Meine TaWaTec M7 "Militäruhr"

Diskutiere Meine TaWaTec M7 "Militäruhr" im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo liebe Forengemeinde, ich als neuer Nutzer nutze gleich mal hier das Uhrenvorstellungsforum, um mein Schätzchen mit mir vorstellen zu können...
Basti_81

Basti_81

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
25
Hallo liebe Forengemeinde,
ich als neuer Nutzer nutze gleich mal hier das Uhrenvorstellungsforum, um mein Schätzchen mit mir vorstellen zu können ;)

Ich gehöre also zu der Fraktion, die auf schicke Uhren steht, die auch was aushalten. Ich kaufe mir solche Uhren um sie hauptsächlich bei militärschen Einsätzen zu nutzen.
Meine neuste Anschaffung in dieser Richtung ist das Modell "M7" von TaWaTec (SMW).
Gekauft habe ich sie bei tacticalwatchcenter.com

Die Firma TaWaTec ist noch recht frisch, deren Uhren haben mich aber sofort sowohl optisch als auch mit ihren Features überzeugt.

Ich hab mir mal die Freiheit genommen ein paar Bilder von ihr mit meiner Spiegelreflex zu schießen :)












Ist die wirklich so rießig ?
Ja, ist sie!

Man muss sich schon daran gewöhnen, so ein riesen Teil am Arm zu haben, aber hey - das Ding ist leicht für ihre Größe! Durch das vollTitangehäuse wiegt die Uhr gerade mal 68Gramm.

Ich zitiere mal von der Entwicklerseite:

Uhrwerk: RONDA Swiss Made Quarzwerk;
Funktionen: 3 Zeiger, Datum / Metallwerk, reparierbar
Energieeinsparungs-Funktion bei gezogener Stellwelle: Reduktion des Stromverbrauchs um ca. 70%
Austauschbarkeit: Alle Ausführungen 11½''' mit identischer Werkhöhe 3.00mm und Stellwellenhöhe 1.50mm / Sehr starker Schrittmotor
Datumsscheibe- / anzeige: zwischen 4 und 5 Uhr
Gehäuse: gebürstetes Voll-Titan
Zifferblatt: schwarz
Zeiger: roter Sekundenzeiger, Minuten und Stundenzeiger weiss mit schwarzer Endung
Glas: Saphir mit antireflektierender Beschichtung
Krone: verschraubte Titan Krone mit Prägung / Doppel-O-Ring
Verschraubter Titan Boden mit aufwendiger Prägung
Wasserdichtigkeit: 300m
Gewicht: 68gramm (ohne Armband)
Lünette: einseitig drehbare Lünette, gebürstetes Voll-Titan, blaue H3 Leuchteinheit unter Saphierglas
Armband: Diver-Armband schwarz, 22mm Anstoß, 2-Dorn Schließe mit Prägung
Maße: Durchmesser 44 mm ohne Krone / 48mm mit Krone
Höhe: 15mm
Alle Zeiger sind mit Tritium beleuchtet - Lünette ist "gefedert gelagert", um Beschädigungen zu vermeiden (Risse, Brechen)


Entnimmt man dem Beitrag schon, dass ich begeistert von der Uhr bin? Ich hoffe doch ;)

Ich werde sie in nächster Zeit noch etwas mehr unter die Lupe nehmen. Bei Bedarf mach ich dann mal einen kleinen Testbericht.

Über Kommentare freue ich mich auch jetzt schon :)

Liebe Grüße
Basti
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.026
Hallo liebe Forengemeinde,
ich als neuer Nutzer nutze gleich mal hier das Uhrenvorstellungsforum, um mein Schätzchen mit mir vorstellen zu können :wink:
Tja, da kann ich nur sagen, 100 von 100 Punkten. Blitzsauberer Start. Interessante Uhr (kenne ich gar nicht, die Marke), saubere technische Eckdaten, gute Fotos und ein von seiner Uhr begeisterer User.

Setzen, 1
 
Basti_81

Basti_81

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
25
Hehe, vielen Dank ;)
Wie gesagt, die Marke ist noch Recht frisch, und holt sich auch mehr die militärischen Nutzer ins Boot. Ich wünsche den Entwicklern, dass sie damit Erfolg haben, denn das Teil ist echt ... ach, ich habs oft genug gesagt :P
 
MM76

MM76

Dabei seit
26.09.2007
Beiträge
1.147
Ort
Eilenburg
Coole Uhr:!:

Aber was ist denn eine "militärische Nutzung"? Ich war auch 4 Jahre beim Militär, aber meine Uhr musste nichts anderes aushalten wie beim Camping oder Outdoorsport...;-)
 
Ulrich1912

Ulrich1912

Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
1.251
Ort
Rheinland
:schock:
Ich kaufe mir solche Uhren um sie militärisch zu nutzen.
:schock:

Hallo Basti!

Wie nutzt man eine Uhr militärisch! Wirft man sie dem Angreifer an den Kopf - oder füllt man sie mit Sprengstoff:schock:???

Viel Spaß mit der neuen (hochwertigen) Uhr. Kannte die Marke noch gar nicht...

Gruß

Ulrich
 
Basti_81

Basti_81

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
25
Hi MM76,
nun, viele Firmen vertreiben ihre Uhren als "Militäruhren". Das Problem ist, dass das nicht irgendwie "patentlich" geschützt ist. Jeder Hersteller kann seine Uhr "Militäruhr" nennen, egal ob sie nun für einen Einsatz geeignet ist oder nicht.
Es gibt zwar bestimmte Militärspezifikationen, wie zB. dass die Uhr nach 8h noch im dunkeln leuchten muss oÄ., aber da muss man sich nicht dran halten um sie so nennen zu können. Das wird dann erst interessant, wenn sie eine Armee einführt (In Deutschland ist der Markt dazu aber eher schlecht, weil der Bund keine dienstlich geliferten Uhren hat ;) ).
Eine "echte Militäruhr" zeichnet sich meistens durch Robustheit, Zuverlässigkeit, Stabilität und guter Absehbarkeit bei Tag und Nacht aus (H3 Beleuchtung)
Das hat diese Uhr (bzw. ich hoffe, dass sies hat), deswegen habe ich die mir zugelegt. Die Zuverlässigkeit zeigt sich dann in der nächsten Zeit, hoffentlich zur meiner Befriedigung ;)


Nun mal ein Bild, das zart-beseidete Freunde von Uhren eher nicht angucken sollten :D
Keine Angst, sie funktioniert tadellos :)



Das würde ich mit keiner Rolex machen ;)
Aber deine Frage ist natürlich berechtigt!

Grüße
Basti

Wie nutzt man eine Uhr militärisch! Wirft man sie dem Angreifer an den Kopf - oder füllt man sie mit Sprengstoff:schock:???
Haha :D
So war das natürlich nicht gemeint, ich editiere mal oben ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Im ersten Moment habe ich gedacht das letzte Bild ist von einem Tierpfleger in Zoo :)

Mir gefällt die Uhr gar nicht so schlecht - wir hatten damals für die "militärische Nutzung" immer Uhren mit Kompassfunktion, Alarm, Barometer und Digitalanzeige. Die konnte man auch in den Matsch schmoddern.

Heute würde ich sowas nicht mehr mit ner Uhr machen - aber ich warte ja aktuell auch auf eine "Militäruhr" - allerdings doch etwas anders und mechanisch. Mehr dazu (hoffentlich bald) in diesem Unterforum.

Da dann viel Spaß mit der Dicken!

Gruß

Daniel
 
Basti_81

Basti_81

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
25
Im ersten Moment habe ich gedacht das letzte Bild ist von einem Tierpfleger in Zoo :)
Den Kommentar hab ich schon einmal zu dem Bild gehört, äußert amüsant dass das Bild so unabsichtlich komisch auf die Leute wirkt :D

Der Arm sah so aus, als ich einen Kollegen damit bei Regen und Matsch über die Hindernisbahn geschickt hatte ;)
 
Ulrich1912

Ulrich1912

Dabei seit
26.06.2008
Beiträge
1.251
Ort
Rheinland
Bei Dir muss die Uhr wirklich ´was aushalten:shock:!

Vielen Dank für die Vorstellung und die tollen Bilder!!

Gruß

Ulrich
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Coole Uhr! Glühstrumpf dazu! ;)

Aber: Gefederte Tritium-Einheiten... ?
 
Basti_81

Basti_81

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
25
Danke.
Das mit dem "gefedert" war ne Fehlinformation meinerseits, das bezieht sich nur auf die Lünette. Sorry dafür ;)
Die Tritiumeinheiten sind auf dem Zifferblatt mit deinem speziellen "Kleber" (3M Klebefolie) befestigt. Das sorgt für höhere Leuchtkraft. Anders als bei manchen Uhren wo Löcher im Zifferblatt sind und das Tritium darunter ist.
 
Seeker

Seeker

Dabei seit
10.07.2007
Beiträge
1.165
Ort
Berlin
Gefederte Lünette?

Aber dann müsste dort doch eine Lücke zwischen GEäuse und Lünettenring als Pufferzone sein - oder wie ist das zu verstehen=?

Lünette: einseitig drehbare Lünette, gebürstetes Voll-Titan, blaue H3 Leuchteinheit unter Saphierglas
das steht nix mit Pufferung o. Ä.

Verwirrte Grüße

Daniel
 
Basti_81

Basti_81

Themenstarter
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
25
Hi,
ich versteh das mit dem "gefedert" so, dass sie nicht starr ist. Sie lässt sich ca. 1 Klick in die andere Richtung drehen, bevor die Sperre kommt. Durch diesen Spielraum hat sie bei stärkeren Stößen nicht die hohe Gefahr zu Bruch zu gehen (was bei Titan wohl sowieso utopisch ist), bzw. sich danach nicht mehr drehen lässt, wenn sie sich verklemmt hätte.

Es scheitn auch kein unabsichtliches "Wackeln" zu sein - ein Kollege von mit hat sie in schwarz und da ist das genauso der Fall - geht ein Klick zurück.
 
k.azz`

k.azz`

Dabei seit
14.06.2008
Beiträge
7.582
Ort
Bonn
Herzlich Glückwunsch...und egal ob sie das aushält, mir tut die arme Kleine trotzdem leid...

P.S. Da ich bei der Marine war, musste meine Uhr "nur" Wasserdicht sein ;-)
 
Andree73

Andree73

Dabei seit
30.07.2008
Beiträge
495
Ort
Oldenburg
sieht mal auf jeden fall sehr gut verarbeitet aus... ich schau mir gleich die homepage mal an...Aber schöne Bilder :D da werden Erinnerungen wach :D
 
Olli/Lippstadt

Olli/Lippstadt

Dabei seit
25.03.2008
Beiträge
457
Ort
Lippstadt
Hallo Basti_81

Die Uhr sieht tatsächlich ganz gut aus, würde ich mir auch umschnallen. Daher meinen Glückwunsch zu Deinem Zeiteisen. Wenn ich das bisher geschilderte Militärische in Kalkül ziehe, kann all das meine Taschenlampe ( = Seiko Monster) aber auch :D . Ich glaube, die Käufer solcher Uhren sind eher so verbunden mit ihrer Tätigkeit, dass der Kauf solcher Produkte unumgänglich ist.

Meine Monster leuchtet stundenlang im Dunkeln, ein Griff in feuchte Elefantenkacke macht ihr gewiss auch nix aus, mir eher mehr ;-) und so tief, wie meine Seiko im Wasser kann, komme ich nie, aber die Uhr könnte. Einzig die Fensterscheibe aus Saphirglas fehlt. Ich würde wahrscheinlich sogar eher als Du merken, dass ich sie nicht umhabe, weil sie das 3-fache Deiner Uhr wiegt. Für mich ist das >Fight around the clock-Image< dieser Uhr grenzwertig, ein eher geschickter Werbeschachzug und der geneigte Einzelkämpfer zahlt dann mal eben ab 399 Euro aufwärts.

Wünsche Dir stets gute Gangwerte beim Wühlen im Schlamm, wenn Du Deine Jungs durch Gelände jagst 8)

Und mal OT für die Administration:
Ist es unter urheberrechtlichen Gesichtspunkten nicht etwas heikel, hier Bilder aus dem Webauftritt der Firma einzusetzen...???

Basti, und jetzt wird´s Ernst: Du bist entweder ein Lügenbaron oder Inhaber des Shops und machst hier heimlich Werbung. Sowohl das eine als auch das andere ist bei der Vorgehensweise mehr als frech. Die Bilder stammen alle von der Webseite des Verkäufers (man kann das an den Eigenschaften der Bilder salopp ermitteln), also nix eigene Spiegelreflex !!!

Und wenn doch eigene Spiegelreflex, dann hinterhältige Werbung für die eigene Firma, pfuiiiii !!!!!!!!!!!!

Und dann noch diese freche Lüge hier: Zitat ----> "Der Arm sah so aus, als ich einen Kollegen damit bei Regen und Matsch über die Hindernisbahn geschickt hatte :wink:" Zitatende!

Gut, dass ich nicht zart "beseidet" bin, ich bevorzuge Baumwolle."


Danke für Deine Aufmerksamkeit. carpediem.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zerberus

Zerberus

Dabei seit
31.08.2008
Beiträge
895
Ort
Rhein Kreis Neuss
Stimmt, das mit den Bildern von der Webseite und der eigenen Spiegelreflex paßt irgendwie nicht ..;-).. wobei das mit Verlaub gesagt schon reichlich dümmlich wirkt, wenn hier wirklich der Händler mit Bildmaterial seiner Webseite und einem solchen Aussage einen Werbekringel produziert hätte.

Naja, ich bevorzuge ohnehin traser H3 :D.
 
carpediem

carpediem

Derzeit nicht aktiv
Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
24.815
Ich habe mir mal erlaubt, die Bilder zu entfernen. Sollte die Uhr im Privatbesitz sein, ist es sicherlich möglich, ein paar selbstgeschossene Bilder anzufertigen.;-)
Sollte es sich um Werbung handeln, werden wir den Thread hier entfernen.

Grüße...carpediem.
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
736
Ort
Berlin
Naja, ich bevorzuge ohnehin traser H3 :D.
Biste etwa auch in der Elefantenkot-Branche? :D


Aber Du hast recht, dieses Vorgehen spricht nicht gerade für den Händler, eher für einen Träumer. Warum sollte der Händler, dessen Shop einigermaßen professionell aussieht, hier damit prahlen, dass er eine Spiegelreflexkamera besäße? Dem würden vermutlich elegantere Geschichten einfallen - zumal das erste Bild nicht mal mit einer SLR aufgenommen wurde ;) und simple SLR-Kits fürs Uhren-Fotografieren auch nicht besser geeignet sind, als jede halbwegs brauchbare Kompakte. Im Gegenteil.
 
Thema:

Meine TaWaTec M7 "Militäruhr"

Meine TaWaTec M7 "Militäruhr" - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Tawatec Black Titan Chrono

    [Erledigt] Tawatec Black Titan Chrono: Liebe Uhrenfreunde, da ich meinen Uhrenbestand weiter reduzieren möchte, verkaufe ich meinen Tawatec Black Titan Chronographen. Spezifikationen...
  • [Erledigt] TAWATEC Titan Diver 300m - Tritium H3 (Green)

    [Erledigt] TAWATEC Titan Diver 300m - Tritium H3 (Green): Ich verkaufe eine weitere Tawatec Titan Diver im titan-look. Die Uhr befindet sich in einem allgemein sehr guten Zustand. Normale Gebrauchsspuren...
  • [Erledigt] TAWATEC Black Titan Diver 300m - Orange H3

    [Erledigt] TAWATEC Black Titan Diver 300m - Orange H3: Ich verkaufe meine treue Tawatec Black Titan Diver. Die Uhr befindet sich in einem allgemein guten Zustand. Normale Gebrauchsspuren, keine Kratzer...
  • [Erledigt] TAWATEC Tactical ICS Titan Diver

    [Erledigt] TAWATEC Tactical ICS Titan Diver: TAWATEC Tactical ICS Titan Diver Quarz Hallo, ich biete hier meinen Tawatec ICS Tactical Diver an. Die Uhr ist im Januar 2012 gekauft...
  • TAWATEC Black Titan Diver

    TAWATEC Black Titan Diver: Hallo ich habe ein Problem die Krone / Verschraubung der Krone meiner TAWATEC Black Titan Diver ist defekt Von TAWATEC gibts trotz zahlreicher...
  • Ähnliche Themen

    • [Erledigt] Tawatec Black Titan Chrono

      [Erledigt] Tawatec Black Titan Chrono: Liebe Uhrenfreunde, da ich meinen Uhrenbestand weiter reduzieren möchte, verkaufe ich meinen Tawatec Black Titan Chronographen. Spezifikationen...
    • [Erledigt] TAWATEC Titan Diver 300m - Tritium H3 (Green)

      [Erledigt] TAWATEC Titan Diver 300m - Tritium H3 (Green): Ich verkaufe eine weitere Tawatec Titan Diver im titan-look. Die Uhr befindet sich in einem allgemein sehr guten Zustand. Normale Gebrauchsspuren...
    • [Erledigt] TAWATEC Black Titan Diver 300m - Orange H3

      [Erledigt] TAWATEC Black Titan Diver 300m - Orange H3: Ich verkaufe meine treue Tawatec Black Titan Diver. Die Uhr befindet sich in einem allgemein guten Zustand. Normale Gebrauchsspuren, keine Kratzer...
    • [Erledigt] TAWATEC Tactical ICS Titan Diver

      [Erledigt] TAWATEC Tactical ICS Titan Diver: TAWATEC Tactical ICS Titan Diver Quarz Hallo, ich biete hier meinen Tawatec ICS Tactical Diver an. Die Uhr ist im Januar 2012 gekauft...
    • TAWATEC Black Titan Diver

      TAWATEC Black Titan Diver: Hallo ich habe ein Problem die Krone / Verschraubung der Krone meiner TAWATEC Black Titan Diver ist defekt Von TAWATEC gibts trotz zahlreicher...
    Oben