Kaufberatung Neue Uhr bis €150

Diskutiere Neue Uhr bis €150 im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend Liebe Uhrforum Community, zunächst mal freue ich mich ein Teil der Community sein zu dürfen... Da ich - bevor ich etwas kaufe - mich...

ChAKuZ

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2019
Beiträge
5
Guten Abend Liebe Uhrforum Community,
zunächst mal freue ich mich ein Teil der Community sein zu dürfen...

Da ich - bevor ich etwas kaufe - mich erstens gut informieren will, dachte ich mir, dass dieses Forum eine gute Anlaufsstelle für meine Kaufberatung wäre.
Ich suche eine optisch ansprechende und zuverlässige Uhr bis 150€ - die Marke selbst ist dafür jetzt zwar relevant, aber eher zweitragig.

Während meiner Recherche ist mir dann die MNMA Watches ins Auge gefallen. Ist das ein guter Deal oder zahle ich für die "Leistung" doch ein bisschen zu viel?
https://mnma-uhren.de/

Weiters wichtig: Sie soll unaffällig sein, also flach, schlicht und modern/futuristisch (Daniel Wellington ist z.B eine Marke, die recht anschauliche Uhren anbietet).
Kann man für den Preis eine Uhr erhalten, die technisch ok ist?

Bedanke mich recht herzlich für all eure Vorschläge!

LG
 

Bachus

Dabei seit
22.11.2013
Beiträge
1.754
Ort
im Land zwischen den Meeren
Moin und herzlich willkommen bei den Uhrenverrückten,

wenn dir die Uhr gefällt :hmm: kauf sie dir.
Aber erwarte keine Dinge wie Wertstabilität oder "Status".

Im Preisbereich bis 150,-€ sind Uhren aus Fernost - Seiko, Citizen, ... - gerne genommen.
 

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.818
Ort
Niedersachsen
(...)
Kann man für den Preis eine Uhr erhalten, die technisch ok ist?
(...)

Auf jeden Fall. Qualitativ gute Quarzuhren, Flieger oder Bauhaus, unter 150 € findest Du bei Aristo oder Junkers. Diese Uhren werden in Deutschland hergestellt.

Mechanische Uhren bis 150 € findest Du bei Seiko 5. Die sind sehr robust und haben eine riesige Auswahl an Modellen. Hier bekommst Du für Dein Geld sehr viel Uhr.

Seiko_military_06.jpg

Seiko_sky_13.jpg

Seiko_Lok.jpg

Seiko_grün_18.jpg

Seiko_blue_21.jpg

Gruß, Bert
 

1_Hajo

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
1.072
Ort
NRW
Hallo,

ich kann mir gut vorstellen dass die Uhr mit 42mm und der schmalen Lünette sehr groß am Handgelenk scheint. Schau dich doch mal bei Citizen um, da gibt es meiner Meinung nach sehr preiswerte Uhren die auch qualitativ gut sind.
 

ChAKuZ

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2019
Beiträge
5
Danke für die bisherign Meinungen!
42mm sind eigentlich ok - weniger kann aber nicht schaden - wichtig ist, dass die nicht "kolbig" ist, dass die Bautiefe eher so bei 7-8mm liegt..
Die Seiku finde ich bloß nicht besonders attraktiv - auch wenn der Seiku diese Armbänder schon sehr gut stehen.. :D

Können die Uhren von Fossil, Tommy Hilfinger, Daniel Wellington nichts und man zahlt nur für den Namen?
Herrenuhren sicher online kaufen | CHRIST.at

Würde mich persönlich auch sehr interessieren, was ihr von der Marke hält, die ich im Startpost genannt hab. Objektive Test oder ähnliches hab ich bis dato echt nicht finden können...
 

ulli81

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
1.969
Ort
SAW in sachsen-anhalt
Moin
Die von dir aufgezählten "Marken" sind meist billigerer Chinaschrott!Einzig Fossil,made in Hongkong, ist da minimal besser.
Sowas gibts auf'm Flohmarkt für 2eu.
Such lieber bei Citizen und Seiko!Oder Schau dich mal im Vintagebereich um.Da gibts für 150eu jede Menge Auswahl!
LG Ulli
 

jubifahrer

Moderator
Dabei seit
16.09.2014
Beiträge
2.857
Ort
Weinfranken
Naja, eine 120 Euro Daniel Wellington gabs zB mal bei Aldi für nen 10er, nur hal ohne Schriftzug und irgendwer hatte sie dann bei aliexpress für 2,50 oder so gesehen.

Schau mal im "meine neue chinauhr" Thread. Da findest du viel Inspiration schon ab 50 Euro.

Bei deinem Budget, und falls es etwas mechanisches werden darf, guck auch mal bei Orient.

Lg jubifahrer
 

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.818
Ort
Niedersachsen
(...)
Können die Uhren von Fossil, Tommy Hilfinger, Daniel Wellington nichts und man zahlt nur für den Namen?
(...)

Ja, diese Unternehmen verdienen ihr Geld vor allem mit dem Logo/Namen.

Wenn Du eine qualitativ gute Uhr suchst, dann such bei etablierten Uhenherstellern. Qualitativ gute Uhren im Preis bis 150 € findest Du bei:
Seiko, Citizen, Orient, Laco, Dugena, Junkers, Zeppelin ...

Gruß, Bert
 

ChAKuZ

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2019
Beiträge
5
Die von dir aufgezählten "Marken" sind meist billigerer Chinaschrott!Einzig Fossil,made in Hongkong, ist da minimal besser.
Sowas gibts auf'm Flohmarkt für 2eu.
Die MNMA Watch auch?

Danke für die Vorschläge bisher. Ich werde mir alles nochmal in Ruhe anschauen müssen! :)
 

Skletti

Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
2.121
Ort
Luxembourg
Wenn Dir die DW gefällt, warum nicht? Sie ist nichts Besonderes, wird aber wahrscheinlich einige Jahre zuverlässig laufen. Aber wie schon etwas weiter oben geschrieben, kuck mal in die China Ecke Gleiches Design gibt es bei Ali für niedrig zweistellig.
 

ChAKuZ

Themenstarter
Dabei seit
28.11.2019
Beiträge
5
MNMA??Noch nie gehört! "Kaufhaus Marke"????????
Kann ich direkt überhaupt nicht sagen...kann sein.
Sind aber in Google recht gut gereiht und der einzigste "Test/Vergleich" den ich finde, ist auf ihrer Homepage (spricht nicht gerade für sie)..aber angeblich schweizer Uhrwerk und Saphirglas finde ich jetzt als Laie eig. revht stark.. daher die Frage, was ihr konkret von der Uhr hält.
 

Leopan

Dabei seit
27.02.2012
Beiträge
4.130
Ort
Deutschland
Ja die alte Frage!

Nippon:
Citizen,Seiko,Orient,J.Springs,Pulsar,Lorus,Casio .....

D-Land: Zeppelin,Junkers,Messerschmitt,Abeler&Söhne,Gigandet,Dugena.....

oder die vieeelen Microbrads.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.396
Ort
Bayern
Können die Uhren von Fossil, Tommy Hilfinger, Daniel Wellington nichts und man zahlt nur für den Namen?

Nein. In der Preisklasse bis 150 Euro bekommt man unter diesen Namen routiniert zusammengebaute, ordentlich verarbeitete und meist sehr genaue (Quarz)Uhren an denen man lange Jahre zuverlässig Freude haben kann. Und den Namen zahlt man überall mit, wenn er etwas wert ist.

Ja, diese Unternehmen verdienen ihr Geld vor allem mit dem Logo/Namen. Wenn Du eine qualitativ gute Uhr suchst, dann such bei etablierten Uhenherstellern...

Zumindest Fossil ist längst etabliert denn sie verdienen seit Jahrzehnten gutes Geld mit teils erstaunlich gut verarbeiteten Quarzuhren, die in Relation Preis/Qualität durchaus ihr Geld wert sind. Die hier als "Etablierte Hersteller" bekannten Namen bieten dagegen in diesem Low-Budget Preisbereich nicht selten zum ungenauen Einfachwerk noch die ungenaue Montage obendrauf. Für Nichtmechanikaffine ohne Markendünkel kann ein akkurat verarbeiteter, problemloser Fossil-Quarzer nicht selten der bessere Kauf sein als Einfachstmechanik.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.818
Ort
Niedersachsen
(...)
Zumindest Fossil ist längst etabliert denn sie verdienen seit Jahrzehnten gutes Geld mit teils erstaunlich gut verarbeiteten Quarzuhren, die in Relation Preis/Qualität durchaus ihr Geld wert sind. Die hier als "Etablierte Hersteller" bekannten Namen bieten dagegen in diesem Low-Budget Preisbereich nicht selten zum ungenauen Einfachwerk noch die ungenaue Montage obendrauf. (...)

Fossil-Uhren kenne ich nicht; wenn sie etablierte Uhrenhersteller sind, so könnte man ihren Uhren auch vertrauen, und wenn Du mit Fossil-Uhren persönliche Erfahrungen hast, ist es sicherlich eine Bereicherung für den TS und seine Suche.

Die Quarz-Uhren von Junkers und Aristo kenne ich gut; verbaut sind Schweizer Ronda-Werke, und das Gehäuse wie das Armband lassen sich sehen.

Diese Junkers habe ich seit vielen Jahren (mehr als sieben Jahre) bei mir, wegen der zusätzlichen Komplikation "Dual-Zeit" kostet sie um die 200 €, aber ohne diese Komplikation kosten vergleichbare Modelle unter 150 €.

Annie_01.jpg

Annie_Rücken_02.jpg

Das Original-Armband von Junkers-Iron-Annie-Uhr:

Band_01.jpg

Band_03.jpg

Junkers-Uhr mit alternativem Armband.

Annie_Total_03.JPG

Ich finde, hier bekommt man viel Uhr fürs Geld.

Ebenso habe ich jahrelange sehr gute Erfahrungen mit mechanischen Seiko-Uhren aus diesem Preissegment; es sind (für diese Preisklasse) mehr als gut verarbeitete Uhren, die Werke sind (in meinen sieben Seiko-Uhren) sehr zuverlässig und auch die Gangwerte lassen sich sehen ...

Seiko_Waage.jpg

So weit meine Erfahrungen. Ich bin nur ein Uhren-Laie, der viele Uhren kauft, besitzt und vergleicht. Und wenn eine Uhr für 150 € seit über sieben Jahren ohne jeden Tadel funktioniert, sich gut anfühlt und mir gefällt, dann ist es für mich eine gute/empfehlenswerte Uhr.
Und wenn es alle sieben Uhren sind, dann ist es wahrscheinlich kein Zufall.

Gruß, Bert
 

jubifahrer

Moderator
Dabei seit
16.09.2014
Beiträge
2.857
Ort
Weinfranken
Ich meine mich auch zu erinnern, dass bei manchen Fossil der Batterietausch recht tricky ist und daher recht kostenintensiv.
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
19.396
Ort
Bayern
Fossil-Uhren kenne ich nicht; wenn sie etablierte Uhrenhersteller sind, so könnte man ihren Uhren auch vertrauen...

Auch Fossil schalt teilweise Ronda ein und von der Verarbeitung her können sich eine Reihe anderer "Namen" gern mal eine Scheibe abschneiden. Mir will kein Grund einfallen, warum man im Low Budget Bereich einem Hersteller wie Fossil mit jahrzehntelanger Erfahrung kein "Vertrauen" entgegenbringen sollte. Die verkaufen vermutlich im Jahr mehr Uhren als andere Hersteller im Jahrzehnt. Massenhaft Garantiefälle produzieren dürfte nicht Geschäftszweck sein weshalb ein Hersteller wie Fossil seine Qualität durchaus im Griff hat.

Und wenn es alle sieben Uhren sind, dann ist es wahrscheinlich kein Zufall.

Positive Erfahrungen mit 7 Uhren sind für Dich zutreffend repräsentative Gründe für eine Empfehlung und kein Zufall. Diese Stichprobe ist aber zu klein und nicht aussagekräftig für Marken, Werke oder Modelle und kann darauf bezogen sehr wohl Zufall sein.

Ich meine mich auch zu erinnern, dass bei manchen Fossil der Batterietausch recht tricky ist und daher recht kostenintensiv.

Kann ich nicht bestätigen. ich wechsle seit über 10 Jahren der angeheirateten Verwandtschaft die Batterien an Fossil, Esprit oder anderen Quarzern. Bislang ohne Probleme. Und ich bin jedesmal wieder überrascht, wie gut die Verarbeitung dieser hier oft zu Unrecht geschmähten Uhren (für die Preisklasse) doch im Einzelfall sein kann. Und die Dinger laufen tadellos und viele Jahre wenn man die Dichtungen pflegt und fettet. Wer einfach nur eine schöne, unkomplizierte und günstige Uhr möchte und sich an Quarz nicht stört, der kann mit solchen Uhren oftmals besser bedient sein als mit Billigmechanik auf der ein "etablierter" Name aufgedruckt ist.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

Tschassy

Dabei seit
20.02.2012
Beiträge
6.818
Ort
Niedersachsen
(...) aber angeblich schweizer Uhrwerk und Saphirglas finde ich jetzt als Laie eig. revht stark.. daher die Frage, was ihr konkret von der Uhr hält.

Schweizer Ronda-Werk und Saphirglas sind schon gute Merkmale. Ob das Gehäuse und das Zifferblatt auch gut verarbeitet sind, oder das Armband angenehm zu tragen und haltbar ist, das läßt sich auf den Bildern nicht beurteilen. Hinzu kommt, was passiert, wenn "etwas" ist (Uhr defekt, Batterietausch nötig ...), ob Du einen kompetenten Ansprechpartner hast.

Da ich den Händler/Hersteller der von Dir begehrten MNMA-Uhr nicht kenne, kann ich es nicht beurteilen, diese Erfahrung mußt Du selbst machen.
Aus meiner Erfahrung kann ich Dir Eines sagen: Wenn einem die eine Uhr so sehr gefällt, wird er seine Ruhe erst dann finden, wenn er die Uhr endlich in der Hand hat. Die Ruhe findet er aber auch dann, wenn es sich herausstellt, daß es ein Fehlkauf war.
Das sind wertvolle Erfahrungen, die wir für unser Geld auch bekommen. ;-)

Gruß, Bert
 
Thema:

Neue Uhr bis €150

Neue Uhr bis €150 - Ähnliche Themen

Kaufberatung Erfahrungen mit Geckota Uhren: Hallo Forum, Ich bin hier auf die Marke Geckota gestoßen und fand die Uhren in Retrodesign sehr ansprechend. Mich würde eure Meinung dazu...
Kaufberatung Breitling Navitimer oder Omega Seamaster Diver 300M: Hallo zusammen, zunächst einmal möchte ich einfach mal ein Kompliment an die Community loswerden. Ich bin seit gut nem Jahr dabei als Mitglied...
Kaufberatung Erste „richtige“ Uhr: Guten Morgen zusammen, mich bin der Max, 28 Jahre alt und bin auf der Suche nach meiner ersten richtigen Uhr. Uhren haben auf mich schon immer...
Zeigt Eure Archimede- und Limes-Uhren von Ickler, Pforzheim: Liebe Mitforisten. Ich habe mich schon lange für eine Uhr mit einem Unitas 6498-1 interessiert. Bei den einschlägigen Herstellern wie Laco, Stowa...
Kaufberatung Uhrenbox für bis zu 6 Uhren: Hallo liebe Forenkollegen*innen, eine Uhrenbox für bis zu 6 Uhren, das suche ich. Ältere Kaufberatungen habe ich schon durchgelesen und eine...
Oben