Neue Omega Railmaster

Diskutiere Neue Omega Railmaster im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Mein Konzi hat mir bei meinem letzten Besuch ein Bild der kommenden Railmaster gezeigt. Technische Daten und Abmessungen scheinen ident zu...

datoni

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2017
Beiträge
1.556
Mein Konzi hat mir bei meinem letzten Besuch ein Bild der kommenden Railmaster gezeigt.

Technische Daten und Abmessungen scheinen ident zu bleiben, Änderungen betreffen nur die Optik:

Ziffernblau blau-grau
Sekundenzeiger gedecktes orange
keine Vintage Lume

Seit letztem Freitag versuche ich nun im Netz mehr zu ihr zu finden, vor alem Bilder. Es kann nämlich sein, dass es ziemlich gefunkt hat was mir aber erst später wieder bewusst wurde. Ich muss aber gestehen mir gefällt auch die aktuelle. Nur wegen eines Fotos wieder zum Konzi zu fahren ist eher unnötig aber ich wüsste gerne ob ich zu sparen beginnen soll.

Hat wer noch mehr? Bilder von Basel vielleicht? Mir ist irgendwie unverständlich warum diese Neuheit so versteckt eingeführt werden soll.
 

bemk

Dabei seit
27.09.2013
Beiträge
1.044
Ort
Köln
Hier sind U.S. Preise - gemäß dieses Händlers - und die Referenzen und auch ein Bild am Stahlband:

http://timelessluxwatches.com/product/omega-railmaster-220-10-40-20-03-001/

http://timelessluxwatches.com/product/omega-railmaster-220-12-40-20-03-001/

Die Preise sind +/- ein paar Dollar wie die der beiden anderen Railmaster-2018 Modelle.


Ein Bild von deren Instaram-Seite:
http://www.instagram.com/p/Bg3loDEHH6X/?taken-by=timelessluxurywatches

Drei weitere Bilder dort:
http://www.instagram.com/p/Bg1lMFHH0uk/?taken-by=timelessluxurywatches

Ein Thread dazu bei watchuseek und einer bei tz-uk:

http://forums.watchuseek.com/f20/blue-dial-railmaster-baselworld-2018-a-4671319.html

http://forum.tz-uk.com/showthread.php?422502-Blue-dial-Railmaster
 

datoni

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2017
Beiträge
1.556
wow danke! Irgendwas mach ich falsch oder ich hab ein zensiertes google :lol:
 

thp001

Dabei seit
08.06.2016
Beiträge
4.003
Ich kann mir nicht helfen, aber diese Omega sieht irgend wie „günstig“ aus ... Gruß, thp001.
 

datoni

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2017
Beiträge
1.556
ehrlichgesagt finde ich die live Fotos auch alles andere als prickelnd. War allerdings bei der aktuellen auch so und in echt mag ich sie. Im Prospekt sieht sie natürlich gut aus.
 

bemk

Dabei seit
27.09.2013
Beiträge
1.044
Ort
Köln
Ich kann mir nicht helfen, aber diese Omega sieht irgend wie „günstig“ aus ...
Ein Freund meinte zu den ersten beiden neuen Railmaster-Modellen: "Das sind doch Fossil-Uhren!" Ich habe vermutet, dass Omega eine Kooperation mit Camel Active starten wollte, die das aber abgelehnt haben.

Ich habe eine klassische Railmaster und dass Omega dieses neue Design unter diesem Namen vermarktet, will mir einfach nicht in den Kopf.
 
Zuletzt bearbeitet:

bemk

Dabei seit
27.09.2013
Beiträge
1.044
Ort
Köln
So schlecht ist die Uhr doch garnicht :D

Stimmt, aber wie schlecht oder gut oder was auch immer sie ist, es ist keine Railmaster.

Stell dir nur vor, du hast immer mal von einer Railmaster geschwärmt und deine Frau kauft dir nichtsahnend jetzt eine zum Geburtstag. Und du ziehst freudig die Schlaufe, nimmst gespannt das Geschenkpapier ab und dann erkennst du eine Omega-Box und dein Herz schlägt ganz wild. Und dann öffnest du die Box und siehst: Das da!

Wer kommt denn dann für den emotionalen Schaden auf? Omega ganz bestimmt nicht. Schlimm, ganz schlimm! ;-)
 

gm_2000

Dabei seit
08.07.2015
Beiträge
7.213
Ort
Rheinland
Bei den ständigen Modelländerungen komme ich nicht ganz mit. Wie sieht denn eine Railmaster deiner Meinung nach aus Bernd?
 

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.819
Ort
DE / Mexico
Endlich eine railmaster ohne Fake vintage Lume. Die am stahl ist doch gut, die ZB Textur hatte die alte auch schon. Ich find sie ganz gut.
 

bemk

Dabei seit
27.09.2013
Beiträge
1.044
Ort
Köln
@Guido, so wie das Original von Ende der 50er Jahre oder 'meine' aus der Neuauflage, die 2003-2007 im Handel war, siehe #2708
Da sind auch direkt Links zu zwei Artikeln über die Historie der Uhr mit Bildern der Originale.
 

nerhu

Dabei seit
25.07.2015
Beiträge
1.461
@bemk
wo du recht hast hast du imho recht :)
"Deine" aus der Neuauflage ist definitiv die Schönere und ich wäre schwer enttäuscht wenn mir wer die "Neue" schenken würde.
Habe ich ein Glück das diese Gefahr bei mir eher nicht besteht.
 

bemk

Dabei seit
27.09.2013
Beiträge
1.044
Ort
Köln
@nerhu: Ja, nicht wahr? Hätten sie die neue Failmaster genannt, dann wäre die Gefahr der Verwechselung etwas geringer. ;-)
 

Chronix

Dabei seit
27.03.2018
Beiträge
484
Wer kommt denn dann für den emotionalen Schaden auf? Omega ganz bestimmt nicht. Schlimm, ganz schlimm! ;-)

Wo wir wieder bei der arglistigen Täuschung der Uhrenhersteller sind.

Hatte die Uhr in der Vitrine gesehen, ich finde das Zifferblatt echt cool, muss man live gesehen haben. Aber ich sehe auch nicht warum das Railmaster genannt wird, bei den Ball Uhren sieht man noch eine gewisse Verbindung des schönen Armband mit den Bahnschienen. Travel,Trafic, Track oder Tankmaster wäre auch gegangen.
 

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
4.958
Ort
Westerwald
Also die Uhr sieht live schon wirklich gut aus - hatte bereits die silberne Variante am Arm und da kommt es schon wertiger rüber.
Warum die Uhr jetzt keine Railmaster sein soll, erschließt sich mir gerade nicht...

Das Design ist technisch, der Magnetwiderstand (welcher DIE technische Eigenschaft der U(h)rvariante war) ist gegeben, schön toolig mit Stahlboden und kompletter Bürstung inkl. Ziffernblatt, Wasserdicht, Lume, gute Ablesbarkeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen, passt an so gut wie alle Bändern dieser Erde, selten gewordene Baton-Zeiger, die so übrigens auf einer historischen Variante der Uhr beruhen.

Hab wieder das Gefühl, hier wird mit Gewalt etwas schlecht geredet, weil einem das Design nicht zusagt und es nicht mehr so aussieht wie vor 15 Jahren :|

Diese blaue Variante finde ich garnicht mal so schlecht, muss da heute abend noch mal nachgooglen.
 

datoni

Themenstarter
Dabei seit
17.03.2017
Beiträge
1.556
Hab wieder das Gefühl, hier wird mit Gewalt etwas schlecht geredet, weil einem das Design nicht zusagt und es nicht mehr so aussieht wie vor 15 Jahren :|

Sehe ich ähnlich. Was wurde die Railmaster (hier) zerrissen als sie auf den Markt kam, während die recht ähnliche LE gefeiert wurde. Ich bin froh, dass ich sie mal in echt angesehen habe, echt fein. Das einzige was mich "stört" ist der fehlende Sichtboden. Ich sehe mir verdammt gerne dieses Werk an.

Als gelernter Österreicher ist die Reaktion aber durchaus verständlich es wird immer gesudert und geraunzt, entweder weil sich nix oder weil sich was ändert. Dürfte in D ja wohl nicht anders sein.
In den verlinkten US Foren wird die Uhr jedoch sehr positiv aufgenommen und das dürfte ohnehin der stärkere Markt sein. Mir ist es recht, lässt sich so der Preis besser verhandeln.
 

Zweizylinder

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
1.546
Ort
Kärnten
Ich finde sie jetzt auch nicht schlecht und Unren ohne Datum sowieso.


Foto vom zeiten Link von Bemk (Bernd)
90F155CE-7BFA-4D73-A106-0A36C82D48F6.png

Bei mir hätte sie den Kosenamen „Jeans“.
 

bemk

Dabei seit
27.09.2013
Beiträge
1.044
Ort
Köln
Hab wieder das Gefühl, hier wird mit Gewalt etwas schlecht geredet, weil einem das Design nicht zusagt und es nicht mehr so aussieht wie vor 15 Jahren :|
Die - für mich lediglich rhetorische - Frage lautet, ob diese neuen Modelle in 15 Jahren noch genau so zeitlos und schick aussehen werden, wie ihre Vorgänger.

... weil einem das Design nicht zusagt
Design findet bei Omega doch mittlerweile auf Swatch-Niveau statt. Hier 'ne Farbe, dort eine Struktur, dazu ein bunt und grob gestepptes Bändchen und auf zur Baselworld. Und nächstes Jahr werden bei den ATs die Bootsplanken wieder andersrum verlegt.

Diese blaue Variante finde ich garnicht mal so schlecht...
Die sehr hübsch, dazu Jeans oder Badehose - super. Aber das ist ein anderes Thema. Meines ist, dass sie aus einem Klassiker eine Fashionuhr gemacht haben.

In den verlinkten US Foren wird die Uhr jedoch sehr positiv aufgenommen und das dürfte ohnehin der stärkere Markt sein. Mir ist es recht, lässt sich so der Preis besser verhandeln.
Da hast du gute Karten.
 

janez

Dabei seit
07.12.2016
Beiträge
659
Ich weiß nicht, ich war anfangs (ich glaub vergangenes Jahr) extrem begeistert von den neuen Railmaster Modellen und dann ging es mir gerade umgekehrt. Fand ich die Fotos noch sehr vielversprechend und schön, so war ich von der Uhr vor Ort dann doch ziemlich enttäuscht.
 
Thema:

Neue Omega Railmaster

Neue Omega Railmaster - Ähnliche Themen

Neues Buch: Grundfertigkeiten des Uhrmachers - Metallhandwerkliche Grundlagen des Uhrmacherberufes: Hallo Zusammen, Das Jahr 2020 geht zu Ende, wir haben versucht das Beste daraus zu machen. Leider konnten unsere Seminare nur sehr eingeschränkt...
Lockdown-Anprobe und Vintage-Diver - Tudor Black Bay Fifty-Eight 79030n: Liebe Mitforisti, heute darf ich Euch meinen Neuzugang vorstellen, auf den ich (im Vergleich zu meinen bisherigen Uhren) am längsten warten...
Ein neuer Lebensabschnitt beginnt...// UNION Glashütte 1893 Johannes Dürrstein - Edition Gangreserve (Ref. D007.456.16.017.00) //: Liebe Uhrengemeinde, heute möchte ich euch eine Uhr und eine Marke vorstellen, welche aus meiner persönlichen Wahrnehmung heraus, sowohl hier im...
Neue Breitling Superocean 2 42 vs Omega Planet Ocean 600m 39.5: Hallo liebe Uhrforum-Mitglieder,😉 ich bin nun schon knapp 1,5 Jahre auf der Suche nach meiner ersten richtigen Uhr. In meiner Jugend habe ich...
Der lange, komplizierte und steinige Weg zur neuen Uhr: Rolex Submariner Date 116610LN: Sehr geehrte Uhrenfreunde Ich bin seit nun 6 Jahren Mitglied in diesem Forum und war nur mit mitlesen daran beteiligt. Mein Interesse für Uhren...
Oben