MM300 SBDX001 wird eingestellt - SBDX017 der Nachfolger

Diskutiere MM300 SBDX001 wird eingestellt - SBDX017 der Nachfolger im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; RLX ist nicht Seiko, klar. Man muss aber fairerweise in seine Überlegungen einbeziehen, dass es derzeit die SBDX001 um 1.500,00 Euro beim dt...
Seiko-Landy

Seiko-Landy

Dabei seit
06.06.2014
Beiträge
4.010
RLX ist nicht Seiko, klar. Man muss aber fairerweise in seine Überlegungen einbeziehen, dass es derzeit die SBDX001 um 1.500,00 Euro beim dt. Konzi gibt, was 25 % unter LP liegt. Die SBDX017 wird es wohl nicht mit solchen Abschlägen geben.

Viele nicht mehr hergestellte Seikos (auch solche der jüngeren Vergangenheit) werden mittlerweile deutlich über Neupreis gehandelt, exemplarisch sei mal auf die Samurai (insbesondere Titan) verwiesen.

Sicherlich könnte die SBDX017 einer solchen Entwicklung im Wege stehen, da sie der SBDX001 sehr ähnlich ist. Ich denke aber (auch wenn ich lese, was die WUSler so über die SBDX017 schreiben), dass die SBDX001 ihren Stellenwert halten oder sogar erhöhen wird.

Gruß, Stephan
 
subdiver

subdiver

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.639
Ort
Dahoam
Darf ich nochmal fragen, ist Diashield eine Art Tegimentierung ?
Danke ;-)

Was soll denn die 17er kosten ?
 
subdiver

subdiver

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.639
Ort
Dahoam
Danke Hartmut :super:

Ist das ganze Gehäuse von der 17er dann beschichtet, wie DLC etc. ?
Das würde ich nicht haben wollen.
 
cp696

cp696

Dabei seit
09.09.2011
Beiträge
1.545
Ich glaube auch an die Besonderheit der MM300 Gen1
Grey Ghost AGS,
Samurai und
Spork sind ja ähnliche Kanidaten.

Das X auf der Krone ist zum Glück wohl nicht graviert und dürfte sicherlich bei so manchen den Dremel aktivieren ;-)
Dieses Bild ist noch etwas besser als bei der Seiko Page, finde die Leuchtmasse darauf aber etwas grünlicher (vermutlich die geänderte Mixtur für die 1,6 fach länger anhaltende Leuchtkraft - von was auch immer das 1,6 fache berechnet wurde).

sbdx017-b.jpg
 
Zeit-Reisender

Zeit-Reisender

Dabei seit
26.01.2010
Beiträge
4.267
Genau so verstehe ich es. In einem anderen Forum wurde auch die Möglichkeit diskutiert
die Beschichtung zu entfernen.

Danke Hartmut :super:

Ist das ganze Gehäuse von der 17er dann beschichtet, wie DLC etc. ?
Das würde ich nicht haben wollen.
 
Brighty

Brighty

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
711
Ort
HH
Nun ja, gewaltig sind die Unterschiede zwar nicht, aber Seiko hat schon einiges geändert:

[...]

- 8L35 mit MEMS-Technologie

Letzteres scheint mir der einzige "echte" Fortschritt zu sein.
Wobei ich mir da nach einiger Lektüre gar nicht mehr so sicher bin. Bei WUS (WUS MEMS 8L35B) wurde diskutiert, ob nicht das 8L35B, das wohl schon seit einiger Zeit verbaut wird, nicht die Typenbezeichnung für das Werk mit MEMS-Teilen ist. Unter anderem wurden dafür diese Revisionen als Beleg genannt:

Seiko MM300 | The Watch Bloke
http://www.thedivewatchconnection.com/forum/viewtopic.php?f=2&t=16015

Auf diesem Bild erkennt man, daß das Ankerrad schon ein MEMS-Teil ist:
https://thewatchbloke.files.wordpress.com/2015/03/p1020020b.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
a-way-of-life

a-way-of-life

Dabei seit
06.06.2011
Beiträge
743
Ort
Wo die Ruhr in den Rhein mündet
Die Beschichtung zu entfernen halte ich für reinen Blödsinn:hmm:. Wenn Seiko nichts von dieser Beschichtung kund getan hätte, wären hier wohl Jubelstürme auf das spitzenmäßig verarbeitete Gehäuse ausgebrochen;-). Ich hätte auch lieber ein S auf der Krone gesehen als das X und hätte mir endlich mal ein Saphirglas gewünscht, wobei das Hardlex ja definitiv auch seine Qualitäten hat.
 
Andi

Andi

Dabei seit
28.01.2006
Beiträge
886
Ich habe meine SBDX001 seit 2005, die bleibt auch weiterhin und wird nicht gegen ein neueres Modell ausgetauscht.:D
 
Zuletzt bearbeitet:
Seiko-Landy

Seiko-Landy

Dabei seit
06.06.2014
Beiträge
4.010
Wobei ich mir da nach einiger Lektüre gar nicht mehr so sicher bin. Bei WUS (WUS MEMS 8L35B) wurde diskutiert, ob nicht das 8L35B, das wohl schon seit einiger Zeit verbaut wird, nicht die Typenbezeichnung für das Werk mit MEMS-Teilen ist.

Hallo Brighty,

danke für die Links und Infos!

Dass die Frage im Raum steht, ob das 8L35B bereits mit MEMS-Teilen versehen ist, war mir bekannt, dass die Frage aber offenbar bereits beantwortet ist, nicht.

Jetzt wäre es noch interessant, zu wissen, seit wann in der SBDX001 (wenn es denn tatsächlich so ist) MEMS-Teile verbaut werden.

Gruß, Stephan
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
8.696
Ich hätte auch lieber ein S auf der Krone gesehen als das X
Ich auch, aber das wäre dann eigentlich ein "downgrade" auf Sumo oder Spirit Niveau.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Man muss aber fairerweise in seine Überlegungen einbeziehen, dass es derzeit die SBDX001 um 1.500,00 Euro beim dt. Konzi gibt, was 25 % unter LP liegt. Die SBDX017 wird es wohl nicht mit solchen Abschlägen geben.
zu Beginn vielleicht nicht. Denke aber schon, dass es auch bei der SBDX017 kfr. entsprechende Abschläge geben wird. Warum auch nicht? Für den unbedarften Käufer nicht wirklich eine andere Uhr. Warum sollte da auf einmal eine zahlungswilligere Nachfrage entstehen?
 
Uhropath

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
Schade, das sie kein Saphirglas bekommen hat.

Bin gerade vom Tauchurlaub zurück und habe entsprechende Erfahrungen mit Mineralglas gesammelt. Nicht mit Seiko, dafür aber mit einer Citizen (BN0000-04H).
Was soll ich sagen? Nach knapp 30 Tauchgängen hat das Mineralglas nun mehrere sichtbare Kratzer. Sei es vom Ablegen um diese über den Anzug zu befestigen, dem Kontakt mit der Ausrüstung oder dem Riff. Ansonsten sieht die Uhr weiterhin sehr gut aus. Mir wären allerdings Kratzer am Gehäuse lieber gewesen.

Das Resultat hätte ich am Ende mit Sicherheit auch bei der MM geschafft. Das das Glas etwas tiefer liegt, wäre nicht von Vorteil gewesen. Damit ist die Glasdiskussion zumindest für mich nicht mehr theoretisch. Höchstens für die, die Uhr nicht artgerecht verwenden werden.
 
Brighty

Brighty

Dabei seit
04.06.2008
Beiträge
711
Ort
HH
Schade, das sie kein Saphirglas bekommen hat.

Bin gerade vom Tauchurlaub zurück und habe entsprechende Erfahrungen mit Mineralglas gesammelt. Nicht mit Seiko, dafür aber mit einer Citizen (BN0000-04H).
Ich glaube aber nicht, dass man das normale Mineralglas der Citizen mit dem der MM300 vergleichen kann. Hardlex an sich ist ja schon einmal weniger Kratzeranfällig als Mineralglas. Dazu kommt noch, dass das Hardlexglas in der MM300 eine höhere Qualitätsstufe hat, als z.B. das aus der "Seiko 5"-Reihe. Ich denke schon, dass sich die Seiko-Ingenieure bei der Glasauswahl etwas gedacht haben. Der Einbau von Saphir wäre sicher kein Problem gewesen, aber am Ende haben wahrscheinlich die Vorteile des Hardlex-Glases überwogen.
 
Zeit-Reisender

Zeit-Reisender

Dabei seit
26.01.2010
Beiträge
4.267
@Uhropath

Man belehre mich bitte, aber wenn ich die Nachteile von Saphir im Vgl. zu Mineral/Hardlex
richtig verstanden habe dann sind es gerade diese Einsätze unter Wasser mit Kontakt zu
irgendwelchen Steinchen oder Korallen die für ein Mineralglas sprechen weil Saphir
bei Stößen splitteranfällig ist.... Oder nicht?
 
subdiver

subdiver

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.639
Ort
Dahoam
Schon komisch, alle namhaften Hersteller von Taucheruhren verwenden
seit Jahrzehnten problemlos Saphirglas.
Nur Seiko nicht !?
Für mich als Taucher mit 21 Jahren Taucherfahrung empfinde
Saphirglas als die bessere Lösung.
 
Andi

Andi

Dabei seit
28.01.2006
Beiträge
886
@Jörg
Wieviele Seikos hast Du zum tauchen genommen?
 
ludicree

ludicree

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
3.108
Ich habe nur eine Seiko Monster mit Hardlex Glas und das hat schon den ersten Kratzer. Ganz simpel vom Hosenknopf. Kann man bestimmt rauspolieren irgendwie, aber hey... für sowas gebe ich keinen vierstelligen Betrag aus. Saphirglas ist schon Pflicht für eine hochwertige Uhr. Fast alle anderen Diver haben es ja auch und da passiert auch nix, außer das es halt nicht verkratzt. Seiko und sein Hardlex - ist wohl eher eine InHouse-Angelegenheit, die ich auch verstehen kann. Für mich ist es das einzige, was mich von einer MarineMaster trennt.
 
Uhropath

Uhropath

Dabei seit
20.04.2011
Beiträge
4.008
Ort
Köln
@Brighty: Der Unterschied zu Citizen ist minimal. Mineralglas bleibt Mineralglas. Egal wie man das Kind nennt und "veredelt". Am Ende ist es fast immer nur ein Kostenpunkt.

Seiko verwendet bei den teureren Tunas und GS Divern auch kein Mineralglas. Rolex, Omega, ... kennen das auch nicht und damit habe ich schon verdammt viele Taucher gesehen. Hardlex ist eine Pseudo-Aufwertung von minderwertigem Material.

@Zeit-Reisender:
Für Mineralglas spricht nur der bessere Blickwinkel. Aber ich kann mein Handgelenk auch binnen einer Sekunde kurz bewegen.

Die Bruchgefahr von Saphirglas ist beim Tauchen eher theoretisch. Wenn dann eher an der Oberfläche und da ist meist auch Mineralglas hin bzw. beschädigt.

Das Thema wird immer wieder klein geredet. Für mich bleibt der zentrale Punkt die Kosteneinsparung und damit bessere Marge.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

MM300 SBDX001 wird eingestellt - SBDX017 der Nachfolger

MM300 SBDX001 wird eingestellt - SBDX017 der Nachfolger - Ähnliche Themen

  • Uhren mit von Hand aufgetragener Leuchtmasse? (wie Seiko Marinemaster MM300 SBDX001)

    Uhren mit von Hand aufgetragener Leuchtmasse? (wie Seiko Marinemaster MM300 SBDX001): Hi zusammen, guten Wochenstart! Ich habe vor ca. 5-10 Jahren eine Seiko Marinemaster SBDX001 besessen und leider verkauft. Das Ganze habe ich...
  • [Erledigt] Seiko Marinemaster MM300 SBDX001

    [Erledigt] Seiko Marinemaster MM300 SBDX001: Ich Verkaufe meine Seiko Marinemaster MM300 SBDX001 Der Zustand ist sehr gut und den Bildern zu entnehmen. Das Glas und auch die Lünette sind...
  • [Erledigt] Strapcode Miltat Jubilee Angus für Sbdx001 Sbdx017 Seiko Marinemaster 300 MM300

    [Erledigt] Strapcode Miltat Jubilee Angus für Sbdx001 Sbdx017 Seiko Marinemaster 300 MM300: Ich verkaufe dieses fast ungetragene Jubilee, passend für die Seiko Marinemaster mit ratcheting clasp, verstellbarer Schließe. Neupreis etwa 130 €...
  • [Erledigt] Seiko diver's expanding clasp D1K6AM-BK00 for Marinemaster SBDX001 MM300

    [Erledigt] Seiko diver's expanding clasp D1K6AM-BK00 for Marinemaster SBDX001 MM300: New, unworn SEIKO 18mm clasp for MarineMaster SBDX001. It will also fit other bracelets or rubber straps that end (from buckle side) is 18mm wide...
  • [Erledigt] Seiko Marinemaster MM300 SBDX001

    [Erledigt] Seiko Marinemaster MM300 SBDX001: Hello :) For sale very rare and not anymore produced Seiko Marinemaster MM300 SBDX001, Purchased 7/2017, excellent condition like new...
  • Ähnliche Themen

    Oben