Mineral- oder Saphirglas

Diskutiere Mineral- oder Saphirglas im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Kollegen! Habe unlängst Euer Forum entdeckt und möchte mich nun auch mal einklinken. Leider als Erstes auch gleich mit einer Frage...
Treets

Treets

Themenstarter
Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.852
Ort
Büdelsdorf
Hallo Kollegen!

Habe unlängst Euer Forum entdeckt und möchte mich nun auch mal einklinken. Leider als Erstes auch gleich mit einer Frage:

Ich spiele mit dem Gedanken, mir eine Meistersinger Ein-Zeiger-Uhr zuzulegen (Scrypto 1Z). Ich bin vom Design dieser Uhren einfach total begeistert - und habe grundsätzlich auch nur Gutes über die Modelle gehört/gelesen.
Nun werden diese Uhren (zumindest das Basis-Modell) standardmäßig mit einem Mineralglas ausgeliefert. Für 139 EUR Aufpreis kann man die Uhr auch direkt vom Werk mit einem Saphirglas "tunen" lassen. Nun empfinde ich die 139 EUR Aufpreis bei einem Basispreis von 549 EUR als sehr happig.
Meint Ihr, dass sich der Aufpreis tatsächlich lohnt? Ist die Haltbarkeit von Saphirglas gegenüber "normalen" Mineralglas wirklich soooo viel besser bzw. im normalen Uhrenalltag spürbar?

Für Eure Antworten bedanke ich mich im Voraus!!!

Viele Grüße aus dem hohen Norden!

Treets
 
Ü

Ührchen

Gast
Hi,

Du musst nicht "leider" schreiben.... Foren sind zum fragen da!

Die 139 Ocken Aufpreis sind sehr überzogen - die Uhrenhersteller zahlen max. 60 Euro.

Ich kann Dir die Entscheidung aber nicht abnehmen.... Wenn Du die Uhr länger behalten willst, kann sich der Aufpreis schon lohnen.... wenn Du es nicht weisst, würde ich es nicht machen, da du den Aufpreis bei einem evtl. Verkauf nie wieder reinholst.

Klar ist Saphirglas besser....

Gruß
Ührchen
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Moin!

Wir haben kürzlich zwei Meistersinger 1Z als Partneruhren gekauft und uns füt das Mineralglas entschieden, da die Uhren nicht im täglichen Einsatz getragen werden und daher keiner hohen Beanspruchung unterliegen. Der von Meistersinger für das Safirglas angegebene Preis ist deutlich überteuert, für den dann entstehenden Gesamtpreis hätten wir uns wohl für eine andere Uhr entschieden.

Kleiner Tipp: Meistersinger hat seine Modellinien und Bezeichnungen neu sortiert (ohne graviernde technische Änderungen), bei den Konzis liegen aber noch genug "alte" Modelle rum, auf die es einen ordentlichen Nachlass geben sollte!
 
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.701
Auch ein Hallo von mir! ;)

Ich würde auch zu Mineralglas greifen, wenn mir die Uhr dann wirklich gefällt und ich sie jeden Tag tragen würde und das Glas auch etwas leiden müsste, dann gibt es immernoch die Möglichkeit das Glas in ein Safirglas wechseln zu lassen. Das bieten viele Uhrmacher an.

Fazit: falls Geld eine Rolle spielt, zu Saphirglas greifen.

Grüsse
 
Thema:

Mineral- oder Saphirglas

Mineral- oder Saphirglas - Ähnliche Themen

Der Underdog: die AQUATICO Sea Star V2: 2020 war für mich (zumindest) ein gutes Uhrenjahr. Es gab ein paar sehr interessante Neuvorstellungen und ein paar davon haben es zu mir...
[Verkauf] FESTINA Tourchrono F16600/3 - Chrono Bike 2012, grün/türkis neu: Guten Morgen, ich sortiere etwas aus und möchte mich zukünftig auf Seiko und Citizen konzentrieren. Daher verkaufe ich einen unbenutzten...
[Erledigt] MeisterSinger 1Z • Ref. AM 303: Wer mal einen Einzeiger aus bestem Hause probieren möchte: Dies ist die Gelegenheit! :-D Ich biete an MeisterSinger Scrypto 1Z, Vorläufer...
Uhrenbestimmung Citizen Promaster - welche Version? Mineral oder Saphirglas?: Kennen sich da die Profis aus? Wie bekommt man bei einer Citizen Promaster heraus, ob es sich um die US-Version (mit Mineralglas) oder um eine...
Oben