Monster-Armband kürzen

Diskutiere Monster-Armband kürzen im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, ich bin seit 1 Woche stolzer Besitzer einer orange Monster mit Metallband. Nachdem ich sehr schlanke Hangelenke habe musste das...
M

minilux

Gast
Hallo zusammen,
ich bin seit 1 Woche stolzer Besitzer einer orange Monster mit Metallband.
Nachdem ich sehr schlanke Hangelenke habe musste das Metallband gekürzt werden. Da die Monster am Tag vor dem Feiertag angekommen ist wollte ich nicht 2 Tage warten um das gute Stück zu tragen, sondern bin -als bekennender Grobmotoriker- selber ans Werk gegangen :) .
- Mit einem Hammer und etwas dickerer Nadel die Stifte rausgeschlagen
- Glieder entfernt, und
- wieder zusammengesetzt
Soweit so gut, aber: irgendwo muss ich einen Schmarrn gemacht haben, weil das Band zwar jetzt hält, aber diese kleinen Buchsen immer ein Stück weit "aus dem Band rausrutschen".
Sie fallen nicht raus, lassen sich auch ganz leicht wieder zurückschieben, rutschen aber, alleine durch die Schwerkraft, wieder raus :roll:

Wo hab ich da quatsch gemacht?
 
T

tanakin

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
ich selber habe zwar keine monster, aber das ganze klingt schwer danach, als hättest du "youknowwhat" verloren und es nicht gemerkt...

ok, ist ein insider-witz, ich erklär es dir:

es gibt da etwas, das wird hier im forum "seikohülse" genannt, und diese dinger erfüllen genau den zweck, den sie bei dir nicht mehr erfüllen:

sie halten die stifte an ort und stelle!

das sind ganz spillerige kleine dinger, die gerne mal verlustig gehen wenn man nicht aufpasst, und deine beschreibung klang nach "stift raustreiben und gut is..."

und nun das beste:

es scheint in deutschland ein echtes problem zu sein, die dinger nachzukaufen...

aber da ich ja jetzt schon mal "seikohülse" gesagt habe, kann es nicht mehr lange dauern, bis jemand hier aufschlägt, der mehr dazu zu sagen hat...

oder nutze die sufu nach "seikohülse"
 
M

minilux

Gast
das ist schon mal ein guter Tipp, aber genau diese kleinen Scheisser sind meiner (Laien-) Meinung nach genau die, die da immer wieder ein Stück rausrutschen.
d.h.: ich habe den Stift, und diese kleinen Hülsen (eine die fest am Stift dran ist, und eine extra -- oder gbts da noch eine?? ) :?
 
M

minilux

Gast
danke für den Link (auf das Suchwort "seikohülse" muss man erst mal kommen :lol2: ).
Ja, das klingt böse danach dass diese Sensibelchen etzt echt beleidigt sind. Dann werd ich wohl dem Tipp im Thread folgen und ihnen mit einem Tröpfchen Sekundenkleber wieder Benehmen beibringen -- danke
 
Junnghannz

Junnghannz

Dabei seit
23.12.2006
Beiträge
3.561
Ort
Saarland
Nee, "geweitet" hat sich da nix! Bloß keinen Sekundenkleber verwenden. Warum auch? (Das Forumsmitglied, von dem dieser Tip stammt, gab selbst zu, daß es das System nicht ganz verstanden hätte.)

Du mußt den Buchsen natürlich einen Gegenhalt bieten, sonst rutschen sie immer wieder ein Stück heraus, sobald Du von der anderen Seite den Stift hineinklopfst. Einfache Lösung: Einen überschüssigen Verbindungsstift mit dem dickeren Ende auf der Buchsenseite einführen. Am besten diesen in ein dickes Stück Pappe, weiches Holz o. ä. senkrecht hineinstecken. Nun mit Gefühl den Stift von oben festklopfen. Man benötigt dafür nur wenig Kraft. Fertig!


Viele Grüße

Wolfgang
 
M

minilux

Gast
feiner Tipp, werd ich heut abend mal probieren, danke :)
 
T

tanakin

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
Junnghannz schrieb:
Nee, "geweitet" hat sich da nix! Bloß keinen Sekundenkleber verwenden. Warum auch? (Das Forumsmitglied, von dem dieser Tip stammt, gab selbst zu, daß es das System nicht ganz verstanden hätte.)

Du mußt den Buchsen natürlich einen Gegenhalt bieten, sonst rutschen sie immer wieder ein Stück heraus, sobald Du von der anderen Seite den Stift hineinklopfst. Einfache Lösung: Einen überschüssigen Verbindungsstift mit dem dickeren Ende auf der Buchsenseite einführen. Am besten diesen in ein dickes Stück Pappe, weiches Holz o. ä. senkrecht hineinstecken. Nun mit Gefühl den Stift von oben festklopfen. Man benötigt dafür nur wenig Kraft. Fertig!


Viele Grüße

Wolfgang
ich gebe zu: besserer tip!
zu meiner verteidigung: ich habe ja erwähnt, das ich keine monster mein eigen nenne...
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.369
Ort
Bayern
Hallo, Minilux!

Vor Dir siehst Du einen Seikohülsengeschädigten.
Es sieht so aus, als habest Du die Stifthalte-Hülsen
beim Stifttreiben gesprengt.
Immerhin noch besser als ich, denn ich habe
die (vor paar Monaten) beim Treiben völlig zerquetscht.
Die sind so winzig, dass man sie mit blossem Auge
fast nicht mehr sehen kann.
Wenn es sie denn tatsächlich wirklich gibt!!

Verweisen möchte ich auf meinen damaligen Beitrag.
Wer mag, kann den überspringen
und ganz unten weiterlesen.
=>

"SEIKO Bandstifthaltehülsen

So gern ich auch diesbezüglich hülfe,
so sehe ich mich doch ausserstande, zu erklären,
was es mit diesen (womöglich nur sagenhaften?)
"SEIKOHÜSEN" denn in Wahrheit wohl auf sich habe.

Manche verweisen sie gar in den Bereich der Fabeln, -
hat sie doch wohl noch nie Einer zu Gesicht bekommen.
Es scheinen bis dato nur Zeichnungen
von Ohrenzeugen zu existieren, sowie einige
(von Kennern jedoch bereits
als dümmliche Fälschungen entlarvte)
Fotos

Kurz:
Hier scheint es sich um eine reine Glaubensfrage zu handeln,
wobei mir jedoch grad neulich zu Ohren gekommen ist, am
"Ende der Tage"
erscheine die
"GROSSE SEIKOHÜLSE", sie "komme wieder"
und sei dann allen Zweiflern sichtbar.
=>
Was BB nun überhaupt nicht als ein Wunder vorkömmt,
als sie dann sicherlich wenigstens in der Grösse
eines mittleren Daumennagels einer Amöbe
auftreten dürfte.

Was mich jedoch zum ernsten Hülsengläubigen gemacht hat
(credo quia non video)
ist die Tatsache, dass die Verbindungsstifte bei
gewissen Seiko-Uhren nach Bandkürzung
völlig unerklärlich manchmal einfach
rausfallen.

Nicht wahr?

Und der Grund dafür sind sicherlich diese "Hülsen".
Andere hingegen vermuten, das läge eher am "Klimawandel",
weitere wiederum am "Ozonloch", und Dritte halten
gar eine niedere Intrige des "Grand-Orients"
für denkbar.

=>
Völlig lächerlich!
In einer Sondersendung (PRO-7) neulich zu diesem
Rätsel, meinte ein Nostradamus-Experte,
sie sei bereits vom Meister in Vers V/93-Zeile 1
erwähnt worden:

"Sous le terroir du rond globe..."
=>
"Unter dem Terror der runden Hülse..."

Wie man sieht, bestand das Problem
also bereits 1555!

Merke (WICHTIG!):
=>
A)
Sind sie noch drin, dann kann man sie nicht sehen.
B)
Wenn sie dann weg sind, kann man sie
auch nicht sehen.

(oder andersherum)

Man muss sich damit also schon gut auskennen,
um Irrtümer zu vermeiden:

Und das ist dabei zu beachten:

1)
Bei nicht defekten Bändern sind sich Hülsen
als existent zu denken.
2)
Bei defekten Bändern sind sich nichtexistente
Hülsen zu denken.
3)
Bei nichtexistenten Hülsen nichtdefekter Bänder
sind sich existente Hülsen zu denken.
4)
Bei existent gedachten Hülsen defekter Bänder
sind sich nichtexistente Hülsen zu denken.
5)
Bei nichtexistenten Bändern sind sich
existente Hülsen zu denken, es sei denn...
6)
nichtexistent gedachte Hülsen befinden sich
in ihnen.
7)
Bei defekt gedachten Hülsen existent gedachter Bänder ist
davon ausgehen, dass das Band defekt ist.

Auf alle Fälle sind die Hülsen weg,
wenn man sie nicht sehen kann, jedoch
sind sie häufig vorhanden,
wenn man sie nicht sehen kann, weil man
sie nicht sehen kann wenn sie erstmal weg sind.
Oder noch da sind.
Oder so."
.............................................................................

In Europa bekommt man die nicht.
Bei Seiko-BDR sagt die zuständige Fachfrau:
"sie sei nicht zuständig und antworte da erst gar nicht,
da könne sie ja sonst Jeder fragen.
Bei ihr riefen ja täglich viele an:
So nicht!"

In den USA bekommt man die auch nicht.
Mit Hilfe streng geheimer Riten und Zauberformeln
habe ich mich jedoch in Besitz mehrerer dieser
geheimnisvollen Hülsen aus den USA setzen können.
Details dazu sind geheim.

Auf Tesafilm habe ich noch so 2-5.
Wieviel genau, weiss ich auch nicht, weil ich sie
nicht sehen kann.
Schreib mich an.
Ich schick Dir dann welche.

Wobei ich an 2 bis 3 Cent
Finderlohn dächte:-)

Gruss,
BB
 
M

minilux

Gast
:lol2:
anscheinend bin ich nicht der einzige zu grobmotorische hier :)

ich schau heute abend noch mal zu hause, ich hab ja noch welche übrig (von den entfernten Gliedern des Armbandes), vielleicht gehen die noch
 
T

tanakin

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
ah, da isser ja!

ich wusste doch, das mein mantra ihn beschwören würde...
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.369
Ort
Bayern
P.S.

Wobei ich DAS(!)
=>
Bei Seiko-BDR sagt die zuständige Fachfrau:
"sie sei nicht zuständig und antworte da erst gar nicht,
da könne sie ja sonst Jeder fragen.
Bei ihr riefen ja täglich viele an:
So nicht!"
.......................Seiko ganz übel vermerke!

BB
 
T

tanakin

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
BBouvier schrieb:
P.S.

Wobei ich DAS(!)
=>
Bei Seiko-BDR sagt die zuständige Fachfrau:
"sie sei nicht zuständig und antworte da erst gar nicht,
da könne sie ja sonst Jeder fragen.
Bei ihr riefen ja täglich viele an:
So nicht!"
.......................Seiko ganz übel vermerke!

BB
nu komm, das ist die aussage einer dame vom bodenpersonal!

womöglich hat sie noch dazu gerade ovuliert und sowieso schlecht drauf war, weil an ihrer damen-monster justamente eine damenseikohülse entglitten ist...

und dann rufst du an und willst sowas nebensächliches wie eine herrenseikohülse...
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.369
Ort
Bayern
Hallo, Tanakin!

Recht putzig war auch, dass sie mir dann sagte,
bei ihr im Hause sei schon Einer, der könne mir sicherlich
helfen, aber zu Dem stelle sie mich nicht durch:
Bei ihr riefen ja mal immer wieder Welche an.
In der Hoffnung, sie könne helfen:
=>
Was sie offensichtlich erheblich störte.

Sowas funktioniert auch in anderen Firmen:
BB ruft vor einiger Zeit bei Chrysler-BDR an.
Dort die zuständige Fachfrau (<=!!) für Jeeps.
BB fragt ganz unschuldig,
ob das neue Modell (wie in den USA)
auch mit Halbtüren geliefert würde.

Sie:
"Was ist DAS denn?"

Bei meinem Autohändler sagt die Frau dort
am Tresen auf Fragen hin überhaupt nichts:
=>
Sie drückt auf einen Knopf, und vom Band wird
abgespielt:
"Ich hole mal nen Mann."

Gruss,
BB
 
T

tanakin

Dabei seit
12.04.2007
Beiträge
341
BBouvier schrieb:
Hallo, Tanakin!

Recht putzig war auch, dass sie mir dann sagte,
bei ihr im Hause sei schon Einer, der könne mir sicherlich
helfen, aber zu Dem stelle sie mich nicht durch:
Bei ihr riefen ja mal immer wieder Welche an.
In der Hoffnung, sie könne helfen:
=>
Was sie offensichtlich erheblich störte.
klingt schwer noch pms!
(prä oder post, suchs dir aus... und während geht eh nix, also hast du eine 3/4 chance, an eine zicke zu geraten...)
*duckundwech*

BBouvier schrieb:
Bei meinem Autohändler sagt die Frau dort
am Tresen auf Fragen hin überhaupt nichts:
=>
Sie drückt auf einen Knopf, und vom Band wird
abgespielt:
"Ich hole mal nen Mann."

Gruss,
BB
JETZT verarscht du mich, oder? :shock:
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.369
Ort
Bayern
<"JETZT verarscht du mich, oder?">

Nöö...das letzte, das war nur ganz logisch gegenwärtige
Horrorerlebnisse mit diesen "Fach-Frauen"
leicht in die Zukunft verlängert.

Und doch so sicherlich auch sehr sinnvoll!
Aber mach mal was gegen Quotenfrauen...

grins,
BB
 
M

Mu Lei

Dabei seit
27.05.2007
Beiträge
619
Just zur Info für alle Seikohülsen-Geschädigten.

Da ich nun Dank eines netten Forumsmitgliedes stolzer Besitzer einer Spirit bin, war ich damit heute schnell noch beim Uhrmacher meines Vertrauens, da doch zwei blöde Hülsen fehlten.

Siehe da, er hatte Hülsen vorrätig. Allerdings im großen Set mit mehreren Stiftlängen.

Nur die Hülsen vertrugen sich mit den originalen Seikostiften nicht. Binnen Sekunden waren also die Hülsen samt Stiften ersetzt.

Dummerweise habe ich nich nach dem Lieferanten gefragt. Ich vermute aber, das ein deutscher Seiko-Konzi die Dinger auch hat.
 
BBouvier

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.369
Ort
Bayern
<"Ich vermute aber, das ein deutscher Seiko-Konzi die Dinger auch hat. ">

*lol!* :-)

...aber bevor sich hier Jemand noch vor einen
Zug legt:
Ich hab da noch so 3 bis 7, reserviert
für Forumsnotfälle.
Wie viele genau, kann ich aber nicht sagen,
weil man die eben nicht sehen kann.
Ich jedenfalls nicht.

Gruss,
BB
 
Thema:

Monster-Armband kürzen

Monster-Armband kürzen - Ähnliche Themen

  • [Suche] Seiko New Monster Armband

    [Suche] Seiko New Monster Armband: Hallo, ich suche ein Seiko Armband für die New Monster...Edelstahl oder Kautschukband...egal. Einfach alles mal anbieten. Gruß André
  • [Suche] Pins für ein Seiko Monster-Armband

    [Suche] Pins für ein Seiko Monster-Armband: Hallo, ich habe eine Seiko Monster (SRP307) mit Originalarmband. Das Armband ist mir zu kurz. Ich habe zwar die restlichen zwei Bandglieder, nur...
  • [Suche] Seiko Monster 1. Generation Armbandglieder oder Armband

    [Suche] Seiko Monster 1. Generation Armbandglieder oder Armband: Hallo zusammen, suche am liebsten einzelne Armbandlieder. Eines würde schon reichen! Oder halt ein komplettes Armband (18,5cm Armumfang) für...
  • [Verkauf] Seiko Monster Armband mit Tauchverlängerung SKX779 SRP307

    [Verkauf] Seiko Monster Armband mit Tauchverlängerung SKX779 SRP307: Hallo Verkaufe hier ein Original Seiko Monster Armband 20mm Bandanstoß,Durchmesser Ca.18cm mir leider zu klein .Das Armand weißt geringe...
  • Ähnliche Themen
  • [Suche] Seiko New Monster Armband

    [Suche] Seiko New Monster Armband: Hallo, ich suche ein Seiko Armband für die New Monster...Edelstahl oder Kautschukband...egal. Einfach alles mal anbieten. Gruß André
  • [Suche] Pins für ein Seiko Monster-Armband

    [Suche] Pins für ein Seiko Monster-Armband: Hallo, ich habe eine Seiko Monster (SRP307) mit Originalarmband. Das Armband ist mir zu kurz. Ich habe zwar die restlichen zwei Bandglieder, nur...
  • [Suche] Seiko Monster 1. Generation Armbandglieder oder Armband

    [Suche] Seiko Monster 1. Generation Armbandglieder oder Armband: Hallo zusammen, suche am liebsten einzelne Armbandlieder. Eines würde schon reichen! Oder halt ein komplettes Armband (18,5cm Armumfang) für...
  • [Verkauf] Seiko Monster Armband mit Tauchverlängerung SKX779 SRP307

    [Verkauf] Seiko Monster Armband mit Tauchverlängerung SKX779 SRP307: Hallo Verkaufe hier ein Original Seiko Monster Armband 20mm Bandanstoß,Durchmesser Ca.18cm mir leider zu klein .Das Armand weißt geringe...
  • Oben