Nach Mido und Hamilton muss eine neue her...

Diskutiere Nach Mido und Hamilton muss eine neue her... im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich will mir eine neue Uhr zulegen und hoffe auf Eure Ideen und Vorschläge. Ich bin ein Fan grosser Uhren, dabei suche ich...
S

Sirius

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2009
Beiträge
7
Hallo zusammen,
ich will mir eine neue Uhr zulegen und hoffe auf Eure Ideen und Vorschläge.
Ich bin ein Fan grosser Uhren, dabei suche ich stets das etwas besondere und bin kein Anhänger der klassischen Uhr (denke stets, dass ich dafür noch mit 60+ Zeit haben werde... ;) - auch wenn es vom Alter im Prinzip unabhängig ist...)

Ich hatte schon einige Uhren im Preissegment unter 1000 Euro, meine letzten beiden waren knapp darüber:

Hamilton Khaki X-Wind und Mido All Dial Chronograph

Hamilton.jpgMido.jpg

Beide jeweils mit einem weissen Zifferblatt, beide Automatik und Chronographen.

Dieses mal pendelt mein Budget zwischen 2000 und 3000 Euro. Ich würde diesmal gerne eine Uhr mit einem gestandenen Namen haben.
Eine Omega (Seamaster Pro), oder gar eine gebrauchte Rolex (Milgauss)?!. - Es soll diesmal ein dunkles Zifferblatt sein, Metallband oder Kunststoff - kein Leder, nicht unbedingt ein Chrono,...

Ob Breitling in die gleiche Richtung fällt kann ich nicht so einschätzen. Habe letztens eine Tag Heuer Aquaracer gesehen, die sah auch interessant aus, auch bei IWC habe ich die eine oder andere gesehen...

Her mit Euren Vorschlägen und danke schon mal an alle die sich beteiligen! :)

Euch allen einen schönen Sonntag!
 
Phileas Fogg

Phileas Fogg

Dabei seit
04.02.2012
Beiträge
807
Ort
London - Savile Row No. 7
Moin Moin Sirius, da deine beiden anderen Uhren schon Chronographen sind, würde mein erster Vorschlag in dieselbe Richtung gehen:

Omega Speedmaster Professional

OMEGA-Speedmaster-Professional-Front.jpg

Als Alternative: Tudor Prince Date Chronograph

258836d1308239339-tudor-chrono-79260-dscn8253.jpg

Bei deinem Preisrahmen sind beide wenigstens als junge, neuwertige Gebrauchte mit B/P zu haben. Die Omega auch neu.

Viele Grüße :-)

Phileas Fogg
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NochSoEiner

Dabei seit
04.11.2011
Beiträge
162
Tag Heuer , Zenith , Damasko , Grand Seiko , Sinn , Nautische Instrumente , Tudor ( mit Einschränkung ) bauen tolle und wertige Uhren wo man(n) auch mal stöbern kann. Ich frage mich sowieso weshalb so häufig nur Rolex und Omega genannt werden, wo diese Uhren m.M. nach einfach nur noch überteuerte "Modeobjekte" sind. Abseits von Rolex und Omega gibt es auch andere, wertige Marken die sicher genauso ( wenig ) wertstabil sind.
 
Zeitkonstante

Zeitkonstante

Dabei seit
22.01.2012
Beiträge
338
Tag Heuer , Zenith , Damasko , Grand Seiko , Sinn , Nautische Instrumente , Tudor ( mit Einschränkung ) bauen tolle und wertige Uhren wo man(n) auch mal stöbern kann. Ich frage mich sowieso weshalb so häufig nur Rolex und Omega genannt werden, wo diese Uhren m.M. nach einfach nur noch überteuerte "Modeobjekte" sind. Abseits von Rolex und Omega gibt es auch andere, wertige Marken die sicher genauso ( wenig ) wertstabil sind.
Tag Heuer! :lol:
Nicht dein Ernst oder??
Und ob Sinn heutzutage nicht auch etwas überteuert ist, überlasse ich mal an dieser Stelle der Allgemeinheit... ;-)
 
N

NochSoEiner

Dabei seit
04.11.2011
Beiträge
162
Da darf man ja unterschiedlicher Meinung sein, bevor das hier in einen "Zerfleischt euch"-Thrääd ausartet. Was ich deutlich machen wollte ist das Omega als Beispiel sicher nicht soviel hochwertiger ist das diese "Sportspreise" nun unbedingt gerechtfertigt sind. Was eine Uhr wert ist wird man sowieso erst in der Zukunft sehen.
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.117
Ort
Braunschweig
Was ich deutlich machen wollte ist das Omega als Beispiel sicher nicht soviel hochwertiger ist das diese "Sportspreise" nun unbedingt gerechtfertigt sind.
Eine sehr gewagte Aussage, wie ich meine.
 
S

Sirius

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2009
Beiträge
7
Danke schon mal für die Vorschläge. Die Speedmaster hatte ich schon einst im Auge, allerdings hat mich das Kunststoffglas abgeschreckt. Ich bin nun bei der Büroarbeit schon öfter an Aktenschränken mit der Uhr hängengeblieben, die Saphirgläser vertragen das aber ohne jegliche Schäden, ich weiss nicht, wie Kunststoff da reagieren würde... :/
Um zum Thema Preise für Firmen wie Omega und Rolex etwas zu sagen, sicherlich geht es hier auch um Image und Prestige. Kauft man nur für sich, weil einem nur die Uhr gefällt und Prestige oder Image keine grosse Rolle spielen, dann landet man eben bei Mido und Hamilton. In beiden ist ordentliche Technik verbaut. Mit dem Valjoux 7750 ist auch eine Panerai Luminor Marina ausgestattet (auch wenn man sicherlich nicht direkt vergleichen sollte).

Diesmal will ich aber eine Uhr mit internationalem Image. :) Also keine Zenith , Damasko , Grand Seiko , Sinn oder Nautische Instrumente, auch wenn es wie Mido oder Hamilton tolle Uhren sind (reinschauen in das Angebot dieser Uhrenmarken werde ich aber trotzdem, danke...).
Tudor, Tag Heuer kommen sicherlich auch in Frage. Ich muss mal schauen. - Danke schon jetzt vorweg für jegliche weitere Ideen.
 
Phileas Fogg

Phileas Fogg

Dabei seit
04.02.2012
Beiträge
807
Ort
London - Savile Row No. 7
Moin Moin Sirius, also prinzipiell gibt es die Speedmaster auch mit Saphirglas, idealerweise auch mit dem Saphirglasboden um einen Blick auf das wunderschöne Werk zu bekommen. Dann wärst du auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Ansonsten ist das Plexiglas zwar grundsätzlich empfindlicher als Saphirglas, was Kratzer anbelangt, dafür kann es aber jederzeit mit Leichtigkeit poliert werden, wenn die Kratzer als störend empfunden werden und das Auswechseln des Plexiglases ist kein Mammutprojekt und mit wesentlich geringeren Kosten verbunden, als bei Saphirglas. Für Speedmaster oder besser gesagt Moonwatch-Enthusiasten gibt es sowieso nur die Wahl mit Plexiglas und Stahlboden wie seit vielen Jahrzehnten schon. Mein Tipp: Auf jeden Fall beim Konzi unverbindlich anprobieren und "befingern".

Viele Grüße :-)

Phileas Fogg
 
N

NochSoEiner

Dabei seit
04.11.2011
Beiträge
162
Ich klinke mich jetzt mal aus, damit das hier nicht in einem Streit- und Philosophiethrääd endet, aaaaaber :
Wie der TO schon schrieb hat er bis jetzt Mido und Hamilton gesammelt, gut Mido schafft es mit einem ETA-Werk die Chronometernorm mit COSC-Zertifikat zu bauen. Schafft Omega mehr als die Chronometernorm ? Ich denke es ist berechtigt das mal zu hinterfragen, wenn z.Bsp ein All Dial als Chronometer angeboten wird und so manche Omega nicht als Chronometer angeboten wird. Eine Omega ist m.M. nach irgendwo zwischen Einschaler und Manufakturwerk, aber sicher nicht vergleichbar mit einem Manufakturwerk von Zenith oder einem a35 von Damasko. Da mag Omega noch soviel Werbung machen aber es bleibt Massenware die viel zu oft nur gepusht wird.
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.848
Ort
Büdelsdorf
Breitling hat schon einiges im Programm, was Deinen Wünschen entsprechen könnte.

Z. B. die Superocean 42:

Superocean-42.JPG

...oder auch die Superocean Heritage 42:

Breitling-SuperOcean-Heritage-42.jpg

Beide gibt es in verschiedenen Farb- und Armbandkombis...

Von IWC könnte eventuell eine Aquatimer gerade noch in Dein Budget passen, eine junge Gebrauchte ganz sicher. Vielleicht auch eine Spitfire oder eine Portofino...

Viele Grüße
Malte
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.117
Ort
Braunschweig
....wenn z.Bsp ein All Dial als Chronometer angeboten wird und so manche Omega nicht als Chronometer angeboten wird.
Ja, ein Chronometer, oder die Bezeichnung, ist total wichtig. ;-) 8-)

Eine Omega ist m.M. nach irgendwo zwischen Einschaler und Manufakturwerk, aber sicher nicht vergleichbar mit einem Manufakturwerk von Zenith oder einem a35 von Damasko. Da mag Omega noch soviel Werbung machen aber es bleibt Massenware die viel zu oft nur gepusht wird.
So eine Aussage lasse ich mal, ohne weiteren Kommentar von mir, stehen.
Nur soviel; ich habe einen anderen Blickwinkel.
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.848
Ort
Büdelsdorf
Eine Omega ist m.M. nach irgendwo zwischen Einschaler und Manufakturwerk, aber sicher nicht vergleichbar mit einem Manufakturwerk von Zenith oder einem a35 von Damasko. Da mag Omega noch soviel Werbung machen aber es bleibt Massenware die viel zu oft nur gepusht wird.
Naja, eine Uhr besteht ja nicht nur aus dem Werk...
Eine Omega ist in Sachen Verarbeitung schon sehr ordentlich. Das soll jetzt die Qualität einer Mido oder einer Hamilton absolut nicht herabwürdigen, aber im direkten Vergleich muss ich schon sagen, dass Omega da schon ein wenig "besser" dasteht. Sei es die Bearbeitung des Zifferblattes, die Schliffe des Gehäuses oder die Haptik des Armbands...
Und schließlich wünscht sich Sirius ja einen "großen" Namen (was ja durchaus legitim ist) - und hier liegen Omega, Rolex und Breitling nun einmal spürbar vor Mido oder Hamilton ;-)

Viele Grüße
Malte
 
S

Sirius

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2009
Beiträge
7
Ja, das ist richtig. Als ich damals die Hamilton gekauft habe, war ich davor kurz daran die günstigste Omega zu kaufen. Die Quarz Speedmaster spielte in gleicher Preisklasse. - Ich habe mich am Ende für das Automatik Werk 7750 entschieden, aber irgendwie blieb der Wunsch im Hinterkopf auch mal einen "großen" Namen zu tragen. :) Den will ich mir nun erfüllen.
Mit einer Rolex wird es wohl eng bei meinem Budget - Tudor möchte ich aber nicht. Eine ganz ordentliche Omega oder Breitling müsste aber drin sein.

Spielt Tag Heuer in der gleichen Liga? IWC wird wohl zu teuer, ... so langsam filtern sich die Favoriten aus. - Ich werde mal in der kommenden Woche in die Stadt gehen und die Uhren betasten. - Am Ende kauft man zum Beispiel eine Omega nicht bei Omega, usw. - kann mir vorstellen, dass ein Konzi wohl bessere Preise hat... Andererseits könnte der Kauf bei Omega direkt auch eine Erinnerung mit der Uhr verbinden... Mal sehen, denke, wenn ich die Preisunterschiede erst einmal sehe, werde ich von der Erinnerungs-Idee Abstand gewinnen... ;)
 
N

NochSoEiner

Dabei seit
04.11.2011
Beiträge
162
Ja, ein Chronometer, oder die Bezeichnung, ist total wichtig. ;-) 8-)
Ja das ist es, denn es bescheinigt mit der Chronometerprüfung das eine Uhr die höchsten Qualitätsansprüche erfüllt die die Schweizer offiziell an Uhren stellen. Da kann James Bond mit der Omega noch soviele böse Schergen erledigen, trotzdem wird die Uhr nicht genauer laufen. Dann muss es schon eine Grand Seiko sein, die kann das !!
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.117
Ort
Braunschweig
Ja das ist es, denn es bescheinigt mit der Chronometerprüfung das eine Uhr die höchsten Qualitätsansprüche erfüllt die die Schweizer offiziell an Uhren stellen.
Dir ist bekannt, das die Chronometerprüfung eine Momentaufnahme ist ? Und das es Uhren gibt, die Werke haben, die keine Chronometerprüfung hatten, aber dennoch sehr gut verarbeitet sind und genauso gut, wenn nicht sogar besser laufen, als Werke mit dieser Prüfung ?
Ich hätte da sogar Beispiele.....

Weisst Du, das es machbar ist, auch ein Werk, das "nur" Standart-Qualität hat, in die Chronometernorm zu bekommen ?

Und sicherlich.....das Maß aller Uhren ist die.....genau,
muss es schon eine Grand Seiko sein, die kann das !!
Na dann, viel Spass mit der Uhr. :super:
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.848
Ort
Büdelsdorf
Och, IWC muss nicht zu teuer sein...hier mal eine Auswahl bis 3.000 EUR von Chrono24:
Armbanduhr suchen

Einige Forumskollegen sehen Omega qualitativ vor TAG Heuer. Bei den meisten TAG Heuer-Uhren werden wohl ETA-Werke der Qualitätsstufe Elabore verbaut, während Omega ja meistens zu den Chronometer-Werken greift. Ich persönlich würde aber eher nach der Optik bzw. dem "Will-haben"-Faktor gehen als nach allzu rationellen Kriterien. Ich denke, dass Du auch an einer TAG Heuer jahrelang Freude haben kannst und wirst.

Viele Grüße
Malte
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
16.117
Ort
Braunschweig
Da bin ich voll bei Malte.
Die gängigen Uhrenmarken sind auf einem guten bis sehr guten Qualitätsstand. Die Einen im Detail etwas besser als die Anderen, aber im Großen und Ganzen sind die Hersteller alle gut.
Und eine Uhr besteht eben nicht nur aus dem Werk.

In erster Linie ist das Aussehen wichtig, das Design einer Uhr. Denn, Du schaust immer drauf. Stimmt/gefällt das Gehäuse, die Zeiger, das Zifferblatt ? Und wenn das geklärt ist, dann geht es ans Eingemachte....
 
F

Forget_ Time

Gast
@ Sirius,

wenn ein "großer" Name Dir wichtiger als die Technologie und das P/L- Verhältnis ist, dann können wir hier gleich aufhören: Spar auf eine Rolex!

Un fertig ist die Kiste!

Falls Du allerdings doch mal auf den Trichter kommst, dass Technologie von Relevanz ist, dann lese Dich über 5 Hz High Beat (Zenith, Seiko), SpringDrive (Seiko) oder Daniels-CoAxial-Hemmung (Omega) ein.
 
S

Sirius

Themenstarter
Dabei seit
03.08.2009
Beiträge
7
Rolex klingt immer gut. Die, die mir gefallen, nun, da müsste ich aber das doppelte meines Budgets hinlegen. Das will ich nicht. Es soll eine Uhr für den täglichen Gebrauch werden, ohne Reue... (Meine Favoriten bei Rolex, die Submariner und die Milgauss, findet am Ende meine Frau zu 'standard' oder zu 'bieder' - und ihr soll die Uhr am Ende doch zumindest ein wenig gefallen...)
P/L ist niemals unwichtig. Man will stets etwas gutes für sein Geld. Aber diesmal nach zwei Marken, die eher nicht zu den 'großen' Namen gehören und nachdem ich bei der Mido und Hamilton mehr Fokus auf die 'Technologie' gesetzt habe, will ich eben nun auch mal einen 'Namen' kaufen. :)
Seiko, man möge es mir verzeihen - auch wenn ich weiß, dass sie mit den neuaufgelegten Grand Exemplaren technisch ansprechende Uhren bauen - bleibt eben Seiko, ein japanischer Uhrenhersteller, der mich schon den Neunzigern mit mittelmäßiger Qualität begleitet hat und für mich niemals an das Prestige Schweizer oder Deutscher Uhren heranreicht. Das ist mein subjektives Gefühl.
Bisher kamen meine Uhren aus der Schweiz, Hamilton zähle ich da dazu. Würde ich dem Konzern treu bleiben, müsste ich eine Omega kaufen. ;)
Ich werde es aber wie mir BSBV rät machen und ich auch seit jeher gemacht habe, einfach dem Aussehen nach gehen und dann eben diesmal noch einen Faktor eines 'großen' Namens berücksichtigen.
Ich halte Euch über meine Suche und am Ende das Endergebnis auf dem Laufenden. Danke.
 
Thema:

Nach Mido und Hamilton muss eine neue her...

Nach Mido und Hamilton muss eine neue her... - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Mido Commander Ocean Star Datoday Ref 8429 Dunkel Grau Z.B

    [Erledigt] Mido Commander Ocean Star Datoday Ref 8429 Dunkel Grau Z.B: Ich möchte jetzt meine zweite Mido Commendar ocean star datoday verkaufen. Ref. Nr 636-8429,also die 37 mm version. Laut Mido Service aus ende...
  • [Suche] Mido Commander 8259

    [Suche] Mido Commander 8259: Hallo, ich suche eine Mido Commander 8259. Wer solch eine Mido abzugeben hat oder jemanden kennt der jemanden kennt.... dann meldet euch gern bei...
  • [Verkauf] Mido Collectors Basecap

    [Verkauf] Mido Collectors Basecap: Neue und unbenutzte Baseball Cap der Uhrenmarke Mido. 100% Baumwolle, Einheitsgröße mit Riegelverstellung auf der Rückseite, Unisex. Gesticktes...
  • Neue Uhr: Mido Baroncelli Heritage

    Neue Uhr: Mido Baroncelli Heritage: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 39mm Höhe: 7,25mm Wasserdicht: 30m Werk: Mido 1192 (ETA 2892A2) Gangreserve: 40 Stunden Preis: 880 Euro Link: Uhren...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Mido Commander Ocean Star Datoday Ref 8429 Dunkel Grau Z.B

    [Erledigt] Mido Commander Ocean Star Datoday Ref 8429 Dunkel Grau Z.B: Ich möchte jetzt meine zweite Mido Commendar ocean star datoday verkaufen. Ref. Nr 636-8429,also die 37 mm version. Laut Mido Service aus ende...
  • [Suche] Mido Commander 8259

    [Suche] Mido Commander 8259: Hallo, ich suche eine Mido Commander 8259. Wer solch eine Mido abzugeben hat oder jemanden kennt der jemanden kennt.... dann meldet euch gern bei...
  • [Verkauf] Mido Collectors Basecap

    [Verkauf] Mido Collectors Basecap: Neue und unbenutzte Baseball Cap der Uhrenmarke Mido. 100% Baumwolle, Einheitsgröße mit Riegelverstellung auf der Rückseite, Unisex. Gesticktes...
  • Neue Uhr: Mido Baroncelli Heritage

    Neue Uhr: Mido Baroncelli Heritage: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 39mm Höhe: 7,25mm Wasserdicht: 30m Werk: Mido 1192 (ETA 2892A2) Gangreserve: 40 Stunden Preis: 880 Euro Link: Uhren...
  • Oben