ML Aikon oder Tissot Gentleman

Diskutiere ML Aikon oder Tissot Gentleman im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Uhrenliebhaber, ich bin 22 Jahre jung und studiere Wirtschaftswissenschaften. Ich träume seit Jahren von einer richtigen Uhr und habe...
L

lucky777

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2021
Beiträge
16
Hallo liebe Uhrenliebhaber,

ich bin 22 Jahre jung und studiere Wirtschaftswissenschaften. Ich träume seit Jahren von einer richtigen Uhr und habe immer wieder Phasen in denen es mich packt.
Meine Traumuhr war seit jeher die Omega speedmaster Professional. Da ich diesen Preis nicht guten Gewissens zahlen kann als armer Student habe ich mich dazu entschieden mir dieses Jahr dennoch den Wunsch nach einer Schweizer Automatik mit stahlarmband zu erfüllen.

ich bin aktuell hin und her gerissen zwischen der Tissot gentleman Powermatic und der ML aikon automatic. Dennoch bin ich offen für neue Ideen die aber in die selbe Richtung gehen sollten.
Vorzugsweise sollte es eine Schweizer Uhr sein! Automatikwerk ist Pflicht. Und mehr als 1500€ ist unerreichbar momentan. Deshalb hadere ich auch mit der aikon … um die 1000€ würde ich denke ich sofort zuschlagen bei dieser Uhr. Die verschraubte Krone und die Wassertiefe von 200m sind für mich neben dem tollen Armband ebenfalls ein Riesen plus.
Deshalb hatte ich wochenlang die gentleman im Auge aber im Vergleich zur Aikon stört mich mittlerweile das weniger hochwertige Band sowie das fast langweilige Auftreten. Eine Juwelieren beschrieb es ganz gut, als sie sagte man könnte ebenso eine fossil kaufen. Mir gefällt aber das schlichte Design, leugnen kann ich den Einwand aber dennoch nicht.
der Preis von 800€ wären jedoch ideal.
Aber das Band der Aikon überzeugt mich sehr. Dafür stören mich die Geringere gangreserve sowie die 6 „Höcker“ auf dem
Gehäuse… sie scheint mir dennoch in einer anderen Liga zu spielen

obwohl ich mich irgendwie mehr mit der Marke Tissot identifizieren kann als mit maurice lacroix allein Wegen der Historie von Tissot

Alternativen wie longines hydroconquest bspw. Reizen mich etwas weniger.
Die datumsanzeige wäre mir wichtig am besten in einem umrahmten Fenster auf der 3 und nicht auf der 6 das wirkt auf mich schöner, sowie die Form der Zeiger. Eine Schwertänliche Form gefällt mir dabei einfach am besten im Vergleich zu klobigeren Zeigern von japanischen Uhrenherstellern oder einfach spitz zulaufenden Zeigern. Das gefällt mir garnicht.

ihr merkt ich weiß genau was es nicht sein soll habe aber sehr hohe Ansprüche und viele Wünsche …

mal sehen ob ihr mir mit Rat und Tat zur Seite stehen könnt…

Liebe Grüße

Lukas
 

Anhänge

  • 108A67CA-73C0-454A-B577-030ACDAAD30D.jpeg
    108A67CA-73C0-454A-B577-030ACDAAD30D.jpeg
    271,9 KB · Aufrufe: 38
  • 50AC5CE5-4E76-4C97-ABE3-9E8C1CD85525.jpeg
    50AC5CE5-4E76-4C97-ABE3-9E8C1CD85525.jpeg
    259,5 KB · Aufrufe: 36
  • 1E460C87-0407-4AAC-9867-5D7D66917043.jpeg
    1E460C87-0407-4AAC-9867-5D7D66917043.jpeg
    239,3 KB · Aufrufe: 31
  • 5CFC38F0-F656-4C06-9242-C93D85AD8A3F.jpeg
    5CFC38F0-F656-4C06-9242-C93D85AD8A3F.jpeg
    259,8 KB · Aufrufe: 36
NorUhr

NorUhr

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
652
Ich schlage Dir die Tissot PRX Powermatic 80 vor, die vereint quasi beide Uhren. Design (Genta Style) annähernd der Aikon und Technik wie in der Gentleman. Und sparen kannst du dabei auch noch, da die PRX weniger als die Hälfte der Aikon kostet und auch günstiger als die Gentleman ist.

Oh, BabelFish war Sekunden schneller ;-)
 
L

lucky777

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2021
Beiträge
16
Sorry das hätte ich Vlt dazu schreiben sollen. Die PRX ist für mein knapp 20cm dickes Handgelenk meines Erachtens zu klein.
Mir gefällt das Design außerdem nicht so wirklich, da es mir unausgereift vorkommt. In meinen Augen ist die PRX qualitativ ein kleines Stück unterhalb der gentleman während die gentleman ein kleines Stück unterhalb der aikon liegt
 
P4LL3R

P4LL3R

Dabei seit
04.03.2019
Beiträge
989
Ort
Steiermark
Ich würde von den beiden die Gentleman nehmen. Ich kann mich mit den Elementen auf der Lünette der Aikon einfach nicht anfreunden.
 
L

lucky777

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2021
Beiträge
16
Ja wie gesagt die gentleman gefiel oder gefällt mir seit Wochen sehr gut aber das Armband fühlt sich echt billig an im Vergleich zur aikon … außerdem find ich die verschraubte Krone sehr schön … bin hin und hergerissen aber das Armband ist nun einmal ein wichtiger Teil …
Gebe dir aber aufjedenfall recht dass die Elemente auf der lünette irritieren können darüber mach ich mir die größten Sorgen bei der aikon abgesehen vom standing der Marke bzw. Dem geringeren emotionalen Wert der Marke
 
L

lucky777

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2021
Beiträge
16
Ich denke ich bin von beiden überzeugt so sehr wie es eben geht kleine Details würde man sich immer Maßschneidern lassen wenn man könnte… aber wie gesagt ich bin seit Jahren auf der Suche und diese zwei Uhren sind die, die dem Traum am nächsten kommen ohne mehr zu kosten als mein Auto :D

Natürlich gefällt mir eine datejust oder eine speedmaster ausgesprochen gut aber liegen leider deutlich über meinem Preis Budget … ich würde mich einfach auch nicht gut fühlen teurere Uhren zu tragen als Voll berufstätige oder selbstständiger wie meinem Vater …

die Tag heutet carera gefiel mir noch ganz gut aber auch da ist der Funken nicht vollständig übergesprungen wahrscheinlich auch wegen dem Preis und der Marke …

deshalb wäre ich über jeden Input der mich einer Entscheidung näher bringt oder wirklich neuen Ideen sehr sehr dankbar die man Vlt. nicht einfach mal so durch eigen Recherche ausfindig macht
 
NorUhr

NorUhr

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
652
Sorry das hätte ich Vlt dazu schreiben sollen. Die PRX ist für mein knapp 20cm dickes Handgelenk meines Erachtens zu klein.
Mir gefällt das Design außerdem nicht so wirklich, da es mir unausgereift vorkommt. In meinen Augen ist die PRX qualitativ ein kleines Stück unterhalb der gentleman während die gentleman ein kleines Stück unterhalb der aikon liegt
Hast Du die PRX tatsächlich schon mal probiert oder bewertest Du sie nur nach Bildern und Daten? Habe selber 19,5cm HGU und mir letzte Woche nach längerem Warten auf den Live-Eindruck dann die PRX doch zugelegt und bin ziemlich begeistert. Die Aikon und die Gentleman hatte ich beide schon und genau aus den Gründen wieder abgegeben wie hier schon erwähnt. Klauen der Aikon sind empfindlich für Kratzer und machten zudem die Manschetten meiner Hemden kaputt, das Band der Gentleman kommt tatsächlich etwas billig rüber, obwohl es das zwar eigentlich nicht ist, liegt wohl etwas an der merkwürdigen Verarbeitung und der Politur. Aber natürlich trotzdem beides gute Uhren für ihr Geld mit denen man prinzipiell nichts falsch macht. Aber sie eifern schon sehr gemäß dem aktuellen Trend den High-Levels Royal Oak und Datejust nach (die ich übrigens beide selber auch in der Sammlung habe), da hat die PRX mehr ein eigenständiges Design (runde Lünette und eingliedriges Band) und orientiert sich am meisten von den dreien am eigenen historischen Vorbild (Aikon vs. Calypso und Gentleman vs. Visodate) ;-)
 
NorUhr

NorUhr

Dabei seit
14.06.2018
Beiträge
652
Als eine interessante Alternative und quasi Geheimtipp würde ich Dir ansonsten noch die Roamer Searock Automatik vorschlagen, hat auch ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis. Größe mit 42 sehr passend für deine 20 HGU, ähnlicher Style und ziemlich kratzunempfindlich aufgrund Wolfram-Carbid Armband. Und für unter 600 Euro zu haben. Nachteil: optische Nähe zur Omega Seamaster Aqua Terra

1629905707148.png
 
L

lucky777

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2021
Beiträge
16
Hast Du die PRX tatsächlich schon mal probiert oder bewertest Du sie nur nach Bildern und Daten? Habe selber 19,5cm HGU und mir letzte Woche nach längerem Warten auf den Live-Eindruck dann die PRX doch zugelegt und bin ziemlich begeistert. Die Aikon und die Gentleman hatte ich beide schon und genau aus den Gründen wieder abgegeben wie hier schon erwähnt. Klauen der Aikon sind empfindlich für Kratzer und machten zudem die Manschetten meiner Hemden kaputt, das Band der Gentleman kommt tatsächlich etwas billig rüber, obwohl es das zwar eigentlich nicht ist, liegt wohl etwas an der merkwürdigen Verarbeitung und der Politur. Aber natürlich trotzdem beides gute Uhren für ihr Geld mit denen man prinzipiell nichts falsch macht. Aber sie eifern schon sehr gemäß dem aktuellen Trend den High-Levels Royal Oak und Datejust nach (die ich übrigens beide selber auch in der Sammlung habe), da hat die PRX mehr ein eigenständiges Design (runde Lünette und eingliedriges Band) und orientiert sich am meisten von den dreien am eigenen historischen Vorbild (Aikon vs. Calypso und Gentleman vs. Visodate) ;-)
Ich hatte sie tatsächlich noch nicht am Arm aber irgendetwas stört mich an der PRX kann aber nicht genau sagen was … ich werde aber definitiv auch diese Option ausprobieren… da die aikon auch vor 2 Wochen noch keine Option war die Mir gefiel… danke dir:)
 
Riddaruler

Riddaruler

Dabei seit
20.12.2018
Beiträge
1.391
Die Aikon ist auch für 800 Euro als gute gebrauchte zu bekommen. Hätte sie selber und kann sie vorbehaltlos empfehlen.
 
L

lucky777

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2021
Beiträge
16
Die Aikon ist auch für 800 Euro als gute gebrauchte zu bekommen. Hätte sie selber und kann sie vorbehaltlos empfehlen.
Bei welchem Händler oder auf welcher Seite habe noch kein schnappet wie diesen gefunden… habe überlegt ggf. Über Black Friday oder so zu hoffen einen guten kauf zu tätigen … da ich eh bis Oktober/November warten werde
 
RIM

RIM

Dabei seit
02.06.2019
Beiträge
531
Ort
Rhein-Main
@lucky777 : schon im Eingangspost schriebst Du, dass Dir die Reiter auf der Lünette nicht gefallen. Wozu sich dann weiter damit beschäftigen? Wer kauft etwas für 1000 Öcken, das ihm nicht gefällt?

Mir gefallen die Reiter übrigens sehr. Da sie poliert sind, scheinen sie mir aber geradezu um Kratzer zu betteln. Möglicherweise unbegründet.
 
L

lucky777

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2021
Beiträge
16
@RIM Mir gefallen sie nicht aber sie stören mich nicht gut genug als dass ich kein Gefallen daran finden könnte …

wie gesagt Vlt bin ich einfach sehr schwierig und wählerisch … aber geht es anderen in diesem Forum nicht so dass man kleine Abstriche machen muss?

es ist eine sehr schöne Uhr und ich würde beide gerne tragen da bin ich mir sicher aber wenn ich der Designer wäre oder selber entscheiden könnte würde ich diese Reiter wesentlich schmaler oder weniger auffällig halten da sie meiner Meinung nach Aufmerksamkeit vom sehr gelungenen ziffernblatt nehmen und leicht irritierend wirken
 
L

lucky777

Themenstarter
Dabei seit
01.08.2021
Beiträge
16
Oder finden alle in diesem Forum Uhren die sie über jeden Zweifel erhaben einstufen ? Selbst an einer Rolex datejust würde ich etwas finden, dass sie nicht perfekt macht, bsp dass Rolex generell kein Glasboden verbaut…
 
DonFabrizio

DonFabrizio

Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
622
Ort
Tief im Süden
Guck dich mal bei Mido und vor allem auch Rado um. Vielleicht auch Certina. Dort gibt's einiges in deiner Preislage. Solide Swatch-Group-Ware mit einem Hauch Exklusivität. Sieht man in unseren Breiten nicht an jeder Ecke. Vor allem Rado hat einiges im Programm, das Dir gefallen könnte.

By the way: Meine erste Bessere war eine Mido Commander, später kam noch eine Rado golden Horse.

Du wärst also in guter Gesellschaft -kleiner Spaß ;-)
 
Thema:

ML Aikon oder Tissot Gentleman

ML Aikon oder Tissot Gentleman - Ähnliche Themen

Neue Daily / Urlaubsuhr Genta Design: Hallo Leute, ich war bisher stiller Leser dieses Forums, nun bin ich allerdings auf der Suche nach einer neuen (Automatik)Uhr für den Alltag im...
Kompromissuhr für keine Kompromisse in der Zukunft? Maurice Lacroix Aikon vs Tissot Gentleman vs ???: Hallo liebe Forengemeinde, dieses Forum hat mich mit dem "Uhrfieber" angesteckt. Nachdem ich nun schon einige Zeit mitlese, möchte ich jetzt...
Kaufberatung ML Aikon - Mühle Teutonia II - TH Carrera Calibre 5?: Hallo, liebe Uhrenfreunde! Ich bin dabei, mir eine neue Uhr zu kaufen und möchte Euch in meine Überlegungen mit einbeziehen. Zur Vorgeschichte...
Die (zusätzliche) CL-Belohnung: Maurice Lacroix Aikon AI6008-SS002-430-1: Hallo liebe Uhrenliebhaber, zunächst eine kleine Warnung an alle "Nicht-Bayern-Fans": Ich kann nicht anders, aber der Kauf ist einfach mit...
Tissot Gentleman Powermatic 80 Echtgoldlünette: Hallo Uhrenliebhabende, heute möchte ich meinen Neuzugang vorstellen. Die Referenznummer lautet: T927.407.46.041.01. Warum habe ich gerade...
Oben