Neue Hamilton steht nach 6 Wochen - Was tun?

Diskutiere Neue Hamilton steht nach 6 Wochen - Was tun? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; hallo community, im oktober habe ich mich dank der tollen informationen, die ich in diesem forum erhalten habe, zum kauf einer hamilton khaki...
Goldtop 57

Goldtop 57

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
295
Ort
hessische Bergstraße
hallo community,

im oktober habe ich mich dank der tollen informationen, die ich in diesem forum erhalten habe, zum kauf einer hamilton khaki navy air race entschieden, die ich nach euren empfehlungen bei dem ebay-höndler timeparadise aus singapur kaufte (bei nem deutschen konzi war rein finanziell nicht drin, leider). die uhr habe ich mir dann zu weihnachten geschenkt.

gestern ist sie stehengeblieben. einfach so. hatte sie jeden tag an, sie ging so ca. 6 sekunden vor pro tag, habe sie nachts immer auf die krone gelegt und tagsüber nichts weltbewegendes damit gemacht. ich bin physiotherapeut, da muß sie höchstens mal aushalten, wenn ich einem jüngeren patienten nen medizinball zuwerfe und wieder fange. ich gehe mal davon aus, dass eine solche uhr das abkann.

was mach ich jetzt? die uhr hat ja 2 jahre garantie, nur, wohin wende ich mich damit? muß das über timeparadise laufen? oder gibt es ne deutsche generalvertretung von hamilton? oder macht das jeder hamilton-händler? kostet mich das was, wo ich die uhr doch nicht bei dem händler gekauft habe?

bin gerade etwas ratlos und ziemlich traurig. hatte mich so auf und über die uhr gefreut, ist meine erste gute und meine erste automatische.

über input würde ich mich freuen.

vielen dank schonmal,

Oliver
 
F

Freaky

Dabei seit
30.01.2008
Beiträge
54
Hallo
Ich hatte mal Hamilton geschrieben und in etwa das gefragt was du hier geschrieben hast...und sie schrieben:

Egal wo du die Uhr erworben hast. Wir haben einen internationalen Kundendienst und falls die Uhr unter Garantie ist, ist diese Weltweit gültig. Das heisst, Sie könnten diese sogar in irgendeiner offiziellen Hamilton Vertretung in der ganzen Welt reparieren lassen.
Wir hoffen Ihnen mit dieser Antwort zu dienen.

Lg
 
K

kingfu

Dabei seit
17.02.2007
Beiträge
196
Ort
Rhein-Main
Hi Oliver,

schade, kann ich verstehen, dass da die Freude etwas getrübt wird. Ich hatte meine Hamilton aus diesem Grund in Deutschland gekauft. Du kannst natürlich mal bei einem deutschen Händler nachfragen - der kann dann immer noch nein sagen - kostet ja nichts.

Kaufhof macht an den Hamilton auch nichts selbst, sondern schickt sie nach Pforzheim ein. Vielleicht bekommst Du ja über die Swatch Group einen Ansprechpartner.

Ansonsten ist es ja vielleicht nur eine Kleinigkeit. Da in den Hamilton-Uhren Standard ETAs ticken, kennt sich jeder bessere Uhrmacher damit aus und kann helfen. Ist ja vielleicht weniger Stress, als sie irgendwohin einzuschicken.

Nur so ein paar Ideen...

Ich drück die Daumen. Es wäre schön, wenn Du hier über den Verlauf noch einmal berichten würdest. Interessiert sicher einige hier.

Viele Grüße
Chris
 
MM76

MM76

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.375
Ort
04...
Da stellt sich aber erstmal die Frage, ob die Garantiekarte ausgefüllt und abgestempelt ist. Ist dies nicht der Fall, dann könnte es eng werden. Dann hilft nur der Kontakt zum Händler, wo Du die Uhr bestellt hast. :?

Gruß Matthias

P.S.: Die 2 Jahre Garantie sind europäisches Recht. Bei einem Kauf in Singapur greift das nicht. Da müsstest Du in Erfahrung bringen, was der Händler für eine Garantie gibt (meist 1 Jahr).
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.591
Ort
Wien Floridsdorf
Ach du sch***!

Ja - das schmerzt!

Aber: So wie schon geschrieben wurde - wird ja alles wieder gut. Wird sicherlich nur eine Kleinigkeit sein und schnell behoben werden können.

Der Ärger und das Mißtrauen bleibt Dir aber. :?

Kopf hoch, Oliver!

Bitte halte uns am laufenden.

Aufrichtende Grüße aus Wien,
Richard
 
Philosoph

Philosoph

Dabei seit
16.02.2008
Beiträge
987
Ort
Hessen
Habe heut mit einem Konzessionär ein Gespräch geführt, und der berichtete, dass auf einen Hamilton resp. Swatch Kundenbetreuer 80 Juweliere/Händler kommen. Er klagte darüber, dass der Kundendienst bei der Swatch-Group mit zunehmender Größe des Unternehmens immer seltener für ihn als Händler erreichbar ist. Er hat mir sogar explizit davon abgeraten, ein Produkt der Swatch-Group zu erwerben, weil sobald ein Problem vorhanden ist der Support eine Trauergeschichte wird.
Ich weiß, das ist kein Trost. Aber als Info fand ich es interessant, da ich evtl auch eine Hamilton (Jazzmaster Viewmatic) mir zulegen will. Da haben mich diese Aussagen schon ein bisschen zögern lassen.... trotzdem viel Erfolg bei der Reparatur.
Der Philosoph
 
Goldtop 57

Goldtop 57

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
295
Ort
hessische Bergstraße
hallo community,

erstmal verspätet danke für die antworten.

ich hab dann mal in pforzheim bei der swatch group angerufen, und die freundliche dame teilte mir mit, dass ich selbstverständlich garantie auf die uhr hätte, auch wenn sie in singapur gekauft sei, es sei ja eine weltweite garantie. steht zwar in der garantiekarte anders drin, ich hätte aber auch ärger gemacht, denn zum beispiel im text für die usa ist nicht erwähnt, dass die uhr in den staaten gekauft sein muß.

jetzt ist sie also dort und ich bin gespannt, wann ich sie wieder bekomme, bzw ob sich jemand bei mir meldet.

sagt mal, gehe ich recht in der annahme, dass so eine uhr stöße abkönnen sollte, die beim fangen von 4 kg schweren medizinbällen entstehen???? ist ja für mein hangelenk auch nichts besonderes....

ich melde mich wieder, wenn was neues passiert.

schönen sonntag noch!

Olive
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Stöße sind prinzipiell nicht gut für Uhren und besonders für Automatiken. Als "böse" Beispiele werden immer Golf oder Mountain-Bike angeführt. Inwiefern sich das dann aber konkret auswirkt, weiß ich auch nicht.

Ich würde aber beim Sport u.ä. keine Uhr) oder eine günstige Quarzuhr, zB. Casio) tragen.

eastwest

PS.: Noch eine Frage zum Garantie-Vorgang: Timeparadise füllt ja nicht aus, stempelt aber. Hast Du dann auch den Rest ausgefüllt, oder die halbfertige Karte mitgeschickt? Ich habe nämlich auch ein Sorgenkind!
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Wenn man keinen Fehler macht, ist Golf eigentlich unspektakulär ... Fehler ist, wenn man den Schläger in den Boden semmelt. Die abgeschlagenen Bälle haben ja kein Gewicht und der Schwung endet sanft (oder Schläger fliegt ... wie ins Gras schlagen -> ungut. Damit mein ich nicht für die Uhr).

Etwas heftiger ist Tennis, Squash etc. wenn die Uhr am Schlagarm ist (was sie bei mir nicht ist).

Meine verträgt das ganze recht gut ... keine Probleme, weder bei Golf noch bei Tennis.
 
Bulbiker

Bulbiker

Dabei seit
15.12.2007
Beiträge
1.097
Ort
Bayern
ich denke vom fangen eines medizinballs sollte deine uhr nichts abbekommen, weil ja ein teil der aufprallenergie schon in den armgelenken und der handmuskulatur aufgefangen wird. du streckst die hände dem ball ja ein bisserl entgegen und federtst dann zurück.

kritischer ist wohl der abrupte aufprall auf einen widerstand (schläger auf ball oder schläger auf boden), wo auch das handgelenk die hauptlast trägt. oder das permanente gerüttel, die schläge und die vibrationen beim mountainbiken, wenn´s bergab geht und man die hände am lenker hat.

also besser ist es, der ticker kommt runter.
 
Goldtop 57

Goldtop 57

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
295
Ort
hessische Bergstraße
@eastwest:

auf der garantiekarte war ja nur der stempel von timeparadise und das datum, auch gestempelt. die referenznummer war nicht eingetragen, was laut derselben freundlichen dame aber auch egal ist, denn die dient nur der eindeutigen ID der uhr.

Oliver
 
B

Benutzer

Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Gut zu wissen, dass Timeparadise die Garantiekarten ausfüllt und abstempelt.
 
Goldtop 57

Goldtop 57

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
295
Ort
hessische Bergstraße
hallo,

die uhr ist wieder da und wurde anstands- und leider auch kommentarlos repariert.

ich hoffe, sie hält jetzt.....

grüße und danke nochmal für eure hilfe!

Oliver
 
Goldtop 57

Goldtop 57

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
295
Ort
hessische Bergstraße
hallo community,

es scheint, als ob ich kein glück habe mit (hoffentlich nur dieser) hamilton:

gestern hat sich irgendwie ein haltestift vom armband gelöst und die uhr fiel aus hüfthöhe auf die seite auf den boden. seitdem geht sie - wenn sie geht - pro minute 4 sekunden (!) vor, meist aber bleibt sie immer wieder stehen. außerdem kann man die rechte untere krone zwar lösen, aber nicht mehr festziehen. obwohl an der uhr nichts zu sehen ist.

also wieder zu swatch - so eine sch**ße....

ich sollte wohl besser ne ecodrive kaufen - geht immer und immer richtig und ist hoffentlich dank des quarzwerks weniger anfällig....

es grüßt

Oliver
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.591
Ort
Wien Floridsdorf
Hi, Oliver!

Sechs Monate nur - die Arme/Du Armer ...

Ich sage es jetzt nicht gerne - aber Du wirst sie wohl wieder einschicken müssen.

Wobei ich das mit dem Federsteg nicht ganz nachvollziehen kann - ist er gebrochen oder rausgerutscht?

Und Zu Deiner Anmerkung "dank des quarzwerks weniger anfällig": Das eine hat aber mit dem anderen nichts zu tun.

Es könnte ja auch durchaus sein, daß eine Batteriebetriebene nach einem Sturz schlichtweg gar nicht mehr geht ...

Alles Gute!

Gruß, Richard
 
Goldtop 57

Goldtop 57

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2007
Beiträge
295
Ort
hessische Bergstraße
hallo,

der steg war nach nem hängenbleiben anscheinend etwas rausgerutscht, was ich nicht bemerkte, daraufhin ist die uhr runtergefallen nach ein paar sekunden. jetzt isse aufm weg nach pforzheim...

die bemerkung zu quarzuhren kommt von meiner erfahrung mit meinem einfachen rivadochronographen, der seit knapp 10 läuft und läuft und alle stöße und stürze mitmacht. klasse, so stelle ich mir ne uhr vor. ich dachte halt nicht, dass automaten so viel mehr empfindlich sind.

greez,

Oliver
 
omegahunter

omegahunter

Dabei seit
14.11.2006
Beiträge
2.846
Ort
Kreis Warendorf
Goldtop 57 schrieb:
hallo,

der steg war nach nem hängenbleiben anscheinend etwas rausgerutscht, was ich nicht bemerkte, daraufhin ist die uhr runtergefallen nach ein paar sekunden. jetzt isse aufm weg nach pforzheim...

die bemerkung zu quarzuhren kommt von meiner erfahrung mit meinem einfachen rivadochronographen, der seit knapp 10 läuft und läuft und alle stöße und stürze mitmacht. klasse, so stelle ich mir ne uhr vor. ich dachte halt nicht, dass automaten so viel mehr empfindlich sind.

greez,

Oliver
da hast du auch (mit verlaub) gar nicht mal so unrecht! quarzer können schon etwas mehr ab als mechanische! wer so was abstreitet, verleugnet einfach die tatsachen. was nicht heißen soll das es noch nie einen quarzer gegeben hat, der nach einem sturz kaputt gewesen wär.

trotzdem: du hast sehr viel pech gehabt, mit der uhr. hoffendlich ist diese strähne bald vorbei! daumendrück!
 
Ulrich1912

Ulrich1912

Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
1.393
Ort
Rheinland
Hallo Oliver!

So viel Pech mit einer Uhr :wand: !

Danke aber für Deinen Erfahrungsbericht.

Ich bekam auch vor kurzem eine defekte Hamilton aus Singapur (Datumsverstellung funktionierte nicht). Wurde in Pforzheim auf Garantie gut und schnell repariert. War auch ein sehr freundlicher Mitarbeiter in Pforzheim!

Da haben wir also andere Erfahrungen als der Konzessionär vom Philosophen - Hamilton scheint keine gute Qualitätskontrolle aber einen guten Service zu haben...

Gruß

Ulrich
 
Thema:

Neue Hamilton steht nach 6 Wochen - Was tun?

Neue Hamilton steht nach 6 Wochen - Was tun? - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Hamilton Broadway Chronograph Automatik H43516141 neu/verklebt aus 07/2020

    [Verkauf] Hamilton Broadway Chronograph Automatik H43516141 neu/verklebt aus 07/2020: Hallo Uhrenfreunde, Ich verkaufe einen neuen, komplett verklebten Hamilton Broadway Automatik Chronographen mit der Ref H43516141 ! Die Uhr wurde...
  • Neue Uhr: Hamilton Khaki Navy Scuba Quarz

    Neue Uhr: Hamilton Khaki Navy Scuba Quarz: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 37mm Wasserdicht: 100m Werk: F06.105 Preis: 500 USD Hamilton Watch - Hamilton Khaki Navy Collection | Navy & Dive...
  • Neue Uhr: Hamilton Khaki Aviation Converter Chronograph Auto

    Neue Uhr: Hamilton Khaki Aviation Converter Chronograph Auto: Gehäuse: Stahl Masse: 44mm Wasserdicht: 100m Werk: H-21 Gangreserve: 80 Stunden Preis: 1995 Euro Hamilton Watch - Hamilton Men’s Watches |...
  • Neue Uhr: Hamilton Khaki Aviation Converter GMT Auto

    Neue Uhr: Hamilton Khaki Aviation Converter GMT Auto: Gehäuse: Stahl Masse: 44mm Wasserdicht: 100m Werk: H-14 Gangreserve: 80 Stunden Preis: 1495 Euro Hamilton Watch - Hamilton Men’s Watches |...
  • Ähnliche Themen
  • [Verkauf] Hamilton Broadway Chronograph Automatik H43516141 neu/verklebt aus 07/2020

    [Verkauf] Hamilton Broadway Chronograph Automatik H43516141 neu/verklebt aus 07/2020: Hallo Uhrenfreunde, Ich verkaufe einen neuen, komplett verklebten Hamilton Broadway Automatik Chronographen mit der Ref H43516141 ! Die Uhr wurde...
  • Neue Uhr: Hamilton Khaki Navy Scuba Quarz

    Neue Uhr: Hamilton Khaki Navy Scuba Quarz: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 37mm Wasserdicht: 100m Werk: F06.105 Preis: 500 USD Hamilton Watch - Hamilton Khaki Navy Collection | Navy & Dive...
  • Neue Uhr: Hamilton Khaki Aviation Converter Chronograph Auto

    Neue Uhr: Hamilton Khaki Aviation Converter Chronograph Auto: Gehäuse: Stahl Masse: 44mm Wasserdicht: 100m Werk: H-21 Gangreserve: 80 Stunden Preis: 1995 Euro Hamilton Watch - Hamilton Men’s Watches |...
  • Neue Uhr: Hamilton Khaki Aviation Converter GMT Auto

    Neue Uhr: Hamilton Khaki Aviation Converter GMT Auto: Gehäuse: Stahl Masse: 44mm Wasserdicht: 100m Werk: H-14 Gangreserve: 80 Stunden Preis: 1495 Euro Hamilton Watch - Hamilton Men’s Watches |...
  • Oben