Meine Neuzugänge, es gibt was neues!

Diskutiere Meine Neuzugänge, es gibt was neues! im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo und guten Montagmorgen, ich präsentiere hier meine drei Neuzugänge, die ich am Wochenende von Privat (nicht die Bucht) erworben habe. Ich...
B

Benutzer

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Hallo und guten Montagmorgen,

ich präsentiere hier meine drei Neuzugänge, die ich am Wochenende von Privat (nicht die Bucht) erworben habe. Ich würde mich freuen, wenn von Euch jemand etwas über die eine oder andere wüsste. Über die Junghans habe ich etwas gefunden, über die REPCO Automatic (Plongeur) leider bislang gar nix. Über die Enicar kann mir vielleicht Käfer etwas sagen.

Hier der Junghans Automatik Armbandwecker "Top Timer" (sog. Minivox) mit Orginalarmband, fast ungetragener Zustand

Herstellungszeit: ca. um 1970
Kaliber: AS 5008 Automatik mit Wecker, mit Handaufzug
Gehäuse-Durchmesser (ohne Krone): 37 mm





Hier die REPCO Automatic "Super", sehr guter Zustand

Herstellungszeit: ? schätzungsweise späte 70er o. Anfang 80er?
Kaliber: ? ich kriege sie nicht auf, mir fehlt ein entsprechender Gehäuseöffner
Gehäusedurchmesser (ohne Krone): 36 mm

Auf dem Deckel steht: Incabloc Automatic Waterproof 12 ATM Swiss made Plongeur Stainless Steel, es sind die Nummern 1034 (geätzt) und 7658 ("graviert") zu sehen.





Hier noch die Enicar Automatic Day Date, befriedigender bis guter Zustand

Herstellungszeit: ? schätzungsweise späte 70er o. Anfang 80er?
Kaliber: AR 167 D, 27 Jewels, mit Handaufzug
Gehäusedurchmesser (ohne Krone): 37 mm





Die Enicar und die Repco gehen relativ genau, soweit ich das bisher sagen kann, ca. + 15 sec. Der Junghanswecker rennt ein bisschen und geht ca. 4 min. vor, sodass ich ihn vielleicht zur Revision bringen werde.

Für alle drei zusammen, habe ich 150,- € gezahlt. Ist das ein vertretbarer Preis?

Entschuldigt bitte die schlechten Fotos, geht aber nicht anders mit Mickeymausoptik...
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
Ich denke, das ist ein sehr guter Preis, selbst wenn Du für die Revision der Junghans noch etwas Geld hinblättern musst. Es lohnt sich, denke ich. Gratulation!

Was die Qualität der Bilder anbetrifft: Mit dem Freeware-Programm Irfanview ( http://www.irfanview.de ) kann man auch Farben dahingehend ändern, dass man keinen solchen Gelbstich mehr hat.
 
JochensUhrentick

JochensUhrentick

Dabei seit
15.12.2006
Beiträge
3.849
Ort
Berlin-Pankow
Hallo,

erst "Käfer" und jetzt auch Du: Mann oh Mann, ihr fixt mich ja richtig an... :wink:

Ich denke, Du hast für die drei netten Vintage-AU´s nicht zuviel bezahlt; sie sind ja in einem recht guten Zustand.

Leider kann ich Dir mit Infos nicht behilflich sein.

"Uhrige" Grüße aus Berlin!

JochensUhrentick
 
B

Benutzer

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Eins noch, die Krone der Enicar sitzt etwas locker, will heißen, dass sie sich zu leicht ziehen lässt, die verschiedenen Positionen (1 o. 2?) nur schwer auszumachen sind. Bei der Datumsschnellschaltung durch Herausziehen und Eindrücken der Krone, muss ich sehr vorsichtig sein, da sich sonst die Zeiger mitbewegen. Alles scheint zu leichtläufig zu sein. Woran kann das liegen, ist dieses Problem leicht zu beseitigen? Kann mir vielleicht jemand im Notfall mit einer neuen Krone dienen (z.B. Käfer?)? Vielen Dank nochmal.
 
B

Benutzer

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Habe schonmal etwas zur Marke Repco gefunden: Ein Auszug aus dem Schweizer Handelsregister

Repco Watch SA
Fabric. et comm. d'horlogerie d'appareils et de fournitures destinés à l'industrie
Rue de la Place 9
2720 Tramelan

Case Postale 219
2720 Tramelan

Représentant: Von Kaenel, Walter

Forme juridique:

Société anonyme (SA)
Année de fondation:1915
Collaborateur: 3
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
10.070
jazzcrab schrieb:
Ich denke, das ist ein sehr guter Preis, selbst wenn Du für die Revision der Junghans noch etwas Geld hinblättern musst. Es lohnt sich, denke ich. Gratulation!
Toller Service, wenn man nicht immer alles selber schreiben muss ;-)

@Benutzer : Gratulation
 
B

Benutzer

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Hat keiner was? Hm...was die REPCO angeht lässt sich echt außer dem obigen Handelsregistereintrag nix finden im NET. Dabei findet man sonst immer IRGENDetwas. Auch bei ebay finde ich gar nix.
Was die Enicar angeht, weiß ich zumindest mal, dass die eines der letzten Manufakturkaliber hat.
 
B

Benutzer

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Die Enicar hat jetzt auch ein Armband...




:-D
 
Kaliber 66

Kaliber 66

Dabei seit
04.10.2007
Beiträge
3.901
Ort
United Kingdom
@ Benutzer
Die Firma REPCO wurde am 5.3.2001 liquidiert. Aber alles schöne Uhren, genau mein Fall.
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
5.649
Ort
Bamberg
Hi,
ich kann zwar leider nicht mit Infos dienen, aber ich wollte dir nur zu diesem Superschnäppchen gratulieren! Allein das AS 5008 der Junghans ist alleine schon mehr wert, als du für alle Uhren zusammen gezahlt hast. Respekt! Hast du da jemanden über'n Tisch gezogen oder waren das Freundschaftspreise :twisted: ?

Gruß, Sedi
 
uhrenbastler

uhrenbastler

Dabei seit
07.01.2008
Beiträge
1.042
150€ sind *extrem* günstig. Alleine für ein AS 5008 wird schon bei komplett unbekannten Einschalern ein vielfaches dessen verlangt, und bei Enicar ist es kaum anders, deren Preise (zumindest auf eBay) sind in der Regel auch jenseits von gut und böse.

Gratulation, mit den Uhren hast Du ein echtes Schnäppchen gemacht!
 
B

Benutzer

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Wow, das war mir nicht bewusst. Na dann werde ich die Junghans mal liebevoll revisionieren lassen. Schön, dann habe ich ja mal wirklich etwas, wonach ein Sammler immer sucht: eine kleine Rarität.

Zu der REPCO habe ich noch immer gar nicht gefunden. Gibt's denn hier niemanden, der mir da was sagen kann?
 
dolby

dolby

R.I.P.
Dabei seit
10.02.2008
Beiträge
528
Wie gut läuft Dein Junghans Wecker?

Habe selbst so einen Wecker mit einem AS 5008 und es würde mich interessieren wie Deine so läuft.

Gruß
Klaus
 
B

Benutzer

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
Die Gangwerte sind sehr gut (ca. + 5 sek./Tag), nachdem ich Ihn zum Uhrmacher gebracht habe, und dieser das Werk grob gereinigt und einreguliert hat. Ich trage den Wecker regelmäßig. Er trägt sich sehr angenehm. Zeig doch mal ein Bild von Deinem.
 
dolby

dolby

R.I.P.
Dabei seit
10.02.2008
Beiträge
528
Gratuliere, gute Gangwerte. Meine geht auch vor, allerdings so um die +15-25 sec.
Bilder gibt es hier https://uhrforum.de/viewtopic.php?t=9435&highlight=birks
Kann ich aber auch verschmerzen, nur traue ich mich nicht so richtig den Wecker zu häufig zu tragen.
Suche noch einen neueren täglichen tragbaren Gebrauchswecker, die Birks ist mit (noch) zu schade.
 
B

Benutzer

Themenstarter
Dabei seit
19.11.2007
Beiträge
1.052
dolby schrieb:
Gratuliere, gute Gangwerte. Meine geht auch vor, allerdings so um die +15-25 sec.
Bilder gibt es hier https://uhrforum.de/viewtopic.php?t=9435&highlight=birks
Kann ich aber auch verschmerzen, nur traue ich mich nicht so richtig den Wecker zu häufig zu tragen.
Suche noch einen neueren täglichen tragbaren Gebrauchswecker, die Birks ist mit (noch) zu schade.
Wieso ist sie dir zu schade? Uhren sollte man tragen, sie sind schlechte Wertanlagen. Ein solches Schmuckstück am Handgelenk ist doch eine Freude. Ist ja nicht so, dass du in einem Steinbruch arbeitest oder so, nehme ich an. Wieso sollte sie denn dann Schaden nehmen?

@ matsbug: danke für den Hinweis, aber ich habe den Thread gestartet (schau mal auf den Nick). ;)
 
Arindal

Arindal

Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
506
Ort
München
Hallo,

auch wenn der Thread schon etwas älter ist, noch ein kleiner Nachtrag:

Deine Junghans ist ein "Top Timer" mit AS 5008 (automatisches Weckerwerk mit zahlreichen Funktionen), hergestellt in den 1970ern.

Sie ist NICHT identisch mit der "Minivox", die das Junghans-eigene Kaliber J89 hatte und rund 20 Jahre vorher auf dem Markt war. Dabei handelt es sich um eine Handaufzugsuhr ohne Datum und Wochentag.

Gratulation zu Deinem tollen Exemplar und dem Schnäppchenpreis. Ich habe den Top Timer in blau und musste deutlich mehr hinlegen. Läuft bei mir bisher auch ohne Revision sehr gut, geht minimal nach, so runde 5 Sekunden pro Tag.

Grüße

A.
 
Thema:

Meine Neuzugänge, es gibt was neues!

Meine Neuzugänge, es gibt was neues! - Ähnliche Themen

  • Neuzugang in der Hamilton X-Wind-Serie: KHAKI AVIATION X-WIND DAY DATE AUTO (H77765141)

    Neuzugang in der Hamilton X-Wind-Serie: KHAKI AVIATION X-WIND DAY DATE AUTO (H77765141): Moinsen, habe keinen entsprechenden Thread in de SuFu gefunden, der diese Uhr ankündigt, daher mache ich einen auf. Hier gibt es diese Schönheit...
  • Schon wieder Neuzugang aus USA

    Schon wieder Neuzugang aus USA: Moin! In diesem Thread war ich hin und weg von Frank's 1877er Hampden, vielleicht könnt ihr euch erinnern. 😄 Nun war mir das Glück hold ich habe...
  • H2o Hydra Mein Neuzugang

    H2o Hydra Mein Neuzugang: Hallo liebe Community, heute möchte ich euch meinen Neuzugang vorstellen, ein H2o Hydra. Zu der Marke H2o muss ich hier ja nicht mehr viel...
  • Jetzt gibt´s mal wieder einen Neuzugang II: Tissot Seastar mit Lemania 1277

    Jetzt gibt´s mal wieder einen Neuzugang II: Tissot Seastar mit Lemania 1277: Ein Lemania musste es sein und so begabt ich mich auf die Suche und bin bei dieser Seastar von Tissot mit einem Lemania 1277 hängengeblieben...
  • Jetzt gibt´s mal wieder einen Neuzugang: Rado Purple Horse

    Jetzt gibt´s mal wieder einen Neuzugang: Rado Purple Horse: Ich war in der letzten Zeit nicht sehr umtriebig: Zum einen stresst die Arbeit und zum anderen möchte ich meine Sammlung eine neue Richtung geben...
  • Ähnliche Themen

    Oben