Neue SKX009 - Uhrwerk "läuft nicht an"

Diskutiere Neue SKX009 - Uhrwerk "läuft nicht an" im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Morgen Forum, habe mir bei Creations-Watch (CW) eine neue SKX009J1 gekauft - hätte ich nur in Deutschland oder der EU gekauft - leider zu...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Airborn 51

Themenstarter
Dabei seit
31.07.2014
Beiträge
111
Ort
Im Südwesten
Guten Morgen Forum,

habe mir bei Creations-Watch (CW) eine neue SKX009J1 gekauft - hätte ich nur in Deutschland oder der EU gekauft - leider zu spät :-(
Problem: Trotz mehrmaligem und langem "Swingen" und "Kreisen" der Uhr läuft das Uhrwerk nicht an.

Jetzt schreibt mir CW (übersetzt) "Legen Sie die Uhr auf Ihrem Palm mit der Kristall nach unten und schlagen die Uhr. Wenn dieser befreit sich
die Triebfeder es "sollten anfangen, gute Zeit."

Was meinen die damit ... "Palm" soll ein PDA oder Tablet-PC sein ... oder was? Kennt sich von Euch damit aus oder hat andere Tipps auf Lager?

Oder soll ich die Uhr zu einem Uhrmacher geben? Ist die Wahrscheinlichkeit da, dass der für wenig Geld die Uhr zum Laufen bringt?

Zusätzliche Fragen:
- Eigentlich habe ich jetzt schon die Freude an der Uhr verloren und würde sie gerne zurück schicken. Aber CW sitzt wohl in Singapur
und wenn ich mir die Postgebühren anschaue, wird mir schwindlig. Kennt jemand eine preisgünstige Möglichkeit einer Rücksendung?

- Und wie sieht es aus, wenn die die Uhr tauschen - muss ich dann für die getauschte Uhr wieder Zoll und USt löhnen oder kann ich das mit
einer "Erklärung" (zu der ich nicht zum Zoll muss) verhindern?

Ein Unbedarfter in Sachen Uhren/Uhrwerken dankt für Eure Hilfe.

Airborn 51
 

muenchenmann

Dabei seit
28.11.2013
Beiträge
836
Ort
München
... ärgerlich natürlich. Ich übersetze das mit "Mit der Vorderseite nach unten auf die flache Handfläche legen und dann mal ein bisserl anstupsen bzw. draufklopfen".

Ich hab von Uhrenmechanik null Ahnung, aber offensichtlich vermutet CW, dass sich irgendwas "ausgehakt" hat. Schätze dann aber mal laienhaft, dass sich das durch Klopfen nicht wieder "einhaken" kann, oder?

Ein Uhrmacher weiß Rat, ist ganz sicher einfacher und kostengünstiger als die Rückabwicklung.

Wie gesagt, ärgerlich, kann deinen Frust verstehen ...
 

campenr.1

Dabei seit
13.12.2009
Beiträge
294
Ort
Hamburg
Seikos neigen leider dazu, dass sich die Spirale auf dem Transportweg verhakt, so dass sie nach Lieferung entweder gruselig falsch geht oder gar nicht - wie (hoffentlich) in deinem Fall.
Ich hatte das schon bei mehreren Uhren die einen langen Transport hinter sich hatten.
Durch freundliches und bestimmtes "Schlagen" der Uhr in die Handfläche sollte sich das Problem lösen.

Wenn das nichts wird, dan ab zum Uhrmacher - bei eienr neuen Uhr ist mit großer Sicherheit nichts gravierendes kaputt, so dass der Aufwand sich in Grenzen halten sollte. Rückversand dürfte tatsächlich schwierig werden.
Das sind halt die Risiken, wenn man günstiger in Fernost kauft.;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Airborn 51

Themenstarter
Dabei seit
31.07.2014
Beiträge
111
Ort
Im Südwesten
DANKESCHÖN!!! Freundlich und bestimmt geschlagen + sie läuft!!!

Gruß, Airborn 51
 

Lindi1977

Dabei seit
05.02.2011
Beiträge
2.871
Ort
Gebäude 51
So sehe ich das auch, CW vermutet wohl, dass sich die Unruhspirale verheddert hat bzw. die Lagen aneinander kleben. Mit beherzten, aber doch sanften klopfen auf die Rückseite könnte sich das Problem theoretisch lösen. Bewegt sich denn der Rotor?
Ansonsten würde ich auch den Uhrmacher hier vorziehen.

OT: die übersetzte Antwort ist genial, dürfte ich die als Signatur verwenden?

Viel Glück, hoffe das dein Schätzchen bald wieder läuft.

Gruß, Marco

Edit: na also, super!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Neue SKX009 - Uhrwerk "läuft nicht an"

Neue SKX009 - Uhrwerk "läuft nicht an" - Ähnliche Themen

[Erledigt] Seiko SKX009J1 (Neu): Seiko SKX009J1 - die technischen Daten erspare ich mir (finden sich im Netz). Am 28.01.2015 bei Creation Watches bestellt, am 02.02.2015...
Oben