möchte Uhr - made in Germany

Diskutiere möchte Uhr - made in Germany im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; das mit dem Astboerg wird wohl nichts...(weiss noch nicht) mein Ziel ist es,eine Deutsche Uhr zu kaufen! made in Germany! Manufaktur,kein...
#1
E

erwin10

Guest
das mit dem Astboerg wird wohl nichts...(weiss noch nicht)

mein Ziel ist es,eine Deutsche Uhr zu kaufen!
made in Germany! Manufaktur,kein Chinese oder HalbChinese.

sollte aber Schlicht sein wie die hier,ich glaube sowas nennt man Classik?
www.timeshop24.de/astboerg-marino-handaufzug-at881w-p-379-1.html

Welche Uhren-Marken sind wirklich made in Germany?
ich dreh bald durch.......

ok,Glashütte,aber mal davon abgesehen,soviel knete habe ich nicht.

Bruno-Söhnle Glashütte,die bei Ebay für ca. 250 euronen gibt.


st das in Deutschland hergestellt? oder auch schon "China"?

oer vielleicht andere,aber denoch GUTE Deutsche Marken-Uhren? [/url]
 
#3
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.857
Worauf bist du denn (und warum) wirklich festgelegt? Ist "Made in Germany" ein Muss? Muss es eine Atuomatik oder Handaufzug sein? Bei Atuomatik kann man tatsächlich Stowa empfehlen, bei Handaufzug sollte man sich Nomos ansehen. Ist aber beides teurer als Deine ursprüngliche Wahl. Was darf es denn kosten? Quarzuhren sind nicht schlechter und meist preiswerter, falls dies limitierend sein sollte. Du solltest dir erst ein bisschen mehr darüber im Klaren sein, was es denn jetzt wirklich sein soll, bevor Du konkretere Fragen stellst.
 
#4
E

erwin10

Guest
ja stimmt :-D
Handaufzug oder Quartz.

habe mir die Preise angeschaut,da werd ich wohl ca.300-400 euro ausgeben müssen.

warum Deutsche Uhren?
jeder hats Schweizer oder Japsen,langeweilig.
Davon halbe Miete-tatsächlich made in China.
Deutsche Uhren erleben in Russland richtigen Boom,und "russen-Uhren" bei Deutschen. Hab grad wieder in Moskauer Uhren-Forum gelesen.Doch dort kann ich nicht mithalten,wirst ausgelacht wegen 300 Euro,dort geht um 3-7,15 tausend euro.

Ich will Deutsche Manufaktur!

:-D
 
#11
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.857
erwin10 schrieb:
warum Deutsche Uhren? jeder hats Schweizer oder Japsen,langeweilig.
Nimm es mir bitte nicht übel, aber das ist eine ziemlich bescheuerte Begründung ;-) Viele Leute haben eine deutsche, schweizer, russische, japanische, chinesische etc. Uhr. Demnach dürftest Du überhaupt keine Uhr kaufen - naja, vielleicht eine Uhr aus Namibia. :roll:

Mein Tip: Du solltest eine Uhr kaufen, die Dir gefällt...
 
#12
E

erwin10

Guest
jazzcrab hat gesagt.:
erwin10 schrieb:
warum Deutsche Uhren? jeder hats Schweizer oder Japsen,langeweilig.
Nimm es mir bitte nicht übel, aber das ist eine ziemlich bescheuerte Begründung ;-) Viele Leute haben eine deutsche, schweizer, russische, japanische, chinesische etc. Uhr. Demnach dürftest Du überhaupt keine Uhr kaufen - naja, vielleicht eine Uhr aus Namibia. :roll:

Mein Tip: Du solltest eine Uhr kaufen, die Dir gefällt...
ist keine Begründung,das ist meine Meinung.

Dein Tip ist das einzig richtige.
 
#13
M

modellmotor

Dabei seit
18.01.2007
Beiträge
37
Ort
Nienburg
Da werden ja einige Namen genannt.Aber fast alles ziemlich teuer:Glashütte, Sinn etc. Wundere mich, dass der Name Junkers nicht gefallen ist.Die sind angeblich alle "Made in Germany" (steht jedenfalls drauf ) und werden mit Poljot (mechanisch) ,oder ETA- Automatikwerken angeboten. Die Preise beginnen bei EUR 135,- (Ebay)
modellmotor :roll:
 
#14
A

athlone

Guest
modellmotor hat gesagt.:
Da werden ja einige Namen genannt.Aber fast alles ziemlich teuer:Glashütte, Sinn etc. Wundere mich, dass der Name Junkers nicht gefallen ist.Die sind angeblich alle "Made in Germany" (steht jedenfalls drauf ) und werden mit Poljot (mechanisch) ,oder ETA- Automatikwerken angeboten. Die Preise beginnen bei EUR 135,- (Ebay)
modellmotor :roll:
Die Firma Sinn und auch Chronosport (Helmut Sinn) sind seit jeher bemüht wirklich hochwertige Uhren herzustellen, sie aber möglichst "günstig" an den Kunden zu verkaufen. Das erreichen Sie durch den Direktverkauf, sie unterhalten keine eigenen Vertriebsfilialen.

Dieser Chronometer würde mir sehr gefallen, für EUR 660-, mit Sicherheit einer der günstigsten weit und breit, in ihm schlägt nicht irgendein Chronometerwerk, sondern bereits das Kaliber Valjoux 7750 und ich bin überzeugt, die Qualität der Uhr ist sehr hoch. Die Uhr übersteht nicht nur mal gerade so die Garantiezeit, mit Sicherheit werden noch Deine Urenkel Freude an ihr haben. (Bei regelmäßiger Wartung, ca. alle 5 bis 6 Jahre, was natürlich auch Kosten verursacht) :wink:
http://www.guinand-watch.com/21_50_04.html

Eine "besonders günstige" Uhr dagegen braucht keine Wartung, die zerfällt womöglich nach einigen Jahren in ihre Einzelteile.

Für die Arbeit in der Werkstatt wäre eine Sinn oder Chronosport viel zu schade, obwohl sie für den rauhen Alltag gebaut wurde, mir würde es aber wirklich weh tun wenn so'ne schöne Uhr Schlagstellen oder Kratzer bekäme.

Was mir gerade noch einfällt, wenn die Uhr ein bombiertes Saphirglas statt eines einfachen Mineralglases hat ist sie gleich um einige hundert Euronen teurer, das Uhrenglas ist dann aber gegen kleinere Kratzer nahezu resistent. (Kann aber keine besonders starken Schläge ab, dafür ist das Saphirglas zu hart und würde zerspringen)
 
#15
J
Dabei seit
06.11.2006
Beiträge
192
erwin10 hat gesagt.:
Ich will Deutsche Manufaktur!
Also, wenn es denn nicht nur deutsche, sondern deutsche Manufaktur sein muss, bleibt nicht viel übrig.

Manufaktur bedeutet: Der Hersteller macht alle Komponenten im eigenen Werk selbst. Strenggenommen sogar das Schmieröl und die Halbzeuge ...
:wink:

Gruss jjb
 
#16
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
jjb hat gesagt.:
Manufaktur bedeutet: Der Hersteller macht alle Komponenten im eigenen Werk selbst. Strenggenommen sogar das Schmieröl und die Halbzeuge ...
:wink:

Gruss jjb
Ne, das stimmt nicht einmal strenggenommen, trotz Smiley. Dann das führte den Begriff Manufaktur ad absurdum. Du könntest ja weitergehen bis zum Metallabbau, der Erdölförderung etc.

Aber Werk und Gehäuse sollten schon eigen sein, und die ZBs, Zeiger usw. zumindest selbst behandelt oder auf speziellen Auftrag gefertigt, keine Massenware.

eastwest
 
#18
Z

Zeitmessinstrumente

Guest
Junkers, Zeppelin und Aristo werden alle in Deutschland gebaut. Verbaut werden als mechanische Werke hauptsächlich Eta, Eta Valjoux, Molnija und Poljot Werke.
Junkers hat auch ein 7751 mit Chronometer Zertifizierung im Angebot.
Aristo hat eine limitierte Serie mit einem France Ebauche 233.68, Kal. 10 1/2
 
Thema:

möchte Uhr - made in Germany

möchte Uhr - made in Germany - Ähnliche Themen

  • Orient FFM03004B0 oder auch: Warum möchte Orient bloß keine Uhren verkaufen?

    Orient FFM03004B0 oder auch: Warum möchte Orient bloß keine Uhren verkaufen?: Hallo Zusammen! Ich möchte euch heute eine Uhr vorstellen, die für mich so eine Art "eierlegende Wollmilchsau" ist. :) Wenn es hier im Forum...
  • Neuvorstellung / Suche Uhr, bin ratlos, möchte Hilfe

    Neuvorstellung / Suche Uhr, bin ratlos, möchte Hilfe: Hallo zusammen, bin neu hier und wollt mich kurz vorstellen....... hab schon mal das Thema gestartet aber so gut wie keine Resonanz erhalten...
  • Kaufberatung Neuling möchte die "erste teure" Uhr Kaufen - Breitling Navitimer Heritage

    Kaufberatung Neuling möchte die "erste teure" Uhr Kaufen - Breitling Navitimer Heritage: Hallo Uhren-Liebhaber, seit einiger Zeit hat mich das Uhren-Fieber gepackt und ich möchte mir meine erste, für mich teure Uhr kaufen. Ich fand...
  • Möchte mich und meine Uhren kurz vorstellen

    Möchte mich und meine Uhren kurz vorstellen: Hallo liebe Uhren-Liebhaber, nun bin ich seit 3 Wochen Mitglied im Forum, habe das Casting sozusagen erfolgreich bestanden und möchte mich kurz...
  • Die "ich möchte mir was gönnen" Uhr darf kommen....aber welche ???

    Die "ich möchte mir was gönnen" Uhr darf kommen....aber welche ???: Hallo Uhrenforum. Mein nächster Uhrenkauf war mit Grund meiner Anmeldung hier, ich bin offen für Rat und Vorschläge.:-) Der nächste Kauf steht...
  • Ähnliche Themen

    Oben