Meine zweite Vorstellung: Jenny - Caribbean 300 Re-Issue

Diskutiere Meine zweite Vorstellung: Jenny - Caribbean 300 Re-Issue im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Gestern gabs den ersten Streich, heute folgt dann auch der zweite gleich...oder so ähnlich. Naja die Liebste ist schon bei der Familie und ich hab...
#1
Sousuke

Sousuke

Themenstarter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
318
Ort
Braunschweig
Gestern gabs den ersten Streich, heute folgt dann auch der zweite gleich...oder so ähnlich. Naja die Liebste ist schon bei der Familie und ich hab frei. Was soll ein Uhreninfizierter auch sonst tun...?

Die Uhr, die ich euch heute vorstellen möchte, ist eine meiner liebsten Uhren und findet auch entsprechend oft ihren Weg an mein Handgelenk. Sie ist, wie ich finde, unglaublich schön anzusehen. Für mich ist das eine der Uhren, die man ständig ansieht, ohne zu wissen, wie spät es eigentlich ist. Sie trägt sich sehr bequem und ist für meinen Handgelenkumfang eine gute Größe. Dazu ist sie auf Grund ihres farbneutralen Gesamtauftritts unglaublich vielseitig und wandelbar. Ein echtes Chamäleon.

Gleichzeitig ist sie ein richtiger Spalter. Zwischen "take it or leave it" scheint es wenig zu geben. Die Rede ist von der Jenny - Caribbean 300 Re-Issue. Insbesondere die hier gezeigte Version mit dem silbernem Zifferblatt hat nicht nur Freunde. Hinter den Diskussionen zur Re-Issue der Caribbean versteckt sich allerdings eine ganz andere Diskussion: nämlich die um das Thema Re-Issues insgesamt. Fragen nach Treue zum Original, nach Motivation oder nach dem Umgang mit dem eigenen Erbe werden heiß diskutiert. Besonders die Neuauflage der Caribbean hat Fragen nach der Motivation aufgeworfen. Die Vermutung einer schamlosen Ausschlachtung eines tollen Erbes liegt nahe. Ich für meinen Teil möchte diese Diskussion an dieser Stelle gar nicht führen. Aber sie ist eben auch ein Teil dieser Uhr geworden.

Zu Jenny und den Caribbeans muss man eigentlich gar nicht viel sagen. Hier nur ganz kurz für diejenigen, die noch nicht so viel wissen: Mit der Caribbean 1000 (unter der Referenz 702) ist 1962 eine Ikone im Bereich der Taucheruhren auf den Plan getreten, die sich vor allen Dingen durch zwei Merkmale hervortat: ihre Farbenpracht und die "berühmte" Dekompressionslünette. Im Laufe der Jahre wurden unzählige Caribbeans mit verschiedenen Gehäusevarianten und unter verschiedenen Brands veröffentlicht, z.B. Philip Watch, Ollech & Wajs und viele andere mehr. Der Markenname Jenny befindet sich auch heute noch in Besitz der Familie Jenny, die nunmehr in den USA beheimatet zu sein scheint. Gleichzeitig hat sich die Familie Jenny Rechte an der Marke Doxa gesichert (zumindest an den Subs). Das Geschäsftsmodell der Familie ist ein Direktvertriebsmodell. Man kann sowohl die Wiederauflagen der Doxa Subs als auch der Caribbean ausschließlich über den US amerikanischen Onlineshop beziehen. Gefertigt werden die Uhren nach Aussage der Familie in der Schweiz. Der etwas undurchsichtige Charakter der Verwicklungen der Familie, das Geschäftsmodell und die Modellpolitik (vor allen Dingen der Umgang mit dem grandiosen Erbe der beiden Ikonen Jenny Caribbean und Doxa Sub) haben der Familie einiges an Kritik eingetragen.

Wie bin ich nun an diese Uhr geraten? Angefangen hat eigentlich alles mit Miro's Time. Ich glaube diesen kleinen aber feinen Onlinestore kennt hier jeder. Dort gibt es zahlreiche Fotos eines wunderschönen Exemplars der Caribbean 1000 von Olech & Wajs. Die Uhr hatte es mir sofort angetan. So bin ich auf die Fährte der Caribbeans und der Familie Jenny geraten und hatte mich regelrecht festgebissen in das Thema. Schnell war klar, dass ich eine haben muss. Nun ist es aber so, dass die Caribbeans ähnlich wie die Super Compressoren sehr begehrt sind und entsprechend teuer gehandelt werden. 4 stellige Beträge sind eigentlich normal, selbst für nicht mehr ganz so frische Exemplare. Wenn man bedenkt, dass bei einer 50 Jahre alten Uhr in der Regel nicht nur der Anschaffungspreis, sondern auch erstmal Wartung und ggf Ersatzteilbeschaffung initial heftig zu Buche schlagen, dann war mir ebenso schnell klar, dass ich erstmal keine "echte" Caribbean haben kann. Als ich auf die heftig diskutierte Re-Issue gestoßen bin, gab es dann eigentlich keine Frage mehr. Sie trägt die Design DNA der 702 in sich, ist deutlich günstiger in der Anschaffung und die Ersatzteilversorgung ist aktuell kein Thema. Allerdings wollte ich nicht auf dem Onlineshop bestellen, weil ich mich vor der Einfuhrprozedur aber auch dem heftigen Preis gescheut habe. Also habe ich angefangen, nach gebrauchten zu suchen. Ebenfalls nicht so einfach. Hier im Forum wurden Anfang 2014 einige gehandelt (ich glaube 2 oder 3 Exemplare) aber das wars auch schon. Dann habe ich August eine Suche hier gepostet, ohne Ergebnis. Und irgendwann hab ich mich dazu durchgerungen zumindest doch mal in den USA auf dem WUS Forum nach einer gebrauchten zu suchen. Und siehe da: ein sehr netter Herr aus Spanien hat eine hier in Europa angeboten. Allerdings ausgerechnet die Silberne, die von allen Varianten die am wenigsten attraktive für mich war. Aber was solls, ich hab dann kurz vor meinem Jahresurlaub zugeschlagen und die Lieferung auf Wochen später nach meinem Urlaub vertagt. Das Blöde war, dass während meines Urlaubs, direkt am ersten Reisetag (31.08.) hier im Forum eine Schwarz-gelbe angeboten wurde. Meine Lieblingsvariante der Uhr und ich habs verpasst. Monatelang nix und dann...aber so ist das. Als meine dann ankam, hab ich mich zwar gefreut, aber die "Trauer" über die verpasste Chance war noch nicht ganz überwunden. Erst im Laufe der Wochen habe ich festgestellt, dass die Silberne eigentlich genau meine Variante ist. Der Grund dafür wird sich bei den Bildern offenbaren.

So nach ganz kurz was zur Uhr selbst: Es handelt sich um eine limitierte Auflage (nun da fängt der Streit schon an, weil es zu jeder der 5 Farben 500 Exemplare geben wird, d.h. in Summe werden 2500 Exemplare der Uhr produziert; was für eine kleine Uhrenmarke wie Jenny schon eher eine Großserie ist.) zum 50 jährigsten Jubiläum der Ur-Caribbean. Meine Uhr hatte mindestens zwei Vorbesitzer, nämlich den Herren aus Spanien und einen Menschen aus Ostasien, der die Uhr mal im WUS Forum vorgestellt hatte (ich habe sie an der Seriennummer erkannt).

Technisch betrachtet ist die Uhr eher Normkost:

Gehäuse Durchmesser 42 mm (o.Kr.) und Höhe 12,3 mm
Saphir
Saphirlünetteninlay
ETA 2824-2


So aber jetzt zu den Bildern...und vielleicht kann sich der ein oder andere, der die Uhr bisher eher kritisch beäugt hat, doch dazu hinreißen lassen, festzustellen, dass die Re-Issue der Caribbean ganz für sich genommen und ungeachtet ihrer DNA eine sehr attraktive Uhr ist.

Caribbean 300 - 01 Totale.jpg
Caribbean 300 - 02 Totale 2.jpg
Caribbean 300 - 03 Totale 3.jpg

...einfach toll das Zifferblatt mit dem Sonnenschliff und den leicht grünlichen Indizes
Caribbean 300 - 04 Dial.jpg
Caribbean 300 - 05 Dial 2.jpg

...und weils so schön ist, noch mal von ganz nah
Caribbean 300 - 06 Dial 3.jpg

...der Schwertfisch auf Krone und Boden (das Tierchen hat auch für reichlich Kontroverse gesorgt)
Caribbean 300 - 07 Krone.jpg
Caribbean 300 - 08 Boden.jpg

...und noch ein Lumeshot auf den ich stolz bin wie bolle
Caribbean 300 - 14 Lumeshot.jpg

...die nächsten beiden Bilder offenbaren, warum die silberne Variante dann doch die richtige für mich ist. Als ausgemachter Bandwechselfetischist und Natonbandträger stehe ich natürlich auf die Vielseitigkeit der Uhr. Wie weiter oben schon mal beschrieben ist die Uhr ein echtes Chamäleon
Caribbean 300 - 09 Bänder.jpg
Caribbean 300 - 15 Bänder komplett.jpg

...ihr zu Hause. Direkt neben ihr eine Crepas - L'Ocean 1200 und ganz links sogar eine entfernte Verwandte eine Doxa - Sub 1200T Searambler. Alle drei gehören für mich zu den schönsten Re-Issues und Hommagen.
Caribbean 300 - 16 Box.jpg


Vielen Dank für Euer Interesse und ich hoffe es war nicht nur lang, sondern hat auch ein bißchen Spass gemacht. Wer sich für Jenny und die Geschichte der Caribbeans etwas mehr interessiert, wird hier im Forum oder im WUS Forum eine Menge dazu finden. Google bringt auch eine Menge spannende Blogs und Posts zum Thema zu Tage. Nur Mut. Ich finde die Geschichte um die Familie Jenny sehr interessant.

Grüße
Marcel


...so und weil 4. Advent ist und ich mich über mein Makro so freue noch etwas Weihnachtliches von unserem Weihnachtsbaum... (unglaublich das Bokeh)
Orangenscheibe.jpg
 
#2
stinker

stinker

Dabei seit
16.04.2014
Beiträge
350
Sehr schön, mir allerdings deutlich zu farblos gegenüber den bunten Varianten. Das Trio zeigt deutlich, wo Dein Geschmack liegt, fällt nur noch eine original Vintage !! Frohes Fest !!
 
#3
Tom-Wien

Tom-Wien

Dabei seit
25.04.2013
Beiträge
3.837
Ort
Wien
Du hast recht, ein Spalter. Einerseits find ich sie sehr schön, andererseits ist sie mir dann doch ein bissl zu filigran. Ich tu mir schwer.
Trotz allem eine tolle Vorstellung, du kannst mit Recht stolz wie Bolle sein.
Gruss aus Wien
 
#4
Faisaval

Faisaval

Dabei seit
31.08.2013
Beiträge
3.386
Hallo Marcel,

wieder eine sehr gelungene Vorstellung! :klatsch:
Auch Deine Beweggründe diese Uhr zu wählen, hast Du sehr schlüssig dargestellt.
Die Uhr selbst finde ich durch ihre zurückhaltende Formenspache durchaus ansprechend. (Aufgrund meiner ganz anderen Ausrichtung hinsichtlich Uhren, für mich jedoch nicht in Frage kommend.)
Vielen Dank fürs Zeigen einer interessanten Uhr.

Das Foto der getrockneten Orangenscheibe am Schluss ist klasse! Als wäre es ein Schnitt durch die Magma-kammern unserer Erde.

Viele Grüße
Valentin
 
#5
Aquanautus

Aquanautus

Dabei seit
16.12.2014
Beiträge
196
Ort
Nordisch State Of Mind
Sehr schöne und saubere Fotos. Die Uhr begeistert mich nicht 100% aber sie ist schon sehr hübsch anzusehen.

Glückwunsch!
 
#6
der_koelner

der_koelner

Dabei seit
24.08.2012
Beiträge
849
Tolle Uhr und danke für die ganzen Hintergrundinfos.....:super:
Glückwunsch und viel Freude daran!
 
#7
ominus

ominus

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
7.026
Ort
NRW
Meinen Glückwunsch zur schönen Jenny.

Die Uhr gefällt mir sehr gut,einfach toll und man denkt direkt an Strand und Meer.
Danke fürs zeigen und viel Spaß weiterhin.
 
#8
Hajduk

Hajduk

Dabei seit
24.02.2012
Beiträge
290
Ort
Krefeld
Glückwunsch, sehr schöne Uhr!
Ein wenig weniger Farbe als sonst bei Jenny gewohnt, aber das gibt ihr eine gewisse Eleganz.
Also völlig für Geschäftstermine geeignet. Und m.E. deutlich interessanter als das "übliche". (Krönchen, griechische Buchstaben und Rheinfälle) ;-)

Viel Spaß damit!
 
#9
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
9.526
Ort
Hannover
Hallo Marcel,

eine an sich schon bildhübsche Uhr, die natürlich in deine Sammlung perfekt hinein passt.

Carsten
 
#10
BLinky

BLinky

Dabei seit
09.06.2014
Beiträge
4.724
Hallo Marcel,

wow, was für eine tolle Vorstellung einer Uhr(enmarke), mit welcher ich auch schon geliebäugelt habe.
Vielen Dank dafür!:super:

Freut mich zudem zu lesen, dass du ebenfalls ein Bandwechselfetischist bist!;-)
Dein grünes Nato (sofort bemerkt: nicht von Miro;-)) passt perfekt - einfach herrlich anzusehen - kann deine Begeisterung vollends nachvollziehen!:-D

Viel Spass mit der Uhr und beim Wechseln. Wenn dir die Nato-Ideen ausgehen, es gibt einen Thread, vor welchem ich dich hiermit ausdrücklich warne;-)
https://uhrforum.de/zeigt-eure-uhren-mit-nato-oder-durchzugsbaendern-t29355
 
#11
MrOllium

MrOllium

Dabei seit
26.04.2013
Beiträge
5.834
Ort
Niederrhein
Also...ich bin ja eher ein Zweifler was Uhren mit silbernen Zifferblättern und silbernem Zeigersatz angeht, aber durch die grünliche Lume ist hier gute Ablesbarkeit gegeben.

Ich gebe Dir Recht, die Uhr ist eine richtige Bändersau :D und lässt sich super kombinieren.
Mir gefällt sie gut und ich gebe nichts um solche Diskussionen die anscheinend rund um das Erscheinen dieser Uhr entstehen...wenn sie Dir gefällt dann wäre mir das Schnurz.

Wenn ich mir Deine drei Diver so anschaue und auch den obigen Text lese, frage ich mich allerdings doch ... ob es Dir ein Stück weit so geht wie Leuten die sich eine Sub, Explorer oder Datejust Hommage kaufen und ich Wirklichkeit doch eine echte Rolex haben möchten.
Denn Original bleibt Original ... ok, auch wenn es sich hier etwas anders verhält.
Doch ich denke ein altes Taucheisen mit mehr Geschichte fühlt sich einfach noch besser an am Arm ;-)

Glückwunsch zu Deiner Jenny und allzeit viel Freude daran :super:

PS: Bitte...bitte...beim nächsten mal mehr Absätze um meine Augen zu schonen 8-)
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.109
Ort
Mitten in Franken
Super Vorstellung einer schönen Uhr mit Geschichte

danke dafür und Glückwunsch zur Uhr!

Ach ja, :super: wegen der Fotos
 
#13
hass67

hass67

Dabei seit
06.12.2008
Beiträge
5.304
Ort
Rhein-Main Gebiet
Absolut tolle Uhr.

Ich habe zu den Wiederauflagen von Klassikern eine entspannte Handlung. Wenn einem das Design gefällt und man die Tücken und Zusatzkosten einer alten Uhr scheut, kann man da bedenkenlos zuschlagen. Insbesondere wenn sie optisch so nah am Original ist.

Viel Spaß damit und Frohe Weihnachten wünscht
ULI

P.S.:
Dein Nachschlagfoto ist der Knaller.
 
#14
M

McNeal

Dabei seit
03.12.2012
Beiträge
736
Schöne Vorstellung mit tollen Makros.:klatsch: Obwohl ich im Besitz des Originals bin, gefällt mir die Neuauflage gut. Den Schwertfisch hätte man allerdings zu Gunsten des Originallogos weglassen sollen. Aber insgesamt überzeugt die Re-Issue.

Wünsche Dir lange Freude beim Tragen.

Herzliche Grüße

Thomas
 
#15
bonmatin

bonmatin

Dabei seit
02.05.2010
Beiträge
995
Coole Jenny und tolle Fotos. Schöne Uhren Vorstellung!

Viele Grüße.

Bonmatin
 
#16
hansvonholstein

hansvonholstein

Dabei seit
02.10.2008
Beiträge
6.197
Ort
ECK
Glückwunsch zur tollen JENNY, die mir mit dem ersten Band mit Abstand am meisten zusagt! :klatsch:

Und dazu die Bilder . . . :super:

Viel Vergnügen mit der neuen!

HANS
 
#17
Sousuke

Sousuke

Themenstarter
Dabei seit
20.07.2014
Beiträge
318
Ort
Braunschweig
Vielen, vielen Dank. Ich habe mich sehr über Euer Lob und Euren Zuspruch gefreut. Nach drei tägiger UFO Abstinenz kann ich endlich reagieren und mich bedanken.

@stinker: vielen Dank. Ja das Original kommt sicher noch. Am liebsten natürlich ebenfalls mit dem silbernen ZB. Durch die Zeit ein bisserl nachgedunkelt, ein Träumchen.

@Valentin: stimmt. Wie ein Schnitt durch die Erde. Hab ich noch gar nicht so betrachtet.

@ominus: ja Strand und Meer. Da erinnert sie mich auch dran. Vllt der Grund wieso ich Taucheisen so mag.

@BLinky: ja danke für den Tip. Noch ne Sucht befördert. Großartig. Nee im Ernst, wenn ich wieder zu Hause bin, werde ich mich zu Euch gesellen. Hab ja auch schon ein paar Dutzend Bänder gesammelt. Ich hab gesehen, dass Dir grüne Dievas Band auch nicht ganz unbekannt ist. ;)

@MrOllium: wegen der Absätze...sorry...und danke für den Hinweis. Natürlich will ich noch eine echte haben. Am besten zu allen drei gezeigten das jeweilige Original dazu. Aber ich mag Re-Issues einfach auch. Der klassische Look und die modernen Möglichkeiten.

@ULI: ja Kosten sind sicher auch ein Faktor. Und natürlich auch die Unbekümmertheit im Umgang.

@Thomas: Danke. Und das von einem Besitzer des Originals. Ja der Fisch. ;)

@all: Dank auch an alle, die ich nicht genannt habe. Und natürlich noch zwei schöne Weihnachtsfeiertage...

Grüße
Marcel
 
Thema:

Meine zweite Vorstellung: Jenny - Caribbean 300 Re-Issue

Meine zweite Vorstellung: Jenny - Caribbean 300 Re-Issue - Ähnliche Themen

  • Schlag auf Schlag: Die zweite Vorstellung der Omega Globemaster Ref. 130.30.39.21.03.001

    Schlag auf Schlag: Die zweite Vorstellung der Omega Globemaster Ref. 130.30.39.21.03.001: Liebe Uhrenfans, vor zwei Jahren wurde sie auf der Baselworld präsentiert , aber bis vorgestern gab es keine Vorstellung der Globemaster hier...
  • Meine zweite Vorstellung/Automatik - TAG Heuer CARRERA Automatik-Chronograph Calibre 1887

    Meine zweite Vorstellung/Automatik - TAG Heuer CARRERA Automatik-Chronograph Calibre 1887: TAG Heuer CARRERA Automatik-Chronograph Calibre 1887 - CAR2A11.BA0799 / CAR2A11.FC6313 Hallo zusammen und herzlich willkommen zu meiner zweiten...
  • SAS SEA-01 Classic Diver.....................zum zweitem Mal - ein Review & Vorstellung

    SAS SEA-01 Classic Diver.....................zum zweitem Mal - ein Review & Vorstellung: Hallo zusammen, erstmal einen schönen Nikolaus Euch allen. Es war im Jahr 2012 als ich genau diese Uhr schon mal hatte, damals war ich noch...
  • Kienzle Klassik - die zweite Vorstellung nach Bearbeitung

    Kienzle Klassik - die zweite Vorstellung nach Bearbeitung: Hallo zusammen! Ich habe es im Titel ja schon angedeutet, dies ist schon die zweite Vorstellung meiner Kienzle. (Die Erste ist hier nachzulesen...
  • Vorstellung, die Zweite. Jacques Lemans Automatic Chronograph 1-914

    Vorstellung, die Zweite. Jacques Lemans Automatic Chronograph 1-914: Nach dem ich Euch die Jean Marcel jetzt vorgestellt habe und ich Euch auch mitgeteilt habe, wie begeistert ich von dem Valjoux 7750 bin, hier nun...
  • Ähnliche Themen

    Oben