Neue Uhr (Baselworld 2018): Certina DS PH200M (re-issue)

Diskutiere Neue Uhr (Baselworld 2018): Certina DS PH200M (re-issue) im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Gerade bei den französischen Kollegen gesehen, aber leider keine Zeit die Details nachzuforschen und einzustellen... Seht mir daher bitte nach...

paysdoufs

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
5.823
Gerade bei den französischen Kollegen gesehen, aber leider keine Zeit die Details nachzuforschen und einzustellen...

Seht mir daher bitte nach, dass es nur ein Photo gibt (Eventuell können ja die Folgeposter Abhilfe schaffen, sowie die Modos den Threadtitel anpassen):

captur10.jpg


EDIT: Im Moment gibt es auf der Certina HP noch keine Details zu den BW2018-Neuheiten...

Aber immerhin gibt es im Downloadbereich für die Presse (https://www.certina.com/presskit) noch ein weiteres Photo:

presskit_img_1.jpg


Ich finde sie sehr gelungen :super:
 
Zuletzt bearbeitet:

BezelBrezel

Dabei seit
11.05.2015
Beiträge
105
Ort
Saarland
Ich fiebere auch mit dem Live Ticker von der Baselworld mit, und war gestern sowas von angefixt. Heute aber die Ernüchterung.
Sorry, die neue Certina Vintage Diver sieht aus wie beliebiges Microbrand-Diver-Strandgut.... dieser Schwertzeiger :wand: und dann noch am 0815 Leder.... nö. so wird das nix mit uns ....
Aber ich hoffe mal auf ein DS Action diver Update...
Grüßle
Olli
 

SchlossNik

Dabei seit
05.05.2017
Beiträge
32
@BezelBrezel Die sieht doch einfach genau so aus wie die Certina DS PH200M aus den 60ern oder irre ich mich da? Nur die Größe gefällt mir nicht so ganz, sonst ist das Design damit doch ziemlich originell.
 

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
8.925
Ort
NRW
Mir gefällt die Uhr sehr gut.
Certina hat für mich die Heritage Welle gut mitgenommen.

Wie man anhand dieses Foto sogar das Armband schlecht machen kann ist mir ein Rätsel.

@BezelBrezel oder besitzt du mehr Informationen zu Uhr und Band?
 

Klausuhr

Dabei seit
28.01.2011
Beiträge
6.495
Ort
Niedersachsen, Moin...
Für mich sind auf der Uhr zuviele weiße Striche. Das Gesamtbild ist dadurch unruhig und gleichzeitig langweilig! - Certina hat soviele andere wunderschöne Vintage-diver im Programm gehabt, die es viel eher wert wären neu aufgelegt zu werden.
 

alinghi74

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
289
Ort
CH
Certina DS PH200M – Die Rückkehr einer Ikone

Alles begann an der Baselworld 2017. Die Idee war klar, ein Schatz aus der reichen Geschichte von Certina sollte wieder belebt werden. Nur welcher? Als ich mit dem Certina-Team rund um CEO Adrian Bosshard und Produktmanager Niko Grozdanov zusammen sass, war der Entschluss schnell gefasst. Wir beide hatten vorgängig die gleiche Uhr im Kopf. Die DS PH200M von 1967. Ich hatte folgendes Foto als «Appetitanreger» an die Sitzung mitgenommen.

dsph200m02fg.jpg


Der Zeitplan war knapp bemessen. Bis zur Baselword 2018 sollte das Modell marktreif entwickelt werden und erste Prototypen vorhanden sein. Das Produktionsteam war aber voller Enthusiasmus und setzte sich entsprechend ein. Ich durfte den ganzen Prozess beratend verfolgen was natürlich extrem spannend war. Danke nochmals dafür an das Certina Team!
Erste Renderings bekam ich von Niko im Sommer letzten Jahres zugesandt. Da das Original DS-System von damals wieder verwenden wollte, musste parallel zur Designentwicklung auch getestet werden inwieweit dies mit einem neuen Werk überhaupt möglich ist. Ja du hast richtig gelesen. Das ruhmreiche DS-System sollte tatsächlich wieder eingeführt werden!

image012.jpg

(C) Certina

Ein weiteres Highlight, welches jedes Vintage Certina Fan-Herz höher schlagen lassen würde war der gewellte Boden mit der Schildkröte darauf. Genauso wie der Gehäuseboden des Originals!

image010.jpg

(C) Certina

Ende August trafen schliesslich die Dummys aus dem 3D-Drucker ein. Auch davon schickte mir Niko einige Fotos. Stellvertretend ein Foto aus einer anderen Perspektive.

bbbe11a3a27d08e31eb6a5d2e5bd0e969ede0b61.jpg

(C) Certina

Auf diesem Bild sieht man einen Punkt gut der mir von Anfang an sehr wichtig gewesen war. Das Original hatte ein stark gewölbtes Plexiglas wie es damals typisch für Taucheruhren war. Certina entschied sich wie beim Original ein gewölbtes Hesalitglas zu verbauen um den Vintage-Charakter zu unterstreichen. Dieses ist aber zusätzlich einseitig entspiegelt und hat eine NEX Scratchguard Beschichtung.
Anfangs Februar schliesslich wurden die ersten Prototypen zusammengebaut, welche erstmals einen «realen» Eindruck vermittelten wie die Uhr den wirklich aussehen sollte. Davon zeige ich euch stellvertretend das Foto vom Werk weil man da das originale DS-System gut sehen kann. Das seht ihr hier quasi exklusiv... :shock:

ds1.jpg

(C) Certina

Und heute dann war es endlich soweit! Ich konnte sie an der Baselworld erstmals in den Händen halten. Das hat natürlich Spass gemacht. :D
Es gibt unterm Strich ein paar kleine Dinge die ich anders gemacht hätte, aber man muss sehen, dass der Preis natürlich auch sehr attraktiv ist und man dafür ein paar Kompromisse eingehen musste. Ausserdem ist man in der Preisgestaltung innerhalb der Swatchgroup natürlich nicht ganz unabhängig. Ich denke man kann sagen dass das Certina Team einen tollen Job gemacht hat und freue mich auf mein Exemplar, das ich schon bald geliefert bekommen sollte. Der Rest von euch muss leider noch bis zum Herbst warten... ;-)

Die SuperLumiNova-Beschichtung hat übrigens einen ganz feinen cremeton, welchen den Vintagecharakter dezent unterstreicht. Geliefert wir die Uhr in einer speziellen schwarzen Box mit einem Nato- und einem Lederarmband.

Noch der obligate Wristshot:

wristshot01.jpg


Hier sind die Fakten:
Uhrwerk:
Automatik ETA Powermatic 80.111, Gangreserve: 80 Stunden

Gehäuse:
Satinierter 316L Edelstahl, Drehlünette mit Tauchzeitskala, verschraubte Krone, verschraubter Boden; 42,8 mm Durchmesser; Gehäuseboden mit CERTINA Schildkrötenlogo

Zifferblatt:
Schwarz lackiertesZifferblatt; Zeiger und Indexe mit SuperLumiNova-Beschichtung;

Wasserdichtigkeit:
Bis zu einem Druck von 20bar (200m)

Glas:
Einseitig entspiegeltes, gewölbtes Hesalit-Boxglas mit zusätzlicher NEX Scratchguard Beschichtung

Armband:
Schwarz, graues Nato-Textilarmband mit Dornschließe, Braunes Kalbslederarmband mit Dornschließe

Referenz / Preis:C036.407.16.050.00

Schweiz CHF 695.-/ DE € 695.-/ AT € 695.-

IMG_7452.JPG
 

kabal

Dabei seit
21.06.2013
Beiträge
368
Schick! :super:
Gefällt mir sehr gut! Eventuell etwas zu groß für mich, aber steht schon auf meiner Merkliste. ;-)
 

BlueSky

Gesperrt
Dabei seit
02.01.2009
Beiträge
907
Ort
OWL
Super Story! Und die Uhr gefällt mir sehr gut.

Muss ich morgen sofort beim "Konzi anrufen und mich auf die Liste" setzen lassen....:lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Joka1977

Dabei seit
02.06.2013
Beiträge
1.440
Ort
Berlin
@Alinghi74

Gibt es noch mehr Details?
Wieviel mißt sie über die Hörner (Lug to Lug)?

Die Uhr ist gut geworden und in dem Preissegment ganz großes Kino, aber der knallige Sekundenzeiger wirkt irgendwie billig und trübt die Freude etwas.
 
Zuletzt bearbeitet:

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.547
Absolut gelungene Re-Edition:klatsch:
Auf die Uhr freu ich mich, zumal das Original von 67 ja leider kaum mehr bezahlbar ist:-(
Im Vergleich zum Legend Diver von Longines, tolles Preis-Leistungsverhältnis:super:
Lug-to-Lug würde mich auch interessieren?
 

paysdoufs

Themenstarter
Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
5.823
Danke alinghi74 für die Hintergrundinfos.

Sehr schön gemacht und richtig faires PLV (Dass es sowas noch gibt!) :super:
 
Zuletzt bearbeitet:

RomanoBizarro

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
931
Ort
Niederösterreich
Ich finde sie sehr gelungen, leider wohl etwas zu groß für mich.
Die Entwicklungsgeschichte ist interessant und lesenswert, danke.
 

Garreth81

Dabei seit
27.08.2015
Beiträge
224
Ort
Wien
Wirklich eine gelungene Uhr, sehr schön! Danke für die extra Fotos und Infos @alinghi74
die werde ich mir im Herbst dann sicher mal live anschauen!
 

pulsa83

Dabei seit
06.04.2008
Beiträge
549
Ort
Berlin
Hesalit- Boxglas ?
Hab ich noch nie gehört.
Ist das besonders widerstandsfähig? Mit der Version war sicher Cassius Clay schon unterwegs;-)

Wäre eine Saphirglasversion nicht besser gewesen?

Besonders die Rückseite der Uhr gefällt mir gut.

LG Grüße aus Berlin Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Neue Uhr (Baselworld 2018): Certina DS PH200M (re-issue)

Neue Uhr (Baselworld 2018): Certina DS PH200M (re-issue) - Ähnliche Themen

Certina DS PH200M (2018er Re-Edition): Nachdem das gute Stück hier und andernorts schon ausgiebig vorgestellt und diskutiert wurde, ich vor allem nicht wieder in der Kategorie daneben...
Oben