Neue Uhr: Akura Wayfarer

Diskutiere Neue Uhr: Akura Wayfarer im Werbeforum Forum im Bereich Werbeforum; hallo forum, bin vor kurzem mal wieder auf etwas interessantes gestosse, wie ich finde. klar kann man es nicht allen recht machen, aber eine in...
#1
sascha alex

sascha alex

Themenstarter
Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
147
hallo forum,

bin vor kurzem mal wieder auf etwas interessantes gestosse, wie ich finde.

klar kann man es nicht allen recht machen, aber eine in europa, schottland kreierte und in hongkong gefertigte uhr ist ja gar nicht so schlecht. zumal der versand/abgaben dann fuer die europaer leichter ist.

die uhr kommt wohl im q2 auf den markt, da die endgueltigen prototypen erst jetzt im maerz fertiggestellt werden.

schaut es euch einfach mal an.

webseite:



die spezifikationen:

CASE DIMENSIONS 41mm, 22mm Lug Width,
48.5mm Lug to Lug THICKNESS 10mm WATER RESISTANCE 100m = 300ft MOVEMENT Self-winding Miyota 9015 (custom rotor) FRONT CRYSTAL Sapphire, Anti-Reflective Coating (front) BACK CRYSTAL Sapphire (exhibition caseback) DIAL Multilayered with Superluminova
on indices, hands, bezel SUPERLUMINOVA BGW9 DATE WHEEL Custom colour matched (Stretch Goals: vertical stacked) DESIGNED IN SCOTLAND Assembly in Hong Kong PRICING ~£399+ (Time Limited Discount)

und hier nun die fotos:

48213580_2133013240347487_1647393908210008064_o.jpg
 

Anhänge

#2
omega511

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
2.171
Ort
Nord-West-D
Also das sieht schon nett aus, inzwischen poppen ja massig viele Kickstaterprojekte mit Uhren auf, vieles davon spricht mich persönlich nicht an, diese hier schon (etwas). Mal schauen, was draus wird....
 
#3
dottore007

dottore007

Dabei seit
06.05.2014
Beiträge
443
Ort
Odenwald
Gefällt mir - insbesondere die innenliegende drehbare Lünette.
Aber warum mit Kompassdaten. Soll der Kompass nach Sternen ausgerichtet werden ? Dann sollte die Uhr aber nachts beleuchte sein.
 
#5
Tom-Wien

Tom-Wien

Dabei seit
25.04.2013
Beiträge
3.931
Ort
Wien
Woow, sehr schöne Uhr! Bissl "anders" aber nicht zu schräg....
 
#6
nuru

nuru

Dabei seit
14.12.2011
Beiträge
380
Ort
Toulouse (F)
Die geht von den Dimensionen gerade noch. Gefällt mir...

Was "zumal der versand/abgaben dann fuer die europaer leichter ist," angeht so wäre ich mir da mit Brexit nicht so sicher, oder? Würden die denn von Schottland versenden? oft erfolgt Versand ja vom Produktionsstandort...
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
Philipp_Akura

Philipp_Akura

Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
9
Ort
Dundee
Hi, Designer der Uhr hier. Die Firma ist schottisch aber ich bin deutsch. Ging aus einer Design-Residency nach meinem Master an der Uni in Dundee hervor.

Das Ziel bei der Wayfarer ist Komplexität die dezent und uniform bleibt. Während sie im Ganzen eine Einheit bildet kommen beim genaueren hinsehen viele kleine Details hervor: So ist z.B. das Zifferblatt leicht konkav mit Fasen um die Indizes - die sich optisch je nach Lichteinfall herausheben. Das Muster im Mittelbereich wurde nach demselben Prinzip designed, die Details kann man in der Makroaufnahme des roten Zifferblattes gut erkennen.

Während Uhren in der Preisklasse sonst eher auch bei 3D-Zifferblättern 2-dimensionale Schichten verwenden sieht das bei der Wayfarer so aus:

akurawayfarerrenderincad5_2.jpg

Durch das Miyota 9015 bleibt die Gehäusehöhe bei 10mm und der Anfangspreis bei ca. ~€450.

Im Moment werden die nächsten Prototypen fertiggestellt, die Mitte März fertig sind. 20 Anpassungen wurden hier vorgenommen, um alles nochmal ein bisschen zu optimieren.

Das fertige Design kam nach der Auswertung von ca. 300 Kommentaren zusammen, Feedback von Uhrenliebhabern. Seit Ende 2017 wurde so an der Wayfarer gefeilt, was viele Verbesserungen mit sich brachte, die dem Ganzen nochmal einen Feinschliff gaben.

Ich hoffe sie gefällt euch, und sagt bescheid falls ihr Fragen habt! :super:
 
#8
Philipp_Akura

Philipp_Akura

Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
9
Ort
Dundee
Die geht von den Dimensionen gerade noch. Gefällt mir...

Was "zumal der versand/abgaben dann fuer die europaer leichter ist," angeht so wäre ich mir da mit Brexit nicht so sicher, oder? Würden die denn von Schottland versenden? oft erfolgt Versand ja vom Produktionsstandort...
Beim Verstandt werden wir vom Brexit abhängig die Uhren für die UK von der UK aus liefern, während internationale Lieferungen über Hong Kong erfolgen. Bezüglich Brexit hoffen wir aufs Beste - Die Firma ist international aufgestellt, was helfen wird.
 
#9
suprum

suprum

Dabei seit
05.08.2013
Beiträge
131
Ort
Staufenberg
Sieht schon geil aus. Vor allem die Weiße hat was nd wenn sie so leuchtet wie in dem Video kann man sie auch Nachts gut ablesen. Wie das mit den Himmelsrichtungen funktionieren soll verstehe ich leider nicht.
Warum gibt's immer so viele tolle Uhren und so wenig Gehalt?
 
#11
Philipp_Akura

Philipp_Akura

Dabei seit
13.03.2018
Beiträge
9
Ort
Dundee
Sieht schon geil aus. Vor allem die Weiße hat was nd wenn sie so leuchtet wie in dem Video kann man sie auch Nachts gut ablesen. Wie das mit den Himmelsrichtungen funktionieren soll verstehe ich leider nicht.
Warum gibt's immer so viele tolle Uhren und so wenig Gehalt?
Die Weiße leuchtet etwas weniger als die anderen Versionen, da die Stundenzeiger aus Metall sind und der Lünettentext schwarz ist. Weil der rote Sekundenzeiger auch nicht leuchtet, planen wir beim nächsten Prototypen der weißen Version den Metallring auf dem Zifferblatt mit einem Leuchtring zu ersetzen. So bleibt die Sekundenhand nachts ablesbar, da ihr "Schatten" durch den Leuchtring erkennbar ist.

Hier ist ein Video das gut die Kompass-Lünette erklärt:


Bei der Wayfarer handelt es sich um eine Hybrid-Lünette zwischen Kompass und Count-Up. Es werden immer noch 05, 10, 20, 25 usw. angezeigt und man kann N dann als 0 lesen oder S als 30. Der Gedanke dahinter ist, dass die Count-Up Funktionalität für den Alltagsgebrauch relevanter ist, während eine Kompass-Lünette eher die "Ultima Ratio" sein sollte.

Für genaueres ablesen der Kompass-Daten stehen die Indices auf der Lünette im 10° Abstand zueinander.

Danke nuru, Miyota 9015 macht's möglich. :D
 
Zuletzt bearbeitet:
#13
Big 29

Big 29

Dabei seit
27.04.2010
Beiträge
3.052
Mir gefällt sie auch sehr gut:klatsch:einziges KoKriterium für mich leider 22mm, aber dabei wird es wohl in der Endfassung bleiben oder? Macht weiter so.:super:
 
#15
ol1ver

ol1ver

Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
3.926
Der Endlink des Metallbandes sieht furchtbar aus!

Das mag zum Teil dem steilen Winkel der Hörner geschuldet sein, ist aber auf dem obigen Bild nicht sehr schön ausgeführt :-(
 
#16
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
12.819
Ort
Bayern
Sehr schöne Uhr. Besonders das Stahlband finde ich sehr gelungen. Endlich mal nicht der übliche Kickstarter-Murks sondern gestalterische Eigenständigkeit und pfiffige Ideen.

Gruß
Helmut
 
#17
S

schallhoerer

Dabei seit
16.10.2017
Beiträge
351
Eigenständigkeit beim Band? Gegen diese Aussage wird AP's Royal Oak Band sicherlich etwas haben. :lol:
 
#18
ol1ver

ol1ver

Dabei seit
14.04.2013
Beiträge
3.926
Das Band wurde zuletzt gesehen bei einer Moritz LaCrosse Aikon ;-)

Da sahen die Anstöße jedoch wesentlich besser aus :face:
 
#19
U

uwe733

Dabei seit
30.09.2018
Beiträge
42
Die Uhr hat was, finde ich. Beim Band muss Ich allerdings widersprechen. Das Band-Design ist durchaus ansprechend, aber die Ausführung der vermuteten Preisklasse (50 EUR Max schätze ich) dann doch erlegen. Sieht klapprig und nicht sehr präzise gefertigt aus, das zeigen meiner Meinung nach die herausstehenden kleinen Glieder sowie vor allem die Bandanstösse. Aber gut, ein AP Band an der RO kostet sicherlich min. das 20fache.
 
Thema:

Neue Uhr: Akura Wayfarer

Neue Uhr: Akura Wayfarer - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Seiko SBDX031 / SLA033 Captain Willard Reissue

    Neue Uhr: Seiko SBDX031 / SLA033 Captain Willard Reissue: Die ersten (?) Bilder der neuen Captain Willard sind aufgetaucht. Wieder stammen sie von der Facebookgruppe Seiko Diver und sind daher nicht...
  • Neue Uhren: H. Moser & Cie. Pioneer Tourbillon & Pioneer Centre Seconds

    Neue Uhren: H. Moser & Cie. Pioneer Tourbillon & Pioneer Centre Seconds: Gehäuse: Roségold und DLC-Titan Durchmesser: 42,8mm Höhe: 10,6mm (Centre Seconds) bzw. 10,8mm (Tourbillon) WaDi: 120m Werk: HMC 804 (Tourbillon)...
  • Neue Uhr: Girard-Perregaux Quasar

    Neue Uhr: Girard-Perregaux Quasar: Gehäuse: Saphirglas Durchmesser: 45,0mm Höhe: 15,25mm WaDi: 30m Werk: GP09400-1035 Gangreserve: 60 Stunden Preis: US$ 194.000 Quelle...
  • Neue Uhr: Jaquet Droz Grande Seconde Moon Swiss Serpentinite

    Neue Uhr: Jaquet Droz Grande Seconde Moon Swiss Serpentinite: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 43,0mm Höhe: 13,23mm WaDi: 30m Werk: JD 2660QL3 Gangreserve: 68 Stunden Limitierung: 88 Stück für den schweizer Markt...
  • Neue Uhr: Zenith Pilot Type 20 Extra Special Silver

    Neue Uhr: Zenith Pilot Type 20 Extra Special Silver: Hat ja lang gut gedauert, dass Zenith die endlich mal offiziell macht... Gehäuse: Silber Durchmesser: 45,0mm Höhe: 14,25mm WaDi: 100m Werk: Elite...
  • Ähnliche Themen


    Oben