Meine neue „Altherrenuhr“ - A. Lange & Söhne 1815 AUF/AB (Ref. 234.032)

Diskutiere Meine neue „Altherrenuhr“ - A. Lange & Söhne 1815 AUF/AB (Ref. 234.032) im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Liebe Uhrenfreunde, gerne möchte ich Euch meine neue A. Lange & Söhne 1815 Auf&Ab vorstellen, meines Wissens die Premiere hier, unser "Langeguru"...
Bodensee_Uhr

Bodensee_Uhr

Themenstarter
Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
1.270
Ort
Badnerland
Liebe Uhrenfreunde,

gerne möchte ich Euch meine neue A. Lange & Söhne 1815 Auf&Ab vorstellen, meines Wissens die Premiere hier, unser "Langeguru" Andreas hat es
bis jetzt auch noch nicht geschafft, oder er kennt diese Schönheit noch nicht ;-)

Letzten Sommer habe ich angefangen mit dem Gedanken zu spielen, mir eine Gelbgold, bzw. Rotgold Uhr zu holen. Ja, auch ich werde älter und die
Zeit für eine richtige „Altherrenuhr“ wurde langsam reif, so wie mein Uhrengeschmack, der auch reifer geworden ist :D

Das Pflichtenheft war ziemlich einfach, Handaufzug war ein muss, römische Zahlen fand ich auch passend (Lieber Gott, jetzt wird es richtig altmodisch)
und es sollte ein namhafter Hersteller sein. Die Suche war alles andere als einfach, am Ende standen diese zwei schöne Uhren zur Auswahl:

Eine Patek Philippe Calatrava 5119 und eine ALS Richard Lange 232.032.

PP.jpg



RL.jpg



Zum Glück hatte ich die Chance beide Uhren anzulegen, gerade bei der Patek war es nicht so einfach, da das Modell letztes Jahr eingestellt wurde.

Was soll ich sagen, die Patek war mir mit Ihren 36mm Durchmesser und 7mm Höhe einfach zu filigran und die Richard Lange mit den 40,5mm
Durchmesser und 10,5 mm Höhe andersrum zu wuchtig. Nun ging die Suche weiter und irgendwann habe ich mich auch Dank meiner Frau von
den römischen Zahlen verabschiedet. Sie meinte, römische Zahlen sind einfach zu konservativ dazu fand Sie meine beiden Kandidaten ziemlich
„langweilig“. Was nun?

Ich wusste nicht wirklich weiter und befand mich mit meiner Suche in einer Sackgasse. Was soll‘s, sind ja sowieso Luxusprobleme :oops:

Wie es der Zufall so will, habe ich beim stöbern im Internet folgenden Artikel gelesen:.

Interview With A. Lange & Söhne CEO Wilhelm Schmid At Concours D'Elegance At Hampton Court Palace | Page 2 of 2 | aBlogtoWatch

Und was soll ich sagen, auf den Fotos habe ich mich in die Uhr verliebt, ich musste die so schnell wie möglich live sehen. Es dauerte lange 3 Wochen
bis es möglich war und dann ist es um mich geschehen, es hat einfach „Klick“ gemacht und ich habe die Uhr bestellt. 4 lange Wochen müsste ich
warten bis die erlösende Nachricht kam - „Ihre Lange ist da“. Freude herrscht, seit 3 Wochen schafft es keine andere Uhr an mein Handgelenk, die
gebläute Zeiger, das rotguldene Gehäuse, das weiße Zifferblatt mit den roten Akzenten, das braune Lederband, was für ein herrlicher Kontrast.
Und das Werk, einfach wunderschön.

Zum Schluss noch die „Uhreninfos“ und dann paar Fotos.
Leider werden meine nie die Qualität von Andreas Fotos erreichen, nichtsdestotrotz hoffe ich, dass meine Vorstellung doch noch unterhaltsam war :-)

Die Uhr hat ein Handaufzugswerk, Lange Manufakturkaliber L051.2, 245 Teile und 29 Steine.
Das Gehäuse ist aus Rotgold, Durchmesser beträgt 39mm, die Höhe 8,7mm.
Das Zifferblatt ist aus massiven Silber (argente) und die Zeiger aus gebläuten Stahl.
Die Gangreserve beträgt hervorragende 72 Stunden.

Das erste Foto war bei der Abholung, habe von Rolex Sammlern gehört, dass Folien sehr wichtig sind :-P



IMG_E5879 (1).JPG



IMG_5990.jpg



IMG_5992.jpg



IMG_5985.jpg




IMG_5989.jpg



IMG_5996.jpg



2897193


IMG_6004.jpg



IMG_5882 (1).JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
MarkoS

MarkoS

Dabei seit
26.12.2018
Beiträge
5
Liebe Uhrenfreunde,

gerne möchte ich Euch meine neue A. Lange & Söhne 1815 Auf&Ab vorstellen, meines Wissens die Premiere hier, unser "Langeguru" Andreas hat es
bis jetzt auch noch nicht geschafft, oder er kennt diese Schönheit noch nicht ;-)

Letzten Sommer habe ich angefangen mit dem Gedanken zu spielen, mir eine Gelbgold, bzw. Rotgold Uhr zu holen. Ja, auch ich werde älter und die
Zeit für eine richtige „Altherrenuhr“ wurde langsam reif, so wie mein Uhrengeschmack, der auch reifer geworden ist :D

Das Pflichtenheft war ziemlich einfach, Handaufzug war ein muss, römische Zahlen fand ich auch passend (Lieber Gott, jetzt wird es richtig altmodisch)
und es sollte ein namhafter Hersteller sein. Die Suche war alles andere als einfach, am Ende standen diese zwei schöne Uhren zur Auswahl:

Eine Patek Philippe Calatrava 5119 und eine ALS Richard Lange 232.032.

Anhang anzeigen 2897165


Anhang anzeigen 2897187


Zum Glück hatte ich die Chance beide Uhren anzulegen, gerade bei der Patek war es nicht so einfach, da das Modell letztes Jahr eingestellt wurde.

Was soll ich sagen, die Patek war mir mit Ihren 36mm Durchmesser und 7mm Höhe einfach zu filigran und die Richard Lange mit den 40,5mm
Durchmesser und 10,5 mm Höhe andersrum zu wuchtig. Nun ging die Suche weiter und irgendwann habe ich mich auch Dank meiner Frau von
den römischen Zahlen verabschiedet. Sie meinte, römische Zahlen sind einfach zu konservativ dazu fand Sie meine beiden Kandidaten ziemlich
„langweilig“. Was nun?

Ich wusste nicht wirklich weiter und befand mich mit meiner Suche in einer Sackgasse. Was soll‘s, sind ja sowieso Luxusprobleme :oops:

Wie es der Zufall so will, habe ich beim stöbern im Internet folgenden Artikel gelesen:.

Interview With A. Lange & Söhne CEO Wilhelm Schmid At Concours D'Elegance At Hampton Court Palace | Page 2 of 2 | aBlogtoWatch

Und was soll ich sagen, auf den Fotos habe ich mich in die Uhr verliebt, ich musste die so schnell wie möglich live sehen. Es dauerte lange 3 Wochen
bis es möglich war und dann ist es um mich geschehen, es hat einfach „Klick“ gemacht und ich habe die Uhr bestellt. 4 lange Wochen müsste ich
warten bis die erlösende Nachricht kam - „Ihre Lange ist da“. Freude herrscht, seit 3 Wochen schafft es keine andere Uhr an mein Handgelenk, die
gebläute Zeiger, das rotguldene Gehäuse, das weiße Zifferblatt mit den roten Akzenten, das braune Lederband, was für ein herrlicher Kontrast.
Und das Werk, einfach wunderschön.

Zum Schluss noch die „Uhreninfos“ und dann paar Fotos.
Leider werden meine nie die Qualität von Andreas Fotos erreichen, nichtsdestotrotz hoffe ich, dass meine Vorstellung doch noch unterhaltsam war :-)

Die Uhr hat ein Handaufzugswerk, Lange Manufakturkaliber L051.2, 245 Teile und 29 Steine.
Das Gehäuse ist aus Rotgold, Durchmesser beträgt 39mm, die Höhe 8,7mm.
Das Zifferblatt ist aus massiven Silber (argente) und die Zeiger aus gebläuten Stahl.
Die Gangreserve beträgt hervorragende 72 Stunden.

Das erste Foto war bei der Abholung, habe von Rolex Sammlern gehört, dass Folien sehr wichtig sind :-P



Anhang anzeigen 2897172


Anhang anzeigen 2897171


Anhang anzeigen 2897173


Anhang anzeigen 2897181



Anhang anzeigen 2897182


Anhang anzeigen 2897183


Anhang anzeigen 2897193


Anhang anzeigen 2897185


Anhang anzeigen 2897186
 
Kaweni

Kaweni

Dabei seit
25.09.2014
Beiträge
1.159
Ein echter Traum! :super: Mit der Uhr kann man sorglos alt werden. ;-)

Unter den von dir gezeigten Kandidaten wäre sie auf jeden Fall auch mein haushoher Favorit. Hab viel Spaß damit!
 
01kaufmann

01kaufmann

Dabei seit
06.12.2010
Beiträge
3.996
Ort
OWL
Sehr, sehr schönes und edles Stück Uhrmacherkunst! :klatsch:

Viel Freude damit und besten Dank fürs Zeigen.

Gruß
Konstantin
 
KayDee29

KayDee29

Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
158
Ort
Baden
Gegen so eine wunderschöne "Altherrenuhr", hätte ich auch nichts einzuwenden :D

Einfach eine tolle Uhr. Viel Spaß damit.
 
L

Labarba

Dabei seit
13.02.2014
Beiträge
163
Ort
Südlich von Dänemark
Was soll ich sagen....ein absoluter Traum.

Für mich ist die Lange 1 DIE Lange Uhr, die man einmal haben muss. Wenn ich mir allerdings Dein Modell anschaue mit der tollen Tragbarkeit und den wunderbaren Proportionen, der sinnvollen Gangreserve und dem dezenten Rotgold, kommt man schon ins Zweifeln ;-)

Glückwunsch !
 
W

wilke

Dabei seit
16.06.2014
Beiträge
632
Schöne Uhr, hätte ich auch im Focus: schade nur, dass sie kein Automatikwerk hat! gruß Wilke
 
langmueller

langmueller

Dabei seit
14.03.2015
Beiträge
65
Ort
Berlin
Bin immer wieder fasziniert von den verschraubten Goldchatons und dem gravierten Unruhkloben. Diese Fertigungstradition wird nur in Glashütte so konsequent gepflegt.👍
Eine wunderschöne Uhr, zu der man nur beglückwünschen kann.
 
Uhren_Freund

Uhren_Freund

Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
126
Ort
Unruh
Einen wunderschönen Klassiker aus Glashütte hast du dir da gegönnt, zeitlos und elegant, Glückwunsch!

Manchmal darf man eben auch auf die Frau hören....;-)
 
Automatix

Automatix

Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
927
Ort
Niederösterreich
Glückwunsch zu dieser schönen Uhr. Das du auf die römiscen Ziffern verzichtet hast war kein Nachteil. Im Gegenteil, eindeutig die bessere Wahl.
 
A. Lange

A. Lange

Dabei seit
02.03.2011
Beiträge
1.471
Liebe Uhrenfreunde,
gerne möchte ich Euch meine neue A. Lange & Söhne 1815 Auf&Ab vorstellen, meines Wissens die Premiere hier, unser "Langeguru" Andreas hat es
bis jetzt auch noch nicht geschafft, oder er kennt diese Schönheit noch nicht ;-)
Lieber Jo

Ich muss Dich leider enttäuschen.
Das erste Modell der Auf und Ab mit 35,9 mm Durchmesser in Platin habe ich mir schon 2006 gekauft.
Das war eine meiner ersten Uhren von Lange.
Deine vorgestellte 1815 Auf und Ab in Rotgold habe ich mir im Juni 2013 geholt.

Natürlich trotzdem herzlichen Glückwunsch zu dem schönen Stück! :super:

Gruß
Andreas
 
Thema:

Meine neue „Altherrenuhr“ - A. Lange & Söhne 1815 AUF/AB (Ref. 234.032)

Meine neue „Altherrenuhr“ - A. Lange & Söhne 1815 AUF/AB (Ref. 234.032) - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Seiko SNZH57 - Glossy 5 Vintage, neu & ungetragen

    [Erledigt] Seiko SNZH57 - Glossy 5 Vintage, neu & ungetragen: Guten Abend zusammen, bin Privatanbieter und kein gewerblicher Anbieter. Zum Verkauf kommt eine neue Seiko SNZH57 Glossy, die am 15.02.20...
  • [Verkauf] Nomos Leder Band dunkel braun Shell Cordovan, 18mm, praktisch neu und ungetragen

    [Verkauf] Nomos Leder Band dunkel braun Shell Cordovan, 18mm, praktisch neu und ungetragen: Hallo zusammen, die Uhr ist weg, das Lederband ist noch da. Praktisch ungetragen, minimalste Gebrauchsspuren. Ich hatte es keine 1/4 Stunde am...
  • [Reserviert] Breitling Unitime Galactic, Ref. unbekannt, Stahlband, neu

    [Reserviert] Breitling Unitime Galactic, Ref. unbekannt, Stahlband, neu: Ich verkaufe privat und nicht gewerblich aus meinem Besitz und Eigentum: Breitling galactic unitime, neu im Fullset. Manufakturwerk (5 Jahre...
  • [Tausch] IWC Pilot's Watch Top Gun IW389101 neues Modell

    [Tausch] IWC Pilot's Watch Top Gun IW389101 neues Modell: Liebe Mitforianer, Ich bin kein gewerblicher sondern privater Anbieter und die Uhr befindet sich in meinem Privatbesitz. Ich möchte ggfs. meine...
  • [Erledigt] Oris Big Crown Small Second, Pointer Day, aus Dezember 2016, Full Set, 1x angelegt WIE NEU

    [Erledigt] Oris Big Crown Small Second, Pointer Day, aus Dezember 2016, Full Set, 1x angelegt WIE NEU: Liebe Uhrenliebhaber, zum Verkauf aus meiner Sammlung steht heute meine Oris Big Crown Small Second, Pointer Day, Ref. 01 745 7688 4064-07 8 22...
  • Ähnliche Themen

    Oben