N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club)

Diskutiere N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club) im UhrForum Clubs Forum im Bereich Small Talk; Das ist die Teutonia Sport I aus dem Jahre 2008. :D Die Uhr muss sich doch von den schmalen Teutonia Zeigern abgrenzen. Nichtsdestotrotz die...
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.833
Ort
Baden
Ein hübsches Teil, bloß Stunden-/Minutenzeiger finde ich zu klobig, die passen m.M. nach nicht zu den Indizes
Das ist die Teutonia Sport I aus dem Jahre 2008. :D

Die Uhr muss sich doch von den schmalen Teutonia Zeigern abgrenzen.

Nichtsdestotrotz die Teutonia ist nicht ohne Grund seit Jahren so beliebt,
deshalb verstehe ich auch deine Kritik. ;-)

Gruß
Puck
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.364
Ort
OWL
@murksbert
Herzlichen Glückwunsch zur M12 sports. Eine wirklich unvergängliche Uhr in moderater Größe. Die Uhr in blau war auch meine erste... am Ende aber nicht meine letzte Mühleuhr. :-)

Viel Spaß mit der Uhr

Gerrit
 
M

murksbert

Dabei seit
28.06.2019
Beiträge
10
Die Lume ist voll in Ordnung.
Dem Tageslicht ausgesetzt, oder unter die Lampe gehalten reicht es auf jeden Fall einige Zeit, um die Uhr im dunklen lesen zu können.
Jede Ziffer ist beschichtet, selbst der der Sekundenzeiger :D

2909494
 
S-Rainer

S-Rainer

Dabei seit
17.04.2013
Beiträge
7
Ort
Hamburch
Moinsen.
Vielleicht kann mir ja jemand aus dem N.I.M.O.C. helfen. Selber besitze ich 2 betagtere Ührchen.
Eine M1-30-00 aus 1997 und eine M1-30-53 aus ca. 1999.

Die M1-3000 bereitet mir nicht wenig Kopfzerbrechen.

In 2009 war sie bei Mühle zur Revi.
Leider hat man dort einigen Mist gemacht, d. h. die Lünette wurde in ihrer Grundstruktur zerstört.
Nach meiner Reklamation wurde eine neue Lünette montiert - diese ist aber hochglanzpoliert mit
schwarz eingelegten Zahlen - ubnd nicht matt wie das Original.
Gleichzeritig hat Mühle, warum auch immer, ein neues Ziffernblatt montiert.
Nun habe ich einen, lt. Ziffernblatt, Chronometer, allerdings ohne Zertifikat.

Die Uhr hat die Nummer 293 von 999.
Diese ist nicht nur am Holzkästchen angebracht sondern auch im Bodendeckel eingestanzt.
Vereinzelt findet man die Uhr ja im I-Net. Dort jedoch fast immer ohne die bodengestanzte Nummer.
Weiß jemand, warum das so ist bzw. ob das Replikate sind?

Da ich überlege, die Uhr abzugeben, versuche ich herauszufinden, was ich anbieten soll.

Davon abgesehen, läuft sie immer noch wirklich sehr gut.

Über Hilfe würde ich mich wirklich freuen.
Gruß s-rainer



D75_4200b.jpg
 
atopo

atopo

Dabei seit
07.03.2019
Beiträge
137
Ort
Knapp neben Wien
Das mit der limitierten Marineflieger tut mir leid, nach 11 Jahren wird sich da aber nicht mehr viel reklamieren lassen. Du kannst aber Mühle anschreiben, denen das Problem schildern und nachfragen was an originalen Teilen noch vorhanden ist, vielleicht hast du Glück. Man kann heute mit dem Service von Mühle recht gut reden was sie machen sollen und was nicht, muß aber unter Umständen ein, zweimal nachfragen.
Bzw. wird sich Cheops sicher bald melden, der weis unter Umständen mehr.

Persönlich mag ich die frühen Mühlen sehr gerne. An der Titan-Flieger hätte ich durchaus Interesse, nur leider gerade Ebbe in der Uhrenkasse.

Ich würde dich auch bitten beide Uhren hier mit Bildern vorzustellen, damit die dokumentiert sind. Was man mit der Suche findet ist recht dürftig...
 
S-Rainer

S-Rainer

Dabei seit
17.04.2013
Beiträge
7
Ort
Hamburch
Hi Alexander. Danke für dein Mitgefühl. Eigentlich finde ich dass mit der M1 garnicht so schlimm. Nur irritierend. Ist halt ein Einzelstück. Verkaufen will ich erst mittelfristig. Habe es nicht so eilig.
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.364
Ort
OWL
@S-Rainer

Moin,

also, es gab in der Tat 2 Modelle der Marinefliegeruhr 1 (M1):

M1-30-0x - dieses ist eine limitierte Uhr (Boden) und minimal anderem ZB. So ist das ZB hier nicht bei den Sekunden 0-15 farbig (rot) hinterlegt sondern einfarbig weiß bedruckt. Eigentlich eine Auflage von 500 Stück
M1-30-52/53 - unlimitiert, und eben mit rotem Hintergrund (Baumuster B - limitiert 1-999 mit der M1-30-50)

So entnommen dem Katalog 1999. Die zuerst limitierte Version war in keiner Farbe (letzte Farbe war wohl blau (01)) im Jahr 1999 mehr lieferbar. Laut Katalog auch nur 500x hergestellt.

ABER WICHTIG: die Papierdokumente aus dieser Zeit sind nicht korrekt, es können kleine bis große Fehler enthalten sein. Deswegen würde ich hier auch meine Hand für die Aussagen oben nicht ins Feuer legen.

Was hat man in 2009 mit der Lünette gemacht? Ggf. kann man die glänzende Lünette bei Mühle auch wieder mattieren. Das machen ja viele bei Ihren Bändern auch - und heute ist allgemeuin die Technik auch 10 Jahre weiter... Sowohl -0x als auch -5x sollten matte Lünetten mit schwarzer Beschriftung haben. Ich kenne es von den Herren-Sport-Taucheruhren das sich die Farbe verabschiedet, dann sind die Lünetten mit halb schwarzer Schirft oder die Farbe wurde komplett entfernt eben grau in grau. MÖGLICHERWEISE gab es aber auch Lünetten ganz ohne Farbe (??) - meine -53 hat leider auch keine Farbe (mehr).

Einen Chronometer wirst Du nicht plötzlich haben, nur weil es auf dem ZB steht. ;-) Es ist wahrscheinlich ein ZB der Marineflieger-Chronometer Gold M2 (M1-30-42 (43??) - im Katalog 1999 nur in blau abgebeildet und beschrieben).

Wie viel man in den Anfangsjahren für Reparaturen an ersatzteilen zurück gelegt hat, kann ich nicht sagen, ggf. nicht ausreichend um im Jahr 2009 das wirklich korrekte Blatt zu verbauen. Es ist "fast" korrekt.

Im Jahr 1999 wurde versucht die M3 (-50) 1.000 Mal zu verkaufen, was sicherlich ein schwieriges Unterfangen war. Ich gehe davon aus, dass diese nie gebaut und verkauft wurden. Da man aber evtl. bereits 1.000 Böden für die Uhren hatte, musste man mit denen irgend etwas anfangen: die wurden dann in den nicht limitierten -52 / -53 verbaut. Meine ist die 980/999, allerdings ohne Kiste. Ob das Zufall ist, gewünscht oder was auch immer, man weiß es nicht.

Die M1-30-02 / 03 sollte nur 500x existieren, damit ist die Nummer 263/999 merkwürdig.

Am Ende gilt bei den Altuhren von Mühle immer: damals musste/wollte man verkaufen. Wenn jemand was kaufen wollte, bekam er es. Bis ca. 2005/2006 war absolut alles möglich, danach vieles. ;-) Die letzten 8-10 Jahre war man da strenger - Mühle hat sicher weiter entwickelt.

Gerrit
 
S-Rainer

S-Rainer

Dabei seit
17.04.2013
Beiträge
7
Ort
Hamburch
Hallo Gerrit. Perfekt. Super Recherche und erklärende Antwort. Mehr als ich erwartet habe. Dieses ging aus meinem 1997ziger-Katalog nicht hervor. 👍👍
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.364
Ort
OWL
@Obeliks

Sehr schöner Business Timer. Sieht auch noch sehr gut erhalten aus. Glückwunsch hierzu ... dabei sehe ich - fehlt mir auch noch, aber der Geiz ... ;-)

Gerrit
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.833
Ort
Baden
@Obeliks: In deiner Version gefällt mir der BT am besten. Gebläute Zeiger und
gebläute Zahlen werden von Mühle nicht oft verwendet, ich weiß nicht warum. ;-)

Die vier Komplikationen finde ich auch sehr nützlich. :super:

Gruß
Puck
 
atopo

atopo

Dabei seit
07.03.2019
Beiträge
137
Ort
Knapp neben Wien
Wir lagen vor Madagaskar, und hatten die Pest an Bord ....

Letzte Woche ist meine Herrensporttaucher bei Mühle fertig geworden, am Montag ist sie verschickt worden. Freundlicherweise hat man meinem Wunsch entsprochen mit UPS statt mit DHL zu verschicken. Nach Österreich ist das ein Unterschied wie Cape Hope gegen den Suezkanal. Achja, und für Warenlieferungen ist die Grenze durchlässig, die Uhr war also gestern da, juhu!

Die Uhr selbst hab ich im Dezember kurz vorgestellt - eine HST aus dem Jahr 1996, also eine ganz frühe Mühle. Damals wurden für eine kurze Zeit noch beschichtete Messinggehäuse verbaut.
Die Uhr hat in Glashütte ein Service bekommen, und einen neuen Zeigersatz der ziemlich original aussieht. Dazu gabs ein neues Glas, weil das alte beim Drucktest gesprungen ist, und ein neues Metallband, das zwar nicht original ist (die ganz alten Bänder gibt's nicht mehr) aber ganz gut zur Uhr passt. Die Lünette ist nachgemalt worden, und das Gehäuse wurde gereinigt. Polieren war natürlich nicht möglich. Kleiner Haken beim Band: die Schrauben sind so klein das ich keinen passenden Schraubendreher gefunden habe um ein Glied zu entnehmen, das muss ein Uhrmacher ran. Das Band ist aber insgesamt ziemlich kurz, geht gerade so.
Die Lünette hat in den 90gern sicher jeder verflucht, der damit Tauchen gegangen ist - schwergängig und schon mit trockenen Fingern fast nicht zu greifen. Später ist die Lünette auch geändert worden.
Dem Serviceteam hab' ich auch noch ein Putztuch abschwatzen können.

Die Uhr hat jetzt eine Referenz bekommen (M1-28-02-100), und im Deckel war auch eine Seriennummer versteckt (395XX) - wie auch immer die Nummern damals vergeben wurden.

IMG_2903.JPG
IMG_2910.JPG
IMG_2907.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.833
Ort
Baden
Die HST ein richtiges Wunderwerk der Technik. ;-)

Offensichtlich wurde damals noch ziemlich unkonventionell vorgegangen. 8-)

Bei der Revision musste doch einiges gemacht "nachgemalt" werden. :klatsch:

Vielen Dank für den Ausflug in die Anfangszeiten von Mühle und der
standesgemäßen Präsentation im nautischen Umfeld. :super:

Gruß
Puck
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.364
Ort
OWL
@Alexander

Das MB sieht prima aus, es ist sinnvoller als ein Lederband und sinnvoller als ein defektes MB oder gar kein Band. ;-) Evtl. kommt ja noch einmal ein originales Band an einer defekten Uhr oder einer Tauschuhr. Das die Uhr nun nachgemalt ist, finde ich sogar gut, besser als keine erkennbaren Zahlen oder nur ein Teil der Zahlen mit Farbe.

Mit der Messinguhr hast Du eine ganz besondere Uhr an Land gezogen. Herzlichen Glückwunch noch einmal zu der nun laufenden HST. :-)

Gerrit
 
H

Headknocker

Dabei seit
03.10.2015
Beiträge
385
Hi :) weiß einer von euch, ob irgendwo noch ein neuer Yacht Timer verfügbar ist ? Es gelüstet.
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.833
Ort
Baden
Bei den Konzessionären ist der YT wohl ausverkauft.

Schaue doch auch chrono24.de., da werden zwei YT angeboten. ;-)

Gruß
Puck
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.364
Ort
OWL
Und ggf. bei Becker in Hamburg (Jungfernstieg oder da eine Str. weiter?)

Gerrit
 
Thema:

N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club)

N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club) - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle M1-26-10 mit Revision in 2020

    [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle M1-26-10 mit Revision in 2020: Liebe Mitforianer, zum Tausch steht meine Nautische Instrumente Mühle/ Glashütte M1-26-10 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte/SA Red.M1-28-73 Limited No. 126/250

    [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte/SA Red.M1-28-73 Limited No. 126/250: Hallo liebe Forumsgemeinde, Es ist soweit es soll mich nun die ein oder andere Uhr verlassen. Spart Euch bitte (ALLE) die Frage warum! Mir ist...
  • [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte 29 Big, helles ZB, Ref. M1-25-31 MB

    [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte 29 Big, helles ZB, Ref. M1-25-31 MB: Dies ist ein Privatverkauf, daher keine Garantie, Gewährleistung, Rücknahme o.ä. Diese wunderschöne Mühle 29 Big soll den Besitzer wechseln...
  • [Verkauf-Tausch] Nautische Instrumente Mühle-Glashütte , Ref. M1-28-40

    [Verkauf-Tausch] Nautische Instrumente Mühle-Glashütte , Ref. M1-28-40: Hallo zusammen, da ich sie nichtmehr trage, verkauf ich meine Marinus von Nautische Instrumente Mühle Glashütte. Marinus - Nautische Instrumente...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle M1-26-10 mit Revision in 2020

    [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle M1-26-10 mit Revision in 2020: Liebe Mitforianer, zum Tausch steht meine Nautische Instrumente Mühle/ Glashütte M1-26-10 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
  • [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte/SA Red.M1-28-73 Limited No. 126/250

    [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte/SA Red.M1-28-73 Limited No. 126/250: Hallo liebe Forumsgemeinde, Es ist soweit es soll mich nun die ein oder andere Uhr verlassen. Spart Euch bitte (ALLE) die Frage warum! Mir ist...
  • [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte 29 Big, helles ZB, Ref. M1-25-31 MB

    [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte 29 Big, helles ZB, Ref. M1-25-31 MB: Dies ist ein Privatverkauf, daher keine Garantie, Gewährleistung, Rücknahme o.ä. Diese wunderschöne Mühle 29 Big soll den Besitzer wechseln...
  • [Verkauf-Tausch] Nautische Instrumente Mühle-Glashütte , Ref. M1-28-40

    [Verkauf-Tausch] Nautische Instrumente Mühle-Glashütte , Ref. M1-28-40: Hallo zusammen, da ich sie nichtmehr trage, verkauf ich meine Marinus von Nautische Instrumente Mühle Glashütte. Marinus - Nautische Instrumente...
  • Oben