N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club)

Diskutiere N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club) im UhrForum Clubs Forum im Bereich UhrForum Clubs; Danke für die Hilfe. Habe eben bei Brose die Revision meiner Mühle gestoppt. Sie wollten jetzt sogar noch mehr. Werde jetzt versuchen die Uhr zu...
Obst13e

Obst13e

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
46
Herzlich Willkommen im Club Ernie14 :super:

300 Euronen für eine SW200 Revi? Alter Schwede.

Wenn auch etwas verspätet, wünsche ich allen Mitgliedern ein gutes Jahr.
Liege selber noch flach, aber es scheint aufwärts zu gehen.
Danke für die Hilfe.

Habe eben bei Brose die Revision meiner Mühle gestoppt.
Sie wollten jetzt sogar noch mehr.

Werde jetzt versuchen die Uhr zu verkaufen.

Hab mir schon was Neues ausgesucht.

Gruß René
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.661
Ort
Baden
Das du jetzt frustriert von deiner Terrasport II bist, verstehe ich sehr gut. ;-)

1. Ich würde an Mühle eine e-mail schicken und die Revisionkosten/Reparaturkosten erfragen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Revision über 300 EUR kostet.

2. Bei Mühle bekommst du immer einen Kostenvoranschlag, da wird genau beschrieben was
gemacht werden muss. Das ist rechtlich so geregelt. Der Revisionspreis ist ein Fixpreis.

Gottseidank hast du die Revison bei Brose gestoppt. Brose kann niemals die Qualität von Mühle
abliefern, weil das Personal nicht entsprechend qualifiziert/routiniert ist und ihnen auch die technische Ausrüstung fehlt.

Gruß
Puck
 
Obst13e

Obst13e

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
46
Vielen dank für die Hilfe bei meiner Terrasport II,
hab sie eben bei Brose abgeholt.

Ich lass das jetzt alles erstmal etwas „sacken“
und entscheide dann was ich mit der Uhr mache.

Gruß René
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.661
Ort
Baden
René, an deiner Stelle würde mich an meinen Punkt 1 halten, dann hast du Gewißheit. ;-)

Im übrigen ist es doch kein Beinbruch, wenn die Terrasport II 12 s/Tag
falsch geht. Wenn du die die genaue Zeit brauchst, kannst du dein
Smartphone aus der Tasche fummeln. Hoppala.......fast vergessen,
den Diebstahlschutz noch deaktivieren. :D

Einen Fehler solltest du nicht machen, die Terrasport II zur Seite legen,
die gehört ans Handgelenk. :super:

Gruß
Puck
 
Zuletzt bearbeitet:
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
1.871
Ort
OWL
Hallo Benny,

willkommen im Club mit Deiner SAR RT. Bekanntlich mag ich die Uhr(en) und finde auch das Bild sehr schön.

Magst Du etwas zur Uhr erzählen? Wie bist Du dazu gekommen, wie lange hast Du sie, gibt es eine GEshcichte dazu ... ? :-)

Gerrit
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.661
Ort
Baden
Hallo exciseman,

auch von mir herzlich willkommen im N.I.M.O.C.

Bei den Lichtverhältnissen kann der RT seine Vorzüge voll ausspielen. :super:

Gruß
Puck
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
1.871
Ort
OWL
Heute ist die 200 atm Uhr eingetroffen. Jetzt geht es ab in den Marianengraben ... :-)

Besonderheiten zur Uhr, die ich bisher herausgefunden habe:

Das Band ist identisch dem MB der SAR RT - bis auf die Kautschukeinlagen. Wer das eine oder andere möchte kann also wild wechseln.
Die Zahlen leuchten erwartungsgemäß - wie gut letztendlich muss ich später testen
Die Metallboxen (auch SAR RT) wurden bis etwa 2005 verwendet, diese Uhr ist aus 2004. Bis 2006 gab es danach die roten Holzetuis. Ab Katalog 2007 verschwanden die Nautic Timer aus den Katalogen.

Die hellen Nautic Timer waren Leuchtkekse - die Marinus silber dann schon nicht (mehr). Allerdings scheinen die hellen NT recht selten verkauft worden zu sein.

20190109-1.jpg 20190109-2.jpg

Ich hatte das Glück zu einem "akzeptablen" Preis das Fullset mit Revision aus 2013-Beleg und Metallbox bekommen zu können. Natürlich ist doch wieder Shcmutz auf der Uhr - eigentlich ist die in nahezu neuwertigem Zustand.

Gerrit
 
exciseman

exciseman

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
106
Magst Du etwas zur Uhr erzählen? Wie bist Du dazu gekommen, wie lange hast Du sie, gibt es eine GEshcichte dazu ... ? :-)
Gerne und vielen Dank für die Blumen bisher :)

Ich war auf der Suche nach einer Toolwatch. Was aber macht eine Toolwatch für mich aus, die ja auch tatsächlich zur Uniform getragen werden soll?

-Mattes Gehäuse
-gute Ablesbarkeit
-keine störenden Ecken und Kanten
-gute Lume
-robustes Gehäuse
-Datum
-aufs wesentliche reduziert

Letztendlich standen drei Kandidaten zur Wahl:

Sinn U1 SDR
Tutima M2 Seven Seas
Mühle Glashütte SAR Rescue Timer

Ihr seht, alle drei bewegen sich preis- und werktechnisch in der selben Klasse.

Die nähe zu Frankfurt ist ideal, so konnte ich in Sossenheim mehrmals die die U1 SDR anlegen. Sie war mir letztendlich dann aber irgendwie doch zu massiv und klobig am Arm und die Riffelung des Drehrings störte mich. Letztendlich benötige ich diese auch nicht und würde meinen Ansprüchen (Reduzierung) entgegen stehen.

Die Tutima hatte ich dann in Hamburg am Arm. Sie hatte sich deutlich angenehmer getragen als die U1, aber auch hier störte mich die Lünette. Allerdings hatte mich das Blatt und der rote Sekundenzeiger geflasht. Wobei mir die Day/Date anzeige schon wieder zu viel war.

Der SAR Rescue Timer. Naja, irgendwie gab und gibt es da auch eine emotionale Bindung. Irgendwie habe ich ja so eine heimliche Liebe zur Nordsee und auch die Arbeit der DGzRS mit ihren Seenotrettern hat mich immer fasziniert. Mehrmals war ich schon auf den Booten zu Gast und vor einigen Jahren hatte ein Vormann auch den Rescue Timer am Arm. Und der war wirklich gerockt.

All das war irgendwie im Hirn drin, als ich mich mit der Suche beschäftigt hatte. Denn letztendlich vereint der Rescue Timer all meine gesuchten Attribute. Allerdings muss man ihn wirklich lieben- die Optik kann man schon als speziell bezeichnen. Aber die schwarzen Kautschukglieder des Bandes machen für mich auch den Reiz aus.
Ich konnte ihn am Metallband und am Kautschukband anprobieren. Jedesmal wirkte er anders und ich hatte ein wenig Sorge, das er zu klein ist.

Das habe ich dann aber irgendwann (auch dank euch) nicht mehr so gesehen und habe nach kurzer Überlegung, ob es nicht das Jubiläums-Modell "150 Jahre DGzRS" werden soll, am Samstag vor Weihnachten einen Deal mit dem Juwelier Chronopassion in München eingetütet. Am darauffolgenden Freitag wurde er in tadellosem Zustand geliefert. Meine Empfehlung!

Die Veredelung des Selitta Werkes durch Mühle fand ich auch sehr interessant. Bisher läuft er sehr gut und trägt sich sehr sehr angenehm. Aus dem Band habe ich 2,5 Glieder entfernt.
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
1.871
Ort
OWL
Hallo Benny,

sehr schöne Geschichte, wie Du gerade zur SAR RT gekommen bist. Natürlich rennst Du hier/bei mir mit der Uhr offene Türen ein. Das ist verständlich. Die U1 wird wohl auch von Sinn-Fans zum Teil als "außergewöhnlich" und "speziell" bezeichnet. Man mag sie oder eben nicht so. Die Tutima, muss ich gestehen, hatte ich noch nicht am Arm. Deine Einschätzung mit day date teile ich: das passt nicht so 100%ig zu einer Taucheruhr/Toolwatch/Sportuhr - wie man die immer bezeichnen mag. Zumindest nicht so prominent. Auch gefällt mir diese spezielle Lünette weniger, meine Einschätzung anhand der Bilder mag mich täuschen, aber erinnert mich ein klein wneig an die Herren-Sport-Taucheruhr M1-28-01 :-) (Größe ist natürlich komplett unterschiedlich - auch das Alter, die M1-28-01 gab es ab 1996).

Aber dennoch habe ich auch ein klein wenig Kritik: meine schlechten Augen haben Probleme bei den Daten / eingeschliffenen Lupen. Sei es SAR RT, SAR Anni, Nautic Timer. Trotz allem: positiv das die Uhren keine Warzen haben. Das soll ruhig anderen Marken vorbehalten bleiben. :D

Das Du eigene Erfahrungen auf Schiffen der Seenotretter (wenn auch nur Besichtigungen) machen konntest und selbst hier eine SAR RT im täglichen, ungeschonten Einsatz gesehen hast, zeigt es, dass es eine robuste Uhr ist und nicht nur die Ausgehuhr der Seenotretter (gibt es ja bei diversen Militäruhren, die dann gar nicht getragen werden).

Weiter mit der "Kritik": die 150 Jahre DGzRS finde ich nicht SO schön. Die Texte (eigentlich ja die Wochentage) passen natürlich zu den Seenotrettern, aber ich möchte dieses dann nicht jeden Tag SO sehen, wenn hier 7 unterschiedliche Schiffe klein abgebildet und daneben der Name gestanden hätte oder so etwas eben, hätte ich die Uhr evtl. besorgt. Ist natürlich nur meine Einschätzung dieses Sondermodells. Die 3 anderen Sondermodelle hingegen mag ich gerne.

Was Du zum Tragekomfort der Uhr sagst, kann ich nur unterschreiben. Ersatunlich gut und vor allem auch leicht trägt die Uhr sich am MB.

Viel Spaß weiterhin mit dem Rescue Timer

Gerrit
 
exciseman

exciseman

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
106
Gerrit, das sehe ich alles auch so.
Die Idee mit der innenliegenden Lupe finde ich einfach hier super zweckmäßig, wobei sie ja ehrlicherweise die Ablesbarkeit erschwert. Auf der Homepage ist sie auf den Bildern ganz selten zu sehen. Ich könnte mir den RT auch gut ohne Lupe vorstellen.

Bei Gelegenheit werde ich mir noch das Kutschukband bestellen. Mir hat die Kastenschließe daran sehr gefallen. Was mich zum einzigen "Manko" des RT führt- die Schließe des Metallbandes ist schon seeehr einfach gehalten ;)
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
1.871
Ort
OWL
Guten Morgen Benny,

die Schließe des MB wurde vor "kurzem" geändert. Ich habe die neue Schließe nicht, welche aber eigentlich etwas besser als die alte sein soll - ich glaube es waren mehr Möglichkeiten der Feineinstellung.

Mit den alten Schließen habe ICH keine Probleme, aber es sind natürlich keine besonderen Highlights. Einfach und funktional. Omega hat da ganz klar andere Schließen - allerdings kostte dann diese schon so viel wie bei Mühle das ganze Band. :-)

Ich habe am SAR Anni (Stahl, nicht PVD) natürlich das Kautschukband und finde es sehr gut dort. Hingegen bei der Marinus schwarz (PVD-Variante) gab es zunächst nur das Kautschukband, das MB erst für die 2. Version. Da komme ich wegen der dünnen Ärmchen hingegen nicht wirklich klar mit. Das sieht sehr merkwürdig aus, wenn ich die Uhr trage. Mit mehr Arm wäre die Optik ganz klar auch eine andere und ich wohl zufriedener. Werde das mal in Glashütte Mitte des Jahres nachsehen lassen.

Probiere vor dem Kauf des Kautschukbandes noch einmal bei einem Konzi die Uhr am KB aus. Einfach um noch einmal die Wirkung wirklich zu testen. Für mich kam am RT das KB nicht in Betracht. Aber ich wehcsele auch eigentlich keine Bänder - ich wechsle die Uhr dann einfach.

VG

Gerrit
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.661
Ort
Baden
Der helle Nautic Timer gefällt mir besser, als der schwarze. 8-)

Das ist bestimmt ein richtiger Leuchtkeks. :ok:

Wenn du kannst solltest du noch einen Nightshot einstellen. ;-)

Gruß
Puck
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
1.871
Ort
OWL
Hallo Puck, halle Müller,

leider bin ich fotografisch doch extrem minderbegabt.

Deswegen verweise ich doch lieber auf die tollen Fotos, die ich HIER gefunden habe. (Keine Ahnung ob ich die Bilder dort entnehmen dürfte und hier zeigen, weil es ja im UF bleibt??) - So ist es auf jeden Fall rechtlich einwandfrei.

Untreschied ist hier das ich das KB montiert habe und in der Vorstellung (oder bei der in schwarz) das MB montiert ist. Mir gefällt es so ganz gut. Der Kontrast zwischen schwarz und weiß kommt beim KB sehr gut zur Geltung, das würde sich beim schwarzen NT eher verlieren - das MB am hellen geht natürlich, aber es ist aufgrund des Edelstahls / der Farbe des Edelstahls doch suboptimal. Also gut, aber es geht besser. - MEINER Meinung nach.

Gerrit

P. S. für das nächste Projekt benötige ich eine Rasmus mit kaputtem ZB / Kaputter Lünette ... falls jemand irgendwo eine sieht .... :-)
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
1.871
Ort
OWL
@dr.-hasenbein

Wenn Du das Bordwerkezug ausleihst und vor Ort noch ein kräftiges Band besorgst: tolle neue Armbanduhr. Ggf. muss die Uhr nur an beide Arme gleichzeitig gebunden werden, wir wollen ja nicht, dass die Uhr runter fällt. :-)

Schönen Urlaub, sieht da irgendwie nicht nach Schnee aus?!

Gerrit
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.661
Ort
Baden
Das ist kein Leuchtkeks mehr, sondern eine richtige Taschenlampe. 8-)

@tbor-sten: Schön, dass du noch an Bord bist. :super:

Gruß
Puck
 
Thema:

N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club)

N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club) - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Mühle Nautischen Instrumente Glashütte, Ref. M1-26-10, 38mm

    [Erledigt] Mühle Nautischen Instrumente Glashütte, Ref. M1-26-10, 38mm: Hallo , Ich möchte meine Mühle abgeben. Die Uhr weisst gebrauchspuren auf, das Glas hat Kratzer und das Gehäuse auch. Seht euch die Bilder...
  • [Verkauf] Nautische Instrumente Mühle Glashütte Butterfly Schliesse 18mm

    [Verkauf] Nautische Instrumente Mühle Glashütte Butterfly Schliesse 18mm: Hallo zusammen, ich dünne weiter aus :) und verkaufe eine Butterfly Schliesse von Mühle Glashütte mit 18mm Stegbreite. Zustand ist gebraucht aber...
  • [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte Antaria Dresser M1-39-25-LB Full-Set

    [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte Antaria Dresser M1-39-25-LB Full-Set: Ich verkaufe hier privat meine Mühle Antaria Datum aus dem Jahr 2012 im Full-Set. Die Uhr läuft einwandfrei. Geringe Gebrauchsspuren sind...
  • [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte ProMare Go blau

    [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte ProMare Go blau: Ich verkaufe meine Mühle ProMare Go aus August 2018. Leider kommt die wunderschöne Uhr kaum an mein Handgelenk, ich habe sie bisher nur 3-.4 mal...
  • Nautische Instrumente Mühle Glashütte Erfahrungen

    Nautische Instrumente Mühle Glashütte Erfahrungen: Guten Tag zusammen, ich hoffe, dass ich dies im richtigen Topic verfasse, ansonsten bitte ich einen Admin um die Verschiebung. Aber nun zum...
  • Ähnliche Themen

    Oben