Nach Chronokauf nun Dresswatch gesucht....

Diskutiere Nach Chronokauf nun Dresswatch gesucht.... im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Forumianer, nachdem ich vor kurzem eine Beratung bzw. Ideen zu einem Chrongraphen suchte und fand (herzlichen Dank an shaddy der mich auf...
brumml

brumml

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
188
Ort
LKR Roth
Hallo Forumianer,

nachdem ich vor kurzem eine Beratung bzw. Ideen zu einem Chrongraphen suchte und fand (herzlichen Dank an shaddy der mich auf den Ebel- Trip brachte) bin ich nun auf der Suche nach einer Desswatch. Das Kaufdatum wird etwas in der Zukunft liegen, denn och möchte ich mich im Vorfeld schon informieren bzw. aussortieren.

Da beim Chrono meine Vorlieben (helles ZB, blaue Zeiger) nicht zum Zuge kam, sollten diese Attribute nun bei der Dress zwingend zur Geltung kommen.
Was weiterhin "muss":
- manuelles Werk (kein China)
- Saphierglas
- Glasboden
- Preisgrenze ca. 650€
- min. 39mm (ohne Krone)
- "kann" Stahlarmband
Mein momentaner Fav. die Stowa Antea 390 (Bild von Stowa- Webseite)


Habt ihr sonst noch schöne Ideen?

Gruß Roland
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.078
Ne, ehrlich gesagt wüsste ich bei den Vorgaben nix besseres als die Stowa. Sogar ein Milanaise-Stahlband "kann" da dran.
 
Beezer

Beezer

Dabei seit
08.12.2009
Beiträge
559
Ort
Hannover
Auch wenn Sie eigentlich keine deiner Vorgaben erfüllt, vielleicht auch eine Junghans Max Bill...
 
brumml

brumml

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
188
Ort
LKR Roth
Wie schon gesagt die Antea ist mein momentaner Fav.
Open Heart kommt für mich nicht in Frage.

Evtl. noch die hier (Bilder von Archimede-Uhren.de geliehen)


oder auch ein sehr gelungenes Modell...


Gruß Roland
 
Ranma

Ranma

Moderator
Dabei seit
18.11.2009
Beiträge
12.587
Ort
Reisender
Ich habe sie beide :-)
die Stowa und die die Empfehlung : Mido Multifort

Beide sehr schön! Wenn ich nicht noch andere Schönheiten, wie z.B. Poljot Sturmanski hätte, würde ich eine von beiden ständig tragen ;-)
Gruß
Ranma
 
brumml

brumml

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
188
Ort
LKR Roth
@ Ranma
Die Multifort, zog ich seiner Zeit auch als Chrono in Betracht, jedoch nur kurzfristig.
Bei der Mido fehlen mir die blauen Zeiger, ansonsten sehr schön gemacht.

@ Beezer,
danke für den Tip, dennoch halte ich mich lieber (zumindest im Groben) an meine "must haves" :-)

Gruß Roland
 
Ranma

Ranma

Moderator
Dabei seit
18.11.2009
Beiträge
12.587
Ort
Reisender
Sorry, die blauen Zeiger hatte ich glatt überlesen :oops:
Das es die Multifort auch mit weißem ZB gibt war dir schon klar, oder ?
Alternativ hätten wir sonst noch eine Christopher Ward, allerdings nur ein blauer Zeiger:

Roland Kemmner bietet (als erkahund) in der Bucht auch einen schönen Blauzeiger:

Quelle: https://sites.google.com/site/rolandkemmner/1-kemmner-mechanik-classic-mit-ostrich-band
Auch sehr schön: Epos Originale Ref.3387

Auch mal nach der Epos Emotion Ref. 3355

und der Epos Emotion Ref. 3167 schauen
... oder nimm einfach die Übersichtseite von Epos Emotion :D
Gruß
Ranma
 
SiggiSchwäbli

SiggiSchwäbli

Dabei seit
04.07.2009
Beiträge
1.186
Ort
Süden
Die Stowa Antea sieht echt unverschämt gut aus...
 
SiggiSchwäbli

SiggiSchwäbli

Dabei seit
04.07.2009
Beiträge
1.186
Ort
Süden
OT, sorry: Lohnt sich bei der Antea der COSC-Aufpreis? Das Werk läuft doch sicher auch so "top".
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.791
Ort
BB in BW
OT, sorry: Lohnt sich bei der Antea der COSC-Aufpreis? Das Werk läuft doch sicher auch so "top".
Ja und nein. Ich habe drei Stowas, alle sind gut einreguliert. Allerdings ist das Werk der normalen Antea 390 nicht besonders dekoriert, es hat zwar blaue Schrauben und einen handgefertigten Rotor aber keinen speziellen Schliff. Da ist (zumindest war das früher so) das COSC-Werk schöner.
 
SiggiSchwäbli

SiggiSchwäbli

Dabei seit
04.07.2009
Beiträge
1.186
Ort
Süden
Perfekt, danke! Alles, was ich wissen muss / will :klatsch:
 
Ranma

Ranma

Moderator
Dabei seit
18.11.2009
Beiträge
12.587
Ort
Reisender
zum Kommentar von viertellf: das ist wieder (wie bei so vielen Dingen) reine Geschmacksache. Ich persönlich betrachte das Werk einmal beim Anlegen der Uhr, danach eigentlich nur noch das ZB. Also 99,5763892 % der Zeit sehe ich das Werk nicht. Mir ist es ergo im Prinzip "latte", ob der Rotor einen speziellen Schliff hat, oder nicht.
COSC hat an sich mit dem Aussehen nichts zu tun. Das Werk in COSC-Ausfürung ist in diesem Fall sicherlich schöner anzusehen, ist aber auch "nur" eine Momentaufnahme der Gangwerte. Es lässt sich daraus keine Garantie herleiten, dass die einmal gemessenen Werte immmer so bleiben. Die Kosequenz für mich lautet: COSC ist mir den Aufpreis nicht Wert.
Gruß
Ranma
 
SiggiSchwäbli

SiggiSchwäbli

Dabei seit
04.07.2009
Beiträge
1.186
Ort
Süden
Die Top-Version soll ja grundsätzlich genauso laufen (?), also innerhalb der Norm. Nur hat sie halt keinen "Wisch" dabei. Die zusätzliche Deko würde bei mir aber trotzdem (zusammen mit dem Zerti) den Ausschlag geben. Das gehört, finde ich, bei so einer schönen Uhr dazu.
Ich erleb das grad bei meiner Kemmner Tonnea, die mir wirklich eigentlich viel Freude macht (auch, weil sie das "Schwaben-Herz" befriedigt). Sobald ich das Werk (in seinem Plastik-Ring :-/) sehe, fallen die Mundwinkel...
 
BoPo

BoPo

Dabei seit
01.09.2010
Beiträge
122
Ort
Ellerau
Interessanter Sammlungs-Start, der mir irgendiwe bekannt vorkommt.

Zunächst habe ich aufgrund hiesiger Anregungen mit diesem Chrono angefangen

STEINHART Nav.B.-Chrono II
CIMG1315.jpg
den ich seit dem Zugang im September nur Nachts ablege.

Direkt im Anschluss musste dann aber noch eine Dresswatch für den Büroalltag her
und was war wohl meine erste Wahl?

Natürlich, auch wieder durch gleichgesinnte angeregt die STOWA ANTEA 390

stowa antea 390 - 1.jpg
(Bild von der STOWA-Website)

Wenn nur nicht diese langen Wartezeiten wären, aber sie wird noch vor Weihnachten mein Handgelenk zieren, dass wurde mir gerade schriflich von dem sehr freundlichen Kundenservice bei STOWA bestätigt.

Parallel macht man sich dann ja auch schon so seine Gedanken nach der nächsten Uhr,
die muss aber wegen des häuslichen Seelenfriedens noch einwenig auf sich warten.

Tendenz:
myevidenza08a.jpg
(Bild von einem Freundlichen Forumsmitglied)
Seiko-Ananta-Automatic-black.jpg
(Bild aus dem Internet)
Wobei die SEIKO ANTEA mir höchstwarscheinlich einwenig zu groß am Handgelenk erscheint.
Deswegen tendiere ich auch noch zu dem Klassiker schlechthin, einer TAG HEUER
CARRERA_Automatik_Chronograph.jpg
(Bild von Uhrinstinkt-Website)
 
brumml

brumml

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2010
Beiträge
188
Ort
LKR Roth
Hi all,

die Entscheidung ist wohl für die Antea gefallen.
Nur die angekündigten Lieferzeiten sind echt eine "üble Geschichte" bei Stowa.

@ BoPo, Musstest Du die Uhr bei der Bestellung komplett bezahlen, oder eine Anzahlung leisten? Wie lange musstest Du letztendlich auf die Lieferung warten?
Antwort gerne auch via PM.

Nach der Dresswatch, werde ich mich auf die Suche nach einem Daily-Rocker begeben. Stand heute.... Steinhart GMT Aviation, danach nochmals ein Chrono, danach..... danach....
Liegt aber alles weeeeeeeit in der Zukunft :-)
Dieses Hobby ist ein Hass- Liebe.

Gruß

Roland
 
Thema:

Nach Chronokauf nun Dresswatch gesucht....

Oben