Uhrenbestimmung Mir unbekanntes Kaliber

Diskutiere Mir unbekanntes Kaliber im Vintage Uhren Forum im Bereich Uhrentypen; Moin, ich habe eine HAU erstanden, die angeblich nicht richtig läuft, sie funktioniert jedoch einwandfrei, abgesehen von einer Reinigung, die...

transponder

Themenstarter
Dabei seit
09.05.2012
Beiträge
1.134
Ort
Nördliches Osnabrücker Land
Moin,

ich habe eine HAU erstanden, die angeblich nicht richtig läuft, sie funktioniert jedoch einwandfrei, abgesehen von einer Reinigung, die fällig ist. Ich habe die Uhr noch nicht zerlegt und habe demzufolge noch kein Foto von der Zifferblattseite.

Wer kann mir trotzdem einen Hinweis auf den Hersteller des Kalibers geben?

P1090979.jpgP1090978.jpg


Gruß

Transponder
 
Zuletzt bearbeitet:

transponder

Themenstarter
Dabei seit
09.05.2012
Beiträge
1.134
Ort
Nördliches Osnabrücker Land
Danke Dir Otto, für beide Hinweise:super:!
Meine Version hat noch keine INCABLOC Stoßsicherung, ist das Kaliber dann älter oder gab es beide Versionen zur gleichen Zeit?

Gruß

Hubert
 
Zuletzt bearbeitet:

Rata

Dabei seit
15.11.2010
Beiträge
4.779
Ort
Im wilden Süden Deutschlands
Hallo Hubert,

gern geschehen:-D. Die Brückenformen sind halt Peseux-typisch, nur habe ich die Werke dieses Herstellers meistens in der Version mit kleiner Sekunde gesehen. Ist auch mal interessant, die anderen Bauformen zu Gesicht zu bekommen..:-).

Zu deiner Frage zu den verschiedenen Ausführungen: Zu dieser Zeit, also Mitte bis Ende der 1940er, waren Stoßsicherungen noch nicht gang und gäbe und gehörten eher zur Wunschausstattung des jeweiligen Herstellers. Anfangs waren konservative Uhrenproduzenten der Incabloc- und anderen Stoßsicherungs-Arten sogar skeptisch gegenüber eingestellt. Dazu hier ein Zitat von Roland Ranfft aus einem Thread im WatchTime-Forum:

Soweit die AS-Technik. Das gleiche Werk hat aber auch noch eine von Wyler stammende Eigenart: Die Stoßsicherung erfolgt durch federnde Unruhspeichen. Das ist umso merkwürdoiger, als das AS 1382N von Beginn an standardmäßig mit Incabloc geliefert wurde. Ein Grund könnte sein, daß man in der Frühzeit der Stoßsicherung noch skeptisch war, daß die sich nachteilig auf den Gang auswirken könnte

By the way: Wie sieht die Uhr von vorne aus, und um welche Marke handelt es sich bei ihr?

Viele Grüße, Otto
 
Thema:

Mir unbekanntes Kaliber

Mir unbekanntes Kaliber - Ähnliche Themen

Bulova Accutron: Hallo Uhrenfreunde, Ich möchte erst einmal allen Usern Gesundheit und Kraft wünschen, in der Hoffnung das wir das alle gut überstehen. Ich würde...
Certina DS-2 mit 25-651 geht nach regulieren/reparieren?: Hallo liebe Gemeinde, habe da so ein kleines Anliegen, ich habe vor kurzem eine wie ich finde echt schöne Certina DS-2 in Schildkröten grün mit...
[Erledigt] Steinhart Ocean One GMT Black: Hallo liebe Forianerinnen und Forianer, ich biete hier eine Ocean One GMT mit schwarzer Keramik-Lünette an. Sie ist nicht mehr im Originalzustand...
Beijing Watch Factory Kaliber B18-6: Als mich vor meinem Ruhestand meine letzte dienstliche Reise Anfang 2015 nach Peking führte, konnte ich nicht widerstehen, mir diese Uhr in ihrem...
[Erledigt] Poljot Albatros Chronograph mit Kaliber 3133 und Saphirglas + Sichtboden - Top Zustand: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine: Poljot Albatros mit schwarzem Ziffernblatt und dem russischen Chronographenkaliber 3133 mit...
Oben