Neue Uhr : AkriviA Rexhep Rexhepi Chronomètre Contemporain

Diskutiere Neue Uhr : AkriviA Rexhep Rexhepi Chronomètre Contemporain im Uhren News Forum im Bereich Uhren News; Na hoffentlich nicht beim Anziehen morgens an dem Arm, sondern beim Ziehen der Krone.
#21
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
6.648
Ort
Marburg
Na hoffentlich nicht beim Anziehen morgens an dem Arm, sondern beim Ziehen der Krone.
 
#22
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.820
Ort
Graz/Österreich
Die Kraft der Aufzugspirale über 100 Stunden Gangreserve gleichmäßig zu Verteilen ist anscheinend nicht leicht. Omega bedient sich für weniger Reserve zweier Federhäuser, wie macht es AkriviA?
Guter Punkt. Zwei Federhäuser (in Serie geschalten) sind gemeinhin die sauberere Variante für ein stabiles Gangbild. Ein großes Federhaus bewirkt im Regelfall Ärger.
Die Uhr von AkriviA hat aber nur ein Federhaus. Kurz nur ein, zwei "Hands on" über die Uhr gesucht, aber die schweigen sich diesbezüglich alle über die Gangwerte aus...
 
#23
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.050
Ort
Wo der Pfeffer wächst...
@sasolit @Uhrbene

Alles klar, dann irre ich wohl im konkreten Fall über die Wichtigkeit des (Marken)Namens. Danke für die Aufklärung. :super:

Ursprünglich sind die beiden Brüder albanischer Herkunft, deshalb kann ich ein wenig das Selbstbewusste handeln verstehen
Obwohl ich persönlich keinen einzigen Albaner kenne, glaube ich Dir sofort. Jemand, der beispielsweise seinen Sohn "Granit" (Xhaka, Fußballspieler) nennt, ist entweder promovierter Geologe oder aber sehr von seinem Nachwuchs überzeugt. :D

Gruß
 
#24
chmoses

chmoses

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
2.869
Ort
Süd - Bayern
Die Uhr ist ganz großes Kino: perfekte Größte, entzückende Rückseite und klassisches, zeitloses Design.

Wenn man bürgerlich nicht gerade Richard Mille heißt, sollte man es aber tunlichst vermeiden, seine Erzeugnisse mit dem eigenen Namen zu branden; vor allem dann nicht, wenn der Name nicht einmal ansatzweise so ausgesprochen wird wie man ihn schreibt, und er zudem wie ein repetitiver Zungenbrecher anmutet.

Da hat jemand gleich zweimal das lateinische Wort "Rex" in seinem Namen und weiß dennoch nichts damit anzufangen. Das ist wirklich schade.

Gruß
Ja so sehe ich das auch. Rein Marketingtechnisch ist der name wohl nicht sehr glücklich. Vom Lesen her, wissen wohl nur die Wenigsten wie man das ausspricht.
 
#27
V

Viper

Dabei seit
25.02.2014
Beiträge
234
Ort
Frankfurt am Main
Guter Punkt. Zwei Federhäuser (in Serie geschalten) sind gemeinhin die sauberere Variante für ein stabiles Gangbild. Ein großes Federhaus bewirkt im Regelfall Ärger.
Die Uhr von AkriviA hat aber nur ein Federhaus. Kurz nur ein, zwei "Hands on" über die Uhr gesucht, aber die schweigen sich diesbezüglich alle über die Gangwerte aus...
Es wird optional gegen Aufpreis wohl eine Chronometerzertifizierung angeboten. Scheint also doch irgendwie zu klappen:hmm:
 
#28
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.820
Ort
Graz/Österreich
Hab ich auch gelesen. Aber das „wie“ wäre interessant. Er kann ja nicht physikalische Eigenschaften aushebeln. Im Normalfall sind bei solchen Gangreserven beide Randbereiche des Aufzugs Problemzonen.
 
#29
redsubmariner

redsubmariner

Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
1.857
Ich weiss nicht ob er eine Art Sperre beim Aufzug und "Abzug" hat? Er ist einer der sehr talentierten jungen Uhrmacher. Für Kunden mit tiefen Taschen, die in der Regel auch bescheidwissen was die Uhrmacherei angeht.
 
#31
H

habring87354

Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
106
Hab ich auch gelesen. Aber das „wie“ wäre interessant. Er kann ja nicht physikalische Eigenschaften aushebeln. Im Normalfall sind bei solchen Gangreserven beide Randbereiche des Aufzugs Problemzonen.
Wie?
So: Ein heute konstruiertes Federhaus hat um 10 Umdrehungen bei Vollaufzug. Wenn man die mit einer - bei klassisch gezeichneten Werken - Übersetzung von 1:5 auf das Minutentrieb schickt kommen dabei ca. 50h Gangreserve raus. Wenn man eine Übersetzung von 1:10 wählt werden 100h draus. "Nachteil" bei letzterer Variante: die Anzahl der Zähne am Federhaus werden durch die Verdoppelung nur halb so groß, das wurde klassisch als gefährlich angesehen wenn die Feder bricht. Der Schlag haut dann ggf. ein paar Zähne weg. Weiterer Nachteil der ganzen Geschichte: Nur halbes Drehmoment auf der Hemmung, d,h. die Unruh muss "leichter" (Trägheitsmoment) werden. Leichtere Unruhen bringen grundsätzlich schlechtere Gangergebnisse als schwere. Da eine moderne Zugfeder bei der Hälfte noch etwa 70% Drehmoment hat welches dann in weiterer Folge stark abfällt werden in der Praxis maximal 3 Tage brauchbare Gangreserve draus, der letzte Tag ist im Sinne von Präzision unbrauchbar (das sog. "Lange1-Syndrom). Ein Chronometer-Zertifikat wäre wahrscheinlich auf die ersten 24h beschränkt (wie's PP beim 8-Tage-Tourbillon gemacht hat). In Summe technisch zu hinterfragen, deswegen machen's nicht viele.
 
#33
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
1.564
Ort
Wien
Wie oft wird jetzt noch geschrieben, wie man den ausspricht, ohne dann zu schreiben, wie man ihn ausspricht. Oder weiß es keiner. Muss doch einen Landsmann von ihm geben oder sonst einen Kundigen. Mich würde es jetzt echt interessieren. Ebenso wie das mit der Chronometereigenschaft.
 
#34
drejko

drejko

Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
113
Ort
Schleswig Holstein
Du hast recht, ich habe mich auch gefragt ob hier nicht ein Albaner für Aufklärung sorgen könnte. Ich kann leider nur durch die serbische Schreibweise dieses auch dort verbreiteten albanischen Familiennamens etwas Licht ins Dunkel bringen.
AAAAlso dort liest man Red -hier nun den Laut des 2. Gs von Garage anhängen- und dann epi
 
#37
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.820
Ort
Graz/Österreich
@habring87354 vielen Dank! Prinzipiell weiß ich das aber schon, nicht umsonst gab es (auch) von mir den Hinweis zu den seriell gekoppelten Federhäusern.
Aber ich muss zugeben, meine Frage war unsauber gestellt. Nicht "wie machts Akrivia" lautet die Frage, sondern "was macht AkriviA, um die üblichen Nachteile solcher Konstruktionen auszugleichen?"

Ich kann natürlich im Umkehrschluss feststellen, nachdem sich nach einer kurzen Recherche keinerlei Hinweis darauf findet, dass AkriviA irgendetwas besonderes technisches dazu macht, werden sie eben nix machen. Jede innovative konstruktive Lösung wäre sonst nämlich ganz bestimmt erwähnt.

So bleibt es "nur" eine elendisch schöne Uhr mit grandioser Finissage. Das ist ok, eine Simplicity erfand ja auch nicht das Rad neu ;-)
 
#38
CihanK

CihanK

Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
339
Ort
Stuttgart
Genau goldencut. Im Prinzip ist der Vorname die albanische Version von "Recep". Also wie der türkische Diktator recep Tayyip erdogan. Es wird nur ein d hinzugefügt und kurz pausiert.
 
#39
H

habring87354

Dabei seit
28.08.2018
Beiträge
106
@ddee Gerne!
Ich würde es so einschätzen, dass er's einfach probiert obwohl die klassische Fachmeinung was anderes sagt.
In dem Fall kann man das Rad(erwerk) aber leider nicht neu erfinden ;-)
 
#40
ddee

ddee

Dabei seit
03.10.2013
Beiträge
2.820
Ort
Graz/Österreich
@habring87354 machen auch andere (ich denke immer an die Oris mit ihrem Kaliber 112). Ist ja auch oft ein Verkaufsargument, 10 Tage klingen ja super, das lässt sich bewerben.

Rein von der technischen Seite wären mir 10 Stunden Gangreserve lieber. Ist genauer im Gang, ist mir wurscht wenn ich die Uhr nie ablege, aber wenn ich sie abends runter gebe läuft sie in der Früh auch noch :-)
(wobei, noch lieber wäre mir ein 10 Sekunden Remontoire...)
 
Thema:

Neue Uhr : AkriviA Rexhep Rexhepi Chronomètre Contemporain

Neue Uhr : AkriviA Rexhep Rexhepi Chronomètre Contemporain - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Breguet Classique 5177 Grand Feu Enamel (Blau)

    Neue Uhr: Breguet Classique 5177 Grand Feu Enamel (Blau): Gehäuse: Weißgold Durchmesser: 38,0mm Höhe: 8,8mm WaDi: 30m Werk: 777Q Gangreserve: 55 Stunden Preis: CHF 23.100 Quelle: Fratello
  • Neue Uhr: Ulysse Nardin Marine Mega Yacht

    Neue Uhr: Ulysse Nardin Marine Mega Yacht: Gehäuse: Platin Durchmesser: 44,0mm WaDi: 50m Werk: UN-631 Gangreserve: 80 Stunden Limitierung: 30 Stück Preis: 310.000 € Quelle: Ulysee Nardin
  • Neue Uhr : AkriviA Tourbillon Barrette-Miroir

    Neue Uhr : AkriviA Tourbillon Barrette-Miroir: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 42,5mm Wasserdicht : 30m Uhrwerk : AK-05 Gangreserve : 100 Stunden Bilder : Copyright ...
  • Neue Uhr : AkriviA Tourbillon Chiming Jump Hour

    Neue Uhr : AkriviA Tourbillon Chiming Jump Hour: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 43mm Hoehe : 12,9mm Wasserdicht : 30m Uhrwerk : Tourbillon Gangreserve : 100 Stunden Bilder ...
  • Neue Uhr : AkriviA Tourbillon Monopusher Chronograph

    Neue Uhr : AkriviA Tourbillon Monopusher Chronograph: Gehaeuse : Stahl oder Rosegold Durchmesser : 43mm Hoehe : 12,9mm Wasserdicht : 30m Uhrwerk : AkriviA Tourbillon Gangreserve : 100 Stunden...
  • Ähnliche Themen


    Oben