Neue Uhr : Chronotechna - the blackest watch ever made

Diskutiere Neue Uhr : Chronotechna - the blackest watch ever made im Werbeforum Forum im Bereich Werbeforum; Tja Moser, das war wohl nix....hier gibt es super schwarz zum Schnaeppchen Preis mit dem fast gleichen Uhrwerk :D Gehaeuse : Stahl Durchmesser ...
#1
Alex1974

Alex1974

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
7.983
Tja Moser, das war wohl nix....hier gibt es super schwarz zum Schnaeppchen Preis mit dem fast gleichen Uhrwerk :D

Gehaeuse : Stahl
Durchmesser : 42mm
Wasserdicht : 100m
Uhrwerk : SW200
Gangreserve : 40 Stunden
Preis : 389 Euro

Link: Chronotechna



Bilder :










Copyright : chronotechna.com

Gruss,
Alexander
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
nanda

nanda

Dabei seit
06.11.2014
Beiträge
518
Ort
FFM
Schön minimalistisch. Und schön schwarz. Dazu der dreidimensionale Zeigersatz. Optisch wirkt sie sehr ausgewogen. Und das zu dem Preis. Mmmhhh. Bis zum Start sind ja noch ein paar Stunden ;)
 
#4
Johannes85

Johannes85

Dabei seit
02.11.2014
Beiträge
153
Gefällt mir auch echt gut! :-)

Ist eigentlich bekannt welche SW200 Qualitätsstufe verbaut wird? (vermute mal die Standardausführung oder?)
 
#6
wolke

wolke

Dabei seit
02.03.2008
Beiträge
4.023
Ort
Nahe Berlin
Das ist mal ein wirkliches interessantes Kickstarter-Projekt. Leider 2mm zu groß. Ich überlege trotzdem...
 
#7
Fulano

Fulano

Dabei seit
19.10.2016
Beiträge
644
Ort
Gau Mountains
Sieht interessant aus. Was mich ein bisschen verwirrt ist "Sapphire coated crystal". Scheint also kein echtes Saphirglas, sondern nur beschichtetes Mineralglas zu sein. Auch inkonsequent, dass es trotz "world most unreflective design" nicht zu einer Antireflex Beschichtung gereicht hat. Was hilft ein schwarzes Loch als Zifferblatt, wenn davor ein Spiegel hängt?
 
#9
F

Flo7

Dabei seit
21.11.2016
Beiträge
321
Sieht interessant aus. Was mich ein bisschen verwirrt ist "Sapphire coated crystal". Scheint also kein echtes Saphirglas, sondern nur beschichtetes Mineralglas zu sein. Auch inkonsequent, dass es trotz "world most unreflective design" nicht zu einer Antireflex Beschichtung gereicht hat. Was hilft ein schwarzes Loch als Zifferblatt, wenn davor ein Spiegel hängt?
Vlt ist ein richtiges Saphirglas ein mögliches Strechgoal...
 
#11
Stumpy

Stumpy

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
4.085
Ort
Tirol/AUT
Mir gefällt das Teil, mal erfrischend anders. Aber die bereits angemerkte fehlende Entspiegelung verstehe ich auch nicht.
 
#13
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
4.854
Ort
Wo der Pfeffer wächst...
Immerhin, die Moser war auch nicht gänzlich konsequent umgesetzt...(Der Mond in konventionellem Schwarz)
Das sehe ich anders. Dass die Mondscheibe in „konventionellem Schwarz“ gehalten war, war dem Wunsch nach Symmetrie geschuldet. Ansonsten wäre der Mond in perfekter Schwärze quasi über das ZB geeiert, was angesichts des minimalistisch gehaltenen Grunddesigns beinahe schon lächerlich gewirkt hätte. Zudem erzeugt das gewöhnliche Schwarz einen interessanten visuellen Kontrast zum nahezu perfekten Vanatablack. Dieser wiederum gemahnt an einen zarten Halo und rundet die ganze Sache noch einmal ab - und das im wahrsten Sinne des Wortes.
Verglichen mit dieser beinahe schon künstlerischen Raffinesse versprüht das hier gezeigte Machwerk bestenfalls den plumpen Reiz eines Ziegelsteins.

Beispiel gefällig?

Die mit Lume belegten Indizes rahmen das ZB förmlich. Der Sekundenzeiger ist jedoch nicht mit Lume belegt. Das müsste er jedoch auch nicht sein, wenn er nur ein bisschen länger wäre. Anstatt selbst in der Dunkelheit zu leuchten, könnte er beim Vorüberziehen an den Indizes in Erscheinung treten - quasi als eine Art Negativ (oder wie bei eine Planetentransit).
Aber nein - für solche Überlegungen war sich der Hersteller offenbar zu schade. Seine gesamte gestalterische Prämisse erschöpft sich darin, eine Tube Black 2.0 online erworben und sie dann auf ein paar Zifferblätter geklatscht zu haben. Er war sich sicher, dass dieser Kniff bereits ausreichen würde, um die Uhr zu verkaufen. Ein derartiges Gebaren zeugt für mich wiederum von Faulheit. Und Faulheit kann ich nun einmal nicht ausstehen.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
M

Mescalito

Dabei seit
16.11.2007
Beiträge
1.765
Ort
Wien
Also ich finde die sehr geil - ideale Größe, wertige Materialien und super minimalistisches und eigenständiges Design! Und das zu einem unschlagbaren Preis :super:

Hoffe jedenfalls dass das Projekt was wird...
 
#16
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
1.321
Ort
Wien
Gefällt mir sehr gut. Nachtablesbarkeit müsste auch sehr gut sein. Im Unterschied zum schwarz hebt sich jede andere Farbe hervor, sogar ein normales schwarz. Wenn dann noch Lume, müsste man die auch sehen, wenn nur mehr ganz ganz schwach leuchtend. Preis ist IMHO für das Gebotene ein Hammer.
 
#17
bobbieber

bobbieber

Dabei seit
05.08.2016
Beiträge
355
Ort
Bayreuth
"making it the coolest and most unique thing on the earth to simply read the time"

....shut up and take my money
 
#18
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
1.321
Ort
Wien
Eine Uhr, mit der man die Zeit lesen kann ... und dazu auch noch ein Patent drauf. Jetzt gibts lange keinen mehr, der so etwas produzieren kann ;-).
 
#19
bobbieber

bobbieber

Dabei seit
05.08.2016
Beiträge
355
Ort
Bayreuth
Ganz ehrlich, wenn ich so ne Quassel-Promo machen will, dann bau ich die Uhr genau so,
lackier das Glas vorne und hinten von innen schwarz
und bämz....blackest watch ever made...
vielleicht hat ja jemand Bock auf ne tickende Blackbox.
Aber so.....sad.
(gibts alles schon, weiß ich, trotzdem einself)
 
#20
bachmanns

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
2.977
Ort
Mittelhessen
Um den Minimalismus noch auf die Spitze zu treiben, hätte man auf den Sekundenzeiger verzichten können. Gefällt mir auf jeden Fall sehr gut, ist aber leider mindestens 2 mm zu groß für mich.
 
Thema:

Neue Uhr : Chronotechna - the blackest watch ever made

Neue Uhr : Chronotechna - the blackest watch ever made - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Parmigiani Toric Chronometre Slate (Pre-SIHH 2019)

    Neue Uhr: Parmigiani Toric Chronometre Slate (Pre-SIHH 2019): Gehäuse: Roségold Durchmesser: 40,8mm Höhe: 9,5mm WaDi: 30m Werk: PF441 Gangreserve: 55 Stunden Preis: 16.900 € (Schätzung anhand des...
  • Neue Uhr: Linde Werdelin Oktopus Deep Sea

    Neue Uhr: Linde Werdelin Oktopus Deep Sea: Gehäuse: Titan (Grade 5) Durchmesser: 44,0mm Höhe: 15,25mm WaDi: 300m Werk: Dubois Dépraz Caliber 14580 Gangreserve: 42 Stunden Limitierung: 88...
  • Neue Uhr: Weiss Gauge Series Light Green & Black Dial

    Neue Uhr: Weiss Gauge Series Light Green & Black Dial: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42,0mm Höhe: 12,8mm WaDi: 100m Werk: Caliber 1003 Gangreserve: 46 Stunden Limitierung: 21 Stück (grün) bzw. 50 Stück...
  • Neue Uhr: Garrick Regulator (2018)

    Neue Uhr: Garrick Regulator (2018): Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42,0mm Höhe: 11,5mm WaDi: 100m Werk: sm001 (modifiziertes Unitas 6497) Gangreserve: 46 Stunden Preis: GBP 7.995...
  • Neue Uhren: Hermès Slim d'Hermès Limited Editions For HODINKEE

    Neue Uhren: Hermès Slim d'Hermès Limited Editions For HODINKEE: Weil es ja schon Beschwerden gab, dass keine LE zum Zehnjährigen veröffentlicht wurde... Gehäuse: Stahl (Dreizeiger) bzw. Palladium (GMT)...
  • Ähnliche Themen


    Oben