Kaufberatung Neue Herren Armbanduhr wird gesucht, Solar + Funk bevorzugt

Diskutiere Neue Herren Armbanduhr wird gesucht, Solar + Funk bevorzugt im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallöchen! Ich bin im Forum schon länger angemeldet, schreibe aber selten, lese lieber ab und zu. In den letzten Jahren waren Uhren nie ein Thema...
N

naturelle

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
116
Hallöchen!

Ich bin im Forum schon länger angemeldet, schreibe aber selten, lese lieber ab und zu. In den letzten Jahren waren Uhren nie ein Thema für mich, das hat sich jetzt gerade geändert. In den 1990ern habe ich mir für meine Verhältnisse mal zwei teure Uhren gekauft, eine Junghans Mega Solar Ceramic (ähnlich dieser, nur nicht glänzend) für damals IMHO ~800DM und eine Mega Chrono (letztere noch mit Antenne im Armband, ähnlich dieser, nur in Blau) für damals IMHO ~1400DM (DM=Deutsche Mark, das war die Währung vor dem Euro ;) ). Dazu besitze ich noch eine digitale Casio 31QR-20 aus Jugendzeiten. Dazu noch zwei Aldi Funkuhren für rauhe Einsätze. Alle Uhren funktionieren noch einwandfrei, bis auf eine Aldi, die zeigt jetzt ständig die falsche Zeit an, und die Zeigernullung funktioniert nicht mehr. Witzig, dazu habe ich selbst mal einen Thread erstellt - das ist allerdings die, die noch funktioniert! :) Die andere war jünger und ist vom "Krippl-Watch"-Vertrieb für Aldi. Was damit genau ist (wie gesagt, Zeigernullung geht nicht mehr, weil die versenkte Taste nicht reagiert), ist mir zu viel Gehampel rauszufinden.

Also muss mal was Neues her.

Was ich gerne hätte: Funk (egal ob DCF77 oder GPS) und Solar. Ich mag mich einfach nicht wirklich um die Uhr kümmern müssen. Ich möchte eine von einer renommierten Marke! Ich fände ein Datum mit Tagesanzeige (Mo/Di/Mi...) gut, ist aber diskutabel. Was ich wirklich gerne hätte, wären Zeiger und Stunden-Striche, die nachts leuchten - und zwar gut leuchten und nicht in zwei Jahren kaputt sind! Blaue Zifferblätter wie in den im Folgenden verlinkten Beispielen mag ich. Außerdem soll die Uhr nicht viel dicker als ca. 12mm sein (das ist schon etwas über der Dicke der Mega Chrono, die mir schon dick genug ist).

Wie gesagt, dass sind so meine Ideen, nichts davon ist in Stein gemeißelt.

Angesehen habe ich mir schon Citizen AT8234-85L, AT8020-54L, JY8058-50L und in der Tat eine Junghans Meister Mega. Junghans kommt allerdings eher nicht mehr in Frage, ich bin von deren Service in Schramberg nicht sonderlich begeistert. Da gab es so einige "Irritationen" in den 2010er Jahren, als meine beiden Junghans dorthin mussten. War keine schöne Erfahrung.

So wirklich befriedigend war meine bisheriger Suche allerdings nicht. Den Citizen "fehlt" irgendwie noch das letzte Quentchen "Wow" in meinen Augen, teilweise zu verspielt (man wird nicht jünger, eine klare Darstellung ist schon toll), und soweit ich herausgefunden habe, ist mindestens die JY8058-50L mit angeblich 16mm Dicke mir viel zu dick. Sprich die durchgestrichenen Uhren fallen sogar in meinen Augen schon raus, werden hier nur als Design-Beispiel mit aufgeführt. Vom Durchmesser her sollten es schon ab 40mm sein - ich bin 1,96m groß, alles darunter sähe irgendwie "ypsig" aus.

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir noch andere Ideen/Anregungen nennen würdet, gerne auch Auslauf- oder nicht mehr produzierte Modelle, ich habe i.A. kein Problem mit dem Kauf von Gebrauchtware (kommt natürlich immer auf den Zustand an).
Auch sehr gerne andere Marken, ich bin nur weder bei Casio noch bei Seiko fündig geworden, die Auswahl bei Citizen erschien mir am größten - und ein schlechter Hersteller ist das ja nicht, oder!?

LG

naturelle
P.S.: ich habe mich bemüht, dass alle Links auf Beiträge mit Foto zeigen, so dass man sich, wenn man ihnen folgt, ein Bild vom genannten Modell machen kann!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

abulavia

Dabei seit
19.04.2017
Beiträge
1.247
Ort
Potsdam
Citizen und Casio sind bei Funk+Solar sicher schon mal der beste Tip, besonders wenn Junghans eigentlich schon raus ist.

Schau Dir mal die Casio Oceanus Reihe an. Das sind Uhren auf einem sehr hohen Niveau - ich habe jetzt nichts von einem Budget gelesen - aber die Oceanus Serie ist gegenüber The Citizen oder Grand Seiko (wo es m.W. eh keine Funk+Solar gibt) eher noch günstig angesiedelt.

Ist allerdings JDM (Japan Domestic Market) only, d.h. in Deutschland leider weder zu besichtigen - außer vielleicht auf einem Treffen von Uhrenfreunden - noch zu beziehen. Import aus Japan ist aber kein Problem.

Interessant wäre noch, welchen HGU Du hast. Bei den verlinkten Citizens sind mit 45mm ja schon ganz schöne Brocken dabei.
Bei Casio musst Du hier übrigens aufpassen; die geben den Durchmesser gerne incl. Krone an. Da ist eine mit 44mm ausgewiesene Uhr eigentlich schnell eine, die bei anderen unter 40mm laufen würde.

Bei den vielen Citizens kenne ich mich leider gar nicht aus, obwohl die bestimmt auch gut sind.
 
musketeer54

musketeer54

Dabei seit
07.12.2021
Beiträge
545
Ort
Ebbelwei-Exil
Wird die Stoppfunktion benötigt, die die beiden oben als Beispiele genannten Uhren haben? Falls nicht, wären das hier doch gute Alternativen, gerade in Sachen Ablesbarkeit:

1663876309239.png

Ich habe einfach mal bei Citizen auf der HP auf Uhren >> Funkuhren geklickt. Auf den ersten Blick scheinen das alles Eco-Drive-Modelle zu sein, also solarbetrieben. Da ist auf 5 Seiten Suchergebnissen schon einiges an Auswahl dabei.
 
N

naturelle

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
116
Schau Dir mal die Casio Oceanus Reihe an.
Ok, ich google die mal.
ich habe jetzt nichts von einem Budget gelesen
Ist auch eher unwichtig. Nur über ca. 1500€ wäre mir erheblich zu viel.
Interessant wäre noch, welchen HGU Du hast.
Handgelenk-Umfang? Nicht ganz leicht zu messen, aber irgendwo bei 18-19cm.
Bei den verlinkten Citizens sind mit 45mm ja schon ganz schöne Brocken dabei.
Ich habe mal zwei Fotos mit der größeren Junghans an meinem Handgelenk angehangen, die ich zufälligerweise gerade sowieso machen musste.

Eher nicht. Die wirkt auf mich, als ob es die Aldi-Uhr zum 10fachen Preis wäre.

Wird die Stoppfunktion benötigt, die die beiden oben als Beispiele genannten Uhren haben?
Nicht wirklich. Meine Junghans hat eine Stoppuhr-Funktion, die habe ich vielleicht 3x in über 20 Jahren genutzt.
Falls nicht, wären das hier doch gute Alternativen, gerade in Sachen Ablesbarkeit:
Nope.
Ich habe einfach mal bei Citizen auf der HP auf Uhren >> Funkuhren geklickt.
Das habe ich natürlich auch schon gemacht.
 

Anhänge

  • uhr_1.jpg
    uhr_1.jpg
    272,8 KB · Aufrufe: 9
  • uhr_2.jpg
    uhr_2.jpg
    220,7 KB · Aufrufe: 10
N

naturelle

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
116
Die andere Junghans (~38-39mm) und die Aldi (~40mm). Und nen Kadser ;)
Ich finde es schon krass, wie viel größer die Aldi wirkt, einfach weil das Zifferblatt innen am größten von allen ist.
 

Anhänge

  • uhr_3.jpg
    uhr_3.jpg
    261,9 KB · Aufrufe: 8
  • uhr_4.jpg
    uhr_4.jpg
    282,3 KB · Aufrufe: 8
  • kadse.jpg
    kadse.jpg
    320,8 KB · Aufrufe: 8
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
9.524
Suche mal entweder auf der Citizen-Homepage, oder gehe direkt bei Galeria (Karstadt/Kaufhof) vorbei, die sind normalerweise gut sortiert.
Das mit dem Funk würde ich an Deiner Stelle nicht als "Muss" setzen, da Quarzuhren sowieso sehr genau laufen und die Uhr spätestens nach einem halben Jahr wegen Sommer-/Winterzeit-Umstellung korrigiert werden muss. So erschliesst sich Dir eine wesentlich grössere Auswahl.
 
N

naturelle

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
116
Die AS2020 finde ich nicht sonderlich ansprechend für mich. Ist mir viel zu überfrachtet und hat dabei sehr kurze Zeiger. Dann doch eher noch die Citizen AT8124-91L - die hat zwar arabische Ziffern überall, aber wirkt nicht so "voll". Interessant, dass zumindest meinem Gefühl nach die Vorschläge auch mehrheitlich Richtung Citizen tendieren.
BTW:
Das mit dem Funk würde ich an Deiner Stelle nicht als "Muss" setzen, da Quarzuhren sowieso sehr genau laufen und die Uhr spätestens nach einem halben Jahr wegen Sommer-/Winterzeit-Umstellung korrigiert werden muss.
Doch. Ich benötige arbeitsbedingt die exakte Zeit. +/- 10s pro Monat oder so geht da nicht, eine korrekte Zeiteinstellung einmal pro Woche wäre mir zu aufwendig, da kenne ich mich nur zu gut. Und S/W-Umstellung nervt kolossal.

Schade finde ich, dass ich nur sehr selten Dunkel-Fotos sehe. Man kann kaum erkennen, ob die im Dunkeln leuchten und wenn ja, wie lange. Nutzt ja nix, wenn sie nach zwei Stunden im Dunklen nicht mehr leuchtet...

Das mit dem "gehe mal bei Galeria vorbei" ist ein wirklich guter Vorschlag, wo ich auch selbst drauf hätte kommen können. Da kann ich mir mal direkt anschauen und anprobieren, wie sich so eine Uhr an meinem Handgelenk macht. Ich war nämlich letzte Woche mal bei einigen ortsansässigen Juwelieren/Uhrenhändlern, die Auswahl in meine Richtung war überall eher mau.

Aber ich möchte hier niemanden vergrätzen, ich bin durchaus dankbar für alle Vorschläge - da war nur noch nichts dabei, was mich überzeugt hat (in der Tat aber einige, die ich entweder bei Citizen übersehen habe oder in der Über-Durchsicht schnell aussortiert habe)! Außerdem hilft mir das, für mich herauszufinden und zu definieren, warum ich einige Uhren mag und andere nicht - das ist nämlich oft gar nicht so deutlich zu artikulieren, wie man meint, und hier im Austausch wird mir so manches klar, was ich vorher für mich selbst nicht so klar hatte.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

naturelle

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
116
Joa. Irgendwie trifft die wieder mehr meinen Geschmack, ich kann gar nicht genau definieren, warum.
Die Uhr wird als "schwarz" bezeichnet, auf deinem Foto sieht das Zifferblatt eher sehr dunkelblau aus - was mir gut gefallen würde, wenn es so wäre!
Aber ist die nicht sehr dick? Ich habe mir auch schon Satellites von Citizen im Web angesehen, meine aber mich zu erinnern, von Gehäusedicken um 15 bis sogar 16mm gelesen zu haben. Das wäre mir viel zu viel. Nicht, weil es nicht aussehen würde, sondern weil das extrem unpraktisch ist: man bleibt immer mit der Uhr entweder vor oder unter dem Hemd klemmen, und wenn man eine Jacke anzieht, hängt man auch ständig an der Uhr. Ich habe noch so eine unförmige Honor Watch GS ("Smartwatch"), die hat ein wenig so einen "G-Shock-Style" und nervt mich mit ihrer Dicke plus dem Kunststoff-Armband jedesmal, wenn ich sie trage.
Und eine Uhr darf für mich nicht mit solchen "Problemen" auffallen, denn wenn sie mich nervt, trage ich sie nicht.
 
N

naturelle

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
116
Danke👍
Ich habe jetzt mal auf der Seite von Christ gestöbert, die haben eine ganz gute, scrollbare Übersicht, wo die Uhren alle ungefähr gleich abgebildet sind. Dort habe ich gerade im sale auch eine Satellite gefunden, die ist laut denen sogar 19mm dick!
Was mir aufgefallen ist:
Ich mag keine Uhren, bei denen das Zifferblatt so überfrachtet und verspielt ist, dass ich die Zeiger erst suchen muss. Das nervt mich.
 
Sectorfan

Sectorfan

Dabei seit
17.11.2008
Beiträge
15.294
Ort
Bärlin
Das fand ich bei meiner Citizen gut, je schlechter das Licht, um so mehr "mutiert" sie zum Dreizeiger. ;-)

Gruß
Mike
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
9.524
BTW:Doch. Ich benötige arbeitsbedingt die exakte Zeit. +/- 10s pro Monat oder so geht da nicht, eine korrekte Zeiteinstellung einmal pro Woche wäre mir zu aufwendig, da kenne ich mich nur zu gut. Und S/W-Umstellung nervt kolossal.
Nochmal dazu: Eine Quarz, die 10s/Monat daneben läuft, würde mich kolossal nerven. Citizen macht das auch ohne spezielle Zertifizierungen besser. Ich habe selbst zwei Solar-Citizens. Die werden genau zweimal im Jahr gestellt, eben beim Wechsel von/nach Sommerzeit.
 
N

naturelle

Themenstarter
Dabei seit
16.08.2008
Beiträge
116
So. Hatte gerade ca. 1/2h Zeit und war mal kurz in einem Galeria. Habe dort mehrere Citizen anprobiert. In Erinnerung habe ich: CC9015-54E, CC9020-54E, CB5020-87E und 8234-85L. Von der letztgenannten hängt mal ein Foto an meinem Arm anbei.
Ich habe noch mehr Uhren anprobiert (die hatten eine wirklich große Auswahl), so z.B. auch die beiden Blue Angel JY8058-50L und die AT8020-54L, aber so richtig zufrieden war ich mit keiner. Was mir aufgefallen ist: die aus Edelstahl empfand ich allesamt als sehr schwer und damit "klobig". Auch waren mir viele einfach sehr viel zu dick.

Die einzige, die mich positiv beeindruckt hat, war die letzte, die 8234-85L mit dem Kaliber H800. Die war leicht, die Dicke angenehm, Super-Titanium und Saphirglas - nur ein ganz klein wenig zu kantig an den Bandanschlägen für meinen Geschmack. Ich muss mal schauen, ob es ähnlich "dünne" und leichte Alternativen gibt (45mm Durchmesser, 10.30mm Höhe, 89gr.).
Wie man sieht, ist die im weitesten Sinn auch vom Design her an die Blue Angel angegliedert, aber nicht ganz so überfrachtet, dabei aber auch nicht zu schlicht.

Nachtrag: die CB0190-84E konnte ich leider nur in der Vitrine anschauen, weil ich keine Zeit mehr hatte. Auch gar nicht mal so schlecht, aber auch irgendwie ohne "Kick" für mich - keinerlei Akzente, "nur" schwarz.

Ach ja, zu den Empfehlungen zu Seiko Oceanus: die ich bisher auf den verlinkten Seiten gesehen habe, gefallen mir nicht soo sehr. Sind mir, ohne irgendeine Diskriminierung (mir fällt keine bessere Umschreibung ein) zu "weiblich". Mir fehlen Akzente, wie z.B. bei der im Foto der gelbe Sekundenzeiger.
 

Anhänge

  • uhr_5.jpg
    uhr_5.jpg
    354,8 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Neue Herren Armbanduhr wird gesucht, Solar + Funk bevorzugt

Neue Herren Armbanduhr wird gesucht, Solar + Funk bevorzugt - Ähnliche Themen

Kaufberatung Suche schlichte Solar-Uhr: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer wertigen, langlebigen Solar-Uhr für den Alltagsgebrauch (Freizeit, Beruf) mit folgenden...
[Verkauf] JUNGHANS Max Bill Mega Solar 59/2020.02 Funk + 4 Armbänder, neu: Hallo ihr Lieben. Ich verkaufe meine quasi unbenutzte Herrenarmbanduhr JUNGHANS Max Bill Mega Solar 59/2020.02 Funk Saphir aktueller Neupreis...
Alltagstaugliche Solar-Quartzuhr mit Day/Date: Liebe Freunde, ich wage mich in Gefilde, in denen ich noch nie war. Von reinen Automatikuhren kommend, zieht es mich zu Quartzuhren mit...
Neue Armbanduhr für Opa mit Funk und Solar: Liebe Forumskollegen, wie der Titel schon sagt, suche ich eine neue Armbanduhr für meinen Opa (84+). Bis jetzt hatte er eine Citizen mit Solar...
Seiko SBXC013 JDM oder andere Funk/Solar?: Hi, Ich suche eine Alltagsuhr mit weitgehend hellem Zifferblatt. Da ich (leider) sehr faul bin, aber gerne immer eine möglichst genaue Uhrzeit...
Oben