Neue Uhr: Breitling Navitimer 1 Automatic 41mm (Baselworld 2019)

Diskutiere Neue Uhr: Breitling Navitimer 1 Automatic 41mm (Baselworld 2019) im Uhren News Forum im Bereich Uhren News; Kern weiß einfach, worauf das UF steht. Gehäuse: Stahl oder Stahl/Gold Durchmesser: 41,0mm Werk: Breitling 17 (ETA 2824-2) Gangreserve: 38...
#1
sasolit

sasolit

Themenstarter
Dabei seit
13.01.2017
Beiträge
2.371
Ort
Nämberch
Kern weiß einfach, worauf das UF steht.

Gehäuse: Stahl oder Stahl/Gold
Durchmesser: 41,0mm
Werk: Breitling 17 (ETA 2824-2)
Gangreserve: 38 Stunden
Preise: 4.150 € (Stahl an Leder). 4.400 € (Stahl an Stahl), 5.750 € (Stahl/Gold an Leder). 6.050 € (Stahl/Gold an Stahl)
Anmerkung: Wird es natürlich auch am Stahlband geben.

http://instagr.am/p/BvM2lW0H6kS/
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
Laute

Laute

Dabei seit
10.05.2018
Beiträge
181
Ort
Bodensee
Aber der Blender funktioniert. Mein erster Reflex: Was? Nur 4.000 CHF für einen neuen Navytimer?
 
#6
M

Mapa

Dabei seit
15.12.2012
Beiträge
514
"Kern weiß einfach, worauf das UF steht"...

Auf was genau? Nicht zentriertes Datum in einen Pressefoto? Zu kurze Zeiger? Insgesamt billige Anmutung? Ne ne, saso... damit gewinnt man die € 4.000 gar nix ;-)
 
#7
I

IchausZH

Dabei seit
09.10.2015
Beiträge
200
Irgendwie muss ja Breitling die Outlet-Shops in Metzingen und Roermond füllen. Diese Uhren werden sicher ihren Weg machen.
 
#8
P

P4LL3R

Dabei seit
04.03.2019
Beiträge
67
Ort
Steiermark
Ich finde die Perlenketten-Lünette bei den neuen Modellen furchbar. Ansonsten wäre die Uhr ja gar nicht so hässlich, aber die Lünette ruiniert sie, zumindest für mich, komplett.
 
#15
pat199

pat199

Dabei seit
18.04.2008
Beiträge
53
Auf dem Ziffernblatt könnte auch Constantin Durmont stehen
 
#17
Mr.Pink

Mr.Pink

Dabei seit
22.12.2015
Beiträge
261
Ort
Bodensee
Ah ja. Die 41er folgt auf den phänomenalen Erfolg der 38er... Ich wills nicht so recht glauben.
 
#18
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
13.671
Ort
Bayern
Der Zielmarkt des Modells wird wohl nicht Mitteleuropa sein sondern Asien. Ob die sowas allerdings tragen wollen, weiß ich nicht. Ein schmuckiger Dresser, der Navitimer spielt, wäre meine Sache allerdings nicht. Erinnert mich irgendwie an einen Piloten im Baströckchen.

Gruß
Helmut
 
#19
Laute

Laute

Dabei seit
10.05.2018
Beiträge
181
Ort
Bodensee
Der Zielmarkt des Modells wird wohl nicht Mitteleuropa sein sondern Asien. Ob die sowas allerdings tragen wollen, weiß ich nicht. Ein schmuckiger Dresser, der Navitimer spielt, wäre meine Sache allerdings nicht. Erinnert mich irgendwie an einen Piloten im Baströckchen.

Gruß
Helmut
Asien war auch mein Gedanke. Sah in Gedanken den Bus bei Bucherer in Luzern halten, 200 Chinesen gehen ins Geschäft und dann.. Oja Breitling und sieht aus wie..., und das zu dem Preis. Und bei einigen Gästen: Ab in die Tüte.
 
#20
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.441
Ort
Westerwald
"Kern weiß einfach, worauf das UF steht"...

Auf was genau? Nicht zentriertes Datum in einen Pressefoto? Zu kurze Zeiger? Insgesamt billige Anmutung? Ne ne, saso... damit gewinnt man die € 4.000 gar nix ;-)
Naja, das Datum wirkt vor allem deswegen schief, weil das Ziffernblatt sehr tief ausgeschnitten ist. Ist bei meiner SOH 2 nicht anders aus dem Winkel und das Datum sitzt dort 100% perfekt.

Die Zeiger sind deswegen "zu kurz" weil sie nicht über die Minuterie hinausreichen sollen. Der Rest außen ist schon Teil des innenliegenden Rechenschieber. Ist beim "original" Navitimer auch nicht anders, wirkt dort nur etwas besser, weil sich die Scheibe meistens farblich vom Rest des ZBs abhebt.
Sieht man übrigens recht schön, wenn man sich die Mühe macht auf Instagram mal nach links zu sliden und die Variante schwarzes/blaues/braunes ZB und weiße Rechenlünette zu beobachten. Ich finde dort die Zeiger genau richtig von der Länge: Sie reichen exakt bis an die Minuterie und verdecken niemals den Teil des Ziffernblattes der zur Umrechnung dient.

Ja, steinigt mich, wenn ich nochmal ne Breitling in Betracht ziehen würde, die kämen mir auf jeden Fall mit in die Auswahl. Ich mochte schon das 38er Modell.
Und ja, ich weiß, Breitling-DNA und Seele usw. Ich finde diese Linie ausgesprochen geschmackvoll; vielleicht bin ich aber auch einfach nicht so störrisch was Veränderungen angeht und prophezeie den Untergang einer Marke, weil man zusätzlich zu 48mm Brummer mit 2cm Höhe etwas rausbringt, was die Leute (oder besser gesagt MEHR Leute) auch wirklich tragen können und nicht nur cool finden. ;-)
 
Thema:

Neue Uhr: Breitling Navitimer 1 Automatic 41mm (Baselworld 2019)

Neue Uhr: Breitling Navitimer 1 Automatic 41mm (Baselworld 2019) - Ähnliche Themen

  • Aprilscherz - Neue Uhr: Breitling Naviator 9

    Aprilscherz - Neue Uhr: Breitling Naviator 9: Breitling führt eine neue Kollektion ein: die Naviator 9. Gehäuse: Edelstahl Kaliber: Quarz Durchmesser: 39mm Wadi: 3 atm Preis: 1.200 EUR...
  • Baselworld 2019 - Übersicht neuer Uhren von Breitling bis Zenith

    Baselworld 2019 - Übersicht neuer Uhren von Breitling bis Zenith: Auf der Seite WatchAdvisor DEX gibt's eine schöne Übersicht der Baselword-Neuheiten von verschiedenen Herstellern. Finde ich gut, ihr vielleicht...
  • Neue Uhren: Breitling Navitimer Aviator 8 B01 & Automatic SWISS Limited Editions

    Neue Uhren: Breitling Navitimer Aviator 8 B01 & Automatic SWISS Limited Editions: Navitimer Aviator 8 B01 SWISS Limited Edition Gehäuse: Stahl Durchmesser: 43,0mm Höhe: 13,97mm WaDi: 100m Uhrwerk: Caliber B01 Gangreserve: 70...
  • Neue Uhr: Breitling Navitimer 8 Curtiss P40 Warhawk

    Neue Uhr: Breitling Navitimer 8 Curtiss P40 Warhawk: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 43,0mm Höhe: 13,97mm WaDi: 100m Werk: Breitling 01 Gangreserve: 70 Stunden Immer noch keine offiziellen Bilder, so...
  • Neue Uhr: Breitling Navitimer 1 B03 Rattrapante 45 Boutique Edition

    Neue Uhr: Breitling Navitimer 1 B03 Rattrapante 45 Boutique Edition: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 45,0mm Höhe: 15,73mm WaDi: 30m Werk: Breitling B03 Gangreserve: 70 Stunden Spezial: Limitiert auf 250 Stück, nur...
  • Ähnliche Themen

    Oben