PROMASTER MARINE ECO-DRIVE YACHT JR4060-88E: Näher Infos: Promaster Marine Eco-Drive Yacht JR4060-88E | Citizen Watch Europe JR4061-18E...
  • Neue Uhr: CITIZEN CA7011-83L

    Neue Uhr: CITIZEN CA7011-83L: Auch nett ;-) Daten: 43mm 10ATM Eco-Drive UvP 199,00 Euro
  • Neue Uhr: Citizen BJ7111-86L

    Neue Uhr: Citizen BJ7111-86L: Mann wie geil ist die denn: Bild von hier: Citizen Promaster BJ7111-86L | Japan-OnlineStore Ich glaube ich werde schwach... bei der Blauen...
  • Neue Uhr: Citizen Promaster Marine (NY0076-10EE)

    Neue Uhr: Citizen Promaster Marine (NY0076-10EE): Verfügbar ab April 2019 | Limitiert auf weltweit 1.000 Stück. Vor 30 Jahren wurden die ersten PROMASTER-Modelle vorgestellt. Sportuhren mit...
  • Ähnliche Themen

    Oben