Meine neue Ferrari

Diskutiere Meine neue Ferrari im Herrenuhren Forum im Bereich Uhrentypen; Ist das nun das Panerai Kaliber OP XII?? Was meint ihr dazu?
P

P.Henlein

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.591
new001rb4.jpg

new002nh9.jpg

new003um8.jpg


Ist das nun das Panerai Kaliber OP XII?? Was meint ihr dazu?
 
mecaline

mecaline

Dabei seit
09.03.2007
Beiträge
11.339
Nein, das OP XII hat eine 8-Batterien, 60 Jahre Gangreserve. Aber das Formwerk ist gut nachgemacht, da kann der Laie schon mal drauf reinfallen. Gut, dass Du nochmal nachgefragt hast.

Das hier ist ein Fake !
 
P

P.Henlein

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.591
...und ich war mir so sicher. :cry:
 
H

HolgerS

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
1.351
Ort
OWL
Hast du die Uhr

- "von deinem Opa geerbt"

oder

- "auf dem Dachboden gefunden"

oder

- "von deinen Freunden zum Geburtstag bekommen"

oder

- "gehört die gar nicht dir, sondern einem Freund" ???

:lol: :lol: :lol:
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
Eine wirklich traumhafte Uhr mit einigen Details, die für Sammler sehr interessant sind, insbesondere hervorzuheben ist die, für die damalige Zeit, innovative Airbag-Technik: Die einzigartige Blackbox, das Steuergehirn dieser Luxusuhr, ist von aufwändigen Luftpolstern umgeben, um sie vor Stössen und demzufolge Beschädigungen zu schützen. Durch intensive Bemühungen der Miniaturistikforschung ist es damals schon gelungen, in das Gehäuse einer Armbanduhr diese Wunderwerke der Hohlkörper-Technik unter zu bringen - damals, wie heute eine absolute Meisterleistung!

Schade, dass die Uhr geöffnet wurde, sodass die originale, epochale Luft entwichen ist, ein Detail, was für Sammler sehr wichtig ist. Durch das nun eingedrungene, neuzeitliche Luftgemisch, hat die Uhr viel von ihrer Authentizität verloren. Schade eigentlich, das wäre nicht nötig gewesen, denn erfahrene Restaurateure saugen die original Luft vor dem Öffnen des Gehäuses mit der bekannten, fünfstrahligen Vakupump* ab, um die Uhr danach wieder damit zu befüllen. Kommt es beim gleichzeitgen Restaurieren mehrerer dieser Preziösen (äusserst selten) zu dem Fall, dass Luft einer fremden Uhr verbaut wird, oder sogar eine Luftdurchmischung verschiedener Uhrenlüfte im Druckbehälter der Vakupump5* stattfindet, dann spricht man von einer Marriage d'air. Diese Uhren haben ihren ganz besonderen Reiz, für den ernsthaften Sammler jedoch wenig Wert. Wenn die Original-Luft also noch irgendwo auffindbar ist, dann rate ich dringend dazu, diese wieder in die Uhr einzusetzen. Vielleicht lässt sich das Atelier versiegeln und die Ferrari-Uhrluft aus der Umgebungsluft heraus filtern. Es sollte nichts unversucht gelassen werden, alles daran zu setzen, die original Luft wieder in diese Uhr zu bekommen!

*
3008599ch1.gif
 
P

P.Henlein

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.591
Striehl!!!! Es ehrt mich das du mein Schmuckstueck mit deinen wohl gewaehlten Worten so huldigst.Das Band kann bei mir fuer 400€+versichertem Versand erworben werden.
 
striehl

striehl

Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
6.980
Ort
Nördliches Hamburger Umland
:shock: Bist Du verrückt? Sowas verkauft man doch nicht, sieh zu, dass Du die original Luft wieder da rein bekommst und dann ehre das gute Stück bis in alle Ewigkeit! :!:
 
P

P.Henlein

Themenstarter
Dabei seit
05.08.2007
Beiträge
2.591
Ich hab doch 2 Uhren von meinem Hund geerbt,eine Rolex noch.Die stell ich hier auch bald vor.Der Aufwand,die original Luft wieder reinzudruecken,ist mir zu hoch.Also wer will,nur Mut.^^
 
Verändert

Verändert

Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
2.794
Ort
Unten
Ich würde ja mal mit dem Schraubenziehertest bewiesen bekommen wollen, dass das tatsächlich Saphirglas ist.
 
P

pille2k5

Gast
striehl schrieb:
Eine wirklich traumhafte Uhr mit einigen Details, die für Sammler sehr interessant sind, insbesondere hervorzuheben ist die, für die damalige Zeit, innovative Airbag-Technik: Die einzigartige Blackbox, das Steuergehirn dieser Luxusuhr, ist von aufwändigen Luftpolstern umgeben, um sie vor Stössen und demzufolge Beschädigungen zu schützen. Durch intensive Bemühungen der Miniaturistikforschung ist es damals schon gelungen, in das Gehäuse einer Armbanduhr diese Wunderwerke der Hohlkörper-Technik unter zu bringen - damals, wie heute eine absolute Meisterleistung!

Schade, dass die Uhr geöffnet wurde, sodass die originale, epochale Luft entwichen ist, ein Detail, was für Sammler sehr wichtig ist. Durch das nun eingedrungene, neuzeitliche Luftgemisch, hat die Uhr viel von ihrer Authentizität verloren. Schade eigentlich, das wäre nicht nötig gewesen, denn erfahrene Restaurateure saugen die original Luft vor dem Öffnen des Gehäuses mit der bekannten, fünfstrahligen Vakupump* ab, um die Uhr danach wieder damit zu befüllen. Kommt es beim gleichzeitgen Restaurieren mehrerer dieser Preziösen (äusserst selten) zu dem Fall, dass Luft einer fremden Uhr verbaut wird, oder sogar eine Luftdurchmischung verschiedener Uhrenlüfte im Druckbehälter der Vakupump5* stattfindet, dann spricht man von einer Marriage d'air. Diese Uhren haben ihren ganz besonderen Reiz, für den ernsthaften Sammler jedoch wenig Wert. Wenn die Original-Luft also noch irgendwo auffindbar ist, dann rate ich dringend dazu, diese wieder in die Uhr einzusetzen. Vielleicht lässt sich das Atelier versiegeln und die Ferrari-Uhrluft aus der Umgebungsluft heraus filtern. Es sollte nichts unversucht gelassen werden, alles daran zu setzen, die original Luft wieder in diese Uhr zu bekommen!

*
3008599ch1.gif


striehl du bist der hammer .......

ich schrei mich hier gleich weg ^^ ;-) ..... ganz großer sport ;-)
 
D

Doggking

Gast
Eine wirklich traumhafte Uhr mit einigen Details, die für Sammler sehr interessant sind, insbesondere hervorzuheben ist die, für die damalige Zeit, innovative Airbag-Technik: Die einzigartige Blackbox, das Steuergehirn dieser Luxusuhr, ist von aufwändigen Luftpolstern umgeben, um sie vor Stössen und demzufolge Beschädigungen zu schützen. Durch intensive Bemühungen der Miniaturistikforschung ist es damals schon gelungen, in das Gehäuse einer Armbanduhr diese Wunderwerke der Hohlkörper-Technik unter zu bringen - damals, wie heute eine absolute Meisterleistung!

Schade, dass die Uhr geöffnet wurde, sodass die originale, epochale Luft entwichen ist, ein Detail, was für Sammler sehr wichtig ist. Durch das nun eingedrungene, neuzeitliche Luftgemisch, hat die Uhr viel von ihrer Authentizität verloren. Schade eigentlich, das wäre nicht nötig gewesen, denn erfahrene Restaurateure saugen die original Luft vor dem Öffnen des Gehäuses mit der bekannten, fünfstrahligen Vakupump* ab, um die Uhr danach wieder damit zu befüllen. Kommt es beim gleichzeitgen Restaurieren mehrerer dieser Preziösen (äusserst selten) zu dem Fall, dass Luft einer fremden Uhr verbaut wird, oder sogar eine Luftdurchmischung verschiedener Uhrenlüfte im Druckbehälter der Vakupump5* stattfindet, dann spricht man von einer Marriage d'air. Diese Uhren haben ihren ganz besonderen Reiz, für den ernsthaften Sammler jedoch wenig Wert. Wenn die Original-Luft also noch irgendwo auffindbar ist, dann rate ich dringend dazu, diese wieder in die Uhr einzusetzen. Vielleicht lässt sich das Atelier versiegeln und die Ferrari-Uhrluft aus der Umgebungsluft heraus filtern. Es sollte nichts unversucht gelassen werden, alles daran zu setzen, die original Luft wieder in diese Uhr zu bekommen!

*

ICH SCHMEIS MICH WECH! !!!! :shock: :shock:

watn das fürn hässlicher Ticker ?! :roll:

@ Striehl das iss Lustig - bin ma gespannt wenn der 1. so ne beschreibung in die Bucht setzt :-D :wink:
 
Thema:

Meine neue Ferrari

Meine neue Ferrari - Ähnliche Themen

Uhrenbestimmung

Ferrari Uhr

Uhrenbestimmung Ferrari Uhr: Hallo liebe Uhrengemeinde, ich habe hier eine wunderschöne Ferrari Uhr mit einem modifizierten 7750 valjoux Werk verbaut. Die Uhr gehört meinem...
Welches Uhrwerk von IWC ist besser? Mark XII (JLC 889/2) oder das aktuelle 35111?: Hallo zusammen, mir hat zuletzt die 36mm Pilot von IWC besonders gut gefallen. Konkret geht es um zwei Modelle. Die Mark XII mit dem IWC 884...
Welches Stahlarmband für meine PAM0088: Hallo, liebe Uhrenliebhaber! Ich bin neu im Forum und heiße Jens! Ich bin stolzer Besitzer einer Panerai PAM00088 und halte diese für ein der...
Erste Uhr bis 400€?: Hey zusammen! Ich bin neu hier und überlege schon etwas länger, mir mal eine “richtige” Uhr zuzulegen. Bisher hatte ich eine Smartwatch, die ich...
Ferrari Formula von Cartier, 1991: Hier mal Bilder von meiner ältesten Uhr (genaugenommen, die, die ich am längsten habe) - ein Ferrari Formula Chronograph, den ich seit 1991 habe:
Oben