N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club)

Diskutiere N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club) im UhrForum Clubs Forum im Bereich UhrForum Clubs; Theoretisch sollte die noch keine Revision benötigen - dafür ist die Uhr zu neu. Praktisch kann aber auch ein (kleiner) defekt vorliegen? Oder ein...
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
1.909
Ort
OWL
Theoretisch sollte die noch keine Revision benötigen - dafür ist die Uhr zu neu. Praktisch kann aber auch ein (kleiner) defekt vorliegen? Oder ein Staubkorn was falsch liegt oder ...

Ich würde die Uhr beim freien Uhrmacher einfach mal ansehen lassen. Mehr als "keine Ahnung" kann der auch nicht sagen. Auch 20 Jahre alte Mühlen ohne jegliche Revision (die aber nicht durchgängig laufen) laufen bei mir besser als Deine Terrasport.

Gerrit
 
Obst13e

Obst13e

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
46
Theoretisch sollte die noch keine Revision benötigen - dafür ist die Uhr zu neu. Praktisch kann aber auch ein (kleiner) defekt vorliegen? Oder ein Staubkorn was falsch liegt oder ...

Ich würde die Uhr beim freien Uhrmacher einfach mal ansehen lassen. Mehr als "keine Ahnung" kann der auch nicht sagen. Auch 20 Jahre alte Mühlen ohne jegliche Revision (die aber nicht durchgängig laufen) laufen bei mir besser als Deine Terrasport.

Gerrit
Danke.

Donnerstag werde ich zu Brose Uhren & Schmuck (ein offizieller Fachhändler von Mühle) fahren.
Da habe ich sie im Januar schon mal regulieren lassen.
Mal sehen was die sagen.

(Ich hab nur Angst das ich mir gleich was Neues kaufe :-) )
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.672
Ort
Baden
Ich würde an deiner Stelle gar nichts machen. Mühle reguliert die Uhren mit +5 s/Tag ein.
Deine Uhr läuft mit ca. -5 s/Tag, das ist doch gut. :-D

Außerdem empfehle ich die die App "WatchCheck", die macht dir das Leben einfacher. ;-)

Gruß
Puck
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
1.909
Ort
OWL
@PuckCyber

Aber dafür war die Uhr bereits zur Reglage bei Brose. Man kann sicher die Uhr noch mal auf plus x Sekunden regulieren lassen und dann sehen wie die sich verhält (die wohl preiswerteste Möglichkeit erst einmal).Nachgang muss ja nicht unbedingt sein.

Ich sehe das "Problem" eher darun, dass eine Uhr hier innerhlab eines Jahres von Vor- in Nachgang gewechselt hat (also quasi 10 Sekunden Gangveränderung).

Wenn Brose meint, die Uhr bräuchte eine Revision / Reparatur, würde ich ich die - trotz des Superservice bei Mühle - eher von einem freien UM (er muss wissen wie ein SW 200 funktioniert, als mehr können als nur eine Batterie zu wechseln) durchsehen lassen. Wenn es dann nur eine Kleinigkeit ist, dann geht das mit "ein paar Euro", bei Mühle direkt sind 72 Euro für 30 Minuten Arbeit fällig. Bei Uhren mit Besonderheiten, besonderen Fehlern (ZB, Zeiger ....) natürlich zuu Mühle. Ebenso GEhäuseaufarbeitungen bei Mühle machen lassen.

VG

GErrit
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.672
Ort
Baden
Vorab ich bin uhrentechnisch ein Laie. Wenn Obst13 die Terrasport II noch einmal für 30 EUR nachregulieren
läßt, hat er 60 EUR ausgegeben und ist dann schon nahe an den 72 EUR von Mühle dran. Ich gehe davon aus
dass nur an der Exenterschraube gedreht wurde. Ob man das in 30 Minuten erledigen kann bezeifle ich, denn
minimales Drehen hat schon große Auswirkungen auf den Vor- bzw. Nachgang. Obst13e kann uns sicher aufklären,
wie lange Brose für die Regulierung gebraucht hat. Für 30 EUR kann ich mir nicht vorstellen, dass der Aufwand groß
gewesen ist, denn es muss sich für Brose auch rechnen.

Die Veränderung von + zu - ergibt sich aus dem Wechsel von Sommer zu Winter, das hat vermutlich auch Auswirkungen
auf den Vor- bzw. Nachgang.
:face:
Gruß
Puck
 
Obst13e

Obst13e

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
46
Zur Reparaturgeschichte der Uhr

gekauft 10/2014,

02/2015 extreme Schwankungen, -21 bis +17s/d,

telefoniert mit Mühle, eingeschickt zu Mühle, 04/2015 selbst bei Mühle abgeholt, Umkehrräder wurden Ausgetauscht,

lief bis 07/2017 mit ca. +5s/d,

dann bis 01/2018 auf -12s/d,

01/2018 Nachregulierung bei Brose (Berlin),

danach lief sie so:

x Uhr Abweichung ab 01.18.xlsx



Gruß René
 
Data_75

Data_75

Dabei seit
17.12.2011
Beiträge
253
Ort
NRW
@Obst13e: Bitte gib bei Gelegenheit Bescheid, was die bei Brose zu der Uhr gesagt haben.
In der Exceltabelle würde ich ein Wochenmittelwert oder ein Diagramm einfügen, damit man sieht, ob es einen Trend gibt.
Trägst Du die Uhr täglich?

(Und wieder mal ist es ein Sellita-Werk, das Probleme bereitet :hmm:)
 
Obst13e

Obst13e

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
46
@Obst13e: Bitte gib bei Gelegenheit Bescheid, was die bei Brose zu der Uhr gesagt haben.
In der Exceltabelle würde ich ein Wochenmittelwert oder ein Diagramm einfügen, damit man sieht, ob es einen Trend gibt.
Trägst Du die Uhr täglich?

(Und wieder mal ist es ein Sellita-Werk, das Probleme bereitet :hmm:)
Heute bei Brose abgegeben, (eine Revision lass ich nicht machen).
Danke für den Hinweis mit der Exceltabelle,
für diese Uhr nach ich mir „die Arbeit“ bestimmt nicht mehr.
Hab mir schon was Neues mit ETA -Werk angeschaut. :-)
Gruß René
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.672
Ort
Baden
@Data_75: Ein SW Werk ist doch nicht schlechter als ein ETA Werk.

Früher hat Selitta für ETA die Werke montiert und nachdem die Patente
abgelaufen sind, die Werke selbst hergestellt.

Da Selitta die Schwächen der ETA Werke kannte, haben sie Verbesserungen
daran vorgenommen.

Das SW 200-1 hat 26 Steine, das ETA 2824-2 nur 25 Steine.
Die Aufzugsleistung von der Automatikgruppe wurde auch erhöht.

Die vier Qualitätsstufen (Standard, Elaboré, Top und Chronomètre), wurden
von Sellita ebenfalls übernommen.

Gruß
Puck
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KaEff

Dabei seit
03.03.2015
Beiträge
313
Ort
Ja.
(Und wieder mal ist es ein Sellita-Werk, das Probleme bereitet :hmm:)
Ich würde die Probleme jetzt nicht generell an Sellita festmachen. Allerdings würde ich ob der Tatsache, dass Sellita möglicherweise mehr 2824er produziert hat als ETA, behauptebn, man stelle das bessere Werk her.
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
1.909
Ort
OWL
Aus dem Krankenbett an den Schreibtisch geschleppt um im NIMOC zu schreiben (okay, klein wenig übertrieben - ich habe auch noch was anderes getan).

@Obst13e

Es gibt "wohl Vereinbarungen", dass Konzessionäre nicht an Mühlen schrauben dürfen (also Defekte beheben), die Uhren gehen dann nach GH und da gibt es dann eine Fehleranalyse bzw. Kostenvoranschlag. Dann kann man sich die Uhr zurück kommen lassen und DANN darf der Konzi auch schrauben. Neutraler Einwand: ich weiß nicht wie gut die UM bei Brose sind, ich habe dort nie etwas erworben oder instand gesetzt. Ich favorisiere bei günstigen Uhren die Version mit 3-6 Monaten Wartezeit und 10 Telefonaten beim UM-Rentner im Ort nebenan, welcher früher Mühle-Konzi war. Klar - sowas ist einmalig, aber es gibt sicher überall noch Rentner die noch an Uhren arbeiten können. Da legt man dann nicht den Wert der Uhr für die Revision auf den Tisch (Beispiel: M12). Für den Unterschied von Marktpreis gebrauchter Uhren zu den Revisionskosten kann Mühle nur indirekt etwas: das ETA 2824/SW200-1 dauert eben immer gleich lange zu revidieren. Nicht entscheidend ist hierbei eben Alter oder Wert der Uhr.

Abschreiben würde ich die TErrasport nur dann, wenn Du keinen Spaß mehr daran hast, sobald sie wieder läuft. Ich gebe dabei zu, ich habe keine 3-Zeiger Terrasportler. Mir sind die Uhren zu nah an Fliegeruhren und zu weit weg von Fliegeruhren. Ich habe den Chrono und die GMT (LH) und bin mit beiden Uhren vollauf zufrieden.

Welche Zahlen Sellita wie und wann für wen gefertigt hat, wird man kaum wahrheitsgemäß erfahren. Man wird da mit entsprechenden Formuliereungen arbeiten die dann aussehen als ob die fast alles für ETA gemacht oder fast gar nichts. :-) Darauf würde ich nichts geben.

Ich habe mal bei Mühle angerufen (nein - es gibt noch keine Standleitung), Frau D. aus dem Service sagte zu mir, dass die SW nicht anfälliger wären als die ETA Uhren. Wenn man unbedingt um die Ecke denken will, würde es bedeuten, dass SW schneller kaputt geht, da ETA ja vorher eingestezt wurde. Halte ich für Haarspalterei. Denke man wird bei Mühle entsprechende Auswertungen fahren um mögliche Defekte, die in Glashütte eingebaut werden könnten) zu beheben. Ob Mühle Einfluß auf SW hat? Weiß ich nicht. Denke Mühle ist auch da ein kleiner Fisch.

VG

Gerrit
 
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.672
Ort
Baden
Es wird jetzt doch einiges durcheinander geworfen. ;-)

Ursprünlich war Sellita lediglich als Remonteur für die ETA SA Manufacture Horlogère Suisse tätig.

Hier wird die Geschichte der Sellita SA erläutert. :super:

Gerrit meine besten Genesungswünsche gehen noch an dich. :-D

20181231_151543(0).jpg

Ich wünsche allen Mitgliedern des N.I.M.O.C einen guten Rutsch und alles Gute im neuen Jahr 2019. :klatsch:

Gruß
Puck
 
Zuletzt bearbeitet:
PuckCyber

PuckCyber

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
1.672
Ort
Baden
Hi Ernie, herzlich willkommen im Club. :super:

Da wird Mann und RT richtig hart herangenommen. ;-)

Dabei bist du offensichtlich noch in der Aufwärmphase. :D

Gruß
Puck
 
Ernie14

Ernie14

Dabei seit
12.11.2017
Beiträge
95
Hahaha ...das stimmt gut beobachtet :-) :-) :-)
Daumen hoch!
Danke für die Aufnahme in diesem Club...klasse!
 
Zuletzt bearbeitet:
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
1.909
Ort
OWL
Hallo Ernie,

willkommen hier mit der tollen SAR RT. Wunderbare Uhr! Und tolle inszeniert.

Gerrit
 
Obst13e

Obst13e

Dabei seit
09.07.2013
Beiträge
46
@Obst13e: Bitte gib bei Gelegenheit Bescheid, was die bei Brose zu der Uhr gesagt haben.
In der Exceltabelle würde ich ein Wochenmittelwert oder ein Diagramm einfügen, damit man sieht, ob es einen Trend gibt.
Trägst Du die Uhr täglich?

(Und wieder mal ist es ein Sellita-Werk, das Probleme bereitet :hmm:)
Heute Nachricht von Brose bekommen,
die Uhr benötigt eine Revision.
Preis ca. 300€.
Wird bei Brose gemacht.

Lasse ich nun doch mache.

Gruß René

[r1]
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
1.909
Ort
OWL
Moin René,

bei DEM Geld kannst Du es auch von Mühle machen lassen. Da ist es nicht schlechter. ABER - auch wenn ich es schon oft schrieb: ich würde zu einem gehen, der 50-100 Euro nimmt.

Ich bin da nicht so in Werkstattfäden hier unterwegs: es gibt diverse Uhrmacher die weniger nehmen und gute Arbeit abliefern.

Ich schreibe Dir mal 2 Kontakte per PN.

VG

Gerrit
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.275
Herzlich Willkommen im Club Ernie14 :super:

300 Euronen für eine SW200 Revi? Alter Schwede.

Wenn auch etwas verspätet, wünsche ich allen Mitgliedern ein gutes Jahr.
Liege selber noch flach, aber es scheint aufwärts zu gehen.
 
Thema:

N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club)

N.I.M.O.C. (Nautische Instrumente Mühle Owners Club) - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Nautische Instrumente Mühle Glashütte 29 Big, helles ZB, Ref. M1-25-31 LB

    [Verkauf] Nautische Instrumente Mühle Glashütte 29 Big, helles ZB, Ref. M1-25-31 LB: Hallo zusammen, ich verkaufe meine wunderschöne 29er Big von Nautische Instrumente Mühle Glashütte (Ref, M1-25-31 LB). Ich habe die Uhr 05/15 als...
  • [Erledigt] Mühle Nautischen Instrumente Glashütte, Ref. M1-26-10, 38mm

    [Erledigt] Mühle Nautischen Instrumente Glashütte, Ref. M1-26-10, 38mm: Hallo , Ich möchte meine Mühle abgeben. Die Uhr weisst gebrauchspuren auf, das Glas hat Kratzer und das Gehäuse auch. Seht euch die Bilder...
  • [Verkauf] Nautische Instrumente Mühle Glashütte Butterfly Schliesse 18mm

    [Verkauf] Nautische Instrumente Mühle Glashütte Butterfly Schliesse 18mm: Hallo zusammen, ich dünne weiter aus :) und verkaufe eine Butterfly Schliesse von Mühle Glashütte mit 18mm Stegbreite. Zustand ist gebraucht aber...
  • [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte Antaria Dresser M1-39-25-LB Full-Set

    [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte Antaria Dresser M1-39-25-LB Full-Set: Ich verkaufe hier privat meine Mühle Antaria Datum aus dem Jahr 2012 im Full-Set. Die Uhr läuft einwandfrei. Geringe Gebrauchsspuren sind...
  • [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte ProMare Go blau

    [Erledigt] Nautische Instrumente Mühle Glashütte ProMare Go blau: Ich verkaufe meine Mühle ProMare Go aus August 2018. Leider kommt die wunderschöne Uhr kaum an mein Handgelenk, ich habe sie bisher nur 3-.4 mal...
  • Ähnliche Themen

    Oben