Michel Jordi Uhren

Diskutiere Michel Jordi Uhren im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo alle zusammen, kan mir jemand sagen was von Michel Jordi Uhren zu halten ist? Wir haben noch ein Paar Ladenhüter von Michel-Jordi da...
FlyingWaldi

FlyingWaldi

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
90
Hallo alle zusammen,

kan mir jemand sagen was von Michel Jordi Uhren zu halten ist?
Wir haben noch ein Paar Ladenhüter von Michel-Jordi da.
Hab mal so angeschaut, sehen absolut schön aus. Vorallem eine Automatik
mit Chrono und Glasboden, wunderschön!
Leider hab ich im Netz kein Ähnliches Modell gefunden.

Wer kennt solche uhren?

Nachträglich hinzugefügt: Hab doch etwas Ähnliches gefunden.
Die Von uns hat schwarzes Ziffernblatt und
ein Super schönes Metallband.
 

Anhänge

horus

horus

Dabei seit
16.09.2008
Beiträge
83
Michel Jordi Swiss Ethno Watches (Edelweiß- und Kuhfell-Design) wurden in den 90ern bei Interkontinentalflügen mit Lufthansa-Fliegern neben süßlichem rosafarbenen Joop! Homme Eau de Toilette von professionell grinsenden Stewardessen verkauft. Gleiche Klasse wie Swatch, soweit ich mich erinnere. Alternativ gab es auch Tomatensaft für lau.
 
FlyingWaldi

FlyingWaldi

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
90
Aha, !

also nix besonderes wenn ich Richtig verstehe.
Hatte mich nur gewundert, der nuepreis hing noch dran
satte 2000DM...!!! Die Uhr schaut wirklich hochwertig
aus...:-P
 
tommiausffb

tommiausffb

Dabei seit
14.07.2009
Beiträge
102
Ort
Fürstenfeldbruck
Hallo,
Michel Jordi Uhren gibt es immer noch. Allerdings liegen die jetzt in der 50.000.- Euro Preisklasse.
Weitere Infos zu Michel Jordi findest Du hier.
Die Ethno Watches haben mir zwar nie gefallen, sie waren aber sicher nicht schlecht. Über swatch würde ich sie auf jeden Fall positionieren.

Grüße
Thomas
 
smarti

smarti

Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
3.375
Ort
CH-Winterthur
"Gleiche Klasse wie Swatch" ist sicher falsch!

Das waren damals ordentliche Mittelklasse-Uhren, etwa im Segment von Tissot, Certina und Longines angesiedelt. Mehrheitlich Quarz, aber auch Mechanisches.

Konkret weiss ich vom Bruder eines Freundes, der sich für rund 3'000 Franken einen Automatikchrono von Jordi kaufte, welcher dann mehr in der Reparatur als an seinem Handgelenk war. Ob's allerdings ein Einzelfall war, vermag ich nicht zu beurteilen.

Optisch waren sie, nett gesagt, Geschmacksache.
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.781
Ort
Mordor am Niederrhein
Meines Wissens hatte sich Michel Jorgi seinerzeit darauf spezialisiert, Schweizer Uhren mit den Klischees über die Schweiz zu kombinieren. Zwar als Touristennepp geschmäht wurden diese Uhren zu zwei Dritteln von Schweizern gekauft. Preislich bewegten sich die Uhren hauptsächlich zwischen 400 und 600 Schweizer Franken.

Später kam dann das Aus für diese Uhrenmarke, teilweise durch billige Nachahmer aus Fernost, teilweise durch eine missglückte Expansion auf den amerikanischen Markt. Danach versuchte sich Jorgi im Luxusuhrensegment mit sog. "Zwillingsuhren" (zwei Uhren aufeinander).

Quelle: Chronos, Jg. 2005, Nr. 3
 
Zuletzt bearbeitet:
FlyingWaldi

FlyingWaldi

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
90
Aha,
naja ich dachte die Teile wären mindestens höher als Tissot.
Also was meint ihr wens da mal 50% draufgibt, soll mann da zuschlagen?
Also z.b statt den 2000DM für 500€.? Weil wie gesagt also so
vom optischen ist das genau mein fall, gefällt mir sehr mit dem Typischen
Schweizer Zeichen, auch an der Krone, ach, ich mal mal ein Photo demnächst von der Uhr. :-)
 
G

Grannis

Dabei seit
23.10.2007
Beiträge
1.066
Ort
Darmstadt
Wenn es dir gefällt dann isses doch Sch*** egal.
Die Uhr gefällt. Qualitativ isses kein absoluter Mist also zuschlagen.
mit 500 - 1000 Eu habe ich schon größeren schwachsinn gemacht in meinem leben als ne Uhr zu kaufen auf die ich richtig abgehe.
Meine Meinung!
 
horus

horus

Dabei seit
16.09.2008
Beiträge
83
"Gleiche Klasse wie Swatch" ist sicher falsch! Das waren damals ordentliche Mittelklasse-Uhren, etwa im Segment von Tissot, Certina und Longines angesiedelt. Mehrheitlich Quarz, aber auch Mechanisches.
Kosteten mechanische Tissots, Certinas und Longines in den 90ern tatsächlich unter 150 DM? Naja, die Zeiten ändern sich und die Ansprüche von Herrn Jordi sind im Laufe der Jahre wie sein Schnauzer sicher auch gewachsen. Aber ob ein in der Schweiz eingeschaltes Massen-Kaliber deshalb eine vier- oder gar fünfstellige Euro-Summe wert ist, muss jeder mit sich selbst ausmachen. Ich würde mir stattdessen ein paar Nächte lang ein paar Mädels auf's Zimmer bestellen und den Rest für einen guten Zweck spenden.
 
smarti

smarti

Dabei seit
22.07.2009
Beiträge
3.375
Ort
CH-Winterthur
@horus: Wie kommst Du jetzt auf 150 DM?

Wenn ich mich recht besinne, gingen die Jordis bei rund 400-500 Franken los, und wie ich bereits schrieb, bezahlte ein Bekannter rund 3'000 Franken (2'000 Euro) für einen limitierten Top-Bla-Bla-Automatikchrono mit Holzschatulle, etc. Das waren doch damals (auch heute noch) in etwa die Segmente von Tissot, Longines & Co.

Oder schreiben wir jetzt einfach völlig aneinander vorbei? :confused:

@FlyingWaldi: Wenn Du für 500 Euro einen ladenneuen Automatik-Chrono mit wahrscheinlich einem Valjoux 7750 drin bekommst, und Dir das Design wirklich gefällt, wüsste ich auch nicht, was dagegen sprechen würde.
 
FlyingWaldi

FlyingWaldi

Themenstarter
Dabei seit
11.09.2008
Beiträge
90
Hallo Smarti,

habe grade mal geschaut wie ein Voljoux 7750 ausschaut.
Es ist ein Voljoux7750 in der Michel Jordi sicher drinne.!
Es war ja erstmal nur eine Frage was von den Uhren zu halten ist.
Aber ich denke wenn ich fragen würde, geht das schon klar.
Die Uhr ist von 1999. Also ein Ladenhüter. Aber ok 500€, das ist schon ein
haufen geld. Mein Arbeitskollege Trägt schon 5jahre ein Ähnliches Modell
mit Quartzwerk und ist Top zufrieden, war nie was dran. Auch wenn ich jetzt
kein wirklicher fachmann bin, aber meiner Meinung kann man eine Swatch
mit einer Michel-Jordi nicht vergleichen. Swatch ist für mich mehr oder weniger eine
einweg Uhr. Funktionieren sicher, aber hab schon oft höherwertigeres gesehen.

Danke für eure Antworten:super:
 
horus

horus

Dabei seit
16.09.2008
Beiträge
83
@horus: Wie kommst Du jetzt auf 150 DM?

Wenn ich mich recht besinne, gingen die Jordis bei rund 400-500 Franken los, [...]

In der Größenordnung lag der Preis für Michel Jordis mit Automatik-Werk beim Lufthansa-Bordverkauf Mitte der 90er Jahre. Aber möglicherweise war das ja nur eine Billig-Serie mit simplen ETAs. Wenn Michel heute Edleres verschalt, ist das natürlich auch mehr wert.
 
Thema:

Michel Jordi Uhren

Michel Jordi Uhren - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Michel Jordi Ethno 7750

    [Verkauf] Michel Jordi Ethno 7750: Hier biete ich einen Chrono, der kurios, originell und erstklassig verarbeitet ist. Herausgegeben wurde er 1991 zum Gründungsjubiläum der...
  • [Verkauf] MICHEL JORDI Chronographe mit Vajoux 7750

    [Verkauf] MICHEL JORDI Chronographe mit Vajoux 7750: Ich biete folgenden Chronographen zum Kauf an: MICHEL JORDI Chronographe mit ETA/Valjoux 7750 Außendurchmesser (ohne Krone) ca. 39mm...
  • Michel Jordi "Vision 01" (Quartz, 2-Zeiger, Datum) im Curvexdesign; Kennt die jmd.?

    Michel Jordi "Vision 01" (Quartz, 2-Zeiger, Datum) im Curvexdesign; Kennt die jmd.?: Hallo in die erfahrene Runde Gibt es unter uns jemanden, der folgendes Uhrenmodell (aus eigener Erfahrung wäre optimal) genauer kennt...
  • Auf die Kuh gekommen: Michel Jordi Ethno Chronograph No.3 Valjoux 7750 limitiert

    Auf die Kuh gekommen: Michel Jordi Ethno Chronograph No.3 Valjoux 7750 limitiert: Hallo Freunde schöner Uhren, angeregt durch klinis Thread: "Über sie Schwierigkeit eine Valjoux Chronographen zu finden mit maximal 38mm Durchm" (...
  • [Erledigt] Michel Jordi Ethno Designer Chronograph, Kühe, Valjoux 7750, sehr selten

    [Erledigt] Michel Jordi Ethno Designer Chronograph, Kühe, Valjoux 7750, sehr selten: Servus Gemeinde, Hier kommt ein seltener Michel Jordi Ethno Designer Chronograph aus den 80er Jahren zum Verkauf. Die Uhr hat das Valjoux...
  • Ähnliche Themen

    Oben