Navitimer Chrono 41mm oder Tudor BB Chrono S&G

Diskutiere Navitimer Chrono 41mm oder Tudor BB Chrono S&G im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde es ist soweit, ich halte es wider jegliche Vernunft nicht mehr aus und brauche endlich mal eine neue Uhr. Eigentlich bin ich...
Eskala75

Eskala75

Themenstarter
Dabei seit
04.07.2014
Beiträge
924
Liebe Uhrenfreunde es ist soweit, ich halte es wider jegliche Vernunft nicht mehr aus und brauche endlich mal eine neue Uhr.

Eigentlich bin ich persönlich der Typ der zwar gerne Kaufberatungen ließt aber bisher immer sehr gut selbst wusste was er will.
Was ich diesmal auf jeden Fall weiß, ich möchte gerne einen Farbklecks. Mein aktuellen Uhren sind irgendwie fast alle Weiß, Schwarz und ein bisschen Farbe fehlt mir.
Nach längerem Schaufenster gucken haben sich zwei Modelle herauskristallisiert die nun in der engen Wahl sind.


1.Breitling:
Die kleine Navitimer mit 41mm, finde ich wunderschön. Hat leider kein B01 Werk sondern ,,nur" ein ETA 7750 Valjoux. Aber die größe passt einfach besser an meinem Arm. Die Totis in ZB Farbe finde ich dazu sehr charmant.
Hab ich bisher noch so gut wie nie gesehen und auch keine Vorstellung etc hier im Forum gefunden.

2. Tudor Black Bay Chrono Stahl/Gold
Fand ich schon bei Release klasse, außerdem hat sie das B01 Werk auch wenn sie keine Breitling ist. Hatte ich schon ein paar mal am Arm.
Ach ja ich würde sie ohne diese seltsame Manschette tragen.

Zu sagen wäre noch, ich habe bereits eine Tudor BB allerdings die normale 3 Zeiger. Eine Breitling bisher noch nicht.

Tudor vs Breitling.png

Quelle: Breitling.com und Tudor.com


Was ist der Grund der Frage ?
Nun ich hab noch dringend Gesprächsbedarf und meine Freunde und Familie reagieren zunehmend genervt ( kauf doch endlich irgend Eine :D ). Daher dacht ich wir könnten unter Bekloppten ein wenig über die Vor und Nachteile sprechen und welche ihr nehmen würdet ( und warum).

Bin gespannt.
 
Donnerkeil

Donnerkeil

Dabei seit
13.02.2020
Beiträge
644
Ort
Kursbuchstrecke 641
Guten Morgen Eskala75,

ich tendiere - gleichwohl ich Stahl/Gelbgold toll finde - zum Navitimer!

Ich finde, das klassische 7750-Gesicht steht der Breitling am besten! Das i-Tüpfelchen wären weiße Hilfszifferblätter mit gebläuten Zeigerchen - wie es früher einmal üblich war. Ein tolles Detail stellt beim vorliegenden Modell der farblich zum Zifferblatt passende Hintergrund des Datums da!

Gruß,
Michael
 
Eskala75

Eskala75

Themenstarter
Dabei seit
04.07.2014
Beiträge
924
Hallo Michael, bin ich deiner Meinung, das 7750 Gesicht steht der Navitimer hervorragend und bei diesem Model stört es mich auch nicht, dass sie kein Flügel Logo vorne drauf hat.
 
NOMRO

NOMRO

Dabei seit
23.04.2020
Beiträge
601
Meine Stimme für die Breitling. Gerade wenn du schon eine BB hast.
 
cugi

cugi

Dabei seit
01.03.2021
Beiträge
940
Das sind beides sehr schöne Uhren, aber ich bin kein Fan des Snowflake-Zeigers. Deshalb mein Votum für den Navitimer. Habe einen in 41mm und er trägt sich wunderbar, ist ein echtes Schmuckstück!
 
dein Uhropa

dein Uhropa

Dabei seit
05.05.2017
Beiträge
136
Ort
St. Gallen, Schweiz
Für mich eindeutig die Breitling! Habe sie in weiss und bin mega zufrieden! Vor allem zu Graupreisen sehr attraktiv :) Würdest du sie am Leder kaufen? Finde die Blaue am Metallarmband auch sehr cool. Meine Weisse sieht am Metall etwas "plain" aus, aber blau funktioniert da sehr gut finde ich. Leder steht ihr aber auch sehr gut.
Das einzige, was zu erwähnen ist, dass der Rotor schon ziemlich laut ist, und da er nur in eine Richtung aufzieht, gerät er manchmal schon bei kleinen Bewegung in Schwingung und dreht hörbar seine Runden :) Stört mich nicht, kann mir aber vorstellen, dass das den ein oder anderen nerven könnte.

Zum Thema B01 43mm und ETA 41mm: habe beide anprobiert, finde den Grössenunterschied marginal. Würde behaupten, wenn dir die eine passt, geht auch die andere. Mir persönlich gefällt das 7750 Totalisatoren Layout auch sehr gut, was mich (neben dem Preisunterschied natürlich) dann auch zur 41er gebracht hat.

Go for it!

PS: falls du noch ein paar Eindrücke der Uhr brauchst, darfst du gerne mal auf Instagram bei mir vorbeischauen :)

Gruss aus der Schweiz :)
 
DerSammler

DerSammler

Dabei seit
06.07.2018
Beiträge
844
Ort
im Ruhrpott
Auch auf die Gefahr hin, hier eine neue Diskussionsrichtung los zu treten, meine persönliche Meinung.

Da du bereits eine Tudor BB hast würde ich zum Navitimer raten.

Allerdings möchte ich dich (also wirklich nur Eskala75) fragen ob du dir schon mal die Sinn 903 angeschaut hast und ob das eine Option wäre.
Ich weiß, da gibt es erhebliches Polarisierungspotential, aber ich finde die Sinn den alltagstauglicheren Navitimer. MEINE UNMASSGEBLICHE Meinung.
 
Eskala75

Eskala75

Themenstarter
Dabei seit
04.07.2014
Beiträge
924
Die Sinn hab ich tatsächlich auch mal in der Auswahl gehabt.
Allerdings wäre die wieder Schwarz/Weiß und ich hätte wirklich gerne mal etwas Abwechslung.
Desweiteren sind die WD von 10 Bar nun alles andere als wichtig für mich.
Würde die Uhr eh am Lederband tragen und damit gehe ich sicherlich nicht ins Wasser.

Ansonsten gefällt sie mir gut, die gemeinsame Geschichte mit der Navitimer ist ein interessanter Aspekt der gar nicht so vielen bekannt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lobo

Lobo

Dabei seit
18.10.2021
Beiträge
15
Eine der wenigen Breitlings die mich (optisch) voll überzeugen....die Tudor gefällt mir nicht...
 
revvot

revvot

Dabei seit
20.05.2011
Beiträge
2.273
Ort
Siegerland
Ich bin einer Tudor wegen den Snowflake-Zeiger bisher aus dem Weg gegangen, bis ich genau die von Dir Gezeigte neulich in Oberstaufen gesehen habe. Faszinierend schön, die ich vielleicht auch irgendwann kaufen werde. Also ich würde von den beiden die Tudor nehmen.

Einen Navitimer, den ich von Sinn habe, möchte ich auch nicht mehr missen, jedoch gefall mir da andere besser als der oben aufgeführte.
 
semstorm88

semstorm88

Dabei seit
17.03.2020
Beiträge
3.069
Aus den Beiden würde ich persönlich die Navitimer wählen, auch wenn ich an sich eine Bicompax oder 3 6 9 Anordnung der Totis eher mag. Die Tudor in der Farbkombi gefällt mir persönlich nicht, die Breitling hingegen schon. Ist wie gesagt nur meine Meinung, am Ende musst natürlich du deine persönliche Favoritin wählen. So richtig was falsch machen kannst du mit keiner der Beiden imho.
 
Dr.Hossa

Dr.Hossa

Dabei seit
19.06.2020
Beiträge
681
Das ist eine wirklich sehr interessante Entscheidung, die du da treffen "musst".
Ich stand vor einer relativ ähnlichen: kaufe ich die Tudor BB Chrono reverse Panda, 43er Navitimer B01, Breitling Premier B01 Panda? Habe mich letztlich für die Premier entschieden. Grund: Navitimer komplett poliert und keine Wadi, somit raus. Tudor eigentlich perfekt aber raus, weil ich den Snowflakezeiger einfach nicht ertrage. Da du die BB ja schon hast scheint das für dich kein Problem zu sein :ok:
Die 41er mit dem 7750 käme für mich nicht in Frage, da es mich insgeheim immer ärgern würde von einem Hersteller nicht das Beste (B01) zu haben, was er zu bieten hat sondern eine "Notlösung". Ergo: Tudor mit B01 kaufen wenn du die goldige Variante magst.

Genau genommen würde ich an deiner Stelle die 3-Zeiger BB verkaufen und nur den Chrono nutzen. Nach meinem Geschmack macht die normale BB keinen Stich gegen den Chrono. Aber das ist natürlich sehr subjektiv.
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
15.114
Ort
Oberhessen
Die Sinn hab ich tatsächlich auch mal in der Auswahl gehabt.
Allerdings wäre die wieder Schwarz/Weiß und ich hätte wirklich gerne mal etwas Abwechslung.
Desweiteren sind die WD von 10 Bar nun alles andere als wichtig für mich.
Würde die Uhr eh am Lederband tragen und damit gehe ich sicherlich nicht ins Wasser.

Ansonsten gefällt sie mir gut, die gemeinsame Geschichte mit der Navitimer ist ein interessanter Aspekt der gar nicht so vielen bekannt ist.
Die 903 gibt's auch in dunkelblau.

Von den beiden oben die Tudor. Warum?
A) gefällt mir besser
B) ich habe die 903😉
 
Uhrzeitbewohner

Uhrzeitbewohner

Dabei seit
16.08.2019
Beiträge
426
Navitimer, die BB hast du schon ... aber bitte mit Tricompax und B01. Wenn schon ... dann richtig.
Oder Sinn 903.
 
Uhrenman

Uhrenman

Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
2.509
Ort
S-H
BB Chrono
Weil....
Uhren auf denen mehr Ziffern sind als auf meiner Steuererklärung, mag ich einfach nicht.
Das Band des BBC ist allerdings auch nicht meins.
Aber da kann man ja fleißig tauschen.
Trage meinen auch an 2...3... Bändern.
 
BergsteigerLeo

BergsteigerLeo

Dabei seit
17.05.2020
Beiträge
913
Für die Tudor spricht für mich: Bicolor, Bicompax, B01 Kaliber, WaDi
Dagegen: Snowflake, Band
Für den Navitimer spricht: klassische Navitimer Optik
Dagegen: Totis (sowohl die Anordnung wie auch die Farbe)

Du berichtest nur über Schaufenster gucken. Welche gefällt dir denn am Arm besser?
 
Thema:

Navitimer Chrono 41mm oder Tudor BB Chrono S&G

Navitimer Chrono 41mm oder Tudor BB Chrono S&G - Ähnliche Themen

Die nächste Uhr...: Hallo zusammen, nachdem ich unverhofft einen Bonus bekommen habe... Und ich mit meiner Spar-Rate zufrieden bin... Ich liebäugele mit einer neuen...
[Verkauf-Tausch] Tudor Black Bay Chrono S/G Ref. 79363N Full-Set Bicolor Stahlband: Hallo Allerseits, zunächst zum Amtlichen: Dies ist ein Privatverkauf. Der Verkauf erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Der...
2 Premieren, 1 Uhr (Hamilton Khaki Aviation Auto Chrono Air Zermatt Limited Edition H76706730): Hallo liebe Uhrenfreunde, nachdem ich schon eine gefühlte Ewigkeit auf der Suche nach einem schönen Chrono war (in meiner Sammlung befinden sich...
Tudor Black Bay 36 S&G M79503-0001: Tudor Black Bay 36 S&G Hallo zusammen. Ich möchte euch hier meine neueste Anschaffung vorstellen. Doch bevor ich loslege, eine kleine...
[Erledigt] Tudor Black Bay S&G Ref. M79733N-0008: Hallo Gemeinde, zum Verkauf steht meine Tudor Black Bay S&G, Ref. M79733N-0008 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
Oben