Neue Uhr: Christopher Ward C65 Trident Automatic

Diskutiere Neue Uhr: Christopher Ward C65 Trident Automatic im Uhren News Forum im Bereich Uhren News; Den ersten Teil gehe ich absolut mit, den zweiten nicht. CW bekennt sich selbst in der offiziellen Beschreibung der Uhr ausdrücklich zum Vorbild...
#21
G

Gran2rismo

Dabei seit
13.07.2016
Beiträge
73
Sie bauen tolle Uhren, mit einer schönen Eigenständigkeit.
Den ersten Teil gehe ich absolut mit, den zweiten nicht. CW bekennt sich selbst in der offiziellen Beschreibung der Uhr ausdrücklich zum Vorbild Rolex Submariner.
Das ist gar kein Vorwurf - aber fast 1000 Euro für eine Hommage sind imho etwas ambitioniert. Dann lieber für wenig mehr die ORIS als Original.
 
#23
Reyken

Reyken

Dabei seit
07.05.2014
Beiträge
588
Schöne Uhr, genauso wie die trident vintage, nur warum sie 22mm Anstöße haben muss verstehe ich nicht
 
#24
moe1981

moe1981

Dabei seit
22.03.2014
Beiträge
290
Ort
Sachsen
Den ersten Teil gehe ich absolut mit, den zweiten nicht. CW bekennt sich selbst in der offiziellen Beschreibung der Uhr ausdrücklich zum Vorbild Rolex Submariner.
Das ist gar kein Vorwurf - aber fast 1000 Euro für eine Hommage sind imho etwas ambitioniert. Dann lieber für wenig mehr die ORIS als Original.
Es steht jedem seine Meinung zu. :super:
 
#25
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.083
Ich sehe da kaum Ähnlichkeiten zu einer Sub. Mal davon abgesehen, dass beide rund sind und eine Tauchlünette haben.
 
#26
earl grey

earl grey

Dabei seit
07.10.2009
Beiträge
603
Ort
Hamburg
Eigentlich eine schöne Uhr... Gefällt mir auch besser als die Handaufzug-Variante, insbesondere, weil man hier auf die übergroßen Zahlen verzichtet hat.
Dennoch würde die Uhr lediglich eine Lücke füllen, die (bei mir) durch die Oris Sixty Five 42 weit besser besetzt ist.
 
#28
florreal

florreal

Dabei seit
13.03.2009
Beiträge
45
Ort
upper Bavaria
Eigentlich eine schöne Uhr... Gefällt mir auch besser als die Handaufzug-Variante, insbesondere, weil man hier auf die übergroßen Zahlen verzichtet hat.
Dennoch würde die Uhr lediglich eine Lücke füllen, die (bei mir) durch die Oris Sixty Five 42 weit besser besetzt ist.
Genau das waren meine Gedanken ;-).
MIr gefällt die Uhr, aber meine Oris gefällt mir noch ein bisschen besser.
 
#29
fnsrooT

fnsrooT

Dabei seit
06.01.2013
Beiträge
21
Ort
NRW
Die C65 ist nun offziell raus. Das warten auf die GMT-Version beginnt... ;-)
 
#30
Shadow22

Shadow22

Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
250
Ort
San Francisco
Ich schleiche schon seit Monaten um Christopher Ward herum - Qualitaet und Preisleistung scheinen echt zu passen. Problem: der C60 Diver ist entweder zu kleine (38.5mm) oder zu gross (43mm), bei der C65 GMT Vintage ist der orangene GMT Zeiger zu gross geraten, bei der hier vorgetellten C65Auto passen fuer mich die Proportionen des Gesichts nicht. Lunette zu schmal, Indexe zu weit aussen, wodruch das ZB leer wirkt.

Bleibt die Hoffnung auf die neue GMT, eine subtilere Variante der C65 GMT, oder aber endlich die Einfuehrung von dem C60 Diver in 40mm. Manchmal fragt man sich, warum solche Sachen nicht umgesetzt werden.
 
#32
P

Passepartout

Dabei seit
18.06.2015
Beiträge
40
Ich finde dieses herasusstehende Glas absolut furchtbar. Genauso schlimm wie bei der moonwatch. Kann überhaupt nicht nachvollziehen das so etwas irgendjemand hübsch findet. Aber hier zeigt sich mal wieder dass Geschmäcker unterschiedlich sind.
Die Marke finde ich aber sehr toll. Habe schon seit Jahren den Quartz Chrono (C5??/C3?? Malvern bin mir gerade nicht sicher) und er begeistert mich immer wieder aufs neue.
 
#33
nanda

nanda

Dabei seit
06.11.2014
Beiträge
617
Ort
FRA
Von mir auch ein Daumen hoch. Wenn ich überhaupt was kritisieren müsste, dann vielleicht - wie auch schon erwähnt - die Platzierung des Schriftzugs und die Länge des Minutenzeiger. Ansonsten aber ein nettes Gesamtpaket.
 
Zustimmungen: nuru
#34
Lance Kennedy

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
1.303
Ort
Hamburg
Mir gefallen viele Uhren von Christopher Ward.

Allerdings frage ich mich bei jeder neuen Kollektion immer, wo der hochperformante Zufallsgenerator bei der Logoplatzierung zuschlägt. Dieser Generator hat übrigens auch eine Schnittstelle zum nicht-deterministischen Logo Generator, denn CW hat ja mehrere Logos im Pool.

Richtig interessant und spannend wird es dann immer zum Schluss der hochkomplexen Prozesskette: Hier wird (wahrscheinlich auch per Zufall) entschieden, ob ÜBERHAUPT ein Logo aufs Zifferblatt kommt.

Sachen gibt's! Und wir regen uns hier seitenweise über die gestutzen Flügel bei Breitling auf.;-)

Gruss,
Lance
 
Zustimmungen: nuru
#35
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.083
Ich finde, dass das Logo jetzt schon recht lange keine Überarbeitung bekommen hat. Bei den Dreizeigern immer links bei der 9.
 
Zustimmungen: nuru
#37
Lance Kennedy

Lance Kennedy

Dabei seit
01.09.2014
Beiträge
1.303
Ort
Hamburg
Bei den Dreizeigern immer links bei der 9
Ja der Schriftzug ist links, aber wie lange noch? Neuerdings gibts ja zusätzlich das Logo auf der 12, aber das ziehen selbst die Neuheiten nicht konsequent und gemeinsam durch. Wie denn auch, der Zufallsgenerator hat ein nicht zu unterschätzendes Mitspracherecht. Von der Krone und der Schliesse wollen wir lieber nicht sprechen. Da kommen sich dann sogar die parallel laufenden Generatoren gegenseitig ins Gehege.

Gruss,
Lance
 
Zustimmungen: nuru
#39
Shadow22

Shadow22

Dabei seit
27.03.2015
Beiträge
250
Ort
San Francisco
Ich schleiche schon seit Monaten um Christopher Ward herum - Qualitaet und Preisleistung scheinen echt zu passen. Problem: der C60 Diver ist entweder zu kleine (38.5mm) oder zu gross (43mm), bei der C65 GMT Vintage ist der orangene GMT Zeiger zu gross geraten, bei der hier vorgetellten C65Auto passen fuer mich die Proportionen des Gesichts nicht. Lunette zu schmal, Indexe zu weit aussen, wodruch das ZB leer wirkt.

Bleibt die Hoffnung auf die neue GMT, eine subtilere Variante der C65 GMT, oder aber endlich die Einfuehrung von dem C60 Diver in 40mm. Manchmal fragt man sich, warum solche Sachen nicht umgesetzt werden.
Gute Neuigkeiten - die C60 kommt am 2.5.19 in 41mm :klatsch: eben auf IG gesehen.
 
Thema:

Neue Uhr: Christopher Ward C65 Trident Automatic

Neue Uhr: Christopher Ward C65 Trident Automatic - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr Christopher Ward C60 Trident 316L Limited Edition - Black

    Neue Uhr Christopher Ward C60 Trident 316L Limited Edition - Black: CW bringt ein weiteres Modell der Trident als limitierte Sonderserie. Zitat: "Undoubtedly our most striking C60 Trident 316L Limited Edition...
  • Neue Uhr von Christopher Ward: C8 M2.04 LE

    Neue Uhr von Christopher Ward: C8 M2.04 LE: Christopher Ward bringt mal wieder eine LE mit dem 5-Tage-Handaufzugwerk, die C8 M2.04 Das Kürzel M2.04 bezieht sich auf die Geschwindigkeit von...
  • Neue Uhr: Christophe Claret Angelico (Pre-SIHH 2019)

    Neue Uhr: Christophe Claret Angelico (Pre-SIHH 2019): Gehäuse: Titan oder Roségold Durchmesser: 45,5mm Höhe: 17,45mm Werk: - (Springende Stunden, 6-Minuten-Tourbillon, Chronometer-Hemmung, Fusee und...
  • Neue Uhr: Christopher Ward C65 Trident Diver Khaki

    Neue Uhr: Christopher Ward C65 Trident Diver Khaki: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 41,0mm Höhe: 11,65mm WaDi: 150m Werk: SW210 Gangreserve: 42 Stunden Preis: GBP 695 (an Leder), GBP 760 (an Stahl)...
  • Neue Uhr : Christophe Claret Margot Velours Blossoms LE

    Neue Uhr : Christophe Claret Margot Velours Blossoms LE: Fuer den sensiblen Mann von Heute....oder die wuchtige Frau von Gestern Gehaeuse : Weissgold Durchmesser : 42,5mm Hoehe : 14,5m Wasserdicht : 30m...
  • Ähnliche Themen

    Oben