Montblanc Nicolas Rieussec Cal MB R200 Ref.: 7138

Diskutiere Montblanc Nicolas Rieussec Cal MB R200 Ref.: 7138 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Es ist soweit, heute wurde ich als Forenmitglied "vereidigt". Ich bin bald 40 Jahre jung und fröhlich verheiratet, dazu hat es mich ins schöne...
drejko

drejko

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
128
Ort
Schleswig Holstein
Es ist soweit, heute wurde ich als Forenmitglied "vereidigt". Ich bin bald 40 Jahre jung und fröhlich verheiratet, dazu hat es mich ins schöne Schleswig Holstein verschlagen.
Ursprünglich (bis dato immer mal mitgelesen) wollte ich "nur" an den Markplatz... aber die Frage im Anmeldeformular was ich wohl für`s Forum tun könne machte mich dann doch nachdenklich. Bin nämlich weder vom Wissen noch von den technischen "Fähigkeiten" versiert etwas beizutragen. Da kam ich auf die Idee die eine hochwertige Uhr die ich habe mal vorzustellen. Dies hat zwar längst jemand mit wohl eben jenem Modell getan, jedoch sind zum einen die Fotos nicht mehr zu sehen und zum anderen habe ich die Uhr mit dem Stahlband. Heute habe ich Sie zum 8. mal um und ich muss sagen Sie passt nicht gerade zu jeder Gelegenheit hihi. Hier mal der Umkarton auf welchem seitlich vielleicht für euch gut zu erkennen Serien- und Referenznummer aufgedruckt sind.

Der Karton mit seinem Gewicht lies die Verkäuferin doch ein wenig staunen so habe ich mir den Spaß erlaubt sie (also die Uhr nicht die Verkäuferin) auf die Waage zu stellen.

Das Zifferblatt ist ein Traum und sieht live fantastisch aus.

Das Armband ist mir schon ein mal zugegebenermaßen mit einer ungewöhnlichen Handbewegung aufgesprungen. Anscheinend ist das Stahlband eine "alte Version". Es fühlt sich seltsam seidig an, sehr schön.

Sorry für die Fotos bin wohl kein Naturtalent. Liebe Grüße und wenn ihr mich etwas fragen wollt nur zu, technisch weiß ich aber kaum mehr als die Gangreserve von 72 Stunden.20160719_084704.jpg20160719_084935.jpg20160719_085245.jpg20160719_085316.jpg20160719_085341.jpg20160719_090051.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
JohnnyHendrix

JohnnyHendrix

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
1.014
Hallo Drejko,

erst einmal herzlich Willkommen im Forum und danke sehr für deine Vorstellung. Ich habe diese Uhr vorher noch nicht gesehen, daher vielen Dank für's Zeigen. Das Zifferblatt ist auf jeden Fall besonders, obwohl ich kein Fan des Ziffer-Fonts bin. Sieht für mich ein wenig zu verspielt aus. Ansonsten würde ich mich freuen, wenn du noch Bilder vom Glasboden, sollte die Uhr einen haben, nachreichen könntest. :super:
 
smarti

smarti

Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
3.403
Ort
CH-Winterthur
Willkommen im Forum und danke fürs Zeigen dieser aussergewöhnlichen Uhr :super:
 
drejko

drejko

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
128
Ort
Schleswig Holstein
Danke, danke. Euch 2 Photographen wird`s bei folgenden 2 pics wohl grausen aber besser vermag ich es nicht :) übrigens bietet die Uhr auch eine 2. Zeitzone. Der dafür zuständige blaue Zeiger versteckt sich unter dem gewöhnlichen Stundenzeiger.
 

Anhänge

V

volkerjoschi

Gesperrt
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.688
Eine Hammeruhr, die du noch mit einigen Infos würzen könntest.
Vielleicht ein wenig über die Bedienung, die Größe.
Ich habe mal gehört, das Uhrwerk stamme von Minerva, bin mir aber nicht sicher, ob es dieses Modell ist. Hier könnte es auch von Cartier sein. Optisch sehr ähnlich.
Von mir Daumen hoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
drejko

drejko

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
128
Ort
Schleswig Holstein
Hallo Volker! Du musst dir das so vorstellen, dass ich im Auto sofort die Verpackung aufmachte um Sie mir nochmal in allen Details anzuschauen. Es ist meine erste Automatik und ich begann Sie zu schütteln :) als sich nun nichts auf dem Zifferblatt tat fing ich an wie bei meiner alten Poljot International per Handbetrieb die Uhr aufzuziehen. Beim Sekundenzeiger tat sich nichts... als ich mir schon sicher war das Ding wäre kaputt drückte ich den einzigen Knopf der sich seitlich befindet und taraaa die linke SCHEIBE drehte sich und nicht etwa irgendein Zeiger. Somit (ein Knopf) ein Monopusher. Beim nochmaligen Drücken stoppte die Scheibe, bei abermaligem Drücken geht´s in die Ursprungsstellung zurück.. jetzt kannst du dir vorstellen warum ich mich mit Details zurückgehalten habe (wenn ich schon mit einem Knopf überfordert war). Minerva wurde wohl von Montblanc gekauft und so kommt also KEIN fremdes Manufakturwerk in dieser für meine Verhältnisse kostspieligen Uhr zum Einsatz.
 
JohnnyHendrix

JohnnyHendrix

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
1.014
Das ging aber schnell mit den beiden zusätzlichen Bilder. Das Werk sieht auch cool aus und wirklich sehr, sehr ungewöhnlich. Glückwunsch zur Uhr und danke für die Bilder. :super:
 
L

lagamacx

Dabei seit
11.02.2014
Beiträge
106
Das ist eine sehr schöne und wirklich tolle Uhr. Herzlichen Glückwunsch. Ich habe auch eine Montblanc 4810 Sport Chronograph, aber die Nicolas ist wirklich eine Krönung von Montblanc. Was klassiche Uhren angeht so ist das wirklich das schönste was man am Leder mit finden kann. Klar mal Patek und Lange ausgeschlossen. Trotzdem spielt die Uhr was Dresser angeht in einer anderen Liga. Viel Spaß Damit und allzeit gute Gangwerte.
 
I

IchausZH

Dabei seit
09.10.2015
Beiträge
240
Glückwunsch!!! Das war meine erste Traumuhr als ich mich anfing für schöne Dinge zu interessieren und über die Marke Montblanc auch zu Uhren vorgestossen bin. Leider habe ich nicht die Arme für Uhren dieser Grösse (43 mm Durchmesser und lug-to-lug 51mm) und warte seit Jahren vergebens auf eine Minivariante. Wünsche Dir weiterhin viel Spass mit der Uhr!
 
dottore007

dottore007

Dabei seit
06.05.2014
Beiträge
506
Ort
Odenwald
Ja Hallo und ein herzliches Willkommen.
Die Bilder dieser Uhr sind sehr ansprechend und ergänzen mein bisheriges Wissen über die Nicolas. :klatsch:
Konnte leider selbst noch nicht live darauf schauen - deshalb Danke fürs Zeigen.

Eine abschließende Frage: was sind da für helle Kreise (Wasserflecke?) auf dem rückwärtigen Sichtglas?
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
14.573
Ort
Wien
Kontroll Pickerl, welches sich mit der Zeit verschoben haben dürfte.
Ende 2013 ist sichtbar.
 
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.049
Der Scheiben- Monopusher-Chronograph von Montblanc ist in der Tat eine herrausragende Uhr, meinen Glückwunsch.:klatsch:

Mich würde interessieren warum grade die Uhr als erste hochwertige Uhr von Dir ausgesucht wurde?

Meist findet die Uhr ehr Chronographensammler als Käufer, sprich Leute die sich in erster Linie für die Umsetzung der Technik interessieren.
Schön zu sehen in der Werksansicht der Ausschnitt mit dem Schaltrad...und auf 9 Uhr befindet sich die Gangreserveanzeige.;-)
 
drejko

drejko

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
128
Ort
Schleswig Holstein
Vielen Dank für die freundlichen Worte. Nachdem Parameter schrieb es gäbe eine Gangreserveanzeige bin ich sofort zur Uhr gelaufen, ich vermag aber nicht so recht verwertbares (ablesbares) zu erkennen...bin echt ein Neuling und da stellt er sich zu Recht die Frage warum es dann nun eben jene Uhr wurde und nicht zb eine Superocean mit Kautschukband...(die würde jedenfalls besser zu meiner Vorliebe für teure Trainingsanzüge passen/ sicher ein kulturelles Erbe aus der alten Heimat Serbien :) ). Hatte mich in die Uhr verguckt und der in der Boutique aufgerufene Preis schien mir im Verhältnis erträglich. Ich deutete ja schon an dass zumindest ja das bei mir verwendete Stahlband nicht mehr aktuell zu sein scheint. Letztlich muss ich sagen, dass mich die Uhr auf Bildern nie so begeistert hätte wie live...und da war es ein bisschen um mich geschehen. Eigentlich wollte ich nur Danke sagen und statt viel zu schreiben euch noch ein Nightshot Foto zukommen lassen, jedoch leuchten nur die 2 Zeiger und WinzelMiniFitzelPünktchen so wurde da nix ansehnliches draus :)
 
Parameter

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.049
Die Gangreserve, also aufsteigend ober abnehmend, kann man an der weiß/blauen Scheibe bei 9 Uhr ablesen;-)...kann man auf den Foto´s auch gut erkennen.
Einfach mal ausprobieren bzw. beobachten.
 
drejko

drejko

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
128
Ort
Schleswig Holstein
Hallo Parameter, hatte dich falsch verstanden, dachte du meintest die Rück-/Glasboden-/Werksseite. Die Anzeige auf dem Zifferblatt bei 9 Uhr bezieht sich jedoch auf die Tag/Nacht Zeit, das habe ich jetzt einige Tage beobachtet und kommt genau so hin. Da ich jedoch den skelettierten Zeiger für die 2. Zeitzone direkt unter dem gewöhnlichen Stundenzeiger habe weiss ich halt nicht ob die Tag/Nacht Anzeige sich auf die 2. Zeitzone bezieht.
 
dottore007

dottore007

Dabei seit
06.05.2014
Beiträge
506
Ort
Odenwald
@TS: Du hast doch sicher eine Bedienungsanleitung erhalten ?
 
drejko

drejko

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
128
Ort
Schleswig Holstein
Jetzt hast du mich erwischt. Genau das denke ich immer über meine Kunden und selbst halte ich mich nicht dran :( Die Bedienungsanleitung seht Ihr auf dem Bild mit der geöffneten Verpackung fein säuberlich unter der Uhr. Hatte am Anfang mal drin geblättert und war ein bisschen enttäuscht, dass mehrere Caliber aufgeführt sind und es nicht ein umfangreiches Buch NUR für "meine" Nicolas ist.
 
drejko

drejko

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2016
Beiträge
128
Ort
Schleswig Holstein
Habe heute morgen endlich im Bedienungshandbüchlein geblättert. Ich deutete ja schon an, dass das Büchlein für mehrere Modelle (Editionen/Kaliber) fungiert. Als ich nun zu meinem Modell/Kaliber vordrang habe ich nun endlich nachgelesen: Die Tag-/Nachtanzeige auf dem Zifferblatt bei 9 Uhr bezieht sich auf die Referenzzeit, welche durch den blauen skelettierten Zeiger dargestellt wird (und sich bei meinen Fotos leider unter dem gewöhnlichen Stundenzeiger verbirgt. Weiter mag ich zu berichten, dass ich die Uhr zufällig über´s Wochenende 62 Stunden liegen ließ und sie am Montag morgen noch lief, somit kommen die 72 Stunden Gangreserve sicher hin und sind anders als von mir Laien vermutet keine Lockwerte wie zb beim Auto der Verbrauch :)
 
Omega Metall

Omega Metall

Dabei seit
31.07.2015
Beiträge
32
Eine ungewöhnliche Uhr hast du da, ungewöhnlich schön :super:
 
danielham

danielham

Dabei seit
18.09.2009
Beiträge
4.998
Ort
NRW
Seltenes Stück hier im Forum :super:

Herzlichen Glückwunsch und gerne mehr Details und Bilder :-)

Andreas
 
Thema:

Montblanc Nicolas Rieussec Cal MB R200 Ref.: 7138

Montblanc Nicolas Rieussec Cal MB R200 Ref.: 7138 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Montblanc Chronogaph Nicolas Rieussec Monopusher Automatik Grau 43mm ref.102337

    [Verkauf] Montblanc Chronogaph Nicolas Rieussec Monopusher Automatik Grau 43mm ref.102337: Ich Verkaufe meine wunderschöne Uhr. MB R200 die Automatikversion des ersten Manufakturkalibers von Montblanc, Säulenradchronograph mit...
  • [Erledigt] Montblanc Nicolas Rieussec Limited xxx/125 Gold 750, 102334 neu + ungetragen

    [Erledigt] Montblanc Nicolas Rieussec Limited xxx/125 Gold 750, 102334 neu + ungetragen: Aus meiner Montblanc Uhrensammlung steht ein neuer und ungetragenener Nicolas Rieussec 750er Gold Chronograph aus einer Limited Edition von nur...
  • Neue Uhr: Montblanc Star Legacy Nicolas Rieussec Chronograph (Pre-SIHH 2019)

    Neue Uhr: Montblanc Star Legacy Nicolas Rieussec Chronograph (Pre-SIHH 2019): Gehäuse: Roségold oder Stahl Durchmesser: 44,8mm Höhe: 15,02mm WaDi: 30m Werk: MB R200 Gangreserve: 72 Stunden Preis: 7.450 € (Stahl), 20.000 €...
  • [Erledigt] Montblanc Nicolas Rieussec Chronograph Automatic GMT

    [Erledigt] Montblanc Nicolas Rieussec Chronograph Automatic GMT: Ich biete dieses Schmuckstück von Montblanc an: Monopusher-Chronograph mit Tag-/Nachtanzeige und GMT-Funktion (der GMT-Zeiger ist auf den Bildern...
  • Neue Uhr : Montblanc Star Legacy Nicolas Rieussec & Star Legacy Automatic Chronograph

    Neue Uhr : Montblanc Star Legacy Nicolas Rieussec & Star Legacy Automatic Chronograph: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : MST = 42mm; MSTNR = 44mm Hoehe : MST = 14,23mm; MSTNR = 15mm Wasserdicht : 50m Uhrwerk : MST = MB 25.02; MSTNR...
  • Ähnliche Themen

    Oben