Meine zwei Seikos: Seiko 5 Sports SNZD27K1 und Seiko Kinetic SQ100

Diskutiere Meine zwei Seikos: Seiko 5 Sports SNZD27K1 und Seiko Kinetic SQ100 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Uhr-Forum! Ich bin neu hier und traue mich angesichts der geballten hier versammelten Fachkompetenz kaum etwas zu posten. :oops...
Seikovnik

Seikovnik

Themenstarter
Dabei seit
23.02.2010
Beiträge
332
Ort
Mitten im schönen Ruhrgebiet
Hallo Uhr-Forum!

Ich bin neu hier und traue mich angesichts der geballten hier versammelten Fachkompetenz kaum etwas zu posten. :oops:

Nachdem ich jetzt einen zeitlang hier unangemeldet und höchstinteressiert mitgelesen habe, fühlte ich mich in meinem lange gehegten Wunsch bestätigt, mir endlich eine Automatik-Uhr zu kaufen.

Da mein Budget stark begrenzt ist fiel meine Wahl auf eine Seiko 5 mit 7S36 Kaliber. Ich hoffe, und was ich hier gelesen habe bestärkt mich darin, dass ich recht lange Freude daran haben werde.

Bis jetzt habe ich überwiegend Quar(t)zwerke getragen, zunächt nur billige, und seit 2000 eine Seiko Kinetic, die ich seit dem Kauf kaum noch abgelegt habe. Daher auch meine Begeisterung für die Marke Seiko.

Noch etwas zu den Details: Die Seiko 5 ist eine SNZD27K1. Das Uhrwerk ist ein 7S36, das (wie ich hier erfahren habe) schon seit Jahrzehnten nahezu unverändert hergestellt wird. Gemäß den fünf Anforderungen an eine Seiko 5 hat sie ein Automatikwerk, eine Tagesanzeige, eine Datumsanzeige, sie ist wasserdicht und schlagbeständig. Gehäuse und Armband mit Sicherheitsfaltschließe bestehen aus Edelstahl, das Uhrglas besteht aus Hardlex (gehärtetes Mineralglas). Das selbe Material findet sich auch im verschraubten Boden der Uhr. Alle Zeiger sowie die Indizes sind mit Leuchtmittel belegt, die Lünette ist links rastend drehbar. Der Gehäusedurchmesser beträgt 40mm, die Höhe 13mm. Die Wasserdichtigkeit ist bis 10bar zertifiziert (entsprechend 100m). An dieser Uhr gefällt mir besonders die gute Ablesbarkeit (Mensch samt Auge sind jenseits der 50), sowie die außerordentliche Schlichtheit dieses Modells. Nicht so schön finde ich das "klapperige" Armband und die Gangabweichung von täglich ca. 20 Sekunden - dafür ist es aber auch ein rein mechanisches Uhrwerk, und man kann es vielleicht noch regulieren (lassen).

Seiko_5_Sports_01.jpg
Seiko_5_Sports_11.jpg
Seiko_5_Sports_2.jpg
Seiko_5_Sports_32.jpg
Seiko_5_Sports_42.jpg

Die Seiko Kinetik trägt den Zusatz SQ100. Das Uhrwerk ist ein Kaliber 5M43. Die Referenznummer kann ich nicht herausfinden (vielleicht weiß es einer hier). Auf dem Zifferblatt steht jedenfalls 5M43-0D08 und auf dem Boden 5M43-0B90. Das Uhrwerk ist ein Quarzwerk, das außerordentlich genau läuft (<2s pro Monat) und von einem hochkapazitiven Kondensator mit Strom versorgt wir, welcher seinerseits über einen Generator geladen wird, der über einen Rotor angetrieben wird - im Prinzip eine Quar(t)z-Automatik. Gehäuse samt Armband und Sicherheitsfaltschließe bestehen aus Edelstahl, wobei Teile des Bandes, des Gehäuses und der feststehenden Lünette, sowie die Indizes, die Krone und der Drücker vergoldet sind (was sich leider teilweise schon abgewetzt hat). Der verschraubte Boden besteht ebenfalls aus Edelstahl. Alle Zeiger und die Indizes sind mit Leuchtmitel belegt. Wochentag und Datum werden auf drei Uhr angezeigt. Die Krone liegt geschützt und verfügt über Tag/Datum-Schnellverstellung. Der Drücker dient zum Prüfen der Gangreserve (bei voller Ladung >7 Tage). Der Gehäusedurchmesser beträgt 38mm, die Höhe 10mm. Wasserdicht bis 100m. Die Vorzüge dieser Uhr: Großes, helles gut ablesbares Zifferblatt, robuster Aufbau, kratzerfreies Saphirglas, massives Armband. Nachteile: Nach sieben Jahren musste schon der Kondensator getauscht werden (womit ich preislich letztendlich über den Betriebskosten einer normal mit Batterie betrieben Uhr lag) und die Vergoldung ist leicht vergänglich.

Seiko_Kinetic_01.jpg
Seiko_Kinetic_1.jpg
Seiko_Kinetic_2.jpg
Seiko_Kinetic_3.jpg
Seiko_Kinetic_41.jpg

Die Bilder entstanden mit einer recht preiswerten Japan-Knipse. Ich bitte die mäßige Qualität zu entschuldigen.

Gruß

Seikovnik
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Uhrinator

Gast
Hallo Seikovnik,

erstmal herzlich Willkommen hier!

Ich besitze auch 2 Kinetic-Seikos, darunter eine SQ100 mit Glasboden Kaliber 5M43.
Ich bin auch ziemlich begeistert von der Marke, besitze aber auch andere Automatikuhren.


Nachteile: Nach sieben Jahren musste schon der Kondensator getauscht werden
Das war bei meiner ähnlich. Auch nach ca. 5,6 Jahren (kann ich nicht mehr genau nachvollziehen) war das erste Mal der Kondensator defekt.
Wurde damals für 80 D-Mark ausgetauscht.
Mittlerweile ist die ca. 15 Jahre alt, genau weiß ich auch das nicht mehr.


Hier Bilder meiner SQ100, die allerdings nicht mehr richtig läuft. Wahrscheinlich ist der Kondensator wieder defekt.



Gruß
Hans
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mikey80

Mikey80

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
12.540
Zuersteinmal Herzlich Willkommen hier im Forum...geballte Kompetenz kann man hier durch mitlesen durchaus erwerben, daher würde es mich freuen, wenn du dich ab jetzt öfter zu Wort meldest;-)

Die Seiko 5 sieht echt prima aus, Glückwunsch zu der schönen mechanischen und wenn du Glück hast werden sich die Gangwerte nach ein paar Wochen des eintragens noch etwas verbessern. Wenn nicht ists aber wohl bald auch egal, weil du dann so viele Uhren haben wirst, dass du eh täglich wechselst;-);-) Also bevor du zum Uhrmacher rennst, trag sie erstmal eine gute Zeit ein...

Die Kinetic gefällt mir optisch jetzt nicht so gut, aber was mich interessieren würde ist diese Indicator-Geschichte....wird da die Restkapazität des Kondensators angezeigt (Gangreserve) und wenn ja, wie funktioniert das ganze???

Grüße von einem weiteren Seiko-Fan (bei mir mittlerweile 4 Seikos und eine Orient)


...ach ja ganz vergessen, die Fotos, gerade von der 5er sind doch mehr als nur akzeptabel. Da hab ich von anderen schon um Welten schlechtere Bilder gesehen...:klatsch:
 
Seikovnik

Seikovnik

Themenstarter
Dabei seit
23.02.2010
Beiträge
332
Ort
Mitten im schönen Ruhrgebiet
Hallo nochmal,

@Uhrinator: Neuer Kondensator für 80 Mark schein mir recht happig zu sein. Meiner wurde 2008 für 28 Euro beim Uhrmacher ersetzt. Solltest du bei deiner auch machen lassen. Ist doch schade, wenn das gute Stück nur rumliegt ...

@Mikey80: Ja, ich werde sie jetzt erstmal eine zeitlang tragen, viellicht schleift sich's ja noch ein. Das mit der angesprochenen Uhren(kauf)sucht scheint ein echtes Problem zu sein. Ich habe auch schon so ein Kribbeln ...

Zum Indicator: Wenn der Sekundenzeiger bei 12 angekommen ist drückt man den Pusher. Dann läuft der Zeiger beschleunigt vor und bleibt stehen. An dieser Marke kann man dann den "Füllstand" des Kondensators ablesen:
5 Sekunden (rot): zwischen 6 und 48 Stunden Restlaufzeit
10 Sekunden (gelb): zwischen 2 und 4 Tagen Restlaufzeit
20 Sekunden (blau): zwischen 4 und 7 Tagen Restlaufzeit
30 Sekunden (blau): mehr als 7 Tage Restlaufzeit
Der Sekundenzeiger wird dann zum passenden Zeitpunkt wieder "mitgenommen". Bei neueren Kalibern weichen die Restlaufzeiten ab, da die Kondensatoren mehr Kapazität besitzen.

Nochmal Dank für Euer Willkommen

Gruß

Seikovnik
 
Zuletzt bearbeitet:
Mikey80

Mikey80

Dabei seit
25.06.2006
Beiträge
12.540
Danke für die Erklärung...diese Art der Gangreserveanzeige macht sie mir wieder sympathisch, nette Spielerei für zwischendurch könnte ich mir vorstellen.
 
Seikovnik

Seikovnik

Themenstarter
Dabei seit
23.02.2010
Beiträge
332
Ort
Mitten im schönen Ruhrgebiet
@Mikey80

... ja, aber das wird schnell langweilig :roll:

Außerdem wird das Ding zu deinem Feind, wenn du die Uhr mal ein paar Tage hast liegen lassen und versuchst, sie wieder "voll zu schütteln". Habe letztens zwei Abende damit verbracht. Fünf Minuten schütteln, Knopf drücken, immer noch auf zwanzig! :wand:
Da wirst du auf Dauer doch etwas gereizt, denn Zwischenschritte zeigt der Indicator nicht an.

Deshalb habe ich mir jetzt für solche Fälle einen Uhrbeweger bestellt. Ich hoffe der kann's besser als ich. :-P

Gruß

Seikovnik
 
U

Uhrinator

Gast
Hallo nochmal,

@Uhrinator: Neuer Kondensator für 80 Mark schein mir recht happig zu sein.
Ja, fand ich damals auch. Der K. wurde bei Juwelier Christ ersetzt. Der Laden, in dem ich die Uhr gekaft hatte, existierte da schon nicht mehr.

Ich werd sie demnächst wohl mal reparieren lassen, aber ich hab ja noch eine Kinetic. Momentan kommt sowieso alles reihum bei mir an den Arm, Kinetic und meine Automatik-Vintages abwechselnd.

Gruß
Hans

Nachträglich hinzugefügt:
Deshalb habe ich mir jetzt für solche Fälle einen Uhrbeweger bestellt. Ich hoffe der kann's besser als ich. :-P

Gruß

Seikovnik
Ich meine, hier mal irgendwo gelesen zu haben, dass ein Uhrenbeweger für Kinetic nichts bringt, sondern nur für Automatikwerke.
Kann aber sein,dass ich da irgendwas durcheinanderbringe, denn in der Kinetic ist ja auch ein Rotor drin und also sollte es eigentlich funktionieren.

Gruß
Hans
 
Mr-No

Mr-No

Dabei seit
14.08.2009
Beiträge
4.942
Herzlich Willkommen und Glückwunsch zu deiner guten Wahl :super::klatsch:

Gruß
Norbert aus DA
 
Seikovnik

Seikovnik

Themenstarter
Dabei seit
23.02.2010
Beiträge
332
Ort
Mitten im schönen Ruhrgebiet
@Uhrinator:
Ich meine, hier mal irgendwo gelesen zu haben, dass ein Uhrenbeweger für Kinetic nichts bringt, sondern nur für Automatikwerke.
Kann aber sein,dass ich da irgendwas durcheinanderbringe, denn in der Kinetic ist ja auch ein Rotor drin und also sollte es eigentlich funktionieren.
Ich sag dann mal bescheid, wenn ich genaueres weiß

Wurde damals für 80 D-Mark ausgetauscht.
Vielleicht hängt das auch etwas mit der Exklusivität von Aachen zusammen (habe dort selbst fast 20 Jahre gewohnt). Hier im Ruhrpott können die solche Preise wohl nicht aufrufen.:-D

Tschö wa

Seikovnik
 
duesprizz

duesprizz

Dabei seit
01.11.2009
Beiträge
1.138
Ort
BW
Hallo,

Glückwunsch zu den Seikos.:klatsch::klatsch: Habe selber eine 5er und bei meiner haben sich die Gangwerte mit der Zeit stabilisiert und es gab kaum noch Abweichung. Aber wie schon erwähnt, wirst Du irgendwann eh nicht mehr darauf achten können. Mir ging es genau so.

Viel Spaß beim Tragen

Gruß
Joe
 
Dr. Wu

Dr. Wu

Dabei seit
07.01.2007
Beiträge
7.005
Ort
HRO
Mit einer sehr ähnlichen Kinetic hab ich auch angefangen,aber seit ein paar Jahren liegt sie rum,weil der 2. Kondensator fällig ist.Aber die werd ich nicht mehr tragen,sondern in die Bucht setzen.Trotzdem eine sehr langlebige Uhr mit massivem Band und der Sapphlex-beschichtung.
Grüezi
 
Zuletzt bearbeitet:
exc-hulk

exc-hulk

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
11.282
Ort
20.000 Meilen unter dem Meer
Hallo und willkommen im Forum !

Glückwunsch zur Wahl einer SEIKO. Da hast Du Dir eine sehr zuverlässige Uhr zugelegt. Das SEIKO Werk 7S36 ist ein sehr zuverlässiges Werk und wird Dir lange Freude an Deiner Uhr bereiten, da bin ich mir sicher.

Den Vorgang von 20 Sekunden am Tag kann man sicher noch entgegenwirken. Das Kaliber 7S36 hat da noch reserven. Ich würde sie mal zu einem Uhrmacher bringen und regulieren lassen.

Nur keine Scheu beim Posten oder schreiben. Durch rege und aktive Beteiligung lebt das Forum. Dabei kommt es nicht drauf an ob man Ahnung hat oder nicht.


Also viel Spaß hier im Forum !
 
Draisine

Draisine

Dabei seit
12.03.2009
Beiträge
1.667
Ort
Bielefeld
Herzlich willkommen im Forum mit diesen beiden schönen Uhren!! Die Seiko 5 hat hier sowieso sehr viele Liebhaber, da kannst Du gar nicht falsch machen und hast Du ja auch nicht ;-)

Deine ältere Kinetic finde ich persönlich vom Design her sehr ansprechend und auch von dem "used look" her. War schon kurz davor, Dr. Wu auf seine anzuPNen, aber: nein, ich habe noch ein anderes Ziel vor Augen ... ;-)

Einen sehr schönen Einstand hast Du da gegeben!! :super::super:

:.

:.
 
aufallenvieren

aufallenvieren

Dabei seit
01.12.2009
Beiträge
453
Ort
Sensemannstraße Ecke Grabsteinallee
:super:
Sehr hübsche 5, und sogar mit deutscher Datumscheibe! Die hat mein Grauimport nicht.
Die Bilder sind mehr als Passabel, würd ich sagen! Wegen den 20 Sekunden solltest du dir keine Sorgen machen. Meine 5 ging zuerst pro Tag 5 Sek. vor. Und mittlerweile geht sie 4-5 Sek. nach wenn sie am Handgelenk ist, und holt diese wieder auf, wenn ich sie Nachts mit dem Zifferblatt nach oben, ablege.
Ich bin auch noch relativ neu im Forum und kann nicht mit besonders viel fachwissen glänzen, aber ich schreib trotzdem hier und da mal einen Kommentar.. ;-)
 
axelf63

axelf63

Dabei seit
06.01.2009
Beiträge
10.043
Hallo Seikovnik!

Herzlich willkommen und Glückwunsch zur den 2 Seiko's. :super:

Du hast Dir sehr schöne Modelle ausgesucht.

Danke für's Zeigen. :klatsch::klatsch:
 
Seikovnik

Seikovnik

Themenstarter
Dabei seit
23.02.2010
Beiträge
332
Ort
Mitten im schönen Ruhrgebiet
Hallo Uhr-Forum,

@all: Nochmals Dank für die freundliche Aufnahme - bin ganz gerührt :oops:

Um dem Voreilen der Five entgegen zu wirken habe ich mir jetzt das famose Programm "Mainspring" von equest heruntergeladen und führe gerade eine Testreihe durch. Mal sehen, welchen Einfluss die unterschiedlichen Lagen auf das Gangverhalten haben. Vielleicht kann ich durch die richtige nächtliche Lagerung für etwas Ausgleich sorgen.

@carpediem: Ich hatte den Hinweis durchaus gelesen; dachte mir aber, dass die Überschrift bei zwei Uhren (von denen ich bei einer noch nicht einmal die Ref.Nr. kenne) ziemlich lang und unübersichtlich würde. Ich bitte, diesen "Ausrutscher" zu entschuldigen und gelobe feierlich Besserung. :ok:

Gruß aus dem Pott

Seikovnik
 
Zuletzt bearbeitet:
robertr

robertr

Dabei seit
24.09.2009
Beiträge
1.100
Ort
Hessische Provinz
Hallo!

Sind zwei schöne Seikos, die du da hast. Gratuliere dazu. Danke fürs Zeigen.

Ach ja... nur Mut, hier kann man Posten und dabei lernen. Alle mega nett hier!

Dann noch viel Spaß!

Grüße,
Robert.
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
@Seikovnik: Ich bin auch ohne Rev. Nr. zufrieden. Nur Seiko allein ist mir viel zu dünn. Ich nehm mal Seiko 5 Sports SNZD27K1 und Seiko Kinetic SQ100.

Grüße...carpediem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Meine zwei Seikos: Seiko 5 Sports SNZD27K1 und Seiko Kinetic SQ100

Meine zwei Seikos: Seiko 5 Sports SNZD27K1 und Seiko Kinetic SQ100 - Ähnliche Themen

  • [Verkauf] Zwei neue Uhrenarmbänder 18mm, schwarz u. braun

    [Verkauf] Zwei neue Uhrenarmbänder 18mm, schwarz u. braun: Liebe Forianer, ich biete hier zum Verkauf zwei nagelneue und ungetragene Uhrenarmbänder an. beide Anstoßbreite 18mm braunes Band: echtes...
  • [Verschenke] Zwei Bedienungsanleitungen von älteren Seikos zu verschenken

    [Verschenke] Zwei Bedienungsanleitungen von älteren Seikos zu verschenken: Hallo, aus meiner Seiko Sammelphase habe ich noch zwei BDAs hier liegen - zu schade zum Wegwerfen. Einmal für die Sports 150 Chrono und einmal...
  • Der Sommer kann kommen - zwei neue Seikos

    Der Sommer kann kommen - zwei neue Seikos: Hallo zusammen, nachdem ich vor ca. 10 Jahren über ein paar Seiko 5er mit dem Mechanik-Virus infiziert wurde und zwischenzeitlich neben ein...
  • Eisenhardt Wecker und zwei (mir) unbekannte Seikos

    Eisenhardt Wecker und zwei (mir) unbekannte Seikos: Hallo, unlängst hab ich einen mechanischen Wecker aus der Bucht gefischt, sowas wollte ich schon immer haben, nur war mir das Ticken zu laut...
  • [Verkauf] Zwei Vintages Seikos Automatic

    [Verkauf] Zwei Vintages Seikos Automatic: Biete diese schöne alte Seiko zum Verkauf.Das Band und die Schließe sind nicht von Seiko.Die Uhr funktioniert einwandfrei.Sie ist noch sehr gut...
  • Ähnliche Themen

    Oben