Neue Taucheruhr von Circula

Diskutiere Neue Taucheruhr von Circula im Werbeforum Forum im Bereich Marktplatz; Mit der "Schwäche", dass viele schon Keramik in der Sammlung haben. Bakelit ist da viel seltener anzutreffen, und könnte damit für viele Uhrenfans...
geistik

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
1.944
Mit der "Schwäche", dass viele schon Keramik in der Sammlung haben. Bakelit ist da viel seltener anzutreffen, und könnte damit für viele Uhrenfans ein kleines Alleinstellungsmerkmal bei der Circula darstellen.

Eine Verfärbung würde ich gar begrüßen, um ehrlich zu sein! :)
 
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
1.766
Ort
Ludwigsburg-Oßweil
Mich würde es auch nicht wirklich stören. Ich finde es ja auch toll, wenn sich ein Bronze-Gehäuse mit der Zeit verfärbt.
Allerdings rechne ich mich doch schon eher bei den "Freaks" ein.
Für den "Massenmarkt"-Kunden, der ja auch für die Uhr gewonnen werden will/soll, sieht das schon wieder anders aus.
Und die dürften bei einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung einen etwas größeren Anteil haben als die Freaks. ;-)
 
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.234
Ort
Wien
Sehe das auch so wie grmpf. Ich denke, man triebe einen relativ hohen Aufwand für relativ wenige. Gibt viele, für die mittlerweile eine Alu-Einlage ein Ausschlusskriterium ist.
Eine relevante Frage wäre, ob die Bakelit+Saphirkombination der Einlage eine Tiefe verleiht, die sonst nicht da ist. Aber andererseits sind das Dinge, die man nur in Natura sieht. Und die Leute kaufen bei allen Marken, die nicht über Konzi oder Boutique vertrieben werden, nach Internetfotos oder Renderings, wo das sowieso nicht rüberkommt.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.633
Bakelit finde ich schon am coolsten, muss aber leider grmpf recht geben. Das dürften hinterher viele bemängeln.
Persönlich finde ich nach Bakelit Saphirglas am besten.
Glänzendes Keramik habe ich mir inzwischen etwas satt gesehen und finde inzwischen die lackierten Einlagen der Seiko MM300 oder das Matte der Orient Pro Saturation schöner als die durchschnittlichen Keramik Inlays.
Extra Kurzvorstellung Orient Pro Saturation 300m Diver SEL02003H0 – Die „kleine“ Marinema
 
Circula

Circula

Themenstarter
Dabei seit
07.05.2018
Beiträge
49
Ort
Pforzheim
Danke für Eure Antworten. Ich muss ehrlich sagen, ich bin hin und her gerissen. Das ist eine Entscheidung die mir bisher am schwersten fällt. Aus meinem Umfeld höre ich genau das gleiche: Bakelit wäre toll, was anderes, aber wenn es Probleme macht, besser nicht. Ich habe es auch mal in zwei Facebook Gruppen gefragt. Das gleiche Bild...Ein Satz der mich zum Nachdenken gebracht hat: es gibt einen Grund warum es als Uhrenmaterial verschwunden ist. Auf der anderen Seite, ist es auch so, dass es mit dem Saphirglas drüber auch mehrere Jahre dauern wird, bis es sich etwas verfärbt. Aber das wird dann doch den ein oder anderen ärgern.
 
grmpf

grmpf

Dabei seit
28.12.2016
Beiträge
1.766
Ort
Ludwigsburg-Oßweil
Als nichtverantwortlicher Beobachter kann man es sich ja einfach machen: :lol:
Biete die Uhr mit Keramik als Standard für die Massen an und eine Bakelit-Version für die Freaks.
Aber ich befürchte, das erhöht nur den Aufwand gewaltig ohne sich wirklich zu rechnen.
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
7.903
Ort
HRO
Sattgesehen habe ich mich bis jetzt nur an Aluinlays und bin für Keramik und andere Materialien offen.
 
uhr_leiwand

uhr_leiwand

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
5.167
Ort
Wien, Oida ;-)
Volle Zustimmung zum Post von geistik oben! Alu und Keramik gibt's eh so oft, Bakelit ist eine willkommene Abwechslung. Und die zukünftige Verfärbung passt doch perfekt zur Philosophie der Uhr. Solltest im shop aber ausdrücklich drauf hinweisen und aus der Not eine Tugend machen, Stichwort Alleinstellungsmerkmal, vielleicht gepaart mit einer Fotoreihe, die die mögliche Verfärbung zeigt.
 
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.234
Ort
Wien
Nach all den Argumenten der anderen wäre ich auch für Bakelit. Würde einfach einen Disclaimer aufnehmen wie bei gewaschenen Jeans: Bakelit unterliegt einer natürlichen Alterung. Diese stellt keinen Mangel dar, sondern entspricht dem beabsichtigten Vintage-Look. Irgendwas in die Richtung.
Und bis das wirklich so gealtert ist, dass es jemanden stören könnte, könntest du noch immer eine Tauschlünette anbieten.
Aber die meisten Träger werden keine Rettungsschwimmer sein, d.h. die Uhr nicht täglich stundenlang UV-Strahlung aussetzen. Würde eher davon ausgehen, dass das vergleichsweise lange dauert.
 
brandefeld

brandefeld

Dabei seit
03.02.2020
Beiträge
35
Schöne Uhren sind das, und den Umgang des Themenstarters mit Tipps, Kritik und Anregungen empfinde ich als vorbildlich. Das mal vorweg.

Als nicht verantwortlich für den wirtschaftlichen Erfolg der Uhren, fällt es mir natürlich leicht, hier schlaue Tipps abzugeben. Daher auch von mir: Ich würde Keramik vorziehen, einfach weil es ein hochwertiger Standard ist, und bei dem Preis von ca. EUR 600,00 sprichst Du zwar auch Freaks an, aber vor allem Uhren-Benutzer. Ich vermute, Keramik oder Bakelit interessiert die weniger. ABER: für irgendein Modell mit ETA und orangenem Zeiger und irgendwie Vintage wäre Bakelit schon ein herausragendes Merkmal.

Biete die Uhr mit Keramik als Standard für die Massen an und eine Bakelit-Version für die Freaks.
Aber ich befürchte, das erhöht nur den Aufwand gewaltig ohne sich wirklich zu rechnen.
Das wäre auch meine Anregung. Und mit einem Aufpreis kann man dann auch eine schöne Geschichte stricken, warum Bakelit zu einer Uhr mit Anspielungen an die Vergangenheit passt, aber eben auch, was die Eigentümlichkeiten von Bakelit sind (Farbveränderung). Dann weiß jeder, worauf der sich einlässt, und entscheidet bewusst mit Risiko.

Auf jeden Fall viel Glück, und im September freue ich mich auf die Uhren "in echt" und werde die schönste bestellen :klatsch:
 
Circula

Circula

Themenstarter
Dabei seit
07.05.2018
Beiträge
49
Ort
Pforzheim
Hallo,
zum Thema Lünette habe ich mich jetzt nach langem überlegen und reichlich Diskussionen doch für eine komplette Saphirglaslünette entschieden. Ich würde das Bakelit gerne machen, aber es ist glaube ich nicht in meiner Natur, etwas zu verbauen, von dem ich nicht annähernd weiß wie es sich über die Jahre verhält (ich weiß, bei Bronzeuhren ist das gewollt, aber das ist auch allgemein bekannt und akzeptiert, zudem würde bei Bakelit eventuell die Farbe ausbleichen, was etwas anderes als Patina ist). Bei Bakelit fehlen mir dazu einfach die Erfahrungswerte und ich weiß v.a. nicht wie gut das mein Produzent hinbekommt (der hat das auch noch nie gemacht). Ich würde wenn die Uhr dann fertig ist, versuchen mir 1-2 Bakelit/Saphirglas Lünetten zu besorgen und die dann einfach mal in meine Uhr einbauen und eine Zeit lang (1-2 Jahre :D) testen.
Sorry, dass ich da einige enttäuschen muss.
 
chrismontre

chrismontre

Dabei seit
23.10.2013
Beiträge
367
Ort
Berlin
Wenn es denn komplett in "Retro" sein soll dann - Plexiglas mit Bakelitlunette. Bei einer Variante mit Saphierglas würde ich eher zu einer Saphierglaseinlage in der Lunette tendieren. Ein beidseitiges Kombinieren würde ich nicht machen als Hersteller
 
geistik

geistik

Dabei seit
06.06.2012
Beiträge
1.944
Saphir finde ich auch super!
Keramik hätte ich schon Zuviel in der Box ;-)
 
AnDiSinn

AnDiSinn

Dabei seit
16.03.2013
Beiträge
417
Ort
Schwabenland
Ich möchte gerne auch Feedback geben:


Was haltet Ihr generell von Design und Maße? Das ist natürlich subjektiv, aber es würde mich interessieren ob die Größe passt und welche Version(en) Ihr bevorzugt?
  • Das Design gefällt mir sehr gut ! Die Proportionen erscheinen sehr gelungen. Zu der Gehäusegrösse: Warum wohl gibt es so viele Uhren in 42mm (+/- 1 mm ) ? Weil es eine gute gefällige Grösse ist . 39mm halte ich gerade für eine Taucheruhr nicht für zeitgemäß. Und es geht ja nicht darum, etwas zu bauen, was andere nicht haben, sondern wie jede andere Firma auch, erfolgreich zu sein und Geld zu verdienen. Deshalb klare Empfehlung zu etwas mehr Größe. Wenn es finanziell darstellbar ist, wären natürlich 2 Grössen perfekt. Ganz so viele Farben benötigt es nicht, mir persönlich gefallen die Brauntöne super. Passt gut zum Gehäusedesign, finde ich . Und trifft den aktuellen geschmack ganz gut.
  • Habt Ihr Vorschläge für Änderungen an Details wie Zeigern, Lumefarbe etc.? Was haltet ihr z.B. von durchbohrten Hörnern für die Bandstege?
  • Die Details find ich schonmal super . Durchbohrte Hörner wären klasse, gerade bei dieser Art von Uhren wollen viele Leute die Bänder häufig wechseln.
  • Wo soll das ‚Made in Germany‘ aufs Zifferblatt, besser unten im Indexring, oder knapp darüber, links und rechts vom Datumsfenster?
  • Nachdem das Datum auch zentriert ist, würde ich es unter den Automatik und 660ft-Angabe setzen. Das würde die Symmetrie betonen. Fast alle Hersteller platzieren den Schriftzug im Indexring, ich würde es präsenter zeigen und ipräsent aufs Zifferblatt bringen.
  • Was haltet Ihr von einem Meshband dazu, oder lieber ein solides Metallband?
  • Vermutlich hätten beide Bänder einen geraden Anstoss und wären damit relaitiv günstig aus der Grossserie zu bekommen. Ich würde beides machen, ich denke das ist finanziell kein grosser Mehraufwand. Authentisch wäre natürlich ein Meshband - am besten von Staib aus Pforzheim !
  • Reichen 200 Meter WaDi oder müssen es per se 300 Meter sein?
  • 200m reichen vollkommen.
  • Beim Werk denke ich im Moment an ein STP 1-11 und damit verbunden 499€ für die Uhr, plus eine Variante STP 1-11 mit Chronometer Zertifikat für 599€ zu Beginn. Das ist beides knapp kalkuliert, daher muss später zumindest der Preis für den Chronometer höher sein, da das sonst langfristig nicht funktioniert. Vielleicht bekomme ich auch noch ein paar ETA 2824, da muss ich dann schauen wie viel die mich kosten, würde aber sicherlich beim Endpreis um den STP Chronometer liegen. Was haltet Ihr davon?
  • STP-Werke sind wenig bekannt. Das würde ich nicht machen. ETA oder Sellita wären perfekt, wenn das machbar wäre.
Viele Fragen. Muss nicht jeder alles beantworten. Wie gesagt, ich freue mich auf Euer Feedback.
Gerne.

Beim Schriftzug würde ich unbedingt darauf achten, einen einheitlichen Schriftzug zu nutzen. Es ist nicht gut, wenn bei verschiedenen Uhren einer Marke unterschiedliche Schirftzüge genutzt werden.

Abschließend wünsche ich Dir viel Spaß am Projekt, die notwendigen Reserven, ein glückliches Händchen in der Vermarktung und viel Ausdauer:
Und es lohnt sich, der Markt für Microbrands ist so gut und bietet viele Chancen !
 
ominus

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
7.771
Ort
NRW
Saphirglas als Lünette ist doch wunderbar.

Für mich sehen Vintage Squale Taucheruhren mit Bakelit Lünette toll aus, aber es wird sicherlich nach einiger Zeit enttäuschte Kunden geben.

Ich freue mich schon auf einen Prototypen und herrliche Sommerfarben.
 
Circula

Circula

Themenstarter
Dabei seit
07.05.2018
Beiträge
49
Ort
Pforzheim
Danke für die positiven Reaktionen.
Was denkt Ihr zu den Farben auf der Lünette bei den beiden Modellen unten: Wenn ich das Dreieck bis zur 20 nicht in weiß mache, leuchtet es deutlich weniger als wenn alles weiß ist (BGW9 blau leuchtend). Habe die Tendenz dann lieber alles weiß zu machen, damit es gleichmäßig leuchtet. Oder denkt Ihr die Farbe (grün/orange) auf der Lünette fügt wirklich was zum Design zu? Eventuell könnte man auch nur das Dreieck in einer anderen Farbe machen. Das leuchtet dann allerdings auch weniger (wegen der Vermischung der Lume-Farben).

AE-SM-GA.jpgAE-SM-OA.jpg
 
DIOS

DIOS

Dabei seit
28.07.2017
Beiträge
78
Dem kann ich mich nur anschließen. Beide sehen richtig gut aus, aber die grüne Variante hat für mich das gewisse Etwas. :super:
Ich vermisse die blaue Variante mit den Wellen auf dem Ziffernblatt...:shock:
 
Thema:

Neue Taucheruhr von Circula

Neue Taucheruhr von Circula - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Orient Mako III Taucheruhr Automatik RA-AA0005B19B Schwarz Neu

    [Erledigt] Orient Mako III Taucheruhr Automatik RA-AA0005B19B Schwarz Neu: Hallo Uhrenfreunde, habe diese Uhr mit Begeisterung bestellt, sie ist Perfekt verarbeitet, die Qualität ist 1a. Leider ist sie doch nichts für...
  • [Erledigt] MARC & SONS 500M Taucheruhr Automatik Referenz: MSD-047-2S Neu

    [Erledigt] MARC & SONS 500M Taucheruhr Automatik Referenz: MSD-047-2S Neu: Guten Tag, ich biete meine Neue Marc & Sons Taucheruhr an. Es ist die Dunkelblaue Version. Kaufdatum Mai 2020 Uhr ist noch teilweise verklebt...
  • [Erledigt] CASIO Marlin Diver Taucheruhr MDV-106-1A Neu 200m 44mm Mineralglas

    [Erledigt] CASIO Marlin Diver Taucheruhr MDV-106-1A Neu 200m 44mm Mineralglas: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine CASIO Marlin Diver Taucheruhr MDV-106-1A Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • [Erledigt] MARC & SONS Premium Referenz: MSD-048-2S Taucheruhr, Neu, ETA 2824-2 Veredelt

    [Erledigt] MARC & SONS Premium Referenz: MSD-048-2S Taucheruhr, Neu, ETA 2824-2 Veredelt: Guten Tag liebe Uhrenfreunde. Eine wunderschöne M&S Taucheruhr aus der Premium Modellreihe darf gehen. Die Uhr hat eine Perfekte Verarbeitung...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Orient Mako III Taucheruhr Automatik RA-AA0005B19B Schwarz Neu

    [Erledigt] Orient Mako III Taucheruhr Automatik RA-AA0005B19B Schwarz Neu: Hallo Uhrenfreunde, habe diese Uhr mit Begeisterung bestellt, sie ist Perfekt verarbeitet, die Qualität ist 1a. Leider ist sie doch nichts für...
  • [Erledigt] MARC & SONS 500M Taucheruhr Automatik Referenz: MSD-047-2S Neu

    [Erledigt] MARC & SONS 500M Taucheruhr Automatik Referenz: MSD-047-2S Neu: Guten Tag, ich biete meine Neue Marc & Sons Taucheruhr an. Es ist die Dunkelblaue Version. Kaufdatum Mai 2020 Uhr ist noch teilweise verklebt...
  • [Erledigt] CASIO Marlin Diver Taucheruhr MDV-106-1A Neu 200m 44mm Mineralglas

    [Erledigt] CASIO Marlin Diver Taucheruhr MDV-106-1A Neu 200m 44mm Mineralglas: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine CASIO Marlin Diver Taucheruhr MDV-106-1A Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • [Erledigt] MARC & SONS Premium Referenz: MSD-048-2S Taucheruhr, Neu, ETA 2824-2 Veredelt

    [Erledigt] MARC & SONS Premium Referenz: MSD-048-2S Taucheruhr, Neu, ETA 2824-2 Veredelt: Guten Tag liebe Uhrenfreunde. Eine wunderschöne M&S Taucheruhr aus der Premium Modellreihe darf gehen. Die Uhr hat eine Perfekte Verarbeitung...
  • Oben