Meine neue Liebe: eine Jacques Etoile

Diskutiere Meine neue Liebe: eine Jacques Etoile im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Habe mich spontan in diese Uhr verliebt: https://www.watch.de/cgi-bin/bilddetails.pl?PRODID=43399&lang=1&bildnr=1 und werde schon ganz schwach...
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
739
Ort
Berlin
Habe mich spontan in diese Uhr verliebt: https://www.watch.de/cgi-bin/bilddetails.pl?PRODID=43399&lang=1&bildnr=1 und werde schon ganz schwach. :oops:

Offenbar besitzt sie ein recht seltenes historisches Werk. Sehe ich das richtig? Kann dazu jemand Näheres sagen?

Was ich nur überhaupt nicht verstehe: Die Auflage ist insgesamt auf 100 Stück limitiert. Warum bietet Häffner, der in diesem Fall auch Konzessionär ist, alle vier Varianten für ca. 30 Prozent unter UVP an?

Man kann das doch als Zeichen dafür interpretieren, dass Exklusivität noch lange kein Verkaufsargument ist, oder? Und habe ich etwa einen so ausgefallenen Geschmack? :shock:
 
P

Phase-de-Lune

Dabei seit
09.08.2007
Beiträge
855
Ort
Dortmund
Eine schöne Uhr hast du dir da ausgesucht, Chronischer-Fall! Gefällt mir ausgesprochen gut....
Bei dem Kaliber handelt es sich tatsächlich um ein historisches Kaliber aus den 40er Jahren. Es war das erste Automatikuhrwerk mit beidseitig aufziehbarem Rotor und wird deshalb gerne als der Vorreiter moderner Automatikkaliber bezeichnet.
Zur Preisgestaltung kann ich nicht viel sagen, nur soviel, dass die Uhr bei chrono24.com noch mal einen Hunderter billiger ist. Würde sich also lohnen, da auch mal zu schauen.....

Gruß, Michael :)
 
Chronischer_Fall

Chronischer_Fall

R.I.P.
Themenstarter
Dabei seit
14.08.2007
Beiträge
739
Ort
Berlin
Danke! Aber ich sehe auf chrono24 auch nur die von Häffner zum selben Preis.

Allerdings gibt's dort welche mit dem gleichen ZB (diesmal jedoch 100 Stück in orange und blau) mit etwas weicheren Bandanstößen im ansonsten wohl identischen Gehäuse. Heißen Bidynator 72 (statt 42) und besitzen ein Eta 2824-2. Mit 800,-€ nur gut halb so teuer (wenn's nur nicht diese unpassenden Farben wären).

Ist das Felsa-Bidynator-Werk nach heutigen Ansprüchen eigentlich alltagstauglich (Gangenauigkeit, -reserve und Wartung betreffend) oder eher was für die Sammlervitrine?



Aber eigentlich wollte ich mich ja etwas zurückhalten. Im Moment gefallen mir so einige Uhren, die ich sofort kaufen könnte. Habe vorletzte Woche endlich eine uralte fünfstellige Rechnung bezahlt bekommen (die öffentliche Hand und ihre Zahlungsziele eben :cry:). Die könnte ich binnen 24 Stunden für Uhren auf'n Kopp kloppen, noch bevor das Finanzamt davon mitbekommt :D. Und Selbstdisziplin war leider nie meine Stärke.
 
uhrensammler

uhrensammler

Dabei seit
10.03.2007
Beiträge
4.630
Ort
Raum Freiburg
Die hier sieht doch Klasse aus, vor allem mit dem Milanaiseband.

JEBydnator72blaustahl.jpg


JEBydnator72Rueckseite.jpg


Gruß Jürgen
 
S

silverfox46

Gast
das faszinierende an jacques etoile ist die beratung.
ich kann nur empfehlen mal Juwelier Jakob (=Jacques Etoile) in Lörrach vorbeizuschauen.
Es lohnt sich.
Ich habe mir eine Plongeur gekauft und wollte lediglich das Band kürzen lassen. Ich war über eine Stunde im Geschäft, habe mich mit dem Uhrmacher unterhalten und über Werke diskutiert.
Meine nächste (hochwertige) Uhr wird auf jeden Fall eine Jacques Etoile sein
 
Thema:

Meine neue Liebe: eine Jacques Etoile

Meine neue Liebe: eine Jacques Etoile - Ähnliche Themen

Jacques Lemans Geneve Tempora Diver Automatic: Hallo Leute, so, jetzt bin ich auch noch zum Automaticenthusiastiker mutiert und zwar mit einer Jacques Lemans Geneve Tempora Diver Automatic...
Oben