Mühle Glashütte Teutonia II Weltzeit (Referenznummer: M1-33-82-LB)

Diskutiere Mühle Glashütte Teutonia II Weltzeit (Referenznummer: M1-33-82-LB) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; So, liebe Gemeinde. Auf Wunsch eines geschätzten Mitforisten stelle ich zum Jahresausklang eine der letzen Neuerwerbungen des Jahres 2019 vor...
Sonnenanbeter

Sonnenanbeter

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2016
Beiträge
188
Ort
Mal hier, mal da in Süddeutschland
So, liebe Gemeinde.

Auf Wunsch eines geschätzten Mitforisten stelle ich zum Jahresausklang eine der letzen Neuerwerbungen des Jahres 2019 vor. Den Fuhrpark der GMT- und Weltzeituhren bereichert seit seit kurzem eine Mühle Teutonia II Weltzeit mit einem braunen Krokoband (Referenznummer M1-33-82-LB). Ein Gelegenheitskauf, der in der Form eigentlich gar nicht geplant war, aber wenn dem geneigten Liebhaber ein attraktives Preisschild entgegenlächelt, wird man halt manchmal schwach. Eigentlich hatte ich auf die 29er Zeigerdatum ein Auge geworfen und stolperte bei der Suche über die TII. Eine kleine Schönheit, die offenbar noch keine allzu große Verbreitung gefunden hat, obwohl sie das eigentlich verdient hätte. Aber seht erstmal selbst:

Mühle_01_web.jpgMühle_03_web.jpg

Ich habe ja ein Faible für Uhren mit GMT- bzw. Weltzeitfunktion, die gerne auch mal eine Abbildung der Kontinente auf dem ZB tragen dürfen. Hier ist die Teutonia II wohltuend schlicht und zurückhaltend. Außer dem innenliegenden Lünettenring (kleiner Gag am Rande: wer braucht für die mitteleuropäische Zeitzone schon so kleine Dörfer wie Paris, Berlin oder Brüssel, wenn er auch die Weltstadt Glashütte nehmen kann?) ist das Zifferblatt völlig aufgeräumt, einzig ein vertikaler Streifen verläuft mittig auf Datumshöhe und teilt das Innere in zwei Halbkreise. Alles sehr viel aufgeräumter als z.B. eine Ebel Voyager. Weitere Kontrastspender sind der vergoldete Stundenindex auf der 9-Uhr-Position und der ebenfalls vergoldete Stundenzeiger der zweiten Zeitzone.

Das also ist die Teotonia II Weltzeit mit den folgenden technischen Daten:

Werk: umgebautes Sellitta SW330-1 mit Spechthalsregulierung, Mühle-Rotor und weiteren Anpassungen, 42 h Gangreserve, Datumsschnellschaltung und Sekundenstopp
Gehäuse: Edelstahlgehäuse mit 41 mm Durchmeser und 13 mm Bauhöhe, polierte Gehäuseoberseite mit vertikal geschliffenen Seiten, gewölbtem und entspiegeltem Saphirglas mit Sichtboden, sowie geschraubten Bandstegen
Band: braunes Krokodillederband mit Doppelfaltschließe aus Stahl mit Mühle-Glashütte-Prägung
Zifferblatt: Nachtblaues Zifferblatt mit Strahlenschliff und Weltzeitfunktion über einen beidseitig drehbaren Innenlünettenring, erhabenen Indizes, keine Lume
Ohne verschraubte Krone wasserdicht bis 10 bar (Herstellerangabe)

Listenpreis: 2.400,00 €; Straßenpreis um 2.000,00 € - 2.200,00 €.

Die Teutonia II baut mit 13 mm Gehäusehöhe relativ hoch und ist auch kein Leichtgewicht. Wer also "mehr" am Handgelenk mag, ist hier richtig. Dennoch ist sie als Dresser tragbar. Die Flanken des Gehäses sind durch einen vertikalen Streifenschliff von den polierten Rändern abgesetzt:

Mühle_08_web.jpgMühle_07_web.jpg

Über die beiden Kronen sind Zeit/Datum und der Lünettenring der Weltzeitfunktion zu korrigieren.

Der Sichtboden aus Saphirglas gibt den Blick auf das umgebaute Sellitta-Werk frei:

Mühle_02_web.jpg

Im Bild auch schön zu sehen ist die Doppelfaltschließe mit geschliffenem Innenleben und der geprägten Bandverstellung:

Mühle_04_web.jpg

Das braune Krokolederband trägt sich sehr angenehm ohne einschneidende Kanten. Auch die Doppelfaltschließe liegt gut auf, ohne an irgendeiner Stelle unangenehm in die Haut zu drücken. Die Teutonia II ist optional mit einem Stahlband lieferbar, das ich aber nicht ausprobiert habe. Mir gefiel der Kontrast des braunen Bandes zum blauen Zifferblatt einfach besser als das Stahleinerlei. Ist aber (wie immer) Geschmackssache. Die Gangwerte des guten Stücks sind unauffällig, markante Ausschläge habe ich nicht festgestellt.

Mühle_05_web.jpg

Einziger Wehrmutstropfen: die Teutonia II ist nichts für Nachtaktive. Denn bei der Lume hat man in Glashütte nicht nur geknausert, sondern sie schlicht und ergreifend ganz weggelassen. Deshalb erübrigt sich auch ein Nighshot, der einfach nur ein schwarzes Rechteck ergäbe.

Zum Schluss gibt es noch den obligatorischen Wristshot:

Mühle_06_web.jpg

Für alle Liebhaber von Uhren abseits der etwas ausgetretenen Pfade ist die TII sicher eine Überlegung wert. Für den Preis ist das Gebotene mehr als brauchbar.
 
B1884

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
853
Ort
Öhringen
Eine schöne Uhr! Herzlichen Glückwunsch dazu.

Meine Mühle-Faltschließe war damals sehr scharfkantig und auf Dauer echt unangenehm zu tragen. Einen guten Tipp falls das bei dir auch so ist: ein Blatt 3-400er, ein 800er Schleifpapier und einen kleinen Satz Feilen im Baumarkt kaufen, die Schließe demontieren und dann bei einem guten Spielfilm Abends die Kanten brechen und danach schön glatt schleifen. Braucht etwas Zeit und Geduld, da die Schließe viele Kanten und Ecken hat, aber das Ergebnis war bei mir jedenfalls sehr gut.

Viel Spaß mit der Schönheit!
 
Osyrys

Osyrys

Dabei seit
17.03.2018
Beiträge
297
Herzliche Glückwünsche zu dieser wunderschönen Uhr! Nach den ersten Bildern dachte ich, dass sie nichts für mich wäre, denn hier sehen alle Zeiger, Indizes nach Gold aus. Es sieht auch so aus, als ob ein dünner Kreis aus Gold um das Blatt noch appliziert wäre. Zum Glück habe ich dann deine Beschreibung gelesen wo du schreibst, daß nur die GMT Zeiger sowie der eine Index in Gold ist. Ich musste die gleich googeln und die ist echt sehr sehr schön. Das Blatt sieht trotz der Angaben recht aufgeräumt und elegant aus. Auf deinen weiteren Bildern wurde sie jedoch sehr gut eingefangen. Sie sieht mit den Lederband gut aus.
Danke für die Vorstellung, viel Spaß mit der Schönheit und allzeit gute Gangwerte!
 
Zuletzt bearbeitet:
der_Tobi

der_Tobi

Dabei seit
23.01.2016
Beiträge
100
Oh, ich freue mich! Herzlichen Dank für Deine Vorstellung, die just zu dem Zeitpunkt kommt, da ich die Mühle mit viel Mühe wieder beiseite geschoben hatte. 😌 Tatsächlich schaffst Du es nicht nur, die schlichte Eleganz dieser Uhr mit Deinen Fotos toll einzufangen, sondern das Lederarmband wirkt jetzt gerade irgendwie viel stimmiger auf mich, der ich mich aus Prinzip eher bei der Stahlvariante sehe. Die kleinen Details (rosegoldene Kontraste, "Glashütte" als Zeitzone, der Querstreifen, der Schliff in der Schließe) peppen die Zurückhaltung etwas auf, damit man als Besitzer stets noch etwas mehr davon hat als ein zufälliger Bewunderer. Toll! Nochmal danke, weiterhin viel Freude und einen guten Rutsch!
 
S

Speeddoc2

Dabei seit
05.06.2017
Beiträge
9
Gaaaanz böser Artikel😁
Jetzt mußte ich die ausgerechnet Gestern hier im Marktplatz angebotene Mühle GMT kaufen....
 
Sonnenanbeter

Sonnenanbeter

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2016
Beiträge
188
Ort
Mal hier, mal da in Süddeutschland
Das tut mir jetzt natürlich schrecklich sorry, dass Du Dich spontan in das Schwert eines Neuerwerbs stürzen musstest. :oops:
2020 geht ja gut los...:shock:

:D
 
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
3.074
Sehr schön gemachte Uhr. Glückwunsch.

Was mich bei den Teutonias (allen?) leider immer ärgert ist dass das sehr schöne Gehäusefinish mit diesen (IMHO) rustikalen Schlitzschrauben des Bandstegs kombiniert (und dadurch auch ruiniert) wird :-(

Aber „eigenständig“ ist diese Lösung auf jeden Fall...
 
Sonnenanbeter

Sonnenanbeter

Themenstarter
Dabei seit
25.07.2016
Beiträge
188
Ort
Mal hier, mal da in Süddeutschland
Sehr schön gemachte Uhr. Glückwunsch.

Was mich bei den Teutonias (allen?) leider immer ärgert ist dass das sehr schöne Gehäusefinish mit diesen (IMHO) rustikalen Schlitzschrauben des Bandstegs kombiniert (und dadurch auch ruiniert) wird :-(

Aber „eigenständig“ ist diese Lösung auf jeden Fall...
Da bin ich bei Dir. Ich bin generell auch kein Freund geschraubter Stege, aber der Rest war einfach zu gut. Und da das Gehäuses recht massiv ist, dominieren auch die relativ großen Schrauben imho nicht so sehr, dass alles andere hinten runterfällt. Aber ja, Federstege und ein schönes Finish der Hörner würden der Teutonia sicher besser zu Gesicht stehen.
 
G

Grayhound

Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
316
Ort
östlich von Münster (Westf.)
Glückwunsch zum schönen Ticker!
Darauf hatte ich auch schon einen Blick riskiert, aber da hatte ich schon die 29er Zeigerdatum. Auch die hat das typische Mühle-Design, was nach Schiffs-Chronometer aussieht. Das ist eben Mühle-"Tradition", darauf muss man sich dann einlassen.
Das Lederband steht ihr sehr gut.
 
S

Speeddoc2

Dabei seit
05.06.2017
Beiträge
9
Bulgari hat auch die geschraubten Bandansätze, so eigen ist es gar nicht.
Für mich wird es die erste deutsche Uhr seit 1991. Und die damalige Sinn 142 hat ja auch ein Schweizer Werk.
Ob es schlau war, als Radiologe, der viel im Dunkeln arbeitet, eine Alltagsuhr ohne Lume zu kaufen, sage ich Euch in 4 Wochen. Als ich das verstanden habe, hätte ich sie schon gekauft...
 
Pazifikblau

Pazifikblau

Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
466
Ort
Schwabenland
Glückwunsch zu diesem schönen Neuerwerb.

Sie reizt mich auch, seit ich sie das erste Mal gesehen habe, hab erst vor ein paar Tagen wieder ein paar Testberichte gelesen. Das letzte bisschen hat aber immer gefehlt.

Beim Stahlband wär ich mir auch nicht sicher. Ich würde es wohl auf Grund des geringen Preisunterschiedes kaufen, falls ich es später doch mal tragen will. Sehe sie jedoch auch eher am Lederband, zumal deine Wahl sehr gut passt. :super:
 
der_Tobi

der_Tobi

Dabei seit
23.01.2016
Beiträge
100
Gaaaanz böser Artikel😁
Jetzt mußte ich die ausgerechnet Gestern hier im Marktplatz angebotene Mühle GMT kaufen....
Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb! Ich muss sagen, dass ich auch heftig geliebäugelt habe. Aber einerseits bist Du mir zuvor gekommen und andererseits schätze ich, dass ich mich dem kleinen Juwelier, in dessen Schaufenster ich überhaupt aufmerksam wurde, verpflichtet fühlen sollte.
 
S

Speeddoc2

Dabei seit
05.06.2017
Beiträge
9
Ich bin gespannt, Montag soll sie kommen. Als Radiologe ne Uhr ohne Lume zu kaufen ist vermutlich nicht schlau. Schauen wir mal...
 
M

Maccc2

Dabei seit
20.01.2020
Beiträge
1
Hallo!

wie schwer ist die Uhr?

danke

lg
 
Zuletzt bearbeitet:
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
11.444
Eine sehr schöne Uhr, die Du auch angemessen vorstellst. Danke dafür.
 
Thema:

Mühle Glashütte Teutonia II Weltzeit (Referenznummer: M1-33-82-LB)

Mühle Glashütte Teutonia II Weltzeit (Referenznummer: M1-33-82-LB) - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] MÜHLE Glashütte Teutonia II Weltzeit M1-33-82-MB

    [Erledigt] MÜHLE Glashütte Teutonia II Weltzeit M1-33-82-MB: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Mühle-Glashütte Teutonia II Weltzeit, Ref. M1-33-82-MB Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss...
  • [Suche] Chronoswiss Regulateur CH-1223 oder Mühle Glashütte Teutonia III Handaufzug

    [Suche] Chronoswiss Regulateur CH-1223 oder Mühle Glashütte Teutonia III Handaufzug: Hallo zuammen, wie der Titel schon sagt suche ich eine CH-1223 oder Teutonia III Handaufzug. Freue mich über Angebote. Grüße MStahl
  • [Erledigt] Mühle Glashütte Teutonia II Kleine Sekunde M1-33-40

    [Erledigt] Mühle Glashütte Teutonia II Kleine Sekunde M1-33-40: Hallo ins Forum, zum Verkauf steht hier die Mühle Glashütte Teutonia II Kleine Sekunde / M1-33-40 meiner Frau. Dies ist ein Privatverkauf unter...
  • [Erledigt] Mühle Glashütte Teutonia III Handaufzug M1-08-00-LB Full Set

    [Erledigt] Mühle Glashütte Teutonia III Handaufzug M1-08-00-LB Full Set: Liebe Mitforianer, zunächst vielen Dank für die Möglichekit des Einstellens meines Angebots. Zum Verkauf steht meine Mühle Glashütte Teutonia...
  • Mühle Glashütte Teutonia II Medium ohne Papiere...

    Mühle Glashütte Teutonia II Medium ohne Papiere...: Hallo, ich habe eine Mühle Glashütte Teutonia II Medium ungetragen, jedoch 2 Jahre alt, und OHNE Papiere angeboten bekommen. Kann man sowas...
  • Ähnliche Themen

    Oben