Neue Uhr : Breitling Navitimer 1 B01 Chronograph 43 und 46

Diskutiere Neue Uhr : Breitling Navitimer 1 B01 Chronograph 43 und 46 im Uhren News Forum im Bereich Uhren News; Mike, wie Mister B richtig schreibt, bezog ich mich auf die grundsätzliche Verwendung des B als Breitlinglogo. Aber da wir ja hier ein Navitimer...
#41
MichelZ

MichelZ

Dabei seit
10.12.2017
Beiträge
111
Mike, wie Mister B richtig schreibt, bezog ich mich auf die grundsätzliche Verwendung des B als Breitlinglogo. Aber da wir ja hier ein Navitimer Thread haben, wollten wir auch mal den Navitimer genauer betrachten. Und da hast Du so halb recht. Die ersten Navitimer zierten zwar Flügel, aber das war nicht das Breitling Logo, sondern das AOPA Logo (Aicraft Owners and Pilot Association). Später kam dann bei wenigen Modellen das B hinzu, aber noch nicht in die Flügel integriert. Es gab also das Breitling Firmenlogo B, sowie das Flügellogo der AOPA auf dem Zifferblatt mancher Navitimer. Erst in den frühen siebzigern hat Breitling sein B Logo und das AOPA Flügellogo zusammengefasst zu dem Breitling-Flügel-Logo, wie wir es heute kennen. Zwischendurch gab es dann auch noch ein paar Modelle (Navitimer Cosmonaute), die werder Flügel, noch B auf dem Zifferblatt hatten sondern das sogenannte "Double Plane Logo".
Ich kann es also durchaus verstehen, das Breitling unter neuer Inhaberschaft und Führung nun ein nächsten Schritt geht und im Zuge einer Umstrukturierung und Aufräumsaktion der Marke auf das schlichte und elegante B als einheitliches, modellübergreifendes Firmenlogo setzt. Ich kann aber auch verstehen, dass manche Liebhaber die Flügel vermissen. Aber egal ob mit oder ohne Flügel, die neue Uhr ist ein Navitimer. Und bleibt wunderschön.

Die Flügel des AOPA Logos und das zusätzliche B Logo
Breitling_2.jpg

Navitimer ohne Flügel, mit dem Double-Plane Logo
Breitling_3.jpg

Quelle & Copyright: http://www.breitling-museum.com
 
Zuletzt bearbeitet:
Zustimmungen: pchb
#42
rs61

rs61

Dabei seit
18.10.2013
Beiträge
8.307
Der blaue mit "Wings" und mein Konto müsste bluten. Ohne Flügel - nein Danke

#KeeptheWings
Ich wette, du würdest auch mit Wings nicht kaufen.

Finde es im Bezug auf das neue Logo auch ziemlich inkonsequent das der Anker am Sekundenzeiger des Chronographen erhalten bleibt.
Waren die Zeiger noch übrig?
Schwacher erster Beitrag im UF .... geht gleich mit Bashing los.
Und ja, die hatten die Zeiger noch übrig und viel rote Farbe, in die sie die Dinger tiefer eingetunkt haben als vorher.

Mike, wie Mister B richtig schreibt, bezog ich mich auf die grundsätzliche Verwendung des B als Breitlinglogo. Aber da wir ja hier ein Navitimer Thread haben, wollten wir auch mal den Navitimer genauer betrachten. Und da hast Du so halb recht. Die ersten Navitimer zierten zwar Flügel, aber das war nicht das Breitling Logo, sondern das AOPA Logo (Aicraft Owners and Pilot Association). Später kam dann bei wenigen Modellen das B hinzu, aber noch nicht in die Flügel integriert. Es gab also das Breitling Firmenlogo B, sowie das Flügellogo der AOPA auf dem Zifferblatt mancher Navitimer. Erst in den frühen siebzigern hat Breitling sein B Logo und das AOPA Flügellogo zusammengefasst zu dem Breitling-Flügel-Logo, wie wir es heute kennen. Zwischendurch gab es dann auch noch ein paar Modelle (Navitimer Cosmonaute), die werder Flügel, noch B auf dem Zifferblatt hatten sondern das sogenannte "Double Plane Logo".
Ich kann es also durchaus verstehen, das Breitling unter neuer Inhaberschaft und Führung nun ein nächsten Schritt geht und im Zuge einer Umstrukturierung und Aufräumsaktion der Marke auf das schlichte und elegante B als einheitliches, modellübergreifendes Firmenlogo setzt. Ich kann aber auch verstehen, dass manche Liebhaber die Flügel vermissen. Aber egal ob mit oder ohne Flügel, die neue Uhr ist ein Navitimer. Und bleibt wunderschön.
Danke dafür. Endlich mal etwas Qualifiziertes. Ein Highlight in den Breitling-Threads.:super:
 
#43
T

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
2.012
Ich kann das "Gejaule" wegen dem Logo auch nicht nachvollziehen. Vor ca. 2 Jahren habe ich mir den 43er Navitimer mit dem B01-Kaliber gekauft. Aber wenn ich mir die neuen Modelle jetzt so anschaue, wäre es wohl besser gewesen, ich hätte noch gewartet.

Und damit meine ich nicht, dass mir das Logo heute besser gefällt - das wird eh überbewertet. Die Uhr ist an sich "stimmiger" geworden und (immer noch) wunderschön. Für meinen Geschmack einfach DIE Breitling ... Gruß, thp001.
 
#44
J

Jolu0003

Dabei seit
04.03.2018
Beiträge
7
Schwacher erster Beitrag im UF .... geht gleich mit Bashing los.
Und ja, die hatten die Zeiger noch übrig und viel rote Farbe, in die sie die Dinger tiefer eingetunkt haben als vorher.
Ich bin Fan der Marke Breitling und will hier kein Bashing betreiben.
Es wunderte mich nur von Beginn an.
An der neuen 38er Version ist das nämlich nicht der Fall.
Mit dem neuen Logo kann ich mich prinzipiell anfreunden.
Wenn man im neuen Management schon von dem neuen Logo überzeugt war, dann hat ein Anker auf einer Pilotenuhr nun wirklich auch nichts mehr zu suchen. Dieses Detail scheint wohl aber nur mein Empfinden zu stören.

Die scherzhaft gemeinte Frage hätte ich mir vielleicht besser gespart um nicht hier für meinen ersten Beitrag kritisiert zu werden.
 
#45
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
11.600
Ort
Bärlin
Mike, wie Mister B richtig schreibt, bezog ich mich auf die grundsätzliche Verwendung des B als Breitlinglogo. Aber da wir ja hier ein Navitimer Thread haben, wollten wir auch mal den Navitimer genauer betrachten. Und da hast Du so halb recht. Die ersten Navitimer zierten zwar Flügel, aber das war nicht das Breitling Logo, sondern das AOPA Logo (Aicraft Owners and Pilot Association).
Danke für die Erklärung mit dem Schwingen Logo :super: für mich muss da zwingen das geflügelte "B" auf den Navitimer, selbst aufgedruckt sieht das für mich besser aus, als das vereinsamte "B" welches jede Kaufhausmarke zieren könnte. ;-)

Schwacher erster Beitrag im UF .... geht gleich mit Bashing los.
Na wenn das keine tolle Begrüßung ist :roll: ich wusste gar nicht, dass es hier im Forum Punktrichter gibt. :hmm:

Was man aber nicht übersehen bzw. überlesen kann, dass diejenigen, denen das "B" Logo nunmal nicht gefällt, hier immer mehr und nun sogar persönlich angegangen werden, dieser Ton gefällt mir jedenfalls nicht und Toleranz, sollte man nicht nur üben können, sondern ausüben. ;-)

Gruß
Mike
 
#47
Shounen

Shounen

Dabei seit
15.02.2010
Beiträge
1.307
Ort
Austria
Das "B" ansich finde ich nicht schlimm.
Was schmerz ist, dass es nur mehr gedruckt ist.

Ich finde appliziert Logos stehen einfach für die Hochwertigkeit, die Detail- Fertigungstiefe und die Präzision von Uhren.
Gedruckte Logos kann jeder.
 
#48
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
7.546
Bezüglich Sekundenzeiger scheint die Schriftart des B leicht von dem ZB abzuweichen. Das ist irgendwie inkonsequent. Vielleicht sind es ja echt noch alte Zeiger. :D
 
#50
rs61

rs61

Dabei seit
18.10.2013
Beiträge
8.307
Also das B ist appliziert und aus Weiß- bzw. Gelbgold. Ich kenne es ja gut von der SOH und da ist es fesch.

Wir werden auch nichts mehr daran ändern ...... ist passiert und wird so bleiben.

Ich bin mal gespannt auf die Schließen, auf denen ist überall das Flügel-B, auch auf dem Aero Classic Kautschuk für die SOH .......

(Ich trage gerade eine Breitling, die Herrn Kern den Schweiss auf die Stirn treiben würde, hätte man sie nicht kurz vor seiner Ankunft aus dem Programm genommen. Jede Menge Wings und Anker, protziges poliertes Gehäuse, megawertiges ZB usw.. Aber mir gefallen viele der überarbeiteten oder neuen Modelle auch gut, andere nicht. Das war aber vor Kern auch schon so ...)
 
#51
A

andreas.59

Dabei seit
07.09.2016
Beiträge
122
Wempe in Hannover hat jetzt einige der neuen Breitlinge in der Auslage und ich hab sie mir mal angeguckt.

Der neue 43er Navitimer mit blauem Blatt und schwarzen Totis sieht echt toll aus. Träfe genau meinen Geschmack, wenn nicht die Schwingen durch das "B" ersetzt worden wären.

Jaa, ich weiß, schon dutzendmal hier im Forum beschrieben und vielleicht auch blöd, sein ernsthaftes Interesse an einer Uhr an so einer Kleinigkeit festzumachen. Aber mir fehlt da oben einfach was und es sieht für mich leer aus. Wenn ich es mal mit dem alten 46er Navitimer vergleiche, fühle ich mich noch mehr bestätigt. Das ist genau die Kleinigkeit die mich davon abhält, dafür ein neues Sparschwein einzurichten. Da die silbernen Schwingen drauf, meinetwegen als Kontrast auch in Gold und es wäre meine Uhr in der perfekten Größe.

Neuer 43er

Navi1.PNG

46er

Navi2.PNG

Der Navitimer 8 mit grauem Blatt war auch da. Bestimmt keine schlechte Uhr. Aber meiner Meinung nach zu nichtssagend, als dass ich dafür soviel Geld ausgeben würde.

Ebenso zu begucken, die neue Colt Automatic mit grauem Zifferblatt. Auch wenn mich immer noch der Doppelstrich auf 12 und 6 Uhr irritiert, ist sie vom ersten Eindruck her gar nicht mal übel, allerdings nicht für den aufgerufenen UVP.
 
Zuletzt bearbeitet:
#53
ludicree

ludicree

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
3.105
Das Datum ist schon besser gemacht bei den Neuen. Wirkt stimmiger.

Das neue Logo etwas ausladender appliziert in Weissgold wäre bestimmt gut geworden. Aber an dem Punkt geht es wohl eiskalt um Kosten pro Blatt.
 
#54
Dirk2015

Dirk2015

Dabei seit
31.05.2015
Beiträge
325
Ort
Norddeutschland
@andreas.59: ist B Logo nur aufgedruckt? Gedruckte Logos waren bei den Navitimern immer ein Zeichen für ETA Kaliber ...

Grüße
Dirk
 
#55
A

andreas.59

Dabei seit
07.09.2016
Beiträge
122
@andreas.59: ist B Logo nur aufgedruckt? Gedruckte Logos waren bei den Navitimern immer ein Zeichen für ETA Kaliber ...

Grüße
Dirk
Das B ist schon ein kleines Emblem, also dreidimensional und wohl aus irgendeinem Metall.
Laut Webside ist da auch das Manufakturkaliber 01 drin.

Gruß
Andreas
 
#56
E

ERACobra

Dabei seit
29.11.2017
Beiträge
2
Kennt jemand einen Grund, wieso es die Cosmonaute nicht mehr gibt ?
WP_20171201_13_30_15_Pro.jpg
 
#57
Thunderstorm

Thunderstorm

Dabei seit
14.01.2015
Beiträge
2.510
Ort
Shelter 7
Wahrscheinlich entspricht die 24 h-Skala nicht dem asiatischen Geschmack :???:...
 
#58
B

bilewaz

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.457
Wempe in Hannover hat jetzt einige der neuen Breitlinge in der Auslage und ich hab sie mir mal angeguckt.

Der neue 43er Navitimer mit blauem Blatt und schwarzen Totis sieht echt toll aus. Träfe genau meinen Geschmack, wenn nicht die Schwingen durch das "B" ersetzt worden wären.

Geht mir genau so. Die Grösse würde mir gefallen. Aber diese Schwingen fehlen auch mir.

Stellen wir uns mal vor, Omega würde das 300px-Omega-symbol-character-greek Kopie 4.png durch den Buchstaben O und den Schriftzug „OMEGA“ ersetzen?
Nicht auszudenken.

Grüsse, Gerd
 

Anhänge

#60
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.800
Ort
DE / Mexico
Steinigt mich aber gerade der neue Navitimer in blau schwarz gefällt mir sehr gut, irgendwie wirkt das ZB ruhiger.
Ich will die schwingen an meinem Avenger nicht missen wollen aber den Navitimer finde ich so wiklich gelungen und aufgeräumter.

Der Colt war auch damals immer beliebt und hat grau bzw gebraucht viel für nicht zu viel Geld geboten. Liste wollte auch damals keiner dafür bezahlen ...
 
Thema:

Neue Uhr : Breitling Navitimer 1 B01 Chronograph 43 und 46

Neue Uhr : Breitling Navitimer 1 B01 Chronograph 43 und 46 - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Breitling Superocean Heritage II Chronograph 44 Ocean Conservancy

    Neue Uhr: Breitling Superocean Heritage II Chronograph 44 Ocean Conservancy: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 44,0mm Höhe: 15,65mm WaDi: 200m Werk: Breitling 13 (ETA 7750) Gangreserve: 48 Stunden Limitierung: 1.000 Stück Preis...
  • Aprilscherz - Neue Uhr: Breitling Naviator 9

    Aprilscherz - Neue Uhr: Breitling Naviator 9: Breitling führt eine neue Kollektion ein: die Naviator 9. Gehäuse: Edelstahl Kaliber: Quarz Durchmesser: 39mm Wadi: 3 atm Preis: 1.200 EUR...
  • Baselworld 2019 - Übersicht neuer Uhren von Breitling bis Zenith

    Baselworld 2019 - Übersicht neuer Uhren von Breitling bis Zenith: Auf der Seite WatchAdvisor DEX gibt's eine schöne Übersicht der Baselword-Neuheiten von verschiedenen Herstellern. Finde ich gut, ihr vielleicht...
  • Neue Uhr: Breitling Navitimer 1 Automatic 41mm (Baselworld 2019)

    Neue Uhr: Breitling Navitimer 1 Automatic 41mm (Baselworld 2019): Kern weiß einfach, worauf das UF steht. Gehäuse: Stahl oder Stahl/Gold Durchmesser: 41,0mm Werk: Breitling 17 (ETA 2824-2) Gangreserve: 38...
  • Neue Uhren: Breitling Navitimer Aviator 8 B01 & Automatic SWISS Limited Editions

    Neue Uhren: Breitling Navitimer Aviator 8 B01 & Automatic SWISS Limited Editions: Navitimer Aviator 8 B01 SWISS Limited Edition Gehäuse: Stahl Durchmesser: 43,0mm Höhe: 13,97mm WaDi: 100m Uhrwerk: Caliber B01 Gangreserve: 70...
  • Ähnliche Themen

    Oben