Neue Uhr: Breitling Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau

Diskutiere Neue Uhr: Breitling Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Nein, habe ich nicht. Sonst hättest du sicher ein paar bessere Bilder von mir gesehen ;-) Stahlband kann man wie gesagt nachkaufen.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
7.841
Ort
Rheinland
Nein, habe ich nicht. Sonst hättest du sicher ein paar bessere Bilder von mir gesehen ;-) Stahlband kann man wie gesagt nachkaufen.
 
MikeyWatch

MikeyWatch

Dabei seit
30.09.2020
Beiträge
274
Ort
Fulda
Sorry, ich hab den Faden nicht komplett durchgelesen und direkt auf dein Post geantwortet.

Stahlband wäre für mich ein MUSS. Da wären wir dann bei fast 10k€… Hmpf.

Eigtl habe ich den Chrono mit grünen Blatt im Visier und demgegenüber steht als Alternative die neue Speedy in Saphirversion.

Jetzt wird die Wahl zur Qual.
 
16523

16523

Dabei seit
24.08.2020
Beiträge
506
Ich würde mich wundern wenn diese Variante in ein paar Monaten nicht mit den gleichen üblichen Rabatten grau zu bekommen wäre.

Ansonsten sollte die Entscheidung Chronomat/Speedy leicht fallen unterschiedlicher können zwei Chronographen kaum sein. Im Zweifel beide anprobieren.
 
gm_2000

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
7.841
Ort
Rheinland
Eigtl habe ich den Chrono mit grünen Blatt im Visier und demgegenüber steht als Alternative die neue Speedy in Saphirversion.
Hatte an dem Tag auch die Gelegenheit die neue Speedy zu begutachten. Sah für mich aus wie die alte was Blatt etc. angeht. Das Band finde ich jedoch eine Frechheit in der Preisklasse. Glieder haben dermaßen viel Spiel und teilweise unansehnliche Spalten wie hier auch schon thematisiert. Das umschreibt man dann wohl mit Vintage Charme :hmm:

Die anderen Farben des Chronomat bekommt man ab 5,5K via C24. Also etwa 30% Rabatt...
 
Radiot

Radiot

Dabei seit
31.10.2019
Beiträge
117
DVR1965

DVR1965

Dabei seit
02.10.2017
Beiträge
279
Ort
Belgien
gpH4CAs.jpg
 
clockwise

clockwise

Dabei seit
19.05.2010
Beiträge
378
..in meinen Augen ein seelenloses Design...
 
Aemzwei

Aemzwei

Dabei seit
04.10.2020
Beiträge
58
Finde die Uhr absolut gelungen.
Dieses Blau ist der Wahnsinn
 
Radiopirat

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
1.316
Nimmt mich wunder, wie die Lünette nach Tagen des Gebrauchs ausschaut. Der grosse Vorteil von Platin ist sicherlich seine Dichte und damit verbunden die Eigenschaft, dass es keinen Abrieb gibt - was aber nichts mit der Kratfestigkeit zu tun hat. Muss auch zugeben, dass sie mir je länger je mehr gefällt... :oops:
 
BennyR14

BennyR14

Dabei seit
26.11.2016
Beiträge
16
Ort
Chemnitz
Nimmt mich wunder, wie die Lünette nach Tagen des Gebrauchs ausschaut. Der grosse Vorteil von Platin ist sicherlich seine Dichte und damit verbunden die Eigenschaft, dass es keinen Abrieb gibt - was aber nichts mit der Kratfestigkeit zu tun hat. Muss auch zugeben, dass sie mir je länger je mehr gefällt... :oops:
Die Bedenken hatte ich bei meiner hochglanzpolierten Stahllünette auch, aber nach einem guten halben Jahr tragen sieht man nur feine Kratzer wenn man im richtigen Winkel draufschaut, sonst nix.
Da sind zB hochglanzpolierte Teile am Gehäuse anderer Marken mehr von schnellen Kratzern betroffen. (meiner Erfahrung nach)
 
Radiopirat

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
1.316
Die Bedenken hatte ich bei meiner hochglanzpolierten Stahllünette auch, aber nach einem guten halben Jahr tragen sieht man nur feine Kratzer wenn man im richtigen Winkel draufschaut, sonst nix.
Da sind zB hochglanzpolierte Teile am Gehäuse anderer Marken mehr von schnellen Kratzern betroffen. (meiner Erfahrung nach)
Aber 316L-Stahl und Platin sind schon zwei Paar Schuhe... :D
 
Polar23

Polar23

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
522
Aber 316L-Stahl und Platin sind schon zwei Paar Schuhe... :D
Vorab; Ich habe nicht viel Ahnung von Platin und lasse mich daher gerne korrigieren.

Eine kurze Recherche hat aber ergeben das 800er Platin (Legiert mit Iridium) wohl eine Härte von 190 HV hat. Damit wäre es unwesentlich weicher als ein 316l Stahl.
Klar, 960er Platin ist deutlich weicher.

Weiß jemand was für Platin Legierungen in der Uhrenindustrie üblich sind?
 
dopheus

dopheus

Dabei seit
11.01.2014
Beiträge
520
Ort
Düsseldorf
In der Uhren-und Schmuckindustrie wird 950er Platin verwendet.
So wird es auch hier sein.

Wem eine Gold- oder Platinlünette zu weich ist, für den ist die Uhr nichts.
 
Polar23

Polar23

Dabei seit
17.02.2019
Beiträge
522
Interessant. Danke @dopheus
Hatte schon gelesen das 960er Platin auch Juweliersplatin genannt wird...das sagt ja was aus ;-)
Gerade für eine Lünette würde natürlich was härteres Sinn machen aber gut. Macht halt nicht immer alles Sinn.
Vielleicht hat ja noch jemand eine definitive, bestätigte Info woraus die Breitling Lünette ist. Würde mich freuen, bzw. interessieren.
 
rs61

rs61

Dabei seit
18.10.2013
Beiträge
8.462
Nun saß ich vorgestern bei einem Kunden, der eine Titan Avenger am Arm hatte. Ich die SOH II.
Die erste halbe Stunde war schon mal gebongt.:-D

Er hat dann erzählt, dass er mit der Hurricane liebäugelt.
Nun habe ich seit langem mal wieder die Breitling Website angesehen und mehr als erstaunt festgestellt, dass von Programmstraffung, kleineren und schlichteren Modellen kaum die Rede sein kann.

Richtige Trümmer bis 50 mm, vor allem unglaublich viele Avenger, jede Menge Farben und Modelle.
Da hat der Herr Kern aber schwer umgeschwenkt .....

Breitling, wie sie sein sollen. Fett, auffällig, schwer und absolut nix für jeden Geschmack.:super:
 
T

Thomas74

Dabei seit
21.01.2016
Beiträge
41
Nicht bei dieser Uhr. Gibt nur 1000 Stück. :-)

Das wurde in diesem YouTube- Video gesagt, ich habe deshalb mit Breitling und Wempe telefoniert, die sagten mir, dass die Uhr nicht limitiert ist sondern im ersten batch nur 1000 Stück hergestellt wurden und die Uhren gut weggehen, so dass es bis zur Auslieferung der nächsten Charge eventuell zu etwas Wartezeit kommt..
 
man00ta

man00ta

Dabei seit
29.08.2018
Beiträge
560
Ort
München
Falls es noch keiner hier erwähnt hat. Ich hab mich generell bzgl. Chronomat bei Breitling direkt erkundigt, ob denn auch die neuen Kautschukbänder in Roleaux Optik von der Super Chronomat an die normale Chronomat 42 B01 passen. Dies wurde von Breitling bejaht, ich zitiere: "[...] Wir informieren Sie gerne, dass sich das Kautschukband in Roleaux Optik auch an eine Chronomat B01 42 perfekt anbringen lässt. [...]".

Finde ich sehr cool! Die grüne is nach wie vor mein Favorit.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Neue Uhr: Breitling Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau

Neue Uhr: Breitling Chronomat B01 42 - Edelstahl und Platin - Eisblau - Ähnliche Themen

Neue Uhr: Breitling Chronomat Automatic 36 - Edelstahl und 18-karätiges Graugold (edelsteinbesetzt) - Eisblau: Werk Kaliber Breitling 10 Werk Mechanisch, Automatikaufzug Gangreserve ca. 42 Stunden Halbschwingungen 28 800 a/h Rubine 25 Rubine Kalender...
Neue Uhr: Breitling Chronomat B01 42 - Red Arrows - Limited Edition: Neue Uhr: Breitling Chronomat B01 42 - Red Arrows - Limited Edition Gehäuse: Edelstahl Durchmesser: 42mm Höhe: 15,1mm Kaliber: Automatik /...
Neue Uhren: Breitling Super Chronomat 44: Super Chronomat B01 44 Gehäuse: Stahl oder Rotgold Durchmesser: 44,0mm Höhe: 14,4mm WaDi: 200m Werk: Breitling 01 (UTC-Modell noch zusätzlich...
Breitling Chronomat B01 42 Wempe Edition (AB01345A1C1A1), limitiert auf 50 Stk. weltweit: Chronomat B01 42 Wempe Edition 42 mm, Edelstahl, Automatik-Manufakturkaliber B01 mit Chronographenfunktion und Datumsanzeige Exklusive...
[Erledigt] Breitling Chronomat B01 42 Edelstahl silber aus 07/2020: Liebe Mitforianer, zum Verkauf (kein Tausch, keine Inzahlungnahme, etc.) steht meine Breitling Chronomat B01 42 mit der Referenz AB0134101G1A1...
Oben