Neue Lünetteneinlage kleben

Diskutiere Neue Lünetteneinlage kleben im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhrenwerkstatt; Hallo zusammen, ich habe mir für meine SKX007 eine neue Lünette und eine neue Keramikeinlage gekauft. Mit welchen Kleber kann ich diese...
#1
Clevor

Clevor

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2014
Beiträge
35
Ort
Wiesbaden
Hallo zusammen,
ich habe mir für meine SKX007 eine neue Lünette und eine neue Keramikeinlage gekauft.
Mit welchen Kleber kann ich diese wasserfest fixieren?
Möchte diese im Ernstfall auch mal wieder tauschen können.
Beste Grüße
Flo
 
#2
Chuck Norris

Chuck Norris

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
448
Bei einigen Lieferanten werden passgenaue selbstklebende Kreisringe (doppelseitig klebend) mitgeliefert.

Ich glaube bei DAGAZ kannst Du diese separat bestellen.
 
#4
Chuck Norris

Chuck Norris

Dabei seit
17.01.2013
Beiträge
448
Ne bei mir waren leider keine dabei. ☹️
Bei Dr. Seikostain (OSC - One Second Closer) werden immer zwei Stück zu jeder Lünette oder Einlage mitgeliefert. Ich bin im Urlaub, aber nächste Woche könnte ich Dir so einen Klebering zusenden. Ist das Keramik-Inlay auf der Unterseite eigentlich bündig? So eines hatte ich bisher noch nicht.
 
#5
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.304
Ort
Wien
Wasserfest sind die Ringsticker nicht, ein Profi nimmt Cementkleber, gibts auf amazon und co.
Gib mal Lünetteneinlage kleben ein in der SUFU, da hast Du viel Lesestoff;-)
 
#6
M3ph15t

M3ph15t

Dabei seit
23.06.2014
Beiträge
335
Ort
Troisdorf
Die Ringsticker haben bei mir bisher jeden Wassereinsatz überlebt, egal ob Schwimmbad oder Mittelmeer.
Bisher waren meine bestellten Lünetteninlays auch so passgenau das nicht mal ein Haar in den Spalt zwischen Lünette und Inlay gepasst hat. Da hat der Kleber nur dafür gesorgt das sich nichts verdreht ;-)
 
#8
Polarfuchs

Polarfuchs

Gesperrt
Dabei seit
17.08.2014
Beiträge
324
Ich habe bei mir für die Keramik Lünette den Uhu plus schnellfest zwei Komponenten Kleber genommen, ist der „blaue“ - 5 Minuten vearbeitbar, nach 20 Minuten fest. Den habe ich schon seit Jahren im Einsatz, ist auch wasserfest!
 
#9
Clevor

Clevor

Themenstarter
Dabei seit
05.03.2014
Beiträge
35
Ort
Wiesbaden
Ich habe bei mir für die Keramik Lünette den Uhu plus schnellfest zwei Komponenten Kleber genommen, ist der „blaue“ - 5 Minuten vearbeitbar, nach 20 Minuten fest. Den habe ich schon seit Jahren im Einsatz, ist auch wasserfest!
Genau den habe ich mir heute auch geholt ;-)
Hat wunderbar funktioniert....
 
#11
Mr. Hadley

Mr. Hadley

Dabei seit
15.10.2015
Beiträge
59
Ort
Bielefeld
Was ist denn mit Pattex?
Gibt entsprechende Tutorials auf Facebook...
Vorteil ist sicherlich, dass „überschüssiges Material“ einfach abgeknibbelt werden kann und nicht die Lünette versaut, falls versehentlich etwas zu dick aufgetragen wurde...
 
#12
exec

exec

Dabei seit
18.02.2014
Beiträge
161
Ort
Stuttgart
Ich grabe das hier mal aus, da ich einen Inlaywechsel an einer Steinhart plane.
Ich weiß, dass neue Inlays bereits mit Klebefolie versehen sind, sollte ich aber auf das Original zurück wechseln wollen brauche ich eine andere Lösung.

Nun zur Frage, die Klebefolien lassen sich ja angeblich sehr gut mit Waschbenzin lösen und das Inlay somit zerstörungsfrei entfernen.

Wie sieht das bei den Alternativen Zweikomponentenkleber (Epoxid) aus? Ich nehme an dieser Uhu Plus schnellfest zählt in die Kategorie Epoxid.

Was hat es mit dem teilweise empfohlenen Zementkleber auf sich?
 
#13
the carpenter

the carpenter

Dabei seit
07.02.2016
Beiträge
715
ich habe an einigen Uhren die Inlays getauscht und habe gute Erfahrung mit doppelseitiger Klebefolie
gemacht, auch bei Steinhart-Inlays! Die Folie gibt es zu kaufen:
https://www.amazon.de/doppelseitiges-Klebeband-Klebestreifen-Klebepads-Klebepunkte/dp/B00K5PCU26

Zugeschnitten habe ich diese mit einem Kreisschneider:
https://www.amazon.de/Olfa-Kreisschneider-für-Kreise-1-15cm/dp/B000BK7NWC

Wobei es nicht darauf ankommt, den exakten Durchmesser zu zuschneiden, da die Klebefolie flexibel ist. Ich habe an meiner
Ocean 1 ein Klebepad von einer SKX genutzt, was ich einmal durchgeschnitten habe und auf den Durchmesser "gedehnt" habe.
Hält auch nach einigen Badeinsätzen bombenfest, ist aber auch ein fieses Klebezeug.


Freundliche Grüße vom Zimmermann
 
Zustimmungen: exec
#14
ChrisDillmann

ChrisDillmann

Dabei seit
15.03.2016
Beiträge
457
Ort
Rheinhessen
3m wie die von Dr. Seikostain, besonders bei Keramik Inlays! Die von Seiko sind auch so verklebt und Wasserfest. Das Lösen funktioniert am besten mit etwas Wärme.
2K Klebstoffe sind zu hart für Keramik, beim abhebeln von der Lünette kann es schon zerbrechen
 
Zustimmungen: exec
#15
exec

exec

Dabei seit
18.02.2014
Beiträge
161
Ort
Stuttgart
Danke Euch!

ich habe an einigen Uhren die Inlays getauscht und habe gute Erfahrung mit doppelseitiger Klebefolie
gemacht, auch bei Steinhart-Inlays! Die Folie gibt es zu kaufen:
https://www.amazon.de/doppelseitiges-Klebeband-Klebestreifen-Klebepads-Klebepunkte/dp/B00K5PCU26
Ok, das klingt gut. Passt das von der Dicke bzw. Höhe der Folie, dass die Lünetteneinlage in der korrekten Höhe sitzt?

Wenn man das ganze nur ein oder zwei mal macht kann man sich für den Preis leider auch gleich ein neues Inlay inkl. Kleber von Steinhart holen.

Dr. Seikostain finde ich auf eBay, sehe aber nicht, dass er 3m Folien ohne Einlagen anbietet. Übersehe ich das was?
 
#17
navitimer11

navitimer11

Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
1.487
Ort
NRW
Meine Empfehlung: Uhu "Maxrepair extrem". Hält einerseits so bombenfest wie ein Montagekleber, ist andererseits aber gleichzeitig noch etwas elastisch. Sogar extrem hohe und extrem niedrige Temperaturen sind kein Problem (-40 bis +120 Grad), darüber hinaus ist das Zeug auch noch wasserfest.

Von der wackelnden Dusch-Stange auf Fliesen bis hin zu flexiblen Schuhsohlen hält (fast) alles. Ich verwende diesen Klebstoff selbst auch im Modellbau, er macht 2K-Kleber imo sogar überflüssig.

Ich würde drei (winzige!!) Klebepunkte setzen und dann die Lünette darauf positionieren. Da die Trocknungszeit recht lange ist (ich warte immer 24 Stunden), lässt sich damit auch sehr gut "positionieren". Die sprichwörtliche "eierlegende Wollmilchsau" sozusagen

UHU Max Repair Extreme Alleskleber 8,0 g günstiger online kaufen >> büroshop24

Von Klebeband rate ich persönlich ab. Schon wegen der Höhe des Bandes selbst (= unerwünschte "Unterfütterung" /optische Beeinträchtigung). Und wenn du Pech hast, fällt das Lünetten-Inlay im Sommer von alleine raus. Duschen oder Badewanne wäre damit ebenfalls recht riskant. Was ja nicht gerade der Sinn einer Uhr dieser Kategorie ist.
 
Zustimmungen: exec
#18
exec

exec

Dabei seit
18.02.2014
Beiträge
161
Ort
Stuttgart
Hallo Navitimer,

das klingt super, vor allem auch preislich bei einmaligem Gebrauch attraktiv. Ich kann ja vorher testen ob das Steinhart Inlay ohne "Unterfütterung" nicht zu tief sitzt....

Wie ist es mit der Löslichkeit? Klappt bei diesem Kleber auch das Einweichen mit Waschbenzin?
 
#19
navitimer11

navitimer11

Dabei seit
15.06.2008
Beiträge
1.487
Ort
NRW
Hallo Exec,

hier mal etwas von der UHU-Homepage zu diesem Klebstoff, da müsste auch irgendwo ein Datenblatt rumschwirren: UHU MAX REPAIR EXTREM Tube, 8g

Ich würde wenn ich du wäre, vorab einfach mal einen Klebetest an etwas ähnlichem Durchführen (z.B. zwei dünne Edelstahl-Unterlegscheiben aus dem Baumarkt, Flaschen-Schraubverschlüsse aus ALU, o.ä., idealerweise irgend etwas mit geringer Materialstärke, was sich biegen lässt. Für die Simulation von zerbrechicher Keramik wäre evtl. ein Verschnitt- bzw. Bruchstück vom Glaser geeignet)

Mit Lösungsmitteln wie Waschbenzin o.ä. wäre ich grundsätzlich äußerst vorsichtig. Farben und Lacke reagieren auf solche Substanzen recht empfindlich. Ist vermutlich aber auch nicht wirklich nötig, der Kleber lässt sich in den meisten Fällen "mechanisch von Hand" wieder abknibbeln. Vor allem von harten glatten Flächen. Wichtig, wie schon erwähnt: die Klebepunkte müssen winzig sein.

Aber wie gesagt: Vorher unbedingt mal ein paar eigene "risikolose Tests an Probestücken" durchführen. Das gilt grundsätzlich für jede Art von Verklebung. Vor allem dann, wenn wir über sensible Wertgegenstände sprechen.

P.S.: Uhu hat übrigens eine recht kompetente telefonische (kostenlose) Experten-Beratung
 
Zuletzt bearbeitet:
Zustimmungen: exec
#20
exec

exec

Dabei seit
18.02.2014
Beiträge
161
Ort
Stuttgart
hier mal etwas von der UHU-Homepage zu diesem Klebstoff, da müsste auch irgendwo ein Datenblatt rumschwirren: UHU MAX REPAIR EXTREM Tube, 8g
Habe ich gefunden, kenne mich aber zu wenig aus um daraus Schlussfolgerungen auf die Löslichkeit zu ziehen.

Mit Lösungsmitteln wie Waschbenzin o.ä. wäre ich grundsätzlich äußerst vorsichtig.
der Kleber lässt sich in den meisten Fällen "mechanisch von Hand" wieder abknibbeln.
Laut Erfahrungsberichten hier im Forum klappt das mit dem Waschbenzin sehr gut bei Inlays mit Klebeband, wie bspw. Steinhart.
Abknibbeln ist gut, aber wenn ich das Inlay nicht heraus bekomme kann ich nicht knibbeln. ;-)

Werde deinen Vorschlag mit der Probeklebung beherzigen! :super:
 
Thema:

Neue Lünetteneinlage kleben

Neue Lünetteneinlage kleben - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Schwarze Lünetteneinlage für Kemmner Seahorse (ggfs. Turtle), neu

    [Erledigt] Schwarze Lünetteneinlage für Kemmner Seahorse (ggfs. Turtle), neu: Ich verkaufe eine neue und noch nie montierte Lünetteneinlage für die Kemmner Seahorse, da ich die Uhr nicht mehr mein Eigen nenne. Nach meinen...
  • [Erledigt] Helson Shark Diver 45 Lünetteneinlage schwarz neu

    [Erledigt] Helson Shark Diver 45 Lünetteneinlage schwarz neu: Angeboten wird eine Lünetteneinlage von Helson für den Shark Diver 45mm Neu und unbenutzt. Np ist 70€ Mein Preis 45€ inkl. Einschreiben in D...
  • [Erledigt] 3x Dagaz (10watches) Lünetteneinlagen für Seiko SKX - neu

    [Erledigt] 3x Dagaz (10watches) Lünetteneinlagen für Seiko SKX - neu: 49€ inkl. versichertem Versand innerhalb D. Auf der Lünette mit dem roten Dreieck hat sich auf dem ersten Bild eine Reflektion eingeschlichen...
  • [Erledigt] Kemmner 007 Lünetteneinlage Neu

    [Erledigt] Kemmner 007 Lünetteneinlage Neu: Mein Preis 6,50€ inkl. Briefversand Gruss Rita
  • [Erledigt] Steinhart Ocean One Vintage Lünetteneinlage, neu

    [Erledigt] Steinhart Ocean One Vintage Lünetteneinlage, neu: Hallo, verkaufe ein originalverpackte Lünetteneinlage für die Steinhart Ocean One Vintage, leider habe ich in derZwischenzeit die Uhr schon...
  • Ähnliche Themen

    Oben