Mido Commander bleibt stehen - defektes Uhrwerk?

Diskutiere Mido Commander bleibt stehen - defektes Uhrwerk? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, meine vor zwei Monaten hier vorgestellte Mido Commander macht Zicken: Nach rund acht bis zehnstündigem Tragen hält die...

SpeedyGonzales

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2009
Beiträge
50
Ort
Düsseldorf
Hallo zusammen,

meine vor zwei Monaten hier vorgestellte Mido Commander macht Zicken: Nach rund acht bis zehnstündigem Tragen hält die Gangreserve gerade einmal zehn Stunden. Also bin ich heute zu meinem Konzi (Garantiefall), der die Uhr allerdings nicht überprüfte, sondern sie stattdessen aufzog und meinte, ich solle, nachdem ich sie abends abgelegt habe, nun erst noch einmal probieren, wie lange sie läuft.

Allerdings will mir diese Vorgehensweise nicht so recht einleuchten, denn nach einem Tag tragen müsste das Werk doch aufgezogen und eine rund 30-stündige Gangreserve haben, oder? :???:

Und wäre es wirklich ein Beweis für die korrekte Funktion des Werks, wenn es nach dem Handaufzug die reguläre Gangreserve aufweist? Es könnte doch immer noch der Rotor locker sein, dann würde es bei Handaufzug laufen, aber sich eben nicht durch die Armbewegung ausreichend aufziehen. Sehe ich das richtig?

Bin in diesen Dingen immer noch Laie....Wie ist Eure Meinung dazu?

Viele Grüße
Michael
 

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.822
Ort
Jena & Dresden
Die Gangreserve sollte mindestens 40Std bei Vollaufzug betragen;
ich würde Dir auch erstmal raten die Uhr voll aufzuziehen und dann zu prüfen, wie lange sie läuft; u.U. bewegst Du Dich zu wenig.
 

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
12.475
Ort
Oberhessen
In der tickt doch das Standard-ETA 2824-2. Das zieht sich auch bei wenig Bewegung auf, für einen Tag sollte das immer reichen. Ich bin auch nicht der große Bewegungs-Freak, den Werken macht das aber nichts. Das mit dem Handaufzug halte ich für keinen echten Test, evtl. ist der Rotor auch aus irgendwelchen Gründen zu schwergängig.
 

Rostfrei

Dabei seit
05.07.2010
Beiträge
1.822
Ort
Jena & Dresden
@Uhrbene: leider hat jeder ein individuelles Trageverhalten und ich kenne mehrere Fälle, wo die Kaliber perfekt funktionierten, aber die Träger schlicht zu träge waren.

durch den Handaufzug kann man aber den Fehler eingrenzen: liegt es nun an der Automatik, oder ist die Gangreserve allgemein zu gering?
Das hilft auch dem Uhrmacher, der evtl. später die Garantie bearbeiten muss
 

SpeedyGonzales

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2009
Beiträge
50
Ort
Düsseldorf
Danke für Eure Antworten.

Ich werde nun abwarten, wie lange die Uhr läuft. Wenn die Gangreserve jetzt i.O. ist, werde ich die Uhr wieder tragen und meinen Arm bewusst etwas öfter bewegen (arbeite im öffentlichen Dienst - vielleicht ist das ja des Rätsels Lösung ;-))

Schönen Abend und bis bald an dieser Stelle!
Michael
 

rainers

Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
5.271
Ort
HH
Falschinformation.....


Rainer
 
Zuletzt bearbeitet:

SpeedyGonzales

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2009
Beiträge
50
Ort
Düsseldorf
kurzer Zwischenbericht: nach Vollaufzug ist die Uhr 34h gelaufen. Ist das ein akzeptabler Wert?
Jetzt habe ich die Uhr neu aufgezogen, werde sie 3-4 Tage tragen, danach weglegen und die Gangreserve erneut messen.

Viele Grüße
Michael
 

SpeedyGonzales

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2009
Beiträge
50
Ort
Düsseldorf
Um Sicherzugehen: die 34h sind gerechnet von dem Moment an, da ich die Uhr abgelegt habe. Gerechnet von dem Moment, da der Uhrmacher sie aufgezogen hat, sind es 37h....
Woran merkt man überhaupt bei einer Automatik, dass sie voll aufgezogen ist? (es gibt ja keine Begrenzung wie bei Handaufzugskalibern)

VG
Michael
 

SpeedyGonzales

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2009
Beiträge
50
Ort
Düsseldorf
Nach einigen Wochen krame ich diese Thread noch einmal heraus, denn die Uhr wurde inzwischen zu Mido eingeschickt und es hat sich herasugestellt, dass tatsächlich ein Defekt am Aufzugsmechanismus vorlag.

Viele Grüße
Michael
 

rädchen

Gesperrt
Dabei seit
10.11.2009
Beiträge
659
Na dann.. Ich hatte Ähnliches mit ner Asien-Commander... Hatte aber das Glück, einen mido Konzi im Umkreis von 50 km zu haben :D ... Jetzt tickt sie wieder munter mit 2s/d Vorlauf, will sie gar nicht mehr ablegen.... :D...
 
Thema:

Mido Commander bleibt stehen - defektes Uhrwerk?

Mido Commander bleibt stehen - defektes Uhrwerk? - Ähnliche Themen

Kaufberatung Mido Commander 1959: Liebe Uhrenfreunde, nachdem ich bereits seit einigen Monaten passiv in verschiedensten Rubriken mitgelesen und zusammen mit den Videos der...
Fußsoldat? Oder doch lieber ein (Mido) Commander?: Hallo Gemeinde, ich habe mich an eine Uhr herangetraut bei der ich mir seit dem ersten Kontakt gedacht habe: ''Ne, die ist nichts für mich, zu...
Mido Commander 8223 "President" - Vintage Day-Date: Hallo zusammen! Ich würde gerne meinen neuesten "Fang" vorstellen: Eine Mido Commander 8223! 3096642 Nach langem Suchen hat es vor 3 Monaten...
Mido Commander Open Ocean Daydate 5059: Heute hatte ich die Möglichkeit Fotos bei Tageslicht zu machen und möchte die neue, alte Commander mal kurz vorstellen. Es handelt sich um die...
Kaufberatung Ist die Mido Commander II Chronometer ein gutes Angebot?: Hallo, liebes Forum! Ich habe seit ein paar Tagen die Mido Commander II Chronometer im Auge und würde gerne eure Meinung dazu hören. Ist die Uhr...
Oben