Meine Standuhr bleibt einfach stehen und die Gewichte laufen nicht

Diskutiere Meine Standuhr bleibt einfach stehen und die Gewichte laufen nicht im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo. Ich könnte Hilfe gebrauchen. Mein Mann und ich haben vor zwei Jahren eine Standuhr vererbt bekommen, welche bis letzte Woche auch noch...

Borgis

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
10
Hallo. Ich könnte Hilfe gebrauchen.
Mein Mann und ich haben vor zwei Jahren eine Standuhr vererbt bekommen, welche bis letzte Woche auch noch funktionierte.

Jetzt habe ich letzte Woche die Scheiben von innen und von außen geputzt und dabei wohl versehentlich das Pendel angehalten. Dies ist mir ca eineinhalb Std später aufgefallen. Ich wollte dann die Uhr wieder auf die richtig Zeit einstellen und habe die Zeiger bis zu jeden Schlag gedreht und die Uhr ersteinmal Leuten lassen. Dann fehlte mir nur noch sie letzte halbe Std und die Uhr hat keinen Ton mehr von sich gegeben.. Dann habe ich sie weiter laufen lassen und sie ist natürlich stehen geblieben. Wenn ich die Uhr wieder aufziehe funktioniert sie erst bleibt aber schnell wieder stehen. Jetzt ist meinem Mann und mir aufgefallen, daß die Gewichte wohl nicht mehr 'runter' kommen und es hört sich so an, als würde das 4 kg Gewicht welches wohl für den Viertelstunden takt verantwortlich ist, propleme haben in Schwung zu kommen...


Kann mir jemand dabei helfen?

Freundliche Grüße
Borgi
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.739
Ort
O W L
Wenn eins der Werke nicht läuft, gehen die Gewichte auch nicht runter. Es kann sein, dass sich das Schlagwerk selbst wieder einstellt, dazu werden schon mal 2 oder3 Sequenzen ausgelassen. Lass die Uhr einfach mal laufen und schau, was passiert.
 

10-nach-10

Dabei seit
10.10.2013
Beiträge
3.236
Ort
🇩🇪 56m üNN 🇩🇪
Dann habe ich sie weiter laufen lassen und sie ist natürlich stehen geblieben. Wenn ich die Uhr wieder aufziehe funktioniert sie erst bleibt aber schnell wieder stehen. Jetzt ist meinem Mann und mir aufgefallen, daß die Gewichte wohl nicht mehr 'runter' kommen ...

Ich verstehe das so, daß auch das Gangwerk nicht mehr macht, was es soll. Deswegen die Frage: Schlägt die Uhr nur nicht (da könnte man beim Scheiben putzen zB auch versehentlich an Hebel für Schlagabschaltungen gekommen sein) oder bleibt sie ganz stehen? In letzterem Fall: Tickt die Uhr gleich mäßig, wenn man das Pendel anstößt oder "humpelt" sie?
 

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
2.432
Ort
92272 Hiltersdorf
Beim "Fenster putzen" das Gehäuse verschoben. Wenn Du das Pendel an wirfst, ist das Tick-Tack gleichmäßig oder stolpert der Klang zum Beispiel Tick -----Tack; TichTack?

Oder, und das wäre nicht gut, das Pendel aus gehangen. Bilder wären sehr hilfreich. So ist das Kaffeesatzleserei.
:pics:
 

Borgis

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
10
Vielen Dank schonmal für die schnellen Antworten.

Ich habe jetzt mal ein paar Fotos gemacht, welche ich gleich hochlade. Ich hoffe es sind die richtigen Bilder. Wir sind absolute Anfänger auf diesem Gebiet...
Das Pendel wurde nicht ausgehangen.

Also wenn die Uhr tickt dann tickt sie gleichmäßig. Wir haben die Seile bzw Räder an denen sie Gewichte hängen auch ein wenig geschmiert.. Dadurch hat man schon gemerkt das sie schneller läuft... Aber sie ist heute nacht wieder stehen geblieben und auch heute morgen schon 4 x. Mir ist aufgefallen, dass die Gewichte jetzt anders hängen als vorher wo sie noch lief. Als ob das rechte für den viertel Schlag und das mittlere für das Werk nicht runter kommen..

Reichen diese Informationen?

Vielen Dank.
Borgi
 

Anhänge

  • IMG_20200923_120636.jpg
    IMG_20200923_120636.jpg
    154,1 KB · Aufrufe: 11
  • IMG_20200923_120628.jpg
    IMG_20200923_120628.jpg
    197,4 KB · Aufrufe: 11
  • IMG_20200923_120610.jpg
    IMG_20200923_120610.jpg
    229,3 KB · Aufrufe: 17
  • IMG_20200923_120503.jpg
    IMG_20200923_120503.jpg
    461,5 KB · Aufrufe: 10
  • IMG_20200923_120455.jpg
    IMG_20200923_120455.jpg
    246,6 KB · Aufrufe: 10
  • IMG_20200923_120447.jpg
    IMG_20200923_120447.jpg
    170,2 KB · Aufrufe: 8

Milschu

Dabei seit
21.07.2011
Beiträge
1.415
Ort
NL u. BRD
Wurde auch der Std. Zeiger verschoben? Denn der steht nicht richtig zu der angezeigten Zeit. Ich kenne mich mit dem Mechanismus nicht aus, aber das ist mir sofort aufgefallen. Ich habe mal mit einem Pfeil markiert, wo der Std Zeiger stehen müsste.
Und direkt an der Heizung stehend ist absolut nicht optimal.

2957160-24c41b5477b37d3e127a64b19605b9b4.jpg
 

Der Stromer

Dabei seit
14.03.2011
Beiträge
2.432
Ort
92272 Hiltersdorf
Danke. Jetzt wird die Sache etwas durchschaubarer.
Beim Putzen ist die Transportsicherung der Pendelfeder in die "Sicherungsposition" geschoben worden und blockiert jetzt die Feder.

Unbenannt-1.jpg
Die rechte Seite.

Unbenannt-2.jpg
...und links.

Bitte dieses L-Förmige Teil zum Uhrwerk hin verschieben und mit der Rändelschraube daran handfest anziehen. Dann sollte die Uhr wieder richtig ihr Werk verrichten.

Zu Deinen Fragen: Die Gewichte sind die Kraftspeicher der Uhr. Mit ihrem Gewicht treiben sie das Räderwerk an. Das rechte Gewicht ist für das Uhrwerk bestimmt. Wenn die Uhr läuft. sinkt dieses Gewicht ganz langsam nach unten, das kann man nicht sehen. Das linke Gewicht ist das Gewicht für den Stunden- und Halbstundenschlag. Hier sieht man ganz deutlich ein Absinken, aber nur, wenn es die Stunden schlägt, also um Halb und Voll. Das Gewicht in der Mitte ist für die Viertel-Melodie zuständig. Auch hier sieht man das Absinken ganz deutlich, wenn um Viertel der erste Teil der Melodie, um Halb zwei Teile, um dreiviertel drei Teile und um Voll die ganze Melodie gespielt wird.

Soweit ist also alles in Ordnung.

Aber die Idee, die Seile zu fetten war Grotten schlecht.

Ps.: Zur Heizung. Wenn die auch im Winter aus ist, macht das nichts. Sonst wird die Uhr nicht genau gehen und das Holz vom Gehäuse trocknet aus und kann reißen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Borgis

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
10
Danke. Jetzt wird die Sache etwas durchschaubarer.
Beim Putzen ist die Transportsicherung der Pendelfeder in die "Sicherungsposition" geschoben worden und blockiert jetzt die Feder.

Anhang anzeigen 3278453
Die rechte Seite.

Anhang anzeigen 3278454
...und links.

Bitte dieses L-Förmige Teil zum Uhrwerk hin verschieben und mit der Rändelschraube daran handfest anziehen. Dann sollte die Uhr wieder richtig ihr Werk verrichten.

Zu Deinen Fragen: Die Gewichte sind die Kraftspeicher der Uhr. Mit ihrem Gewicht treiben sie das Räderwerk an. Das rechte Gewicht ist für das Uhrwerk bestimmt. Wenn die Uhr läuft. sinkt dieses Gewicht ganz langsam nach unten, das kann man nicht sehen. Das linke Gewicht ist das Gewicht für den Stunden- und Halbstundenschlag. Hier sieht man ganz deutlich ein Absinken, aber nur, wenn es die Stunden schlägt, also um Halb und Voll. Das Gewicht in der Mitte ist für die Viertel-Melodie zuständig. Auch hier sieht man das Absinken ganz deutlich, wenn um Viertel der erste Teil der Melodie, um Halb zwei Teile, um dreiviertel drei Teile und um Voll die ganze Melodie gespielt wird.

Soweit ist also alles in Ordnung.

Aber die Idee, die Seile zu fetten war Grotten schlecht.

Ps.: Zur Heizung. Wenn die auch im Winter aus ist, macht das nichts. Sonst wird die Uhr nicht genau gehen und das Holz vom Gehäuse trocknet aus und kann reißen.

Vielen Dank für die Hilfe.
Ich werde es gleich heute Abend ausprobieren. Ich hoffe das dies das Problem war. Ich werde berichten.

P. S. Danke auch für die Tips die Heizung läuft im Winter nicht.
 

Borgis

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
10
Wurde auch der Std. Zeiger verschoben? Denn der steht nicht richtig zu der angezeigten Zeit. Ich kenne mich mit dem Mechanismus nicht aus, aber das ist mir sofort aufgefallen. Ich habe mal mit einem Pfeil markiert, wo der Std Zeiger stehen müsste.
Und direkt an der Heizung stehend ist absolut nicht optimal.

Ja der Zeiger fällt immer leicht ab weil die Schraube für die Zeiger nicht vorhanden ist. Ich muss mal schauen ob ich irgendwo eine her bekomme..
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.739
Ort
O W L
Ja der Zeiger fällt immer leicht ab weil die Schraube für die Zeiger nicht vorhanden ist. Ich muss mal schauen ob ich irgendwo eine her bekomme..

Sollte jeder gute Uhrmacher im Bestand haben. M2. Steht der linke Schalthebel evt. auf "Nachtabstellung" ? Dann schlägt die Uhr von 22 Uhr bis 8 Uhr auch nicht.
 

Borgis

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
10
Ich werde mich erkundigen.

Ja das steht sie. Ist aber auch gewollt.
 

Borgis

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
10
Meinten Sie das so?
 

Anhänge

  • IMG_20200923_185605.jpg
    IMG_20200923_185605.jpg
    183,1 KB · Aufrufe: 9
  • IMG_20200923_185537.jpg
    IMG_20200923_185537.jpg
    175,2 KB · Aufrufe: 11

JackDaniels83

Dabei seit
07.07.2015
Beiträge
2.958
Ort
LK Esslingen
Entschuldige den blöden Spruch, aber ich kann es mir nicht verkneifen:

Sie doch froh, dass sie stehen bleibt. Stell dir mal vor sie fällt um, oder läuft davon, dann hast du wirklich ein Problem.

Spaß beiseite, eine schöne Uhr hast du da.
 

Borgis

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2020
Beiträge
10
Gott sei Dank ist sie nicht gebrochen und das sie noch steht 😅😜

Vielen lieben Dank an alle, dass ihr mir so lieb geholfen habt. Ich hoffe das das die Ursache war und sie jetzt wieder funktioniert.

Ich wünsche allen einen schönen Abend und danke nochmal.
 
Thema:

Meine Standuhr bleibt einfach stehen und die Gewichte laufen nicht

Meine Standuhr bleibt einfach stehen und die Gewichte laufen nicht - Ähnliche Themen

Standuhr bleibt nach 2 Stunden stehen: Hallo zusammen, gerade bin ich über dieses Forum gestolpert, da ich auf der Suche nach Informationen zu der Funktionsweise unserer Standuhr war...
E. Lauffer Schwenningen Uhr bleibt nach 15-20 Minuten stehen: Guten Tag, vorab würde ich gerne sagen, dass ich mich mit Uhren noch nicht sonderlich gut auskenne und daher hier gerne ein paar Tipps haben...
Rolex Datejust defekt/Uhr bleibt stehen: Guten Morgen allerseits, meine Rolex Datejust die ich mir im Juli gebraucht gekauft habe hat einen Defekt. Im Oktober 2017 wurde eine Revision...
Nomos Tangente Ref. 101 - alte Liebe rostet nicht: Werte Foristi, heute möchte ich euch eine Uhr vorstellen, deren Vorstellung längst überfällig ist. Die Uhr, um die es geht, hätte es eigentlich...
A dangerous watch for boys - die Tudor BB GMT: Hallo meine lieben Uhrennarren und solche die es noch werden wollen ;) Was für ein Einstieg - wo fange ich an, wo höre ich auf. Die Vorgeschichte...
Oben