Militäruhrenthread - Wer hat militärische Uhren?

Diskutiere Militäruhrenthread - Wer hat militärische Uhren? im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, ich sammle seit ein paar Jahren leidenschaftlich Militäruhren aus der ganzen Welt. Mich interessieren vor allem Uhren aus dem Bereich...
sense

sense

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
80
Ort
Köln
Hallo,
ich sammle seit ein paar Jahren leidenschaftlich Militäruhren aus der ganzen Welt. Mich interessieren vor allem Uhren aus dem Bereich Luft- und Seefahrt und insbesondere Uhren, die in irgendeiner Form der Navigation gedient haben. Also z. B. Seechronometer oder Beobachtungsuhren.

Mich würde interessieren, ob es hier Gleichgesinnte gibt und was ihr so an Uhren habt.

Viele Grüße
Stephan
 
sense

sense

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
80
Ort
Köln
Ja, da gibt es ein paar...

Da lässt sich ein kleiner Hang zu britischen Uhren erkennen. Schöne Stücke! Besonders die beiden Zenith Beobachtungsuhren.

Ich habe bis jetzt zwei englische Uhren. Eine Golay & Son HS4 und eine amerikanisches Marine Chronometer HS1, das bei den Engländern genutzt wurde.
 

Anhänge

Ruebennase

Ruebennase

Dabei seit
09.08.2013
Beiträge
1.806
Ort
Norddeutsche Tiefebene
HS1 ...wenn da die Gangwerte noch stimmen dann sollte sie hier viele neue Uhren komplett in den Schatten stellen. Gibt esauch Werksaufnahmen ?

Gratulation zu so einem Stuck
Rübe
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
773
Seechronometer sind natürlich das Non plus Ultra!
Interessiert wäre ich an so etwas auch mal. Aber ich habe immer Bedenken, dass die Unruhzapfen brechen beim Versand. Die Uhren sind ja durch die kardanische Aufhängung darauf ausgelegt, dass die Unruhwelle immer in vertikaler Position verbleibt. Und die Unruhen sind bei den Uhren ja nicht gerade leicht. Wenn beim Transport das Paket gekippt wird, verlagert sich die U-Welle (sofern das Werk arretiert ist) in die horizontale Position. Dann noch ein kleiner Stoß oder ein ordentliches Schlagloch auf der Straße, dann hat sich das mit der Unruh erledigt.
Diese Gedankengänge hielten mich immer davon ab, bei diesen Chronometern mal mit zu bieten.

Wie sieht das bei Dir aus? Hast Du Dir die Dinger zusenden lassen oder nach dem Kauf selbst transportiert?
 
sense

sense

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
80
Ort
Köln
HS1 ...wenn da die Gangwerte noch stimmen dann sollte sie hier viele neue Uhren komplett in den Schatten stellen. Gibt esauch Werksaufnahmen ?

Gratulation zu so einem Stuck
Rübe
das Chronometer stammt aus 1859 und wurde zuerst zivil genutzt. Zur Royal Navy kam es erst über Umwege. Ich hab zu der Uhr einen Großteil seiner Geschichte ermitteln können (mit Hilfe des Royal Observatory Greenwich). Habe dazu auch mal eine Vorstellung hier im Forum gemacht.
 

Anhänge

sense

sense

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
80
Ort
Köln
Wie sieht das bei Dir aus? Hast Du Dir die Dinger zusenden lassen oder nach dem Kauf selbst transportiert?
also ich hab meine Chronometer bis jetzt immer abgeholt und bin dafür teilweise auch recht weit gefahren. Prinzipiell würde ich mir solche Uhren auch schicken lassen, jedoch nur von jemandem, der sich mit der Thematik auskennt.
Ich hab selbst mal ein Chronometer verschickt. Allerdings mit einem Wertversand Unternehmen und mit blockierter Unruh. Das ist dann auch funktionstüchtig angekommen.
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
773
also ich hab meine Chronometer bis jetzt immer abgeholt und bin dafür teilweise auch recht weit gefahren. Prinzipiell würde ich mir solche Uhren auch schicken lassen, jedoch nur von jemandem, der sich mit der Thematik auskennt.
Ich hab selbst mal ein Chronometer verschickt. Allerdings mit einem Wertversand Unternehmen und mit blockierter Unruh. Das ist dann auch funktionstüchtig angekommen.
....womit Du meine Befürchtungen bestätigt hast. Also werde ich auch zukünftig nicht mitbieten.

Ein Seechronometer habe ich aber doch mal hochgezogen vor ein paar Jahren: Bei einem Trödler, der dachte das sei eine Tischuhr. Ich habe mir das genau von ihm erklären lassen. Hat viel Mühe gekostet dabei ernst zu bleiben.
Diese Uhr war aber wahrscheinlich nicht im militärischen Dienst nehme ich an. Ist eine der vielen Nachproduktionen des deutschen Einheitchronometers Kaliber 100. Ob diese Uhr aber noch auf den originalen Maschinen produziert wurde, die die Russen damals aus Glashütte nach Moskau brachten weiß ich nicht.

Gruß,
Unruhgeist

2695488
2695489
 
sense

sense

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
80
Ort
Köln
....womit Du meine Befürchtungen bestätigt hast. Also werde ich auch zukünftig nicht mitbieten.

Ein Seechronometer habe ich aber doch mal hochgezogen vor ein paar Jahren: Bei einem Trödler, der dachte das sei eine Tischuhr. Ich habe mir das genau von ihm erklären lassen. Hat viel Mühe gekostet dabei ernst zu bleiben.
Diese Uhr war aber wahrscheinlich nicht im militärischen Dienst nehme ich an. Ist eine der vielen Nachproduktionen des deutschen Einheitchronometers Kaliber 100. Ob diese Uhr aber noch auf den originalen Maschinen produziert wurde, die die Russen damals aus Glashütte nach Moskau brachten weiß ich nicht.

Gruß,
Unruhgeist
Eine Tischuhr 😂 ...

So ein 6MX von Poljot hatte ich auch mal, das war mein erstes, weil nicht so teuer und recht gut verfügbar. Habe es dann aber verkauft, weil es, wie Du schon sagst, wahrscheinlich nicht militärisch ist.

Sehe ich das richtig, dass Deins noch eine Gravur auf dem Werk hat mit dem Produktionsdatum?
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
773
Nein, kein Produktionsdatum. Ist nur die Poljot-Punze mit der Seriennummer
 
sense

sense

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
80
Ort
Köln
Nein, kein Produktionsdatum. Ist nur die Poljot-Punze mit der Seriennummer
Ach so okay, dachte weil es noch eins mit der älteren Zifferblattaufmachung ist, könnte es gut sein, dass da noch das Produktionsjahr und Quartal vermerkt ist.
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
773
Hier ein "Spionagewecker". Das Museum hat mal die Überbestände verkauft. Kam ja glücklicherweise nie zum Einsatz. Die Beschreibung des Museums lag dabei.

2695561
 
sense

sense

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
80
Ort
Köln
Hier ein "Spionagewecker". Das Museum hat mal die Überbestände verkauft. Kam ja glücklicherweise nie zum Einsatz. Die Beschreibung des Museums lag dabei.
Das ist auch ein sehr kurioses Zeiteisen und mit interessanter Geschichte.
Ich habe vor kurzem gesehen, dass das Uhrenindustriemuseum solche Wecker verkaufen, als hier jemand seinen Museumswecker vorgestellt hat.

Hast du eigentlich jede deiner Uhren so professionell fotografiert? Das sieht ja fast so aus, als hättest du da eine Präsentation oder ein Buch erstellt?
 
sense

sense

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
80
Ort
Köln
Deutsche Luftwaffe NVA und Volksmarine
Gruß
Lennox
Sehr schöne Uhren, besonders der Glashütte Chronograph! So einer steht bei mir auch noch auf der Wunschliste, wobei es wohl eher zu erst einer von Hanhart wird.
Viele Grüße
Stephan
 
Unruhgeist

Unruhgeist

Dabei seit
17.06.2012
Beiträge
773
Hast du eigentlich jede deiner Uhren so professionell fotografiert? Das sieht ja fast so aus, als hättest du da eine Präsentation oder ein Buch erstellt?
Nein, nicht jede Uhr ist so fotografiert. Ich habe mal für für jemanden eine Präsentation über die ersten Jahrzehnte der Firma Zenith erstellt für gelegentliche Vorträge. Da sind diese Uhren enthalten.
Aber ich gewöhne mir schon etwas an, Uhren öfter so darzustellen.

@lennox: Das sind aber auch echte Highlights die Du da hast. Besonders die Beobachtungsuhr gefällt mir. :super:
 
Thema:

Militäruhrenthread - Wer hat militärische Uhren?

Militäruhrenthread - Wer hat militärische Uhren? - Ähnliche Themen

  • Wer besitzt eine TAG Heuer Carrera mit Manufakturkaliber 02?

    Wer besitzt eine TAG Heuer Carrera mit Manufakturkaliber 02?: Leider sind so gut wie keine Informationen oder Reviews zu dieser Uhrenserie zu finden. Deshalb würde ich mich über ein kurzes Feedback von...
  • Uhrenbestimmung Wer kennt dieses Logo?

    Uhrenbestimmung Wer kennt dieses Logo?: Hallo zusammen, habe gerade diese Uhr wieder zum Leben erweckt.Nach meiner Recherche über das Logo bin ich auf die Buchstaben J F C...
  • Kaufberatung Wer trägt Rolex Oyster Perpetual 116000 pink??

    Kaufberatung Wer trägt Rolex Oyster Perpetual 116000 pink??: Wer von euch trägt die Rolex Oyster Perpetual 116000 pink (schwarzes ZB, Indize pink) mit 36 mm? Würde mich sehr über Bilder freuen. Sind die...
  • Wer kennt diese uhr?

    Wer kennt diese uhr?: Diese Uhr hab ich heute beim aufräumen im Dachboden gefunden.
  • Wer kann Zifferblätter lasern?

    Wer kann Zifferblätter lasern?: Hallo, ich habe eine Heuer Autavia 11630 mit einem sehr schönen Zifferblatt. Allerdings sind die beiden Aufhängungen auf der Rückseite...
  • Ähnliche Themen

    • Wer besitzt eine TAG Heuer Carrera mit Manufakturkaliber 02?

      Wer besitzt eine TAG Heuer Carrera mit Manufakturkaliber 02?: Leider sind so gut wie keine Informationen oder Reviews zu dieser Uhrenserie zu finden. Deshalb würde ich mich über ein kurzes Feedback von...
    • Uhrenbestimmung Wer kennt dieses Logo?

      Uhrenbestimmung Wer kennt dieses Logo?: Hallo zusammen, habe gerade diese Uhr wieder zum Leben erweckt.Nach meiner Recherche über das Logo bin ich auf die Buchstaben J F C...
    • Kaufberatung Wer trägt Rolex Oyster Perpetual 116000 pink??

      Kaufberatung Wer trägt Rolex Oyster Perpetual 116000 pink??: Wer von euch trägt die Rolex Oyster Perpetual 116000 pink (schwarzes ZB, Indize pink) mit 36 mm? Würde mich sehr über Bilder freuen. Sind die...
    • Wer kennt diese uhr?

      Wer kennt diese uhr?: Diese Uhr hab ich heute beim aufräumen im Dachboden gefunden.
    • Wer kann Zifferblätter lasern?

      Wer kann Zifferblätter lasern?: Hallo, ich habe eine Heuer Autavia 11630 mit einem sehr schönen Zifferblatt. Allerdings sind die beiden Aufhängungen auf der Rückseite...
    Oben