Neue SEIKO: Upgrade für Seiko Turtle 2020

Diskutiere Neue SEIKO: Upgrade für Seiko Turtle 2020 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Am Ende bildet sich der Preis, den der Kunde bereit ist zu bezahlen. Spätestens am Zweitmarkt. Ich finde diese Diskussion über Preis und Wert eh...
blacksun

blacksun

Dabei seit
30.10.2012
Beiträge
3.608
Ort
Region Hannover
Am Ende bildet sich der Preis, den der Kunde bereit ist zu bezahlen. Spätestens am Zweitmarkt. Ich finde diese Diskussion über Preis und Wert eh immer anstrengend, weil müßig.

Und das Rolex diese Spanne großzügig ausnutzen kann ist wohl auch jedem klar.
 
freemind1

freemind1

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.417
Ort
Rheinland
Wie kann man eine Microbrand mit einer Traditionsmarke vergleichen? Ich bin ja bekennender Microbrand Fan, aber das funktioniert nie.

Eine Uhr ist mehr als die Summe ihrer Bestandteile. Zumindest in unserer Blase hier.
Es geht doch gar nicht um diese Uhr hier (übrigens eine Ventus Northstar) sondern die Tatsache, dass Seiko in höhere Preisregionen strebt. Das Argument, als Microbrand könne man ja viel günstiger anbieten ist aus meiner Sicht nicht richtig. Das Gegenteil ist doch der Fall. Als Großhersteller wie Seiko werden Werke und ganze Uhren auf riesigen Produktionsstraßen automatisiert hergestellt, mit Produktionskosten von denen kleinere Hersteller nur träumen können. Am Ende werden die Preise doch vor allem durch das Marketing und das Image definiert, und sicherlich nicht durch den Service (der bei Seiko im übrigen bekannterweise eher bescheiden ist und dazu nicht gerade günstig ). Klar muss nur sein, dass Hersteller - mit gutem Recht - zum Teil versuchen, Ihr Produkt höherwertig zu platzieren, um auch höhere Preise nehmen zu können. Und genau das passiert derzeit bei Seiko. Die Großen der Branche haben es ja schließlich vorgemacht und solange weiterhin trotz signifikanter Preiserhöhungen viele Käufer weiterhin zahlen, haben die Hersteller doch alles richtig gemacht. Ich persönlich bin jedenfalls nicht bereit jede Preiserhöhung (gutes Beispiel auch die Marinemaster) einfach mitzumachen und kaufe daher gerne auch abseits des Mainstream, weil ich hier mehr für mein Geld bekomme. Ich besitze im übrigen selber mehrere Seikos und finde, dass die tolle Uhren machen. Aber nochmals, jeder soll das so machen, wie er es für richtig hält.
 
freemind1

freemind1

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.417
Ort
Rheinland
Bei Seiko will halt auch ein enormer Overhead ernährt werden.
Naja, den gab es wahrscheinlich vor fünf Jahren auch schon. Ich denke einfach, dass Seiko Angst hat, im unteren Preissegment völlig von den SmartWatch Herstellern verdrängt zu werden, was ja einfach auch Tatsache ist. Je höherpreisig die Uhren verkauft werden, desto größer die Zuwächse. Seiko hat wohl keine Lust mehr, weiterhin Turtle & Co für 300 € anzubieten. Das Segment überlässt man anscheinend gern den Microbrands. Eigentlich schade, weil ich auch diese Seiko Uhren immer mochte, aber zum Glück ein Problem, mit dem ich gut leben kann.
 
subdiver

subdiver

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.584
Ort
Dahoam
Bei Seiko findet man doch in allen Preisebenen passende Uhren.

Die Marinemaster 300 ist mit € 3,2k zwar nicht günstig,
aber im Vergleich zu den Mitbewerbern dann doch wieder.

Ganz allgemein finde ich die Entwicklung bei Seiko gut.
 
FireFighterGt

FireFighterGt

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
2.015
Ort
München
Ich kaufe Uhren komischerweise nach Gefallen, da ist mir die Marke erstmal wurscht
 
Steven Rogers Capt

Steven Rogers Capt

Dabei seit
05.04.2019
Beiträge
539
Ort
Diaspora
Das Argument, als Microbrand könne man ja viel günstiger anbieten ist aus meiner Sicht nicht richtig.
Ein Microbrand hat noch nie Kosten für F&E, noch nie Kosten für eine automatisierte Fertigungsstrasse gehabt, noch nie ein Stahl und Walzwerk betrieben, nie Rücklagen für Kursschwankungen und Rohstoffpreise bereit gehalten, nie Umweltauflagen erfüllt,... sondern sich einfach ein
Seiko oder ETA bestellt und sich bei sonstigen Lieferanten bedient.

Der eine hat nur Kosten für die Uhr selbst und ein wenig eigener Arbeitszeit der Andere für Vieles mehr.

Die Microbrands gibt es auch nur weil es die Großen wie Seiko, Miyota, ETA,... usw gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
freemind1

freemind1

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.417
Ort
Rheinland
Ein Microbrand hat noch nie Kosten für F&E, noch nie Kosten für eine automatisierte Fertigungsstrasse gehabt, noch nie ein Stahl und Walzwerk betrieben, nie Rücklagen für Kursschwankungen und Rohstoffpreise bereit gehalten, nie Umweltauflagen erfüllt,... sondern sich einfach ein
Seiko oder ETA bestellt und sich bei sonstigen Lieferanten bedient.

Der eine hat nur Kosten für die Uhr selbst und ein wenig eigener Arbeitszeit der Andere für Vieles mehr.

Die Microbrands gibt es auch nur weil es die Großen wie Seiko, Miyota, ETA,... usw gibt.
Wenn das stimmen würde, warum sollte dann Seiko selber produzieren? Die werden sich doch v.a. Produktionsanlagen zulegen, weil sich das langfristig lohnen soll. Und wenn ETA und Co Werke verkauft, dann werden die auch noch was dran verdienen. Meinst Du wirklich, die großen Hersteller produzieren aus Idealismus, um kleinen Microbrands günstige Uhren zu ermöglichen?
 
JUK-Bavaria

JUK-Bavaria

Dabei seit
04.10.2019
Beiträge
285
Ort
bei München
BTT: Bis auf die Riesenlupe gefällt mir die schwarze mit dem Waffel-Dial richtig gut. Aber an Lupen gewöhnt man sich und ich hab auch erst drei Schildkröten ;-)
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
16.021
Ort
Bayern
Ein Microbrand hat noch nie Kosten für F&E, noch nie Kosten für eine automatisierte Fertigungsstrasse gehabt, noch nie ein Stahl und Walzwerk betrieben, nie Rücklagen für Kursschwankungen und Rohstoffpreise bereit gehalten, nie Umweltauflagen erfüllt,... sondern sich einfach ein
Seiko oder ETA bestellt und sich bei sonstigen Lieferanten bedient.
Und in jedem an Einschaler und Microbrands verkauftem Seiko oder ETA Kaliber sind alle diese Kosten und ein zünftiger Gewinnaufschlag obendrauf mit eingepreist. Oder glaubst Du ernsthaft, dass in der Kalkulation eines NH35 oder SW200 nicht all diese Kosten miteinkalkuliert wurden? Der einzige Vorteil des Einschalers/Microbrands besteht darin, bei fehlender Nachfrage keine Fixkosten aus einer nicht ausgelasteten Inhouseproduktion am Bein zu haben. Und selbst dieses Risiko lassen sich die Hersteller über die Preise vergüten. Genau genommen könnte man sogar den Spieß umdrehen und argumentieren, dass die hohen Stückzahlen aus dem Geschäft mit Microbrands und Einschalern die ursprünglichen Investitionen in Anlagen und die Ausgaben für F&E bei "den Großen" schneller amortisieren helfen.

Die Microbrands gibt es auch nur weil es die Großen wie Seiko, Miyota, ETA,... usw gibt.
Die Microbrands können sich genau deshalb billig mit Seiko und Miyota eindecken, weil "die Großen" ihnen ihre Kaliber bereitwillig am Markt anbieten. Und das tun sie nicht aus Freundlichkeit oder weil sie es müssten sondern aus Gewinnabsicht weil sie nämlich bestens daran verdienen. Daher ist es vollkommen lächerlich sich mit diesen Begründungen auf die Seite "der Großen" zu schlagen um von dort aus auf Microbrands und Einschaler herabblicken zu wollen.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Steven Rogers Capt

Steven Rogers Capt

Dabei seit
05.04.2019
Beiträge
539
Ort
Diaspora
Was Microbrands und die Großen verbindet ist die Tatsache dass beide was verdienen möchten.

Ich würde mir auch lieber eine SKX007 für 139€ kaufen als nach Microbrands zu suchen. ;-)
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
16.021
Ort
Bayern
Nur zu. Es spricht ja auch nichts gegen Markenhörigkeit.

Gruß
Helmut
 
5 Minutes Alone

5 Minutes Alone

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
1.785
Ort
BW
Hilft einem aber auch nicht wenn man mit dem Gewurschtels was die da gerade veranstalten unabhängig des Preises nichts mehr anfangen kann :D.
 
FireFighterGt

FireFighterGt

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
2.015
Ort
München
Dann müsste due Turtle ja günstiger werden, macht ja keinen Sinn
 
AndreasKarl

AndreasKarl

Dabei seit
19.08.2017
Beiträge
703
Ich denke mit einer simplen Kostenrechnung plus Aufschlag kommt man bei einer Preisdiskussion nicht weiter wenn man einen Artikel bewerten will den niemand wirklich braucht.
Uhrzeit gibts am Smartphone und an jeder Ecke.
Hier wird Emotion und Historie an Technikfreaks verkauft. Und Geld für solche Artikel ist mehr als genug im Umlauf.
Seiko geht hier den gleichen Weg wie viele andere und huldigt die eigenen Modelle.
 
FireFighterGt

FireFighterGt

Dabei seit
01.04.2018
Beiträge
2.015
Ort
München
Ich hätte gerne eine schwarze Turtle mit weissem Zifferblatt und Silikonband. Das wäre echt der Knaller
 
Thema:

Neue SEIKO: Upgrade für Seiko Turtle 2020

Neue SEIKO: Upgrade für Seiko Turtle 2020 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] SEIKO SRP707K1 Ocean blue Sunburst Dial, Sapphire Glas upgrade! NEU!

    [Erledigt] SEIKO SRP707K1 Ocean blue Sunburst Dial, Sapphire Glas upgrade! NEU!: Hallo zusammen, biete hier eine sehr schöne SEIKO SRP707K1 an. Die wenigsten werden wissen, dass das original Hardlex Glas bei diesem Model...
  • [Erledigt] Seiko Superior Stargate SRP493 Automatik Neue Version 4R36 Upgrade Saphirglas - Full Set

    [Erledigt] Seiko Superior Stargate SRP493 Automatik Neue Version 4R36 Upgrade Saphirglas - Full Set: Hallo Forumer Biete an: Seiko Superior Stargate SRP493 Automatik Neue Version mit dem neuen 4R36 Werk Datum Schnellverstellung...
  • [Erledigt] Seiko SRPA21 Padi Turtle mit Saphirglas Upgrade Neu im Fullset

    [Erledigt] Seiko SRPA21 Padi Turtle mit Saphirglas Upgrade Neu im Fullset: Hallo liebe Uhrenfreunde , Padi People und Seikoholics Aufgrund von einem sehr netten Member der abgesprungen ist habt ihr jetzt die...
  • [Erledigt] SEIKO Prospex SRP637K1 Baby Tuna Shroud , Neu, mit "Band Upgrade"

    [Erledigt] SEIKO Prospex SRP637K1 Baby Tuna Shroud , Neu, mit "Band Upgrade": Verkaufe hier eine SEIKO Prospex SRP637K1 Die Uhr ist nagelneu und ungetragen.Habe sie letzte Woche selbst hier gekauft und fast zeitgleich...
  • [Erledigt] SEIKO Prospex SRP637K1 Baby Tuna, Neu, mit "Bracelet upgrade"

    [Erledigt] SEIKO Prospex SRP637K1 Baby Tuna, Neu, mit "Bracelet upgrade": Verkaufe hier meine SEIKO Prospex SRP637K1 Die Uhr ist nagelneu und ungetragen. Kaufdatum: 25.09.2015 mit Rechnung. An der Uhr wurde das...
  • Ähnliche Themen

    Oben