Kaufberatung Mit fast 40 Jahren auf dem Buckel - die Suche nach der ersten anständigen Uhr

Diskutiere Mit fast 40 Jahren auf dem Buckel - die Suche nach der ersten anständigen Uhr im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo in die Runde, ich bin auf der Suche nach einem neuen Daily Rocker. Ich sitze meistens im Büro, im Auto oder bei Kunden. Ich durchfose seit...

spielkind

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
62
Hallo in die Runde,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Daily Rocker. Ich sitze meistens im Büro, im Auto oder bei Kunden. Ich durchfose seit längerem die Websites der Hersterller und Markplätze und habe mir eine kleine Auswahl zusammengestellt, die ich in die engere Auswahl nehmen werde. Meine bisherige Uhr ist eine Christ 1863 Chronograph 1863 https://uhrforum.de/christ-1863-professional-diver-chronograph-valjoux-7750-a-t117231 mit Valjoux 7750

Die Uhr ha tmir immer gute Dienste erwiesen und hat aus meiner Sicht immer noch ein schönes Ziefernblatt. Die Chronographenfunktion habe ich fast nie genutzt - das Datum hingegen schon. Die Qualität der Uhr ließ leider etwas zu wünschen übrig. Das Kautschukarmband war viel zu dünn und ist schnell gereissen. Das Metallarmband hat nun auch irreperabel den Gesit aufgegeben und so habe ich mir nun ein sehr stabiles 0815 Diver-Kautschukarmband an der Uhr befestigt. Für eher sportliche Ausflüge und den ein oder anderen Urlaub ist die Uhr def. noch geeignet und so werde ich sie wahrscheinlich für diese Einsätze behalten. In jedem Fall wird es nach 10 Jahren mit der Christ Zeit für etwas neues. Einen Faible habe ich def. für Uhren habe mich in der Vergangenheit auch aus Kostengründen zurückgehalten. Damit soll nun Schluß sein.

Vielleicht könnt ihr mir bei meiner Wahl helfen und einem Laien ein paar Hintergründe geben. In der engeren Auswahl sind folgende Uhren.

engere Wahl

Rolex Explorer https://www.rolex.com/de/watches/explorer/m214270-0003.html
Pro:
- sehr schönes und übersichtliches Ziffernblatt
- Rolex soll wohl für die Wertigkeit, Preisstabilität und Robustheit bekannt sein
Contra:
- kein Datum
- polierte Lünette
- Rolex ist aus meiner Sicht ähnlich wie Porsche im beruflichen Kontext schwer tragbar (wäre mir aber wurscht)
- bei der Explorer handelt es sich wohl um das absolute Einsteigermodell der Marke (wahrscheinlich ist sie deswege schlicht und gefällt mir) --> tatsächlich möchte ich keine Uhr tragen, die gewollt aber nicht gekonnt ausstrahlt (wie der Porsche Boxster)

Omega Speedmaster Mark II (in schwarz)
Pro:
- deutlich mehr Uhr fürs Geld (?)
- sieht man selten trotz bekanntem Speedmaster Ziffernblatt
- wird wahrscheinlich nicht ewig gebaut (2014-?)
Contra:
- auch nur eine weitere Speedmaster
- recht dick und schwer
- trotz Modifikationen nur ein Val-Werk


Rolex Milgauss - Ziffernblatt zu aufgeregt, gebürstetes und poliertes Armand
IWC Pilot Topgun - zu teuer, kein Metallband
IWC Pilot - blingblingmetallarmband
Panerai ... - zu groß
Sinn 144 St Sa http://www.sinn.de/de/Modell/144_St_Sa.htm - vielleicht etwas zu einfach
Omega Railmaster https://www.omegawatches.com/de/watches/baselworld2017/1957-trilogy/ - Armband komisch


Ich freue mich auf euer Feeback - Grüße, Jan
 

hovi

Dabei seit
16.03.2014
Beiträge
8.419
Ort
Region Hannover
Die IWC gibt es auch ohne blingbing an einem tollen Lederband.

Sonst bist du ja mit Vorurteilen teilweise recht schnell unterwegs.
Den Boxter könnte ich dir jetzt übel nehmen, mache ich aber nicht.
Jeder darf seine Meinung haben.

Übrigens, die Explorer ist mitnichten der Einstieg. Dafür gibt es die Airking. ;-)
 

corsafreak2001

Dabei seit
25.08.2008
Beiträge
2.080
@ spielkind

Oder die Oyster Perpetual. Die gibt es in viele Größen und Ziffernblattvarianten. Rolex ist von der Wertstabilität besser als Omega oder Breitling. Rolex hat eine eigene, strengere Chronometernorm als üblich. Daher die Aufschrift "Superlative-Chronometer" auf dem Ziffernblatt.

Patek Philippe soll vom Werterhalt auch gut sein, aber da wird es dann 5-Stellig vom Preis her.

IWC ist von den Preisen schon sehr abgehoben...Ausserdem sehen die Sch...... aus (Geschmacksache, ich weiß).
 
Zuletzt bearbeitet:

spielkind

Themenstarter
Dabei seit
20.02.2007
Beiträge
62
Die IWC gibt es auch ohne blingbing an einem tollen Lederband.

Sonst bist du ja mit Vorurteilen teilweise recht schnell unterwegs.
Den Boxter könnte ich dir jetzt übel nehmen, mache ich aber nicht.
Jeder darf seine Meinung haben.

Übrigens, die Explorer ist mitnichten der Einstieg. Dafür gibt es die Airking. ;-)

Ich wollte niemandem zu nahe treten. Von welchen Vorurteilen sprichst du denn genau? Das Rolex von vielen eher problematisch gesehen wird, ist wohl fakt. Der Porsche Boxster wird von der breiten Masse als Hausfrauen... bezeichnet. Aus meiner Sicht ist es ein tolles Auto und der Cayman ist als GTS / GT4 der Inbegriff der Dynamik. Ich selber fahre ein Z4 Coupe von daher - mach dir nichts draus ;)

Ein Lederarmband wird bei mir nicht lange halten - daher wäre ein mattes Metallarmband mein Favorit.
 

Panama_Jack

Dabei seit
03.04.2015
Beiträge
238
Ort
Mülheim an der schönen Ruhr
Vielleicht wären die Tudor Black Bay 36 oder 41 etwas für Dich - aus dem Hause Rolex ohne den Namen zu tragen und zudem, finde ich, sehr universell. (Gehen optisch Richting Omega Railmaster und Rolex Explorer)
 

Epikuhreer

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
126
Ort
München
Die Rolex Explorer I ist m.E. eine sehr gute Wahl :super: Wo ich nicht ganz mitkomme: Du kannst an Deinem Handgelenk die Rolex-Explorer I und die Omega Speedmaster Mark II (Du meinst doch die Co-Axial-Variante, oder?) tragen, beide stehen Dir (oder gefallen Dir jedenfalls und das täten sie wohl nicht, wenn sie Dir nicht stünden), aber Panerai ist auf jeden Fall zu groß :hmm: Bin kein wirklicher Panerai-Fan, aber die haben auch 40 oder 42mm.

PS: Wenn Dich bei Rolex das Image stört (warum auch immer), dann m.E. Grand Seiko.
 

ulli81

Dabei seit
04.06.2017
Beiträge
1.959
Ort
SAW in sachsen-anhalt
Hallo.wenn ich richtig verstanden habe,magst du schlichte Uhren.da fällt mir schlagartig nur eins zu ein:eine Seiko5.schlicht im auftreten mit originalem matten edelstahlband.3zeiger,Datum und Wochentag.das 7009er Werk ist Grund solide und läuft auch ohne Zertifikat zumeist im Chronometer Bereich.es gibt viele Varianten,von elegant bis sportlich.der perfekte daily rocker mit dem nötigen understatmend und günstig obendrein.LG ulli81.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jakko

Dabei seit
20.05.2013
Beiträge
456
Ich find die Explorer auch eine gute Idee. Bei mir ist es bei ähnlichen Anforderungsprofil die 116600 Sea-Dweller geworden.
Vielleicht ja dank der "fehlenden" Lupe einen Blick wert.
 
D

duffte

Gast
Sorry Ulli, aber wenn einer eine Uhr bis 2k sucht, wird er mit ner klapprigen 5er Seiko eher nicht zufrieden sein. Ja, Seiko baut im jeweiligen Preisbereich tolle Uhren. Aber ne 5er für 150€ bleibt ne Uhr im Einstiegssegment und wird auch nie mehr sein.

Ich würde mir mal folgende Uhr anschauen:

Tag Heuer Carrera Calibre 5 am Stahlband
WAR211A-BA0782.jpg
 

joe4679

Dabei seit
19.08.2010
Beiträge
4.041
Ort
Österreich
Nimm dir einfach eine Rolex die dir gefällt und denk nicht dran was andere sagen.
Die Vorurteile solltest du schnell ablegen.
 

JohnnyHendrix

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
1.014
Also ich kann mich den Empfehlungen zur Rolex Explorer nur anschliessen. Eine sehr zurückhaltende Rolex und perfekt für jeden Tag. Ansonsten bin ich sehr begeistert von meiner neuen Omega Speedmaster '57. Sie ist wohl ähnlich hochbauend wie die Speedmaster Mark II, aber dennoch wunderbar tragbar und robust und im Gegensatz zur Mark II hat sie ein Co-Axial Werk.
 

xn-cr

Dabei seit
13.08.2013
Beiträge
306
Ort
Nürnberg
Die EX I ist eine sehr gute Wahl & einfach zeitlos. Über das Image kann man streiten - aber ich glaube das sehr wenige eine Uhr überhaupt als solches wahrnehmen (außer das Interesse geht selbst dahin).
Du würdest wahrscheinlich mit einer Modewatch von Police/Fossil mehr aufsehen erregen ;) Mir persönlich gefallen zB. auch die Teutonia Modelle von Mühle-Glashütte
 

Phantomas

Dabei seit
26.10.2015
Beiträge
1.523
Wieder etwas im UF gelernt: Ich besitze nur unanständige Uhren! :shock:
 

nawaro

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
700
Ich rate ebenfalls zur Explorer. Eine Klasse Uhr, an der du dich immer neu erfreuen wirst. Die Verarbeitungsqualität bei Rolex ist erstklassig. Und das Design der Ex gefällt mir äußert gut.

Übrigens: Uhren kauft man für sich! Nicht für andere ;-)
 

Raimondo

Dabei seit
19.04.2015
Beiträge
1.006
Da du sie bereits in deiner Auswahl hast, sie als erstes erwähnst und dich am ausführlichsten dazu geäußert hast, ganz klar die Explorer 1, gerade auch als Daily Rocker!

Die Uhr ist ein absoluter Klassiker und passt wie keine andere Uhr zu allem. Die Befürchtung, dass sie gewollt und nicht gekonnt aussieht, weil sie preistechnisch die Einstiegsklasse der Herrenuhren bei Rolex ist, ist unbegründet. Im Gegenteil ist das wahrscheinlich die einzige Rolex, die niemals gewollt aussieht.

Wenn du unbedingt ein Datum und eine unpolierte Lünette haben willst, wäre auch die Explorer 2 ein Kandidat, die gerade gebraucht auch noch sehr günstig zu haben ist. Ansonsten würde ich auf jeden Fall zur Explorer 1 greifen. :super:
 

Archangel

Dabei seit
06.10.2013
Beiträge
86
Ort
NRW
Rolex Datejust 41. Ähnlich wie Explorer ohne Ziffern aber mit Datum. Sollte passen.
 
Thema:

Mit fast 40 Jahren auf dem Buckel - die Suche nach der ersten anständigen Uhr

Mit fast 40 Jahren auf dem Buckel - die Suche nach der ersten anständigen Uhr - Ähnliche Themen

Kaufberatung 2021 wird besser - als Erstes eine neue Uhr: Hallo zusammen, ich bin als Leser seit 2013 hier im Forum und lese viel in den unterschiedlichsten Themen. Selbst verfasst habe ich allerdings...
Kaufberatung Erste Automatikuhr - Entscheidungshilfe: Hallo, Ich würd mir gern meine erste Automatikuhr kaufen um meine Apple Watch durch eine klassische Armbanduhr zu ersetzen. Ich hab die letzten...
Kaufberatung Alter "Newbie" sucht seine erste "richtige" Uhr: Hallo erstmal... Nach langer Zeit nochmal ein Forum, bei dem ich mich neu anmelde. Bin irgendwie die Generation "Forum" mit Ü50. Also weniger FB...
Kaufberatung Meine erste Datejust 36mm .. und viele Fragen: Hallo zusammen :) endlich habe ich mich für meine erste Luxusuhr (> 300€) entschieden und es soll eine Rolex Datejust 36mm werden. Sie soll...
Die neue, elegante Uhr meiner Frau - Omega De Ville Prestige Co-Axial (424.10.33.20.52.002): Hallo liebe Uhrenfreunde, mir kam es in den Sinn mal die neue Uhr meiner Frau vorzustellen, die sie anlässlich unseres Jahrestags von mir...
Oben