N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club)

Diskutiere N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club) im UhrForum Clubs Forum im Bereich Small Talk; @thor-sten Danke, ja das ist schon heute so gewesen ☺. Sie fühlt sich leichter als gedacht an. @rs61 Klar gibts noch paar Bilder 😁 In der...
Stuebo

Stuebo

Dabei seit
03.03.2019
Beiträge
26
Ort
Berlin
Hallo Mühleninfizierte,
Leider muste mich meine SAR Rescue heute verlassen.Nach dreimonatiger Tragezeit und ausgezeichneter Gangwerte +4s / 24h . Heute konnte ich sie nicht mehr aufziehen.😢
Also Widerstand an der Krone , was mich natürlich schockte.
Telefon und Mühle angerufen. Die nette Fr. Börner war auch sehr kommunikativ . Da die Uhr erst im Mai zur Revi in Glashütte war sandte sie mir eine Retourschein und ich lies sie gehen , schweren Herzens. Wird wohl so fünf wochen dauern. Aussage von Mühle wird es wohl Kulanz geben.
Werde euch informieren wenn ich mein Lieblingsstück zurück erhalten habe.
Euch noch schönes Wochenende mit euren Schätzen😉

Gruß Wolfgang
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.014
Ort
OWL
Moin Wolfgang,

ich sehe hier 2 mögliche Defekte: Krone/Tubus/Aufzugswelle haben einen Fehler. Das kann durch einen Stoß auf die Krone passieren. Oder es könnte ein Feler am Werk sein: die ETA 2824/SW200 Reihe hat ja "irgendwelche" Räder, die beim Handaufzug weniger stabil sind/sein sollen.

Was mich ein wneig wundert: Du ziehst die Automatik (öfter?) auf? Wieso dieses? Oder weil Du die Uhr dann doch nicht jeden Tag trägst?! Auch eine Tragezeit, wenn Du wach bist, sollte für durchgängigen aufzug beim 2824/SW200 problemlos sein.

Gerrit
 
Stuebo

Stuebo

Dabei seit
03.03.2019
Beiträge
26
Ort
Berlin
Hallo Gerrit,
Ja eigentlich immer 10 viertel Umdrehungen meist zur gleichen Zeit.
Dachte das ist besser! Also habe nie die Gangreserve ausgereizt.
Bin gespannt was überhaupt defekt ist. Da sie ja erst kürzlich dort verweilte und mit ausgezeichneten
Gangwerten bei mir eintraf. Meinst du das mit dem Aufzug ist zu übertrieben.

Gruß Wolfgang
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.745
Ort
Baden
Ich ziehe meine Automatik Uhren, so gut wie nie auf.

Wenn die Uhr steht, kommt sie an den Arm, nach kurzer Zeit läuft sie an.

Ich meine gelesen haben, der Aufzug ist der Schwachpunkt bei Automatik Uhren.

Wie gesagt, sie heißen Automatik.

Gruß
Puck
 
Drehwurm

Drehwurm

Dabei seit
19.03.2015
Beiträge
65
Ort
Frankfurt am Main
Wenn ich eine Automatische Uhr wieder anlege, stelle ich zuerst Datum und Uhrzeit ein. Dann bewege ich sie ca. 1 Minute so in der Hand, das der Rotor sich bewegt und die Uhr zu laufen beginnt. Meist reicht das aus. Eigentlich immer. Gelegentlich korrigiere ich, im Verlauf des Tages nochmal die Uhrzeit nach. Aufgrund der Vielzahl an Uhren die ich besitze, wechsele ich häufig die Uhren, um alle Mal ins Laufen zu bringen. Ich mache das also häufig so. Meine meist getragene Uhren sind aber Uhren mit Handaufzugswerk. Da muss ich eh auf genügend Spannung achten.
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.014
Ort
OWL
Tolle Uhr Puck,

auch wenn ich mich wiederhole: der Chronograph von Mühle, bei dem die Stoppzeit auch mit schlechteren Augen 1A abgelesen werden kann.

Schade, dass man so eine geniale Uhr nicht verbessert sondern nur verschlimmbessert hatte und noch schlechter: es gibt diese nicht mehr neu zu kaufen.

Viel Spaß weiterhin mit der Terranaut I

Gerrit
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.745
Ort
Baden
Hallo Cheops,

auch wenn ich mich wiederhole: der Terranaut I Chronograph ist in der Tat sehr gut abzulesen, da durch die Funktionsanzeige
und Verzicht auf die kleine Sekunde, die zwei anderen Totis größer gestaltet werden konnte. Meiner Meinung ein genialer
Schachzug von Mühle. ;-)

Der schwarze TIC hat zusätzlich den Vorteil, dass sehr viel Lume auf dem ZB vorhanden ist und er somit in der Nacht
sehr gut leuchtet. 8-)

Was ist auch sehr zu schätzen weiß ist die Anzeige von Tag/Datum. Was man auch nicht so oft zu finden ist, dass die Tag/Datum
Anzeige in ZB Farbe gehalten sind. :D

Ich nütze meine zwei Terranauten dementsprechend oft und gerne. :super:

Gruß
Puck
 
Zuletzt bearbeitet:
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.371
Sehr schön Leute. 👍
Erkläre damit den 02.10. Offiziell zum Tag der schönen (Mühle) Uhren. 8-)
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.371
Komisch, das mir die, wie andere auch beim erscheinen so gar nicht gefallen haben Gerrit ich die aber inzwischen voll cool finde.
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.014
Ort
OWL
@eretmodus

Ja und ja. Also meine erste Terranautin war die (oben zu sehende) Terranaut II Trail. Die hatte mir von Anfang an ziemlich gut gefallen (und war im Ausverkauf, da die das "bessere" Lederband hat und nicht das neuere NB). Danach kam der Terranaut I, auch oben zu erkennen. Auch die Uhr war neu und kam aus Italien. Wenn man die Kosten für eBay und Co. berechnet hat die Uhr weniger als der Einkauf eingebracht. Meine letzte, die Terranaut II in oliv "musste" ich einfach haben, Puck hatte schon seinen oliv Terranaut I und die Farbe war so ungewöhnlich, da gehörte die einfach dazu. Erneuter Kauf in Italien - eBay sei Dank. Mit ein wenig gehandel war auch diese Uhr sehr preiswert, der Italiener schlug es dann auf einen anderen Terranaut I wieder auf. Ich glaube, er hat diesen immer noch.

ICH habe sehr gute Erfahrungen mit den Händlern aus Italien gemacht (andere wohl nicht so?). ICH kann da nichts schlechtes berichten.

Zurück zu den Terranaut aber. Man achte bei den "Nicht-Trails" bitte auf die Kronen und Drücker. Eine Sache, die mir auch erst nach dem Kauf des Chronos aufgefallen ist. Geniale, "einmalige" Drücker (selten sieht man diese Form). Passen wunderbar zum Charakter der Uhr(en). Im Gegensatz zu mir, scheint aber das ein Problem gewesen zu sein, wieso die Uhr nicht so gut verkauft wurde. So wurden die Drücker bei den Trailern dann standardisiert.

Ich betone bei vielen Bildern der Chronographen die perfekte Ablesbarkeit der Stoppzeit. Oben schrieb Puck den Grund: die Totis sind einfach groß genug. Ja, bieten auch andere Hersteller an, dann aber häufig ohne oder selten mit einer Funktionsanzeige (z. B. Guinand) an. Letztere scheint hier auch ein Problem der Käufer gewesen zu sein?! Bei den Trail-Uhren wurde ein zusätzlicher Strich auf das Dreieck aufgebracht. Aber mal im Ernst: eine Funktionsanzeige a la Wasseruhr die dann einen Strich hat?? Außerhald des UF gibt es wohl sehr wenige Menschen nur, die wirklich die Sekunden ablesen. Natürlich stelle ich die Sekunden ein, aber ablesen dann? Mache ich nicht ... Sicher ein Problem "typisch Deutsch". Früher war übrigens meine Meinung zur Funktionsanzeige: Wer will denn eine Wasseruhr auf der Uhr sehen? :-) So ändert sich der Geschmack ...

Ein Wort zum "besseren" Lederband: die Lederbänder der Terranauten passen 1A zu den s/w-Uhren, die sind ja farblich mit weißen Nähten abgesetzt und wiederholen dadurch ja die Farben des ZB so gut. Die Bänder sind glatt und schnörkellos, wie es diese funktionalen Uhren dann eben auch sind. Die NB sind vom Band her nicht schlechter, nur optisch passen die Lederbänder eben besser. Nachteil bei meinen Ärmchen der NB: ich muss die in S besorgen, da man keine zusätzlichen Löcher machen kann.

Übrigens verkannte Mühlen und/oder Mühlen die Ihrer Zeit voraus waren:

Mühle Metior - muss man real sehen (z. B. in der Ausstellung in Glashütte), die hat das besondere etwas. eine 5 Tages-Anzeige - damals war nicht einmal 3 Tage "in".
Mühle ATP One - einen Höhenmesser in einer Uhr gab es damals noch gar nicht, heute wird es von einigen Herstellern angeboten. Aber Achtung: es gibt KEINE Digitalmodule für die Uhren mehr, d. h. Modul kaputt, Uhr kaputt. Achtet beim Kauf darauf.

So - Roman beendet ... ;-)

Gerrit
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.745
Ort
Baden
Sehr schön, dass ihr meinen Hilferuf so zahlreich gefolgt seid. :klatsch:

@Stuebo: In der Tat bei einer Automatik braucht man keinen Handaufzug.
Ich kenne die Situation wenn die Uhr zur Kur in Glashütte ist. :lol:

@a-way-of-life: Die Promare hat schon Anleihen beim S.A.R. Rescue-Timer, vor allem
im Bereich der Lünette. :D

@Cheops: Auf deinem Display sind alle Terranauten Generationen I, II, III versammelt. :super:

@Pham_Nuwen: Eine sehr schöne Terranaut III hast du dir geangelt.
Das ZB gefällt mir noch besser, als bei meiner. Es ist außergewöhnlicher
und hat mehr Pepp. :super:

20190131_154439.jpg

Die Terranaut III Trail war meine erste Mühle Uhr. ;-)

Genießt den Feiertag. :ok:

Gruß
Puck
 
Zuletzt bearbeitet:
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.014
Ort
OWL
Die Terranauten, die ich habe sind allerdings:

Terranaut I (der Chrono)
Terranaut II (die olive "Beobachter" Uhr)
Terranaut II Trail

Es ist keine in 40mm dabei, diese wäre dann eine III.

Auch vom Alter her sind die ohne Trail (etwa) alle gleich alt und die Trails mit Datum bei 6 Uhr identisch (mit/ohne Fadenkreuz) bzw. die mit Datum bei halb 5 wieder alle gleich/ähnlich alt. Ein Fadenkreuz gab es bei den Datum halb 4 meines Wissens nicht.

Vom zeitlichen Ablauf (anhand mit vorliegender Kataloge):

Erster Katalog mit Terranaut war 2008, letzter 2011

Terranaut I (alle wie oben zu sehen) "Pollerkronen" und "Pollerdrücker"

M1-37-03 in schwarz/weiß
M1-37-05 in grau/schwarz
M1-37-07 in oliv/schwarz

Terranaut II - "Pollerkronen"

M1-37-13/4 - "Beobachter" schwarz mit grünen 05,10, 20, 25, ...
M1-37-13/7 - "Beobachter" schwarz mit roten 05,10, 20, 25, ...
M1-37-17 - "Beobachter" oliv mit roten 05,10, 20, 25, ... (siehe mein Foto oben)

Terranaut III - "normale" Kronen

M1-37-23/1 - "Flieger" schwarz mit grünen 1,2,4,5,7,8,10,11
M1-37-23/7 - "Flieger" schwarz mit roten 1,2,4,5,7,8,10,11 (siehe oben bei @Pham_Nuwen )
M1-37-27 - Flieger oliv mit schwarzen 1,2,4,5,7,8,10,11

Terranaut III Trail, Datum auf 6 Uhr - normale Krone

M1-40-13/1 kein Fadenkreuz, mit Minuterie
M1-40-13/7 mit Fadenkreuz, ohne Minuterie
M1-40-23/1 PVD beschichtet ohne Fadenkreuz, mit Minuterie (????)
M1-40-23/7 PVD beschichtet mit Fadenkreuz, ohne Minuterie

Ab 2012 gab es dann keine ohne Trail mehr dafür alle in Trail, ab hier nun alle mit den "normalen Kronen"

Terranaut I Trail

M1-40-53 (was soll ich da schreiben?) :-)
M1-40-63 PVD beschichtet

Terranaut II Trail, Datum auf 6 Uhr

M1-40-33/1 kein Fadenkreuz, mit Minuterie
M1-40-33/7 mit Fadenkreuz, ohne Minuterie
M1-40-43/1 PVD beschichtet ohne Fadenkreuz, mit Minuterie
M1-40-43/7 PVD beschichtet mit Fadenkreuz, ohne Minuterie

Terranaut III Trail, Datum auf 6 Uhr

M1-40-13/1 kein Fadenkreuz, mit Minuterie
M1-40-13/7 mit Fadenkreuz, ohne Minuterie
M1-40-23/1 PVD beschichtet ohne Fadenkreuz, mit Minuterie
M1-40-23/7 PVD beschichtet mit Fadenkreuz, ohne Minuterie

In 2014 kam die Überarbeitung, ab jetzt Datum auf halb 5 und Einführung der NB. Es gab also die Ausführungen LB, MB und neu NB.

Terranaut I Trail

wie oben

Terranaut II Trail, Datum auf halb 5

M1-40-34/1 kein Fadenkreuz, mit Minuterie

Terranaut III Trail, Datum auf halb 5

M1-40-14/1 kein Fadenkreuz, mit Minuterie

Im Katalog 2016/17 verschwanden die Lederbänder, die Uhren wurden aber weiter angeboten, bis ...

zum Katalog 2018/19 in dem dann das Kapitel Terranaut durch Mühle geschlossen wurde.

Über die Refernznummern kann man im Netz die Fotos der Uhren anschauen, mir fehlen Bildrechte und kann keine eigenen Fotos machen, da ich nur die 3 Terranauten oben habe und nicht die komplette Terranaut-Kollektion (wäre auch bissl viel/fast doppelt).

So, ich hoffe, dass damit alle Klarheiten bezüglich der Terranauten geklärt sind. Sondermodelle sind MIR keine bekannt, wenn jemand jemanden kennt, der ein Sondermodell hat/kennt etc. bitte Info an mich. :-)

Gerrit
 
Thema:

N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club)

N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club) - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] NAUTISCHE INSTRUMENTE MÜHLE GLASHÜTTE M12 M1-26-10

    [Erledigt] NAUTISCHE INSTRUMENTE MÜHLE GLASHÜTTE M12 M1-26-10: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Mühle Glashütte Automatik, Ref. dürfte M1-26-10 sein. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
  • Neue Uhren: Robert Mühle Mondphase, Nautische Instrumente Mühle, M1-11-53-LB, M1-11-51-LB, M1-11-52-LB

    Neue Uhren: Robert Mühle Mondphase, Nautische Instrumente Mühle, M1-11-53-LB, M1-11-51-LB, M1-11-52-LB: Heute wurde frisch vorgestellt, eine Jubiläumsuhr zum Jubiläumsjahr: Robert Mühle Mondphase Die neue Sonderedition der Manufakturlinie „R. Mühle...
  • [Verkauf] Nautische Instrumente Mühle Glashütte 29 Big, helles ZB, Ref. M1-25-31 LB

    [Verkauf] Nautische Instrumente Mühle Glashütte 29 Big, helles ZB, Ref. M1-25-31 LB: Hallo zusammen, ich verkaufe meine wunderschöne 29er Big von Nautische Instrumente Mühle Glashütte (Ref, M1-25-31 LB). Ich habe die Uhr 05/15 als...
  • [Erledigt] Mühle Nautischen Instrumente Glashütte, Ref. M1-26-10, 38mm

    [Erledigt] Mühle Nautischen Instrumente Glashütte, Ref. M1-26-10, 38mm: Hallo , Ich möchte meine Mühle abgeben. Die Uhr weisst gebrauchspuren auf, das Glas hat Kratzer und das Gehäuse auch. Seht euch die Bilder...
  • [Verkauf] Nautische Instrumente Mühle Glashütte Butterfly Schliesse 18mm

    [Verkauf] Nautische Instrumente Mühle Glashütte Butterfly Schliesse 18mm: Hallo zusammen, ich dünne weiter aus :) und verkaufe eine Butterfly Schliesse von Mühle Glashütte mit 18mm Stegbreite. Zustand ist gebraucht aber...
  • Ähnliche Themen

    Oben