Mido Glaszange

Diskutiere Mido Glaszange im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo, da man ja die Mido-Gläser scheinbar nur mit der Mido eigenen Glaszange runterkriegt; hier mal meine Frage: gibt es wirklich keine...

luckycop

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2020
Beiträge
395
Ort
Baddeckenstedt
Hallo,

da man ja die Mido-Gläser scheinbar nur mit der Mido eigenen Glaszange runterkriegt; hier mal meine Frage: gibt es wirklich keine Alternativwerkzeuge?

Suchen (auch bei Google) haben nix ergeben (oder ich bin zu blöd...) :D

Der Hinweis in einem Thread aus 2019 auf ein Werkzeug ergab, daß diese leider verkauft ist...:motz:

Vielleicht hat ja jemand einen Tip...

Danke und Gruß
 

buchenhain

Dabei seit
09.09.2015
Beiträge
2.578
Hallo
ich habe eine Zentra electronic/Mido elctronic und eine Mido Commander. Bei der Electronic habe ich kein Problem das Glas mit der Kralle abzuheben. Bei der Commander
nicht den Hauch einer Chance. Dergleichen beim Setzen der Gläser. Die Zange ist da wirklich eine große Hilfe, bei passenden Einsätzen. Erst am Sonntag wurde eine solche bei Ebay verkauft. Alternativ gibt es, ich glaube von Flume, Stahlring-Sätze für diesen Zweck. Was für einen Durchmesser benötigst Du, habe noch eine Zange mit wenigen Einsätzen übrig.
Gruß Michael
 

Megasonic

Dabei seit
13.07.2016
Beiträge
103
Ich kann bei Midogläsern auch nur von der Bergeon-Kralle abraten. Das geht oft nicht ohne Kratzer ab. Ein Werkzeug, das den Druck breitflächiger auf das Glas ausübt als die Krallenzähne ist zu empfehlen.
 

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.967
Ort
LK Esslingen
Ich hätte noch eine der Zangen abzugeben, sind einige Ringe dabei, bei Interesse und/oder Details einfach melden.
 

Uhrang-Titan

Dabei seit
17.11.2019
Beiträge
832
Ich klinke mich mal als Mido unwissender ein: Wieso kann man das Glas nicht auf herkömmliche Weise aus- und einpressen? Sind bei allen Mido Uhren Monocoque Gehäuse? :hmm:
 

luckycop

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2020
Beiträge
395
Ort
Baddeckenstedt
Hallo,

alle wohl nicht, aber die (alten) Commander hatten wohl alle ein Monocoque...

Und da ich gerne schönen alten Dingen ein zweites Leben gebe... :D

Gruß
 

TakkaTukka

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
1.014
Naja, easy: Blasebalg oder Luftpumpe (einige haben Kompressor verwendet, davon rate ich ab) ich nehme einen großen Balg, mit dem man auch Staub wegbläst. Dann Reißkrone raus, Balg dicht (notfalls PVC Folie mit Löchlein dazwischen als Dichtung) und einmal kräftig gedrückt. Manchmal braucht man zwei / drei Versuche. Wenn dann irgendeann ein Überdruck da ist, ploppt das Glas raus 😂👍 Reinfriemeln ist da mit mehr Trick verbunden. Hab es dazu bisher meist Einseitig eingesetzt und dann vorsichtig und Langsam mit einer drehbaren Glaspresse eingedrückt ✌
 

zapferl

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.454
Ort
Dresden
Die alten Midos haben aber leider keine Reißkrone, da muss man das Glas zwingend vorher demontieren. Dann "fällt" das Uhrwerk in der richtigen Kronenposition nach vorn raus. Siehe auch hier:

bidfun-db Archiv: Uhrwerke: Mido 1117PC1 (AS 1678)

Die originalen Werkzeuge findet man ja noch bei Ebay (Mido Ocean Star Tool), wenn auch nicht billig. Eine Nachbau-Alternative ist mir leider auch nicht bekannt. Wobei ich mit der Bergeon Glaskralle bisher sehr gute Erfahrungen gemacht habe.
 

TakkaTukka

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
1.014
@zapferl Guter Punkt, hatte ich kicht dran gedacht 🙈 Dann würde ich auch zur Glaszange raten (evtl. einen Uhrmacher in der Nähe anfragen, ob der das schnell abmontieren kann und dem nen 5er in die Kaffeekasse schmeißen). Mit der Kralle von Bergeon musst du aufpassen. Da musst du bei Mido enorm tight anziehen. Braucht man manchmal richtig Kraft. Wenn Du zu schwach anziehst und versuchst das Glas zu lösen rutscht du ab und hast neue Indexe auf dem Glas 😂😂
 

zapferl

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.454
Ort
Dresden
@ luckycop

Korrekt.

3363747
3363748
 

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.967
Ort
LK Esslingen
Hallo,

auf der Mido-Glaszange steht drauf, wie man die Krone ausbaut.

Gruß
Es gibt bei Mido drei Systeme:
  • Krone mit Schraube fixiert
  • Krone mit Kupplung, der Schriftzug muss waagerecht gestellt werden, dann kann man das Werk entnehmen
  • Krone mit Entriegelungshebel am Werk, der über einen Ausschnitt seitlich am ZB von vorne erreichbar ist
 
Thema:

Mido Glaszange

Mido Glaszange - Ähnliche Themen

Junkers Bauhaus Glas wechseln: Guten Morgen Habe eine Junkers Bauhaus REF 6046 bekommen. Glas defekt eventuell Caliber defekt, Krone abgerissen. Also habe ich die Uhr geöffnet ...
[Suche] Mido Commander 1959 M8429.4.21.23 Uhrenglas / Ersatzglas 37mm: Hallo zusammen, über diesen Weg suche ich ein Ersatzglas für eine Mido Commander 1959 M8429.4.21.23, am liebsten in Kombination mit einem neuen...
Mido Ocean Star Captain V Titanium M026.430.44.061.00: Servus, Ich bin Dan aus Holland und möchte gerne einen erste Beitrag posten mit ein Vorstellung von meine Mido Uhr. Es ist die Mido Ocean Star...
Mido Ocean Star Ersatzteile: Hallo zusammen, ich brauche bitte mal euren Rat. Ich besitze eine alte Mido Ocean Star an der ich sehr hänge. Leider ist sie durch einen defekten...
[Erledigt] Mido Ocean Star Quartz 3686: Liebe Uhrenfans zum Verkauf kommt meine Mido Ocean Star Quartz 3686 Vorab: Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw...
Oben